> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Neuerscheinungen 2021 // Update 13.04.

Konzerte, Platten & Musik im TV
Druschi
Beiträge: 1046
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Druschi » Di 23. Mär 2021, 21:27

:hecheln: :hecheln: :popcorn:

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3991
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von slowdive » Di 23. Mär 2021, 21:32

28.05.: black midi - Cavalcade
Our second studio album "Cavalcade" is out 28th May 2021 Preorder here: https://blackmidi.ffm.to/cavalcade
Bild

Erster Song:


Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2821
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Monkeyson » Di 23. Mär 2021, 22:47

slowdive hat geschrieben:
Di 23. Mär 2021, 21:32
28.05.: black midi - Cavalcade
Whooooooaaaa. Ich bin noch nicht bereit, der Vorgänger ist immer noch in Dauerrotation!

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3405
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Tambourine-Man » Di 23. Mär 2021, 23:06

Dachte beim ersten Hören gerade meine Internetverbindung hätte die Wiedergabe unterbrochen :lol:

Bin gespannt :)
Rockin' Scheeßel since 2011

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12365
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Quadrophobia » Mi 24. Mär 2021, 06:23

slowdive hat geschrieben:
Di 23. Mär 2021, 21:32
28.05.: black midi - Cavalcade
Our second studio album "Cavalcade" is out 28th May 2021 Preorder here: https://blackmidi.ffm.to/cavalcade
Bild

Erster Song:

Was ein Cover. Hab Bock!

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12365
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Quadrophobia » Mi 24. Mär 2021, 08:52

Andy Stott - Never The Right Time

16.04.2021

01 Away not gone
02 Never the right time
03 Repetitive Strain
04 Don’t know how
05 When it hits
06 The beginning
07 Answers
08 Dove stone
09 Hard to Tell

Bild
Zuletzt geändert von Quadrophobia am Mi 24. Mär 2021, 09:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 4036
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von nilolium » Mi 24. Mär 2021, 09:30

Die sehr gute Band HUSTEN hat just das Datum "1. April" gedroppt. Neue EP? :herzen2:

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3654
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von glutexo2000 » Mi 24. Mär 2021, 09:34

nilolium hat geschrieben:Die sehr gute Band HUSTEN hat just das Datum "1. April" gedroppt. Neue EP? :herzen2:
Die EP Ankündigungen kamen bisher immer mit der ersten Single. Von daher tippe ich auf einen neuen Song. :popcorn: Die werden echt immer besser, bin gespannt.

Benutzeravatar
Dieter Meyers
Beiträge: 308
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 22:00

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Dieter Meyers » Mi 24. Mär 2021, 11:02

Dieter Meyers hat geschrieben:
Di 23. Mär 2021, 20:27



Jungle veröffentlichen neuen Song: Keep Moving

Der musikalische Ansatz und das dazugehörige Video reihen sich nahtlos in das bisherige Œuvre der Band ein.
Das dazugehörige Album Loving in Stereo erscheint am 13.08.2021
„Die Bettler betteln, die Diebe stehlen, die Huren huren. Ein Moritatensänger singt eine Moritat."

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3654
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von glutexo2000 » Mi 24. Mär 2021, 12:13

Bin von der neuen LANDMVRKS positiv überrascht. Mag die Stimme und die Produktion eig nicht so gerne, aber die Vielseitigkeit der Songs macht das wieder wett. Neben den klassischen Metalcore Songs mit Clean Refrains (Lost In A Wave, Always, Tired of it All, Silent,...) finden sich auch Brecher mit deutlich stärkerem Hardcore Einfluss (Rainfall, Say No Word) und Songs wie Visage (mit französischem Rap Part), Say No Word und Shoreline/Overrated (was für ein Ende) lockern das ganze ordentlich auf. Den letzten Song hätte ich nicht gebraucht. Und warum ist der 10 db lauter als der Rest?!

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3991
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von slowdive » Mi 24. Mär 2021, 12:38

Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 24. Mär 2021, 06:23
Was ein Cover. Hab Bock!
"John L" ist für mich glaube ich das mit Abstand Beste, das die Band bisher veröffentlicht hab. Bin hyped, obwohl ich das Debüt – wie fast alles, was irgendwie mit Math-Rock zu tun hat – nicht soooo toll fand. :smile:

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3654
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von glutexo2000 » Mi 24. Mär 2021, 12:51

slowdive hat geschrieben:
Taksim hat geschrieben:
So 21. Mär 2021, 12:53
Wishkah hat geschrieben:
So 21. Mär 2021, 10:40
Fand beim ersten Durchgang gerade die ganze erste Albumhälfte sehr schön. Ab "Yosemite" ist es dann etwas abgeflaut, aber das wird sich sicherlich noch entwickeln. Gefällt mir auf jeden Fall! Bild
Ich find's durchgängig stark!
Habe es gestern nochmal in Ruhe beim Spazierengehen gehört und fand es direkt deutlich besser. Sicherlich ihre ersten richtiges Singer-Songwriter-Album. Steht ihr gut.

(Und "White Dress" ist so, soooooo gut. Klar der beste Song bisher.)
Wahrscheinlich ist es jetzt total angesagt so bescheuert hoch und hauchig zu singen, aber ich find's total nervig. Ansonsten ganz guter Song.

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12365
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Quadrophobia » Mi 24. Mär 2021, 13:18

Das neue The Antlers Album lässt sich ab heute als Film vorab streamen

Antlersmusic.com

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3991
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von slowdive » Mi 24. Mär 2021, 16:59

Dieser Freitag könnte sehr, sehr gut werden:

Armand Hammer & the Alchemist - HARAM
Xiu Xiu - OH NO
Floating Points, Pharoah Sanders, & the London Symphony Orchestra - Promises
tUnE-yArDs - sketchy
Noga Erez - KIDS
Proc Fiskal - Lothian Buses
serpentwithfeet - DEACON
Ben Shemie - 303 Diary

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2821
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Monkeyson » Mi 24. Mär 2021, 17:14

slowdive hat geschrieben:
Mi 24. Mär 2021, 16:59
tUnE-yArDs - sketchy
:herzen2:

Hoffe, sie kriegt die Kurve nach einem enttäuschenden letzten Werk!

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3654
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von glutexo2000 » Do 25. Mär 2021, 21:40

Dritte Single von Royal Blood: Limbo

Druschi
Beiträge: 1046
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Druschi » Do 25. Mär 2021, 22:38

Kids von Noga Erez finde ich richtig stark.
Im Gegensatz hatte mich ihr Debüt in Gänze nicht überzeugt. Kids ist vermutlich weniger experimentell als der Vorgänger und dadurch eingängiger. Es hatte mich bereits nach dem ersten Hören und wird die Tage sicherlich häufiger rotieren.

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12332
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Wishkah » Fr 26. Mär 2021, 07:35

Die absolute Qual der Wahl heute. :herzen2:

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3654
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von glutexo2000 » Fr 26. Mär 2021, 08:01

Beartooth - Below // 25.06.2021

Erste Single: Devastation

Richtig stark der Song, hat alles was man von Beartooth erwartet.

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3654
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von glutexo2000 » Fr 26. Mär 2021, 08:03

ZHU - Dreamland // 30.04.2021

Sky is Crying

Bockt, aber reißt mich jetzt nicht vom Hocker.

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8842
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Declan_de_Barra » Fr 26. Mär 2021, 09:52

Wishkah hat geschrieben:
Fr 26. Mär 2021, 07:35
Die absolute Qual der Wahl heute. :herzen2:
Hier läuft erstmal Antlers. Und das ist schon toll.

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 4036
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von nilolium » Fr 26. Mär 2021, 10:04

Ja, guter Tag heute!

Zudem:
30.04. Danger Dan - Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt

Vorabsong:



Schon ganz geil :mrgreen:

Benutzeravatar
Mastodoniel
Beiträge: 1568
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:56
Wohnort: Lohne/Vechta

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von Mastodoniel » Fr 26. Mär 2021, 10:06

Heute erschienen und wieder sehr schön:

Schreng Schreng & La La - Projekt 82



Online
down
Beiträge: 2137
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von down » Fr 26. Mär 2021, 10:29

Heute auch Death From Above. Werde wohl mal streamen, glaube die Vinyl kommt ja erst Mitte April leider.

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 4036
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2021 // Update 19.03.

Beitrag von nilolium » Fr 26. Mär 2021, 10:34

....das hier habe ich gerade auch noch aufgegabelt, uff geil. :shock: :shock: :shock: :shock:

16.04. Portugal. the Man - Oregon City Sessions (Physisch 11.06.)


December 4, 2008

Portugal. The Man had been a band for just over 2 years and in that period, they had released 3 full-lengths, 1 EP, and a couple standalone singles. In that same period, they had also performed just shy of 500 shows. (...)

They ended tour in December of 2008 and instead of taking a much-needed break made the decision that they needed to record the culmination of what their live performance had become. Finding a rare gem of a studio in the suburbs of Portland. They piled in to the studio with all their live gear and a handful of friends with handheld cameras. Longtime collaborator and filmmaker Graham (Baclagon) Agcaolli and engineer/mixer Jacob Portrait (who would later join Unknown Mortal Orchestra) would help to document.

Run the full set, one time through. No re-takes. No overdubs. Just the band in its natural form.

What next? In typical PTM fashion they were heading into the studio a couple weeks later to record their next album “The Satanic Satanist” and “Oregon City Sessions” got put on a shelf. Why release old music when you can release new music. There it sat for over a decade. A select few saw the full film. The band, their manager or tour manager would occasionally offer to go over to people’s homes screen it for them. Sometimes in the parking lot the band would screen a handful of songs to the local supporters. They forged friendships but whenever asked the answer would always be “yeah, we will release that at some point”.

2021.

The band has been off the road for well over a year, by far the longest break from the road since they started and the time just seems right. Here is “Oregon City Sessions” dug out of the archives. Untouched, unchanged from the day it was finished. It is a time capsule of a band finding its way. A snapshot of young raw talent before they won awards, before they sold millions of records, before they headlined festivals. Just a couple kids from Alaska wanting to travel the world and play music.
Ich krieg die Tür nich mehr zu, wie geil wird das!!! Die Tracklist :hecheln:

01 Churchmouth
02 Horse Warming Party
03 New Orleans
04 Bellies Are Full
05 1989
06 My Mind / The Home
07 Lay Me Back Down
08 Chicago
09 And I
10 The Devil
11 Aka M80 The Wolf
12 Colors
13 Marching With 6 / Elephants / Sit Back And Dream
14 Tommy / Helter Skelter

Hier noch ein paar Sneak Peaks via Soundcloud:



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste