> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Konzerte, Platten & Musik im TV
Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 9953
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von Emslaender » Fr 4. Dez 2020, 10:03

Verstehe nicht so ganz warum die als Newcomer so lange Pause gemacht haben. Giant Rooks hat denen mittlerweile absolut den Rang abgelaufen.

KIZ haben heute übrigens ein Mixtape mit dem Namen "und das Geheimnis der unbeglichenen Bordellrechnung" herausgebracht. 2-3 gute Songs sind dabei, wenn man es nicht hört hat man aber auch definitiv nichts verpasst.
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2682
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von Taksim » Fr 4. Dez 2020, 10:31

Emslaender hat geschrieben:
Fr 4. Dez 2020, 10:03
Verstehe nicht so ganz warum die als Newcomer so lange Pause gemacht haben. Giant Rooks hat denen mittlerweile absolut den Rang abgelaufen.

KIZ haben heute übrigens ein Mixtape mit dem Namen "und das Geheimnis der unbeglichenen Bordellrechnung" herausgebracht. 2-3 gute Songs sind dabei, wenn man es nicht hört hat man aber auch definitiv nichts verpasst.
Auch von mir nochmal willkommen zurück! :prost:
Und danke für den Hinweis, das wird sich nachher gegeben.
Zuletzt geändert von Taksim am Fr 4. Dez 2020, 10:31, insgesamt 1-mal geändert.
"I don't know."

Benutzeravatar
ckshadow
Beiträge: 164
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 11:57

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von ckshadow » Fr 4. Dez 2020, 10:31

die neue Son Lux ist wirklich sehr gut
Emslaender hat geschrieben:
Fr 4. Dez 2020, 10:03
KIZ haben heute übrigens ein Mixtape mit dem Namen "und das Geheimnis der unbeglichenen Bordellrechnung" herausgebracht. 2-3 gute Songs sind dabei, wenn man es nicht hört hat man aber auch definitiv nichts verpasst.
Dder Savas Flow auf Schluss mit Faxen ist schon groß.
Burial Buzzkill Squad & Aphex Party Service

Online
Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 1114
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von Finn » Fr 4. Dez 2020, 10:33

Neue Weihnachtsalben von Murder By Death und Calexico sind top (im Vergleich zu anderer Weihnachtsmusik).

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3481
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von glutexo2000 » Fr 4. Dez 2020, 11:09

ckshadow hat geschrieben:die neue Son Lux ist wirklich sehr gut
Heute mit Son Lux, Gone Is Gone und einem Surprise Album von Mystery Jets nochmal ordentlich was zu hören. Auf Son Lux bin ich richtig heiß!
Emslaender hat geschrieben:Verstehe nicht so ganz warum die als Newcomer so lange Pause gemacht haben. Giant Rooks hat denen mittlerweile absolut den Rang abgelaufen
Man muss ja auch irgendwie Geld verdienen. In dem Stadium und Alter kann man halt nicht 100% seiner Zeit für Musik opfern, wenn man nicht gerade von Universal gesigned wurde (um das nochmal mit Giant Rooks zu vergleichen).

down
Beiträge: 2083
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von down » Fr 4. Dez 2020, 11:39

glutexo2000 hat geschrieben:
Fr 4. Dez 2020, 11:09
ckshadow hat geschrieben:die neue Son Lux ist wirklich sehr gut
Heute mit Son Lux, Gone Is Gone und einem Surprise Album von Mystery Jets nochmal ordentlich was zu hören. Auf Son Lux bin ich richtig heiß!
Emslaender hat geschrieben:Verstehe nicht so ganz warum die als Newcomer so lange Pause gemacht haben. Giant Rooks hat denen mittlerweile absolut den Rang abgelaufen
Man muss ja auch irgendwie Geld verdienen. In dem Stadium und Alter kann man halt nicht 100% seiner Zeit für Musik opfern, wenn man nicht gerade von Universal gesigned wurde (um das nochmal mit Giant Rooks zu vergleichen).
Den letzten Punkt sehe ich nicht so, genau in dem Alter muss man alles geben um erfolgreich zu sein und das ist sehr viel Arbeit (aber klar auch bisschen Glück). Genau so haben es Acts wie Leoniden, Giant Rooks, jetzt aktuell Provinz geschafft.

Sie hätten schneller nachlegen müssen und wurden in den letzten 2 Jahren von vielen neuen Acts komplett überlaufen.

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5853
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von SammyJankis » Fr 4. Dez 2020, 11:41

down hat geschrieben:
Fr 4. Dez 2020, 11:39
glutexo2000 hat geschrieben:
Fr 4. Dez 2020, 11:09
ckshadow hat geschrieben:die neue Son Lux ist wirklich sehr gut
Heute mit Son Lux, Gone Is Gone und einem Surprise Album von Mystery Jets nochmal ordentlich was zu hören. Auf Son Lux bin ich richtig heiß!
Emslaender hat geschrieben:Verstehe nicht so ganz warum die als Newcomer so lange Pause gemacht haben. Giant Rooks hat denen mittlerweile absolut den Rang abgelaufen
Man muss ja auch irgendwie Geld verdienen. In dem Stadium und Alter kann man halt nicht 100% seiner Zeit für Musik opfern, wenn man nicht gerade von Universal gesigned wurde (um das nochmal mit Giant Rooks zu vergleichen).
Den letzten Punkt sehe ich nicht so, genau in dem Alter muss man alles geben um erfolgreich zu sein und das ist sehr viel Arbeit (aber klar auch bisschen Glück). Genau so haben es Acts wie Leoniden, Giant Rooks, jetzt aktuell Provinz geschafft.

Sie hätten schneller nachlegen müssen und wurden in den letzten 2 Jahren von vielen neuen Acts komplett überlaufen.
Keine Ahnung, wie eifrig getourt wurde, aber die Aussagen klingen so als könnte man sich mal so eben ein geiles, neues Album aus dem Ärmel schütteln und das stimmt einfach nicht.
There is panic on the streets

Lastfm

down
Beiträge: 2083
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von down » Fr 4. Dez 2020, 11:43

Natürlich geht das nicht mal eben so und da ist auch jeder Act anders. Aber das letzte Album kam 2017. Jetzt kommt was neues 2021. Das ist einfach zu langsam um im Thema zu bleiben. Der Markt ist einfach sehr voll mit neuen Acts und es ist nicht easy sich da zu etablieren.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4261
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von Flecha » Fr 4. Dez 2020, 11:50

down hat geschrieben:
Fr 4. Dez 2020, 11:43
Das ist einfach zu langsam um im Thema zu bleiben.
Was ich übrigens ziemlich fatal für die Entwicklung von Kunst finde. Das kann doch echt ungemein der Kreativität schaden, wie man ja bei 2 meiner Lieblingsacts, The Gaslight Anthem und Frank Turner, in den vergangenen zehn Jahren ziemlich gut beobachten konnte. Klar, wenn du so neu bist, wie Razz damals, macht das natürlich aus wirtschaftlicher Sinn, wenn man sich nachhaltig eine Fanbase aufbauen möchte. Ist halt die Frage, wo deren Prioritäten liegen.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3481
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von glutexo2000 » Fr 4. Dez 2020, 12:01

Flecha hat geschrieben:
down hat geschrieben:
Fr 4. Dez 2020, 11:43
Das ist einfach zu langsam um im Thema zu bleiben.
Was ich übrigens ziemlich fatal für die Entwicklung von Kunst finde. Das kann doch echt ungemein der Kreativität schaden, wie man ja bei 2 meiner Lieblingsacts, The Gaslight Anthem und Frank Turner, in den vergangenen zehn Jahren ziemlich gut beobachten konnte. Klar, wenn du so neu bist, wie Razz damals, macht das natürlich aus wirtschaftlicher Sinn, wenn man sich nachhaltig eine Fanbase aufbauen möchte. Ist halt die Frage, wo deren Prioritäten liegen.
Vor allem das mit den Prioritäten finde ich wichtig. Sich erstmal Zeit für eine Ausbildung zu nehmen und in 4 Jahren ein sehr gutes Drittwerk hinzulegen, kann sogar wirtschaftlich sinnvoller sein, als ein mittelmäßiges drittes Album zwei Jahre nach einem nicht so wie erhofft erfolgreichen zweitem Album zu veröffentlichen. Vielleicht hat es auch mit dem Management nicht so gut geklappt. Vielleicht gibt es eine Vertragslaufzeit und sie wollen vom Label weg. Vielleicht gab es persönliche Rückschläge. Gibt viele Gründe warum man sich mal ne Pause gönnt. Aber umso schöner, dass es jetzt anscheinend wieder weiter geht!

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11996
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von Quadrophobia » Fr 4. Dez 2020, 16:57

Der Unterschied zwischen Giant Rooks und Razz ist halt, dass erstere einen gigantischen Vetrag mit massig Promo Budget haben und letztere nicht. Da slielt die Qualität der Musik leider nur eine Nebenrolle.

fipsi
Beiträge: 10883
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von fipsi » Fr 4. Dez 2020, 17:06

The Weeknd ft. ROSALÍA - Blinding Lights [Remix]

Den Remix hätte es wohl nicht gebraucht, auch wenn ich mich immer freue Rosalia zu hören.

100 gecs - sympathy 4 the grinch

Ein Ska/Pop-Punk Weihnachtssong. Wow einfach. :doof:
I like, I like, I like, I like, I like everything about you



Benutzeravatar
MairzyDoats
Beiträge: 2183
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:28

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von MairzyDoats » Fr 4. Dez 2020, 20:19

Unser aller Lieblingsband (lol) clipping. haben auch mal wieder einen rausgehauen heute. Das Live-Album "Double Live" war zuvor RSD exklusiv, aber da natürlich erwartungsgemäß dabei viele leer ausgegangen sind, gibt es das Album ab heute immerhin auf Bandcamp digital zu kaufen.

Das Besondere an dieser Sound-Spielerei ist, dass die Konzerte der 2017er hier überall aufgenommen wurden, außer am Mischpult selbst. In irgendwelchen Rohren, an Fenstern, an Roadies etc wurden Mikrofone befestigt, die das Geschehen aufgezeichnet haben. Daraus ergibt sich natürlich ein seltsames Soundbild, aber transportiert auch in gewisser Weise sehr gut diese Club-Atmosphäre abseits des Konzerts, die wir momentan alle so vermissen. Auf jeden Fall ganz interessant zum mindestens einmal hören. :grin:

Edit:

Viel wichtiger, Daveed Diggs hat (zusammen mit den anderen beiden clipping-Mitgliedern) einen Song für Disney gemacht und Song des Jahres sollte auf jeden Fall damit schon entschieden sein:


Zuletzt geändert von MairzyDoats am Sa 5. Dez 2020, 13:48, insgesamt 1-mal geändert.
Hallo wie geht willkommen in meiner Signatur. Lass dir hier bitte richtig gut gehen einfach, Käffchen für dich

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 568
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von smi » Sa 5. Dez 2020, 12:29

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Fr 4. Dez 2020, 17:10
fipsi hat geschrieben:
Fr 4. Dez 2020, 17:06


100 gecs - sympathy 4 the grinch

Ein Ska/Pop-Punk Weihnachtssong. Wow einfach. :doof:
:mrgreen: :thumbs:
Furchtbar einfach...

smi

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4261
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von Flecha » Sa 5. Dez 2020, 18:55

smi hat geschrieben:
Sa 5. Dez 2020, 12:29
Declan_de_Barra hat geschrieben:
Fr 4. Dez 2020, 17:10
fipsi hat geschrieben:
Fr 4. Dez 2020, 17:06


100 gecs - sympathy 4 the grinch

Ein Ska/Pop-Punk Weihnachtssong. Wow einfach. :doof:
:mrgreen: :thumbs:
Furchtbar einfach...

smi
Hab die Mickey-Mouse-Gesangsstimme auch nur ca. 10 Sekunden ausgehalten. Ist das bei denen immer so?
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

mattkru
Beiträge: 4872
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von mattkru » So 6. Dez 2020, 08:36

Flecha hat geschrieben:
Sa 5. Dez 2020, 18:55
smi hat geschrieben:
Sa 5. Dez 2020, 12:29
Declan_de_Barra hat geschrieben:
Fr 4. Dez 2020, 17:10


:mrgreen: :thumbs:
Furchtbar einfach...

smi
Hab die Mickey-Mouse-Gesangsstimme auch nur ca. 10 Sekunden ausgehalten. Ist das bei denen immer so?
Leider ja. Autotune alleine schreibt keine Songs.

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2906
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von Saeglopur » So 6. Dez 2020, 10:42

Ich find vor allem das Video richtig stark. :mrgreen:

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5990
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von Stebbie » So 6. Dez 2020, 13:26

glutexo2000 hat geschrieben:
Flecha hat geschrieben:
down hat geschrieben:
Fr 4. Dez 2020, 11:43
Das ist einfach zu langsam um im Thema zu bleiben.
Was ich übrigens ziemlich fatal für die Entwicklung von Kunst finde. Das kann doch echt ungemein der Kreativität schaden, wie man ja bei 2 meiner Lieblingsacts, The Gaslight Anthem und Frank Turner, in den vergangenen zehn Jahren ziemlich gut beobachten konnte. Klar, wenn du so neu bist, wie Razz damals, macht das natürlich aus wirtschaftlicher Sinn, wenn man sich nachhaltig eine Fanbase aufbauen möchte. Ist halt die Frage, wo deren Prioritäten liegen.
Vor allem das mit den Prioritäten finde ich wichtig. Sich erstmal Zeit für eine Ausbildung zu nehmen und in 4 Jahren ein sehr gutes Drittwerk hinzulegen, kann sogar wirtschaftlich sinnvoller sein, als ein mittelmäßiges drittes Album zwei Jahre nach einem nicht so wie erhofft erfolgreichen zweitem Album zu veröffentlichen. Vielleicht hat es auch mit dem Management nicht so gut geklappt. Vielleicht gibt es eine Vertragslaufzeit und sie wollen vom Label weg. Vielleicht gab es persönliche Rückschläge. Gibt viele Gründe warum man sich mal ne Pause gönnt. Aber umso schöner, dass es jetzt anscheinend wieder weiter geht!
Zumal es dann auch wieder die Musiker gibt, die gar nicht die Ambitionen hinsichtlich einer großen Karriere haben. Die sind einfach glücklich das Privileg zu haben, ihrem Hobby halbwegs professionell nachgehen zu können und hin und wieder mit Kumpels zu Touren, ohne dass es im Idealfall ein Zuschussgeschäft ist.

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk

(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
Bombtrack
Beiträge: 1203
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 15:47

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von Bombtrack » So 6. Dez 2020, 14:15

Glasvegas - keep me a space

Burnout vom Yoga

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3481
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von glutexo2000 » So 6. Dez 2020, 14:42

Stebbie hat geschrieben:
glutexo2000 hat geschrieben:
Flecha hat geschrieben: Was ich übrigens ziemlich fatal für die Entwicklung von Kunst finde. Das kann doch echt ungemein der Kreativität schaden, wie man ja bei 2 meiner Lieblingsacts, The Gaslight Anthem und Frank Turner, in den vergangenen zehn Jahren ziemlich gut beobachten konnte. Klar, wenn du so neu bist, wie Razz damals, macht das natürlich aus wirtschaftlicher Sinn, wenn man sich nachhaltig eine Fanbase aufbauen möchte. Ist halt die Frage, wo deren Prioritäten liegen.
Vor allem das mit den Prioritäten finde ich wichtig. Sich erstmal Zeit für eine Ausbildung zu nehmen und in 4 Jahren ein sehr gutes Drittwerk hinzulegen, kann sogar wirtschaftlich sinnvoller sein, als ein mittelmäßiges drittes Album zwei Jahre nach einem nicht so wie erhofft erfolgreichen zweitem Album zu veröffentlichen. Vielleicht hat es auch mit dem Management nicht so gut geklappt. Vielleicht gibt es eine Vertragslaufzeit und sie wollen vom Label weg. Vielleicht gab es persönliche Rückschläge. Gibt viele Gründe warum man sich mal ne Pause gönnt. Aber umso schöner, dass es jetzt anscheinend wieder weiter geht!
Zumal es dann auch wieder die Musiker gibt, die gar nicht die Ambitionen hinsichtlich einer großen Karriere haben. Die sind einfach glücklich das Privileg zu haben, ihrem Hobby halbwegs professionell nachgehen zu können und hin und wieder mit Kumpels zu Touren, ohne dass es im Idealfall ein Zuschussgeschäft ist.

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk
Grad nochmal bei Spotify geschaut. Die neue Single wurde jetzt in Eigenregie released, während sie seit 2015 alles über Long Branch Records veröffentlicht haben. Vielleicht haben sie wirklich den Vertrag auslaufen lassen oder den Vorschuss zurück zahlen müssen. Bei Instagram haben sie geschrieben, dass sie bis jetzt keine neuen Songs zeigen konnten und es klingt so als sei das Album auch schon fertig. Denke das kommt dann nächstes Jahr in Abstimmung mit der aktuellen Konzertsituation.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4261
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von Flecha » Mo 7. Dez 2020, 16:49

Weiß gar nicht, ob hier Gulch mal besprochen wurden? Das stand jetzt in 1-2 Listen, die sonst auch eher auf Taylor Swift & Co. abfeiern, dadurch bin drauf aufmerksam geworden.

Hardcore/Punk/Grind, wenn man es einengen will :lol: Sehr chaotisch, sehr kurzes Album, viel viel Power.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5853
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von SammyJankis » Mo 7. Dez 2020, 19:49

Flecha hat geschrieben:
Mo 7. Dez 2020, 16:49
Weiß gar nicht, ob hier Gulch mal besprochen wurden? Das stand jetzt in 1-2 Listen, die sonst auch eher auf Taylor Swift & Co. abfeiern, dadurch bin drauf aufmerksam geworden.

Hardcore/Punk/Grind, wenn man es einengen will :lol: Sehr chaotisch, sehr kurzes Album, viel viel Power.
Habe Gulch nie erwähnt, weil ich nicht dachte, dass es wen juckt. Die waren auf jeden Fall der größte Hardcore Hype 2020 inkl. DEM Hardcore Merch Item.

Haben es genau richtig gemacht. Merch-Hype kam vor den ersten Platte. LP Preise haben zum Teil auch schon ungesunde Werte angenommen.

Edit: Habe die doch erwähnt. Hat nur niemanden gejuckt. Random Top 50 Listen wird hier mehr vertraut als mir. :D
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4261
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Beitrag von Flecha » Mo 7. Dez 2020, 21:01

SammyJankis hat geschrieben:
Mo 7. Dez 2020, 19:49

Edit: Habe die doch erwähnt. Hat nur niemanden gejuckt. Random Top 50 Listen wird hier mehr vertraut als mir. :D
Nee, aber man kann sich ja nicht alles merken, was hier so passiert, wenn man das ganze Jahr so viele Sachen um sie Ohren hat. Ähhh
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste