> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Neuerscheinungen 2019 (Update 17.04.19)

Konzerte, Platten & Musik im TV
Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 690
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von Finn » Fr 5. Apr 2019, 13:44

Weitere hörenswerte Alben heute:

Marina - LOVE
Solide, knackige Pop-Scheibe

Martha - Love Keeps Kicking
Sonniger Powerpop, macht ziemlich Laune

Idlewild - Interview Music
Die wäre fast an mir vorbeigegangen! Benötigt aber noch ein paar Durchgänge.

Benutzeravatar
Norakete
Beiträge: 1726
Registriert: Di 2. Jan 2018, 01:05
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von Norakete » Fr 5. Apr 2019, 15:07

Finn hat geschrieben:
Fr 5. Apr 2019, 13:44
Idlewild - Interview Music
Die wäre fast an mir vorbeigegangen! Benötigt aber noch ein paar Durchgänge.
Gemeinsames Projekt von Idles und Freiwild?

Blackstar
Beiträge: 3395
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von Blackstar » Fr 5. Apr 2019, 15:09

Norakete hat geschrieben:
Fr 5. Apr 2019, 15:07
Finn hat geschrieben:
Fr 5. Apr 2019, 13:44
Idlewild - Interview Music
Die wäre fast an mir vorbeigegangen! Benötigt aber noch ein paar Durchgänge.
Gemeinsames Projekt von Idles und Freiwild?
Die gibt es schon mehrere Jahrzehnte, vll. vorher googlen, bevor man pöbelt? :D

Benutzeravatar
Norakete
Beiträge: 1726
Registriert: Di 2. Jan 2018, 01:05
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von Norakete » Fr 5. Apr 2019, 15:10

Blackstar hat geschrieben:
Fr 5. Apr 2019, 15:09
Norakete hat geschrieben:
Fr 5. Apr 2019, 15:07
Finn hat geschrieben:
Fr 5. Apr 2019, 13:44
Idlewild - Interview Music
Die wäre fast an mir vorbeigegangen! Benötigt aber noch ein paar Durchgänge.
Gemeinsames Projekt von Idles und Freiwild?
Die gibt es schon mehrere Jahrzehnte, vll. vorher googlen, bevor man pöbelt? :D
Habe den Namen noch nie gehört, sollte auch viel eher (schlechter) Gag als Pöbeln sein :clown:

Benutzeravatar
s-nke
Beiträge: 3370
Registriert: So 13. Sep 2015, 19:39
Wohnort: München

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von s-nke » Fr 5. Apr 2019, 16:13

Blackstar hat geschrieben:
Fr 5. Apr 2019, 15:09
Norakete hat geschrieben:
Fr 5. Apr 2019, 15:07
Finn hat geschrieben:
Fr 5. Apr 2019, 13:44
Idlewild - Interview Music
Die wäre fast an mir vorbeigegangen! Benötigt aber noch ein paar Durchgänge.
Gemeinsames Projekt von Idles und Freiwild?
Die gibt es schon mehrere Jahrzehnte, vll. vorher googlen, bevor man pöbelt? :D
Als ob du vor jedem deiner Posts alles googlest. :clown:
Staring into space with no look upon my face.
last.fm - Last Christmas

Benutzeravatar
Unterfangen
Beiträge: 301
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 12:19
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von Unterfangen » Fr 5. Apr 2019, 16:23

Gurr -She Says EP ist auch heute erschienen.

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 2495
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von glutexo2000 » Fr 5. Apr 2019, 16:56

Avicii - TIM // 6.6.19

Benutzeravatar
Bloodflood
Beiträge: 64
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 16:00
Wohnort: Kiel

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von Bloodflood » Fr 5. Apr 2019, 17:18

Finn hat geschrieben:
Fr 5. Apr 2019, 13:44

Martha - Love Keeps Kicking
Sonniger Powerpop, macht ziemlich Laune
Gefällt mir, wie schon der Vorgänger, wieder sehr gut. Macht Laune bei dem sonnigen Wetter momentan :smile:

Die Weyes Blood bekommt mich dagegen noch nicht so sehr bisher.

Druschi
Beiträge: 856
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von Druschi » Sa 6. Apr 2019, 00:33

ferðamaður hat geschrieben:
Fr 5. Apr 2019, 09:48
Heute ist übrigens noch "Son Lux - Remnants" erschienen: a collection of rare and previously unreleased recordings spanning from 2008 to 2017
Danke. Hätte ich ansonsten verpasst.
Hach, Son Lux :herzen2:

PastorOfMuppets
Beiträge: 294
Registriert: So 19. Aug 2018, 10:25
Wohnort: HB

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von PastorOfMuppets » Sa 6. Apr 2019, 14:13

MairzyDoats hat geschrieben:
Do 4. Apr 2019, 13:07
Neues vom nächsten The National-Album:

Für mich schon jetzt einer der Songs des Jahres. Absolut großartig.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 1542
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von Taksim » So 7. Apr 2019, 17:54

Aurora mit einem Song, der sich gut als Hymne für Fridays for Future eignen würde:


Album "A Different Kind of Human Step 2" kommt am 31.05., hatten wir glaub ich noch nicht.
"I don't know."

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 5133
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von miwo » Mo 8. Apr 2019, 07:34

Im Juni kommt ein Album von Avicii mit bisher unveröffentlichten Songs. Darunter sein erst kurz vorm Tot fertiggestellter Song „SOS“. Die gesamten Einnahmen gehen in seine damals gegründete Stiftung.
Nur der HSV

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11383
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von Wishkah » Mo 8. Apr 2019, 09:15

Bei Weyes Blood habe ich mich gerade gefragt, ob ich nach all dem Lob hier das falsche Album gehört habe. :grin: Das gibt mir leider gar nichts. Stimmlich nicht und der Sound ist auch nichts meins. Das klingt alles so langatmig und melodramatisch... Hatte nach gut der Hälfte dann auch erst mal keine Lust mehr. Vielleicht gebe ich dem Album irgendwann noch einen zweiten Versuch.

Wobei die ersten paar "Stranger Things OST"-Sekunden von "Movies" ganz cool sind.

defpro
Beiträge: 1039
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von defpro » Mo 8. Apr 2019, 10:38

Dieter Meyers hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 11:18
Declan_de_Barra hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 09:47
Herrje, ist ja alles gut jetzt. Jemand ein paar Empfehlungen der letzten Wochen die hier noch nicht genannt wurden?
Für Fans von Shabaka Hutchings (Sons of Kemet, Shabaka and the Ancestors) empfehle ich das zweite Album von The Comet is Coming-Trust In The Lifeforce of the Deep Mystery. Auch für dieses Projekt kann der Jazzmusiker wieder als kreativer Kopf angesehen werden und gestaltet sich für mich noch etwas trippiger und elektronischer als seine bisherigen Projekte.

Anspieltipp zum Album:
Grad mal reingehört. Gefällt mir ausgesprochen gut. Wird wohl noch ein paar Durchgänge erhalten. :thumbs:

Benutzeravatar
Windom Earle
Beiträge: 235
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:50

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von Windom Earle » Mo 8. Apr 2019, 12:07

Wishkah hat geschrieben:
Mo 8. Apr 2019, 09:15
Bei Weyes Blood habe ich mich gerade gefragt, ob ich nach all dem Lob hier das falsche Album gehört habe. :grin:
So gings mir, als ich zum ersten Mal Destroyer gehört hab :mrgreen: da gab es 100 Bands mit dem Namen, meines Wissens mehr Myspace als Spotify und ich dachte mir, dass das Internet ja wohl nicht diese komische Softpornomusik abfeiern würde (tat es dann absurderweise doch)
Früherer Name: Ja

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3259
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von slowdive » Mo 8. Apr 2019, 12:34

defpro hat geschrieben:
Mo 8. Apr 2019, 10:38
Dieter Meyers hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 11:18
Declan_de_Barra hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 09:47
Herrje, ist ja alles gut jetzt. Jemand ein paar Empfehlungen der letzten Wochen die hier noch nicht genannt wurden?
Für Fans von Shabaka Hutchings (Sons of Kemet, Shabaka and the Ancestors) empfehle ich das zweite Album von The Comet is Coming-Trust In The Lifeforce of the Deep Mystery. Auch für dieses Projekt kann der Jazzmusiker wieder als kreativer Kopf angesehen werden und gestaltet sich für mich noch etwas trippiger und elektronischer als seine bisherigen Projekte.

Anspieltipp zum Album:
Grad mal reingehört. Gefällt mir ausgesprochen gut. Wird wohl noch ein paar Durchgänge erhalten. :thumbs:
Ist auch eines meiner Lieblingsalben in diesem Jahr.

Blackstar
Beiträge: 3395
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von Blackstar » Mo 8. Apr 2019, 16:37

Cave In
1 Std. ·

‪New album “Final Transmission” featuring the last recordings of Caleb Scofield with the band will be released on LP/CD + all major streaming services by Hydra Head Industries on June 7th, 2019.‬

‪Half the album’s proceeds will go to the Scofield family - it’s an honor to present this work with their blessing. ‬

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 7183
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von Declan_de_Barra » Mo 8. Apr 2019, 16:46

Neues von Courtney Barnett.

Benutzeravatar
Bloodflood
Beiträge: 64
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 16:00
Wohnort: Kiel

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von Bloodflood » Mo 8. Apr 2019, 21:22

Pip Blom - Ruby:


Benutzeravatar
LongNose
Beiträge: 2095
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:32
Wohnort: Baden (CH)
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von LongNose » Mi 10. Apr 2019, 11:21

07.06. Charlie Cunningham - Permanent Way
Ehemals: IndieDance
http://ooam.ch/

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9369
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von Quadrophobia » Mi 10. Apr 2019, 15:25

Also ich find die neue Weyes Blood ja echt gut, aber sie wird für mich deutlich überstrahlt von PUP und Club Night. Ersteres ist wahrscheinlich die Beste Platte aus dem Genre seit Jahren und schlägt sogar die Vorgänger noch mal. Und letztere habens mir mit ihrem 90er LoFi Indie Sound einfach angetan <3

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3259
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von slowdive » Mi 10. Apr 2019, 15:34

Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 10. Apr 2019, 15:25
Also ich find die neue Weyes Blood ja echt gut, aber sie wird für mich deutlich überstrahlt von PUP und Club Night. Ersteres ist wahrscheinlich die Beste Platte aus dem Genre seit Jahren und schlägt sogar die Vorgänger noch mal,
Könnte genauso von mir stammen. Absolut unterschätzte Band. Dieser verschrobene Cocktail aus Eingängigkeit, disharmonischem Geschrei und sarkastischen, nihilistischen, zynischen aber nie lebensverachtenden Lyrics. Großartig!

Hier übrigens die Geschichte von „Scorpion Hill“. Lesenwertes Interview.
“We were on tour in Portland, Oregon, and it was our first time there and we didn’t know anybody. And we had a sign up at the merch table saying, like, if you have a place for us to crash, that would be much appreciated, and we ended up at this guy’s house. We had been staying in punk squats forever, and we’re no stranger to that kind of thing, but his house was kind of a different story. We walk in, it was yellow shag carpet. There were toenail clippings in the carpet everywhere; there were cigarette butts in the carpet. It was just so gross and we went to blow up our mattresses, and our host was like, “Hey, just check the ground for needles, there might be some lying around and it might puncture your mattress.” This is completely fucked. Zack and I slept in the concrete basement on like a shit-stained mattress. It was a really horrible experience. Then on the way out the next morning, I noticed there was a picture of what looked to be his 5- or 6-year-old son taped to the fridge, and it was just so fucking heavy. It’s a lot easier to like feel disgust or even pity or, you know — it’s easy to tell someone you’re a fucking adult, you should have your life together, and when I saw that picture all those feelings disappeared and it was just sadness. Like this is a real person; this isn’t the life he wanted and some things have gone really wrong in his life, and this is a terrible fucking experience. I was just kind of putting myself in his shoes and trying to imagine what the path was that he had gone down to end up in this circumstance, you know, realizing that he was a human being.”
https://www.vulture.com/2019/04/how-pup ... hooks.html

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9369
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von Quadrophobia » Mi 10. Apr 2019, 18:28

slowdive hat geschrieben:
Mi 10. Apr 2019, 15:34
Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 10. Apr 2019, 15:25
Also ich find die neue Weyes Blood ja echt gut, aber sie wird für mich deutlich überstrahlt von PUP und Club Night. Ersteres ist wahrscheinlich die Beste Platte aus dem Genre seit Jahren und schlägt sogar die Vorgänger noch mal,
Könnte genauso von mir stammen. Absolut unterschätzte Band. Dieser verschrobene Cocktail aus Eingängigkeit, disharmonischem Geschrei und sarkastischen, nihilistischen, zynischen aber nie lebensverachtenden Lyrics. Großartig!

Hier übrigens die Geschichte von „Scorpion Hill“. Lesenwertes Interview.
“We were on tour in Portland, Oregon, and it was our first time there and we didn’t know anybody. And we had a sign up at the merch table saying, like, if you have a place for us to crash, that would be much appreciated, and we ended up at this guy’s house. We had been staying in punk squats forever, and we’re no stranger to that kind of thing, but his house was kind of a different story. We walk in, it was yellow shag carpet. There were toenail clippings in the carpet everywhere; there were cigarette butts in the carpet. It was just so gross and we went to blow up our mattresses, and our host was like, “Hey, just check the ground for needles, there might be some lying around and it might puncture your mattress.” This is completely fucked. Zack and I slept in the concrete basement on like a shit-stained mattress. It was a really horrible experience. Then on the way out the next morning, I noticed there was a picture of what looked to be his 5- or 6-year-old son taped to the fridge, and it was just so fucking heavy. It’s a lot easier to like feel disgust or even pity or, you know — it’s easy to tell someone you’re a fucking adult, you should have your life together, and when I saw that picture all those feelings disappeared and it was just sadness. Like this is a real person; this isn’t the life he wanted and some things have gone really wrong in his life, and this is a terrible fucking experience. I was just kind of putting myself in his shoes and trying to imagine what the path was that he had gone down to end up in this circumstance, you know, realizing that he was a human being.”
https://www.vulture.com/2019/04/how-pup ... hooks.html
Imho auch der beste Song des Albums. Hat gegen Anfang und Ende so einen nicen Brand New Vibe

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 2839
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von nilolium » Mi 10. Apr 2019, 20:16

07.06. Yeasayer - Erotic Reruns



ich bin sehr gespannt.

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4725
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.03.19)

Beitrag von SammyJankis » Do 11. Apr 2019, 12:03

Morgen gibt es einen neuen Nails Track!
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mondgesicht und 4 Gäste