> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 19.11.20)

Konzerte, Platten & Musik im TV
Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5924
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von Stebbie » Mi 30. Sep 2020, 14:37

mattkru hat geschrieben:
Mi 30. Sep 2020, 14:32
Kommen jetzt Idles in das Lager der ehemaligen Forumslieblingsbands (da wo sich u.a. auch Biffy Clyro und Arcade Fire befinden)?
... es ist sicherlich legitim ein neues Album einfach nur "okay" zu finden, oder? :-)
Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 30. Sep 2020, 14:35
1. Saying my race and class ain't suitable
So I raise my pink fist and say black is beautiful (Grounds)
2. This is a pistol
For the wolf whistle (Ne Touche Pa Mois)
3. Tukka-tuk, tuk, tuk, tuk-tukka
That's the sound of the drone button pusher (War)
Yes! gerade ersteres wirkt nach enorm aufgesetzten Crowd Pleaser und fügt sich irgendwie nicht so recht in den Song ein. Aber nunja, will das Album auch nicht zu madig machen - ich freu mich aufs vierte, dann hoffentlich wieder etwas gelungenere Album.
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11727
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von Quadrophobia » Mi 30. Sep 2020, 14:50

Stebbie hat geschrieben:
Mi 30. Sep 2020, 14:37
mattkru hat geschrieben:
Mi 30. Sep 2020, 14:32
Kommen jetzt Idles in das Lager der ehemaligen Forumslieblingsbands (da wo sich u.a. auch Biffy Clyro und Arcade Fire befinden)?
... es ist sicherlich legitim ein neues Album einfach nur "okay" zu finden, oder? :-)
Zumal Biffy Clyro für mich seit Opposites nur noch totalen Mist gemacht haben. Arcade Fire finde ich nach wie vor alles gut.

Benutzeravatar
ThomZorke
Beiträge: 1692
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:46

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von ThomZorke » Do 1. Okt 2020, 08:15

Morgen gibt es eine neue Single von Chet Faker. Und ja, sie wird auch unter dem Namen veröffentlicht. Schade, hätte Chet Faker fka Nick Murphy fka Chet Faker auch gut gefunden.

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 528
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von smi » Do 1. Okt 2020, 09:49

Uada - Djinn
(25.09.2020)

Bild

1. Djinn - 07:50
2. The Great Mirage - 06:50
3. No Place Here - 13:40
4. In the Absence of Matter - 09:49
5. Forestless - 07:55
6. Between Two Worlds - 13:55
59:59

Vielleicht am Freitag etwas untergegangen. Gefällt mir richtig gut, moderner US-Black Metal mit hohem Anteil in den melodischen Teilen. Super Album!

smi

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2848
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von Saeglopur » Do 1. Okt 2020, 10:00

ThomZorke hat geschrieben:
Do 1. Okt 2020, 08:15
Morgen gibt es eine neue Single von Chet Faker. Und ja, sie wird auch unter dem Namen veröffentlicht. Schade, hätte Chet Faker fka Nick Murphy fka Chet Faker auch gut gefunden.
Oh, schön. :smile:

Vor ein paar Tagen habe ich ihn noch irgendwo mit einem „Who the fuck is Chet Faker?“-Pulli gesehen. Leider eben nicht mehr wiedergefunden.

defpro
Beiträge: 1588
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von defpro » Do 1. Okt 2020, 11:01

smi hat geschrieben:
Do 1. Okt 2020, 09:49
Uada - Djinn
(25.09.2020)

Bild

1. Djinn - 07:50
2. The Great Mirage - 06:50
3. No Place Here - 13:40
4. In the Absence of Matter - 09:49
5. Forestless - 07:55
6. Between Two Worlds - 13:55
59:59

Vielleicht am Freitag etwas untergegangen. Gefällt mir richtig gut, moderner US-Black Metal mit hohem Anteil in den melodischen Teilen. Super Album!

smi
Huch, die ist schon draußen? Dann hab ich vor ein paar Tagen wohl nicht genau genug geschaut. Da bin ich wirklich sehr gespannt. Die beiden Vorgänger-Platten waren für mich immer klare Highlights im jeweiligen Metal-Release-Jahr.

Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 30. Sep 2020, 14:50
Stebbie hat geschrieben:
Mi 30. Sep 2020, 14:37
mattkru hat geschrieben:
Mi 30. Sep 2020, 14:32
Kommen jetzt Idles in das Lager der ehemaligen Forumslieblingsbands (da wo sich u.a. auch Biffy Clyro und Arcade Fire befinden)?
... es ist sicherlich legitim ein neues Album einfach nur "okay" zu finden, oder? :-)
Zumal Biffy Clyro für mich seit Opposites nur noch totalen Mist gemacht haben.
Interessant. Erst seit "Opposites"? Die fand ich wieder besser als die "Only Revolutions", weil sie sich hier auch wieder ein paar Experimente erlauben. Einziger Nachteil ist, dass bei 20 Tracks auch ein paar Filler dabei sind. Bei der neuen geht die Kurve nach dem misslungenen "Ellipsis" mMn auch wieder nach oben. An "Puzzle" (wenn man nur die "Pop-Phase" betrachtet) kommt aber nichts davon ran.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11727
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von Quadrophobia » Do 1. Okt 2020, 12:20

Nothing - The Great Dismal

30.10.2020

Bild

1. A Fabricated Life
2. Say Less
3. April Ha Ha
4. Catch a Fade
5. Famine Asylum
6. Bernie Sanders
7. In Blueberry Memories
8. Blue Mecca
9. Just a Story
10. Ask The Rust

real_tarantino
Beiträge: 144
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:15

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von real_tarantino » Do 1. Okt 2020, 12:48

Deftones - Ohms
Bild

Bis jetzt wurde ja noch nichts zur neuen Deftones LP hier gesagt, mich würden mal eure Meinungen interessieren.
Finde Ohms schon nach ein paar Mal hören stärker als Gore von 2016, welches wohl auch hauptsächlich von Chino Moreno geschrieben wurde.
Den Unterschied merkt man schon sehr. Finde das Riffing von Carpenter schon um einiges markanter auf der Platte, wie direkt "Genesis" und "Ceremony" beweisen. Mir haben persönlich "The Spell of Mathemetics" und "Radiant City" noch ziemlich gut gefallen und sind direkt im Kopf geblieben. The Link is Dead ist ebenfalls ein sehr guter Song, der für mich die Koi No Yokan Vibes nochmal zurückbringt. Die erste Single "Ohms" hingegen hat mich von Anfang an nicht gepackt und auch nach mehrmaligem Hören werde ich den Song wohl nicht lieben. Dafür ist die Aufmachung einfach zu fröhlich, mMn. Allerdings spiegelt der das Album auch nicht adäquat wieder, was das alles verkraftbar macht. Werde es wohl noch häufiger laufen lassen.
Insgesamt also wieder ein gutes Album der Deftones :thumbs: nachdem Gore eher so okay war und sich die guten Songs für mich eher auf die ersten der LP beschränkt haben.
Alive & Well: 2017
Area4: 2011, 2012
Dunk!: 2018
Hurricane: 2013
Ieperfest: 2014, 2019
Rock am Ring: 2012, 2014, 2015
Rock Werchter: 2013, 2019
Outbreak Fest: 2015, 2018

'Your touch divine. I see distance in your eyes'

Blackstar
Beiträge: 4778
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von Blackstar » Do 1. Okt 2020, 14:11

1. guck mal ein paar Posts vorher ;)
2. Niemalsnicht zu jpc verlinken. :wink:
3. 8/10.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4147
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von Flecha » Do 1. Okt 2020, 15:15

real_tarantino hat geschrieben:
Do 1. Okt 2020, 12:48
Deftones - Ohms

Insgesamt also wieder ein gutes Album der Deftones :thumbs: nachdem Gore eher so okay war und sich die guten Songs für mich eher auf die ersten der LP beschränkt haben.
Glaub eigentlich schon, dass ich hier auch schon was dazu geschrieben hatte. :D
Aber ja, stimme zu. Tolles Album - für mich sogar das beste seit Diamond Eyes. Genesis, Ceremony und The Link is Dead habe ich bisher als meine Favoriten ausgemacht. Genesis wird es wohl auch bleiben, halt allein ein screamender Chino. :herzen2:
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

scarred
Beiträge: 697
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:54

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von scarred » Do 1. Okt 2020, 19:20

nilolium hat geschrieben:
Sa 26. Sep 2020, 00:54
Richtig spannend indes die Scheibe von Woods. Tolles Herbstmaterial, danke für diesen Hinweis!
Da würde ich mich auch noch einklinken wollen.
Wirklich sehr sehr schön.

Schumynization
Beiträge: 715
Registriert: Di 15. Mär 2016, 10:25

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von Schumynization » Do 1. Okt 2020, 21:32

London Grammar - Californian Soil

12.02.2021

1. Intro
2. Californian Soil
3. Missing
4. Lose Your Head
5. Lord It’s A Feeling
6. How Does It Feel
7. Baby It’s You
8. Call Your Friends
9. All My Love
10. Talking
11. I Need The Night
12. America


Benutzeravatar
tOmAtE
Beiträge: 598
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:08
Wohnort: Stadt mit Bier

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von tOmAtE » Fr 2. Okt 2020, 07:15

Constellation Records bringt nen Sampler mit unveröffentlichten Singles raus: Corona Borealis
Corona Borealis Longplay Singles Series
Constellation commissioned long-playing singles from 16 different artists, as part of our pandemic support for label-affiliated musicians under current conditions. Tracks are exclusive to Bandcamp and will be PWYC for the first 48hrs upon release. Each artist’s related Constellation album discography is also specially-priced for 48hrs following the release of their Corona Borealis single. 100% of revenue from single and album sales goes straight to the artist. Each track is accompanied by an experimental film/video. Tracks in the series drop every Thursday in Oct/Nov 2020 and Jan/Feb 2021.

Fall 2020
01 Oct Markus Floats
08 Oct Efrim Manuel Menuck
15 Oct Jessica Moss
22 Oct Jason Sharp
29 Oct T. Gowdy
05 Nov Fly Pan Am
12 Nov JOYFULTALK
19 Nov Joni Void + N NAO

Winter 2021
15 Jan TBA
22 Jan Eric Chenaux
29 Jan Deadbeat & Martin Bakero
05 Feb Automatisme
12 Feb Light Conductor
19 Feb Off World
26 Feb Sam Shalabi
05 Mar Jerusalem In My Heart

http://cstrecords.com/coronaborealis/
Erster Track: Markus Floats | “Karl Marx. Capital Volume 1. Chapter 33: The Modern Theory Of Colonisation [Abridged]”
//RED STEEL IN THE HOUR OF CHAOS
Give the Anarchist a Cigarette

Benutzeravatar
Bombtrack
Beiträge: 1201
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 15:47

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von Bombtrack » Fr 2. Okt 2020, 07:45

Nächster Song von Touché Amoré

- Reminders- sehr stark :herzen2: , finde ich

Burnout vom Yoga

Benutzeravatar
KingDome
Beiträge: 1066
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 17:43
Wohnort: Allgäu
Geschlecht:

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von KingDome » Fr 2. Okt 2020, 08:01

Schumynization hat geschrieben:
Do 1. Okt 2020, 21:32
London Grammar - Californian Soil

12.02.2021

1. Intro
2. Californian Soil
3. Missing
4. Lose Your Head
5. Lord It’s A Feeling
6. How Does It Feel
7. Baby It’s You
8. Call Your Friends
9. All My Love
10. Talking
11. I Need The Night
12. America
da bin ich richtig gespannt drauf, Baby its you find ich sooo gut! :herzen2:

Wär vllt auch bald mal Zeit für den 2021er Thread?
Last.fm
Festival Community Best-of (Spotify)

Southside: 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19
SonneMondSterne: 18 | 19
Nürnberg Pop Festival: 19

Rieper
Beiträge: 925
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von Rieper » Fr 2. Okt 2020, 08:31

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 28. Sep 2020, 12:02
Stebbie hat geschrieben:
Mo 28. Sep 2020, 11:58

Eine Enttäuschung war hingegen Shore von den Fleet Foxes, bei dem ich irgendwann auch froh war, dass es rum ist. Viel zu groß produziert, da geht die Intimität total verloren. Vielleicht gebe ich dem Album aber noch 2-3 Durchgänge.
Das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Stimmt, es ist eher auf Hymne produziert als alle Vorgänger, das schadet für mich dem Kern der Musik aber überhaupt nicht. Find das bisher die beste Neuerscheinung der letzten paar Monate.
Habe das Album seit VÖ bestimmt über 10 mal gehört. Die ersten Male lief es eher nebenher, inzwischen aber finde ich es sehr stark. Gerade der Block "I'm Not My Season"/"Quiet Air /Goia" und "Going-to-the-Sun Road" empfinde ich es als sehr schön. Um Längen besser im Vergleich zu "Crack-Up".

Benutzeravatar
ckshadow
Beiträge: 130
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 11:57

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von ckshadow » Fr 2. Okt 2020, 09:19

Move over Jessie Ware, Róisín is here.

02.10. Róisín Murphy - Róisín Machine




PastorOfMuppets
Beiträge: 600
Registriert: So 19. Aug 2018, 10:25
Wohnort: HB

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von PastorOfMuppets » Fr 2. Okt 2020, 09:33

Heute überraschend veröffentlicht: Laura Jane Grace - Stay Alive

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 3849
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von nilolium » Fr 2. Okt 2020, 09:53

29.01.21 Goat Girl - On All Fours

1. „Pest“
2. „Badibaba“
3. Jazz (In The Supermarket)
4. „Once Again“
5. „P.T.S.Tea“
6. „Sad Cowboy“
7. „The Crack“
8. „Closing In“
9. „Anxiety Feels“
10. „They Bite On You“
11. Bang
12. „Where Do We Go From Here?“
13. „A-Men“

Find die Vorabsingle leider erschreckend langweilig.

Mit dem 2021 Thread würde ich noch n bissl warten. Bisher ist alles noch recht übersichtlich.

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5924
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von Stebbie » Fr 2. Okt 2020, 10:02

PastorOfMuppets hat geschrieben:
Fr 2. Okt 2020, 09:33
Heute überraschend veröffentlicht: Laura Jane Grace - Stay Alive
Dienstag bin ich aus irgendwelchen Gründen mit einem New Wave-Ohrwurm aufgestanden und habe den ganzen Tag über Aginst Me! gehört. Ich hatte mich schon gefragt, wie das denn eigentlich kam - vielleicht war es ein Zeichen für die Dinge, die am heute erscheinen sollten 8-) Nette Überraschung!
(c) 26.06.2006

down
Beiträge: 2054
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von down » Fr 2. Okt 2020, 10:16

Schumynization hat geschrieben:
Do 1. Okt 2020, 21:32
London Grammar - Californian Soil

12.02.2021

1. Intro
2. Californian Soil
3. Missing
4. Lose Your Head
5. Lord It’s A Feeling
6. How Does It Feel
7. Baby It’s You
8. Call Your Friends
9. All My Love
10. Talking
11. I Need The Night
12. America

Mir gefallen beide echt sehr gut. Habe mir das Album mal vorbestellt.

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 3849
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 23.10.20)

Beitrag von nilolium » Fr 2. Okt 2020, 10:20

Auch hier noch mal: Die Ärzte haben ihren Song "Klaus, Peter, Willi und Petra" aus den frühen Achtzigern nun erstmals im Studio aufgenommen und kostenlos zur Verfügung gestellt.

Bisher wurde der Song nur Live gespielt: Zunächst 1983/84, wie drei Bootlegpressungen belegen; dann erst wieder 2019 bei der Miles and More-Tour. Dies ist jetzt seit der Entstehung des Songs vor fast 40 Jahren (!!) die erste Studioaufnahme. Ein Fest für Fans!

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3385
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 23.10.20)

Beitrag von glutexo2000 » Sa 3. Okt 2020, 00:43

Wenn ihr dachtet, die neuen Sachen von Nickelback oder Incubus seien belanglos und uninspiriert, habt ihr das Solo Album von Corey Taylor noch nicht gehört.

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 10822
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 23.10.20)

Beitrag von fipsi » Sa 3. Okt 2020, 10:20

Gestern ist Phoenix: Flames Are Dew Upon My Skin von Eartheater erschienen. Das Album verfolgt einen akustischen Ansatz, wodurch immer wieder eine akustische Gitarre oder Harfe ertönt. Dadurch lässt sich das Album grob im Bereich Chamber Folk einordnen. Zwischendurch werden die ruhigen Momente immer wieder aufgebrochen. In der ersten Hälfte entsteht durch perfekte (Folk-)Pop Songs wie Below the Clavicle oder How To Fight ein sehr geradliniger Eindruck, der zum Ende hin immer mehr zu breiten atmosphärischen Sounds wandelt. Gesanglich schafft es Alexandra Drewchin eine große Abwechslung einzubringen. Dadurch gibt es neben den wunderbaren Arrangement ein weiteres großes Highlight. Apropos Highlight: das Albumcover steht so konträr zur Musik und ganz groß:
► Text zeigen
Ganz großartiges Album für den Herbst und ein sehr heißer Anwärter auf mein Album des Jahres. :herzen2: :herzen2: :herzen2:
chek like caroline pola

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5722
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Neuerscheinungen 2020 (Letztes Update 20.08.20)

Beitrag von SammyJankis » Sa 3. Okt 2020, 11:41

Bombtrack hat geschrieben:
Fr 2. Okt 2020, 07:45
Nächster Song von Touché Amoré

- Reminders- sehr stark :herzen2: , finde ich

Song finde ich random, aber das Video ist top. :herzen2:
There is panic on the streets

Lastfm


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste