> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Konzerte, Platten & Musik im TV
Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 2755
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von nilolium » Do 7. Feb 2019, 19:12

peter parker, ein mann mit gipsbein, knäckebrot und die ganzen englischen songs sind killergut

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 9312
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von fipsi » Do 7. Feb 2019, 19:15

nilolium hat geschrieben:
Do 7. Feb 2019, 19:12
peter parker, ein mann mit gipsbein, knäckebrot und die ganzen englischen songs sind killergut
Mir hat gerade der Zusammenhang gefehlt und war verwundert :doof:
I killed my dinner with karate
Kick 'em in the face, taste the body

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 2407
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von glutexo2000 » Do 7. Feb 2019, 19:25

fipsi hat geschrieben:
nilolium hat geschrieben:
Do 7. Feb 2019, 19:12
peter parker, ein mann mit gipsbein, knäckebrot und die ganzen englischen songs sind killergut
Mir hat gerade der Zusammenhang gefehlt und war verwundert :doof:
Dachte auch gerade "Peter Parker" wäre der neueste forumsinterne Newcomer Scheiß, der morgen sein erstes und mit Abstand bestes Album raushaut, in naher Zukunft allerdings dem Mainstream verfallen wird und nach dem Feature mit Ed Sheeran und Chris Martin endgültig in der FC-Bedeutungslosigkeit verschwinden wird. . :doof:

Benutzeravatar
KingDome
Beiträge: 725
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 17:43
Wohnort: Allgäu
Geschlecht:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von KingDome » Do 7. Feb 2019, 19:40

nilolium hat geschrieben:
Do 7. Feb 2019, 19:12
peter parker, ein mann mit gipsbein, knäckebrot und die ganzen englischen songs sind killergut
dann bin ich mal gespannt :popcorn:

Suitemeister
Beiträge: 1007
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von Suitemeister » Fr 8. Feb 2019, 09:29

nilolium hat geschrieben:
Do 7. Feb 2019, 19:12
peter parker, ein mann mit gipsbein, knäckebrot und die ganzen englischen songs sind killergut
In other news: hau mal die Tracklist vom neuen Tomte-Album raus. Ehehehehehehehe.



(Nein, es gibt nicht wirklich eins.)

Benutzeravatar
KingDome
Beiträge: 725
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 17:43
Wohnort: Allgäu
Geschlecht:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von KingDome » Fr 8. Feb 2019, 10:04

Ich finde das Ärzte Album in Spotify nicht :sad:

Benutzeravatar
ferðamaður
Beiträge: 4551
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:14
Wohnort: Home Is Where the Haunt Is
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von ferðamaður » Fr 8. Feb 2019, 10:12

Der Vollständigkeit halber:

01.02.19 Broods - Don't Feed the Pop Monster

08.02.19 Panda Bear - Buoys

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3217
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von slowdive » Fr 8. Feb 2019, 10:39

08.02.2019 New York United - New York United
Legendary downtown music master Daniel Carter meets Tobias Wilner from world-renowned electronic band Blue Foundation. Featuring Wu-Tang Clan bass player Djibril Toure & drum wiz Federico Ughi. As a band, they have played a number of concerts in NYC, including the Forward Festival 2016, and are currently promoting their debut album. This group is the ultimate mix between the classic New York sound of the avant-garde (i.e., John Coltrane & Albert Ayler) combined with electronic manipulation and production.

Although this is the first album they have released as a group, the four musicians have collaborated on different projects for years. To make this recording, they entered the studio without any preconceived plans or written music. They improvised brand new sounds on the spot that were later produced and moulded by Tobias Wilner. The result is four strong and dreamy tracks that showcase the rich sound of the acoustic instruments alongside the power of the electronic beats. This project is being released as a limited edition 12’’ vinyl album plus one bonus track for the digital version.



Tags: electronic, avantgarde, blue foundation, electronica, experimental hip hop, Brooklyn


Ziemlich interessant auf den ersten Blick!

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3217
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von slowdive » Fr 8. Feb 2019, 10:45

08.02.2019 The Cosmic Range - The Gratitude Principle
In November 2016 The Cosmic Range released their debut record New Latitudes and immediately critical ears across the globe pricked up in response. Pitchfork described the record as "an intoxicating swirl of ambient drones, hypnotic Afro-funk, synth-powered psychedelia, and drifting piano reveries". The Wire claimed that New Latitudes "...makes bamboozling leaps back and forth between prog, krautrock, funk, Afrobeat and free jazz" and Electronic Sound contextualized The Cosmic Range thusly: "If Kamasi Washington is spiritual apprentice to sorcerer John Coltrane, then The Cosmic Range are the bastard offspring Seers of Miles Davis and Alice Coltrane, raised on George Clinton's mothership. Get some."

No matter who was listening, all could agree that what they were hearing was a revelation. What they didn't know at the time was that The Cosmic Range were fresh off sessions that provided US Girls's Meg Remy with the instrumental tracks for what would become her 2018 breakout release In A Poem Unlimited. Upon it's release In A Poem Unlimited was met with unanimous praise, highlighting both the Range's depth of talent and their musical malleability. That musicality is a deep well, a well that draws on a collective unspoken language developed by a band that has played together in various ensembles in Toronto's deep music scene for decades. Rooted in Toronto, branches extend in all directions with each member releasing numerous solo works as well as collaborations with like minded artists that include Jennifer Castle, MV&EE, Sandro Perri, Lido Pimienta, Woods and John Zorn


Das Debut war super. Ich bin gespannt. :hecheln:

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 9312
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von fipsi » Fr 8. Feb 2019, 11:35

thank u, next ist mal ein Brett. :hecheln: :hecheln: :hecheln:
I killed my dinner with karate
Kick 'em in the face, taste the body

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4547
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von SammyJankis » Fr 8. Feb 2019, 11:36

fipsi hat geschrieben:
Fr 8. Feb 2019, 11:35
thank u, next ist mal ein Brett. :hecheln: :hecheln: :hecheln:
Ich sah deinen Namen und mein erster Gedanke war: "Jetzt kommt ein Lob auf das Ariana Grande Album"
Du hast mich nicht enttäuscht. :D
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 9312
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von fipsi » Fr 8. Feb 2019, 11:44

SammyJankis hat geschrieben:
Fr 8. Feb 2019, 11:36
fipsi hat geschrieben:
Fr 8. Feb 2019, 11:35
thank u, next ist mal ein Brett. :hecheln: :hecheln: :hecheln:
Ich sah deinen Namen und mein erster Gedanke war: "Jetzt kommt ein Lob auf das Ariana Grande Album"
Du hast mich nicht enttäuscht. :D
Überraschung :mrgreen:
I killed my dinner with karate
Kick 'em in the face, taste the body

Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 673
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von Finn » Fr 8. Feb 2019, 13:44

Nochmal schwächer als der Vorgänger. Nur hässliche Trapbeats und außer bloodline ist bisher (abgesehen von den Singles, wobei 7 Rings aber auch recht schwach ist) nichts hängengeblieben.

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 9312
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von fipsi » Fr 8. Feb 2019, 13:58

Ich finde es viel gelungener als den Vorgänger, der mich so gar nicht mitgenommen hat. Hier sind wenigstens mit imagine, bloodline und bad idea Songs dabei, die mich beim ersten Durchgang schon ziemlich angesprochen haben.
I killed my dinner with karate
Kick 'em in the face, taste the body

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9141
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von Quadrophobia » Fr 8. Feb 2019, 14:55

Der neue Bear's Den Track ist ja... Eigenartig.

Muss man als Indie-Folk Band eigentlich einen Vertrag unterschreiben, dass man spätestens ab dem dritten Album deplatzierte elektronische Effekte einsetzt? Werd nie verstehen, was Indie Bands an Drum-Effekten so geil finden.

Benutzeravatar
s-nke
Beiträge: 3291
Registriert: So 13. Sep 2015, 19:39
Wohnort: München

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von s-nke » Fr 8. Feb 2019, 15:14

Oah, ne, auch echt nicht meins. 1:1 in die gleiche Kerbe wie Mumford & Sons und genau so belanglos. Ohne den Elektrokram wäre es immer noch relativ belanglos, aber wenigstens hörbar. Hoffentlich wird der Rest besser...
Staring into space with no look upon my face.
last.fm - Last Christmas

Benutzeravatar
Norakete
Beiträge: 1670
Registriert: Di 2. Jan 2018, 01:05
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von Norakete » Fr 8. Feb 2019, 15:19

s-nke hat geschrieben:
Fr 8. Feb 2019, 15:14
Oah, ne, auch echt nicht meins. 1:1 in die gleiche Kerbe wie Mumford & Sons und genau so belanglos.
Der Diss ist jetzt aber schon sehr hart.

Benutzeravatar
s-nke
Beiträge: 3291
Registriert: So 13. Sep 2015, 19:39
Wohnort: München

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von s-nke » Fr 8. Feb 2019, 15:25

Naja, zwei Alben lang genau das gleiche machen, dann elektronische Sachen einbauen und das für ne gute Idee halten. Für mich ist das ziemlich genau die gleiche Kerbe.

Stelle grad aber fest, dass es zwei neue gibt. Fuel on the fire ist die M&S-Kerbe und absolut lahm. Blankets of sorrow ist auch neu und nicht ganz so elektronisch angehaucht. Wirklich gut gefällt mir das aber leider auch nicht.

Ich hör grad dann noch ein paar von den älteren Bear's Den-Sachen und merke wie sehr ich die tatsächlich mag. Also lieber nochmal das erste Album hören. :herzen2:
Staring into space with no look upon my face.
last.fm - Last Christmas

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9141
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von Quadrophobia » Fr 8. Feb 2019, 15:40

s-nke hat geschrieben:
Fr 8. Feb 2019, 15:25
Naja, zwei Alben lang genau das gleiche machen, dann elektronische Sachen einbauen und das für ne gute Idee halten. Für mich ist das ziemlich genau die gleiche Kerbe.

Stelle grad aber fest, dass es zwei neue gibt. Fuel on the fire ist die M&S-Kerbe und absolut lahm. Blankets of sorrow ist auch neu und nicht ganz so elektronisch angehaucht. Wirklich gut gefällt mir das aber leider auch nicht.

Ich hör grad dann noch ein paar von den älteren Bear's Den-Sachen und merke wie sehr ich die tatsächlich mag. Also lieber nochmal das erste Album hören. :herzen2:
Ich muss auch sagen, dass das Bear's Den Debüt mich entgegen meiner Erwartungen vollkommen überzeugt hat damals. Agape und Pompeii sind einfach fantastische Songs

Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 673
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von Finn » Fr 8. Feb 2019, 16:55

Ich finde auch den schon recht glatten Nachfolger ziemlich geil atmosphärisch. Liegt aber evtl. auch am coolen Cover.

Benutzeravatar
Frahm
Beiträge: 2875
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 19:43
Wohnort: Hannover

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von Frahm » Fr 8. Feb 2019, 16:57

fipsi hat geschrieben:
Fr 8. Feb 2019, 13:58
Ich finde es viel gelungener als den Vorgänger, der mich so gar nicht mitgenommen hat. Hier sind wenigstens mit imagine, bloodline und bad idea Songs dabei, die mich beim ersten Durchgang schon ziemlich angesprochen haben.
Mochte den Vorgänger super gerne, finde aber TYN auch richtig gut. Bloodline und Bad Idea sind zwei richtig gute Songs. :herzen2:
Forumsarzt
______________

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 2755
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von nilolium » Fr 8. Feb 2019, 17:41

s-nke hat geschrieben:
Fr 8. Feb 2019, 15:25
Naja, zwei Alben lang genau das gleiche machen, dann elektronische Sachen einbauen und das für ne gute Idee halten. Für mich ist das ziemlich genau die gleiche Kerbe.

Stelle grad aber fest, dass es zwei neue gibt. Fuel on the fire ist die M&S-Kerbe und absolut lahm. Blankets of sorrow ist auch neu und nicht ganz so elektronisch angehaucht. Wirklich gut gefällt mir das aber leider auch nicht.

Ich hör grad dann noch ein paar von den älteren Bear's Den-Sachen und merke wie sehr ich die tatsächlich mag. Also lieber nochmal das erste Album hören. :herzen2:
ODER sich aufs neue Album von Ages and Ages freuen - Me You They We out April 5th!

Vorgeschmäckle:



Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 4912
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von Stebbie » Fr 8. Feb 2019, 19:06

(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 1470
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 28.01.19)

Beitrag von Taksim » Fr 8. Feb 2019, 21:28

Die "Music inspired by Roma" hat ja ne krasse Tracklist. Der Song von Billie Eilish war ja bekannt, aber da tummeln sich noch EL-P, Ibeyi, UNKLE ft. Michael Kiwanuka, Patti Smith, Laura Marling, Beck und DJ Shadow. Not bad.
"I don't know."


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste