> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Bandauflösungs Thread

Konzerte, Platten & Musik im TV
Druschi
Beiträge: 826
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von Druschi » Mo 25. Sep 2017, 11:13

Finn hat geschrieben:
Mo 25. Sep 2017, 11:06
Wild Beasts :poo: :cry:
Sehr schade.
Die Auftritte auf dem Haldern Pop 2011 und BKS dieses Jahr haben mich beide sehr überzeugt.

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 4231
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Albstadt
Kontaktdaten:

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von Sjælland » Di 26. Sep 2017, 14:33

Runrig
MAJOR RUNRIG ANNOUNCEMENT:
After 45 wonderful years in the music business, we have finally taken the very difficult and heart-wrenching decision to pull the curtain down on our long career, in 2018. We are now simply at that point in time where longevity and circumstance have to be balanced against what is right for the art and the muse.
We feel that the time for this decision is now upon us, and we embrace it with a sense of positivity but tinged with understandable sadness and reflection.
It was always inevitable that this day had to arrive, but its arrival does not make our situation any easier.
Taking the decision in 2015 to record the final studio album, The Story was a positive decision for us all. It was musically cathartic, creatively exciting, and it brought our recording career to a completed circle. It was very much a closing statement. We want to do the same for the live side of the band. To leave it unresolved would be a negative: to complete the circle with a series of farewell shows and celebrate our story together is the positive, meaningful, Runrig thing to do.
Will Runrig ever perform in some way again? – no one can say, but a door can be left open for any possible future, creative ventures. It would not be possible for us, as musicians, to stop writing, to stop recording and to stop the joy of live performance, but Runrig in its present form, as we’ve known it for 45 years, will come to an end.
Runrig the brand will of course continue and there are various exciting legacy projects in the pipeline and in the planning. We will leave information about all of that for another day, but for now, we are in a position to announce our series of farewell concerts for 2018. Entitled The Final Mile, the tour will take in shows in Germany, Denmark and England throughout the early summer, culminating in August with The Last Dance, the big final farewell concert in the heart of Scotland. The venue, City Park, Stirling, below the castle ramparts, is one that has newly been created for live performance events.
All show and ticket information will shortly be available from the Runrig Website, Facebook and Twitter sites.
The Last Dance tickets go on general sale at 10am on Friday 29th September and are available to purchase from Ticketline: www.ticketline.co.uk
T: 0844 888 9991
There will be both standing and seated tickets available.
Das letzte Konzert in Schottland wird wahrscheinlich was ganz besonderes:
► Text zeigen

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 4231
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Albstadt
Kontaktdaten:

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von Sjælland » Fr 29. Sep 2017, 11:14

Stehplatztickets waren nach einer Sekunde weg, dann war der Server kurz drauf down und jetzt gibt es eine Warteschlange, aber wohl keine Tickets mehr für Schottland... :|

Edit: Es gibt noch ne Stehplatz-Camping-Kombi für 100£.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9141
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von Quadrophobia » Fr 13. Okt 2017, 10:34

Hab gar nicht mitbekommen, dass Swans ja anscheinend ihre letzte Tour spielen :?

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 9312
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von fipsi » Fr 13. Okt 2017, 10:48

Quadrophobia hat geschrieben:Hab gar nicht mitbekommen, dass Swans ja anscheinend ihre letzte Tour spielen :?
Ich dachte es wäre die letzte Tour in der aktuellen Besetzung.
I killed my dinner with karate
Kick 'em in the face, taste the body

rogerhealy
Beiträge: 1142
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 10:53
Wohnort: Hamburg
Geschlecht:

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von rogerhealy » Do 2. Nov 2017, 16:48

Keine Zähne im Maul Aber La Paloma Pfeifen

Wer sie gekannt hat, wird sie vermissen...
https://de-de.facebook.com/KEINE-Z%C3%8 ... 033298389/

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9871
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von Baltimore » Mi 8. Nov 2017, 18:44

Jupiter Jones lösen sich auf.

Spielt aber 2018 noch ein paar Festivals.
Kurz und schmerzlos: wir haben schwersten Herzens beschlossen, unsere kleine Band nach gut 15 Jahren aufzulösen.

Was allerdings auch nicht in die Tüte kommt: zu gehen, ohne „Tschüss“ zu sagen.
Daher läuten wir die Glocken zur letzten Runde und laden noch einmal ein.
Wir werden die geplanten Jahresabschlusskonzerte genauso spielen wie eine Rutsche Festivals im kommenden Jahr 2018. Dabei hoffen wir möglichst viele von Euch zu sehen, um uns von Herzen verabschieden und bedanken zu können.
https://de-de.facebook.com/jupiterjonesmusic/
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 9860
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von Emslaender » Mi 8. Nov 2017, 18:48

bis ca. 2007 waren die echt gut. War mal meine Lieblingsband, 7 oder 8x live gesehen. Seit knapp 10 Jahren haben die aber gar keine Beachtung mehr bei mir.
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Benutzeravatar
JustusJonas
Beiträge: 85
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 15:34

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von JustusJonas » Mi 8. Nov 2017, 21:19

War lange auch meine absolute Lieblingsband. "Das Jahr in dem ich schlief" damals auf Viva gesehen, sofort das Album bestellt, die Woche später auch noch die beiden ersten Alben. Dafür, dass es wirklich meine Herzensband war, hab ich sie nur selten live erlebt. Wenn ich an den Auftritt in der Kleinen Freiheit damals (2009?) denke krieg ich Pipi inne Augen und Gänsehaut bis Meppen. Spätestens mit "Das Gegenteil von allem" wars mir dann leider etwas zu weichgespült und als Nicholas die Band verließ war bei mir trotz behaupteter Bereitschaft, dem neuen Sänger erstmal ne Chance zu geben, der Ofen aus.
War für mich ne andere Band.
Die ersten drei Alben hör ich jedoch heut noch zwischendurch, vielleicht gönn ich mir im Dezember mal das Köln-Konzert.
In diesem Sinne, Kopf hoch und Arsch in Sattel.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
There's a starman waiting in the sky...

down
Beiträge: 1627
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von down » Mi 8. Nov 2017, 21:25

"Entweder geht diese scheußliche Tapete - oder ich!" :herzen2: Seit 2009 waren sie mir dann auch egal.

Benutzeravatar
tobiwan
Beiträge: 10777
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:00
Kontaktdaten:

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von tobiwan » Mi 15. Nov 2017, 18:25

Jennifer Rostock machen zumindest mal Pause :thumbs:
Let me live that fantasy

Moosgeist
Beiträge: 545
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 11:05

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von Moosgeist » Do 16. Nov 2017, 11:58

Exhorder sind zurück. Geplant sind Festivalauftritte 2018 :headbang:
Only Way to feel the Noise is when it's good and loud

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 3384
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von Flecha » Fr 17. Nov 2017, 10:44

Moosgeist hat geschrieben:
Do 16. Nov 2017, 11:58
Exhorder sind zurück. Geplant sind Festivalauftritte 2018 :headbang:
Die waren beim Rock Hard 2010 ganz unterhaltsam in der prallen Nachmittagssonne. :bossguitar:
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 2371
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von Tambourine-Man » Fr 17. Nov 2017, 14:51

tobiwan hat geschrieben:
Mi 15. Nov 2017, 18:25
Jennifer Rostock machen zumindest mal Pause :thumbs:
Exklusive Comeback-Show beim Hurricane 2019 - sicherer Punkt im Tippspiel!
Rockin' Scheeßel since 2011

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 9312
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von fipsi » Sa 18. Nov 2017, 01:05

Oathbreaker haben nach der Tour im Dezember eine Pause angekündigt, die wohl ziemlich lange dauern kann.

Sängerin Caro Tanghe hat im Interview mit dem Metal Hammer UK einiges anklingen lassen:

- Das Tourleben ist nach der Trennung von ihr und Gilles Demolder nicht mehr ganz so einfach.
- Momentan denkt man nicht darüber nach ein neues Album zu schreiben und wolle auch nichts erzwingen. Es müsste dann einfach alles passen.
- 4 von 5 Bandmitgliedern sind momentan schon mit anderen Bands beschäftigt, die ebenfalls ziemlich gut laufen. Gerade Lennart Bossu dürfte mit Amenra nächstes Jahr ziemlich beschäftigt sein. Außerdem arbeitet Caro Tanghe an einem neuen Projekt, welches wohl auch in Verbindung mit ihrem Aufenthalt in den USA steht.
I killed my dinner with karate
Kick 'em in the face, taste the body

Benutzeravatar
ThomZorke
Beiträge: 1592
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:46

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von ThomZorke » So 19. Nov 2017, 00:02

Einiges ist noch ungewiss, daher ist es hier vielleicht auch nicht ganz richtig, aber heute gab es anscheinend das letzte Konzert von Anohni. Das hier steht unter dem letzten Instagram-Post:
Anohni hat geschrieben:Going on stage in half an hour with Aarhus symphony. Listening to Gurrumul. I keep telling everyone it's my last show, but no one seems to believe me. With thanks and love from Anohni #ITISFINISHED #ANOHNI

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4547
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von SammyJankis » Sa 16. Dez 2017, 19:53

Balance and Composure

Schade, gute Band.
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9141
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von Quadrophobia » Sa 16. Dez 2017, 20:06

SammyJankis hat geschrieben:Balance and Composure

Schade, gute Band.
:( war ja aber leider schon länger abzusehen

down
Beiträge: 1627
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von down » Mi 27. Dez 2017, 15:26

Seit heute sind die Irie Revoltes nun Geschichte. In Mannheim scheinen gestern nochmal über 10.000 Fans gewesen zu sein :headbang:

Benutzeravatar
ThomZorke
Beiträge: 1592
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:46

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von ThomZorke » Mi 27. Dez 2017, 15:50

Du meinst :headbang: , weil sie sich aufgelöst haben? Find ich auch :wink:

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 3384
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von Flecha » Mi 27. Dez 2017, 16:04

ThomZorke hat geschrieben:
Mi 27. Dez 2017, 15:50
Du meinst :headbang: , weil sie sich aufgelöst haben? Find ich auch :wink:
Man mag von deren Musik halten, was man will. In Zeiten von AFD und Wutbürgertum, finde ich es aber schon wichtig, dass es Bands gibt, die menschliche Werte hochhalten und die eine bunte Gesellschaft vorleben. Vor allem, wenn sie eine doch so vergleichbar große Fanbase haben.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

down
Beiträge: 1627
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von down » Mi 27. Dez 2017, 16:45

Flecha hat geschrieben:
Mi 27. Dez 2017, 16:04
ThomZorke hat geschrieben:
Mi 27. Dez 2017, 15:50
Du meinst :headbang: , weil sie sich aufgelöst haben? Find ich auch :wink:
Man mag von deren Musik halten, was man will. In Zeiten von AFD und Wutbürgertum, finde ich es aber schon wichtig, dass es Bands gibt, die menschliche Werte hochhalten und die eine bunte Gesellschaft vorleben. Vor allem, wenn sie eine doch so vergleichbar große Fanbase haben.
Dazu eine sehr soziale Band, die extrem viele Projekte und Organisationen unterstützt. Aber die Diskussion hatten wir schon Mal.

Wem es nicht passt, geht halt Radiohead und Sigur Ros hören.

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 4912
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von Stebbie » Mi 27. Dez 2017, 18:05

In welchem Kontext soll deine letzte Aussage denn zu verstehen sein?
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
ThomZorke
Beiträge: 1592
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:46

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von ThomZorke » Mi 27. Dez 2017, 19:10

down hat geschrieben:
Mi 27. Dez 2017, 16:45
Wem es nicht passt, geht halt Radiohead und Sigur Ros hören.
Ok.

Benutzeravatar
TonyMac
Beiträge: 2350
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 16:41

Re: Bandauflösungs Thread

Beitrag von TonyMac » Mi 27. Dez 2017, 19:12

Ich höre lieber Mr. Hurley und die Pulveraffen.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste