> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Neuerscheinungen 2019 (Update 20.11.19)

Konzerte, Platten & Musik im TV
Benutzeravatar
smi
Beiträge: 525
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von smi » Mi 27. Mär 2019, 08:52

Blackstar hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 17:12
Das dir das nicht gefällt, war ja zu erwarten.

Daher, extra für dich, nochmal was passendes:

Ja, es ist nicht mein Genre, aber in "Tipps" höre ich trotzdem gerne mal rein (Tellerrand und so). Aber hier kann ich null verstehen, was Leute daran finden.

Ghost sind vollkommen Überhyped. Technisch ganz okay, aber vollkommen langweilige Musik. Dieser pseudo-okkulte Kram ist komplett nervig und live schlafen einem die Füsse ein. Und dann wird der "80er Pop Rock" auch noch als "Metal" verkauft werden.

smi
Zuletzt geändert von smi am Mi 27. Mär 2019, 09:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 525
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von smi » Mi 27. Mär 2019, 08:53

ArcticMonkey90 hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 17:18
Unnötiger Kommentar. Gibt es eigentlich einen Grund, wieso du unter jedem Post deinen Nutzernamen schreibst?
Und das entscheidest du, ja? Ich denke nicht. :poo:

Weil isso!

smi

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 525
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von smi » Mi 27. Mär 2019, 08:56

Quadrophobia hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 17:24
N Bisschen Hate ist ja auch immer in Ordnung. Ich möchte aber nur einige Leute daran erinnern wie dünnhäutig ihre Reaktion war, als ich Greta van Fleet als beschissene Band, die niemand braucht bezeichnet hab. Glashaus und Steine und so :wink:
Sie machen nichts neues, sind nicht besonders spannend, können aber Musik machen und höre ich x-mal lieber als Apparat oder Ghost.

Aber alles drei brauche ich nicht.

smi

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 525
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von smi » Mi 27. Mär 2019, 09:02

Blackstar hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 17:29
Eben, genau das ist ja auch der Tenor der Resident Advisor Rezi gewesen. Dort war es unnötig. Im Grunde war der Kommentar zwar albern, weil smi ja null Elektro hört, aber wenn man sich bei jedem bisschen getrolle getriggert wird ist das auch irgendwann ungesund.
Ich höre nicht "null Elektro" aber wenig, stimmt. Genau deshab gucke ich auch bei "gelobten Alben" mal über den Tellerrand (genauso bei Rap/Hip Hop oder auch mal Trap oder Cloud Rap). Es war auch vielleicht doch trolliger geschrieben, als ich es in dem Moment meinte. Ich habe mir LP5 ernsthaft angehört und dabei aber nicht verstanden was daran gut ist. Besonders der Gesang war sehr anstrengend.

smi

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 525
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von smi » Mi 27. Mär 2019, 09:07

Dieter Meyers hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 19:23
Lieb die Signatur ja. Und weckt nostalgische Gefühle.
Das das wirklich anzuecken scheint wundert mich ja schon.

Hallo Smi. :headbang:
Huhu! :thumbs:

smi

ArcticMonkey90
Beiträge: 2014
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 00:22

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von ArcticMonkey90 » Mi 27. Mär 2019, 09:26

smi hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 08:53
ArcticMonkey90 hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 17:18
Unnötiger Kommentar. Gibt es eigentlich einen Grund, wieso du unter jedem Post deinen Nutzernamen schreibst?
Und das entscheidest du, ja? Ich denke nicht. :poo:

Weil isso!

smi
Hast du nicht gerade dasselbe gemacht und mich als scheisse bezeichnet? Man kann Kritik auch anders anbringen und das mit dem Kürzel war nur eine Frage. Das darf wohl meine Meinung sein oder etwa nicht?

Blackstar
Beiträge: 4778
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von Blackstar » Mi 27. Mär 2019, 09:30

Was ist denn das für ein Grundschulhofniveau hier? Das wird man doch wohl nochmal sagen dürfen! :?

Blackstar
Beiträge: 4778
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von Blackstar » Mi 27. Mär 2019, 09:31

smi hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 09:02
Blackstar hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 17:29
Eben, genau das ist ja auch der Tenor der Resident Advisor Rezi gewesen. Dort war es unnötig. Im Grunde war der Kommentar zwar albern, weil smi ja null Elektro hört, aber wenn man sich bei jedem bisschen getrolle getriggert wird ist das auch irgendwann ungesund.
Ich höre nicht "null Elektro" aber wenig, stimmt. Genau deshab gucke ich auch bei "gelobten Alben" mal über den Tellerrand (genauso bei Rap/Hip Hop oder auch mal Trap oder Cloud Rap). Es war auch vielleicht doch trolliger geschrieben, als ich es in dem Moment meinte. Ich habe mir LP5 ernsthaft angehört und dabei aber nicht verstanden was daran gut ist. Besonders der Gesang war sehr anstrengend.

smi
Der Gesang ist halt das, was den Sound ausmacht (auch bei Moderat schon). Wenn du den nicht abkannst, okay, dann halt nicht. Vielleicht wäre für dich ja Perturbator oder so was.

ArcticMonkey90
Beiträge: 2014
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 00:22

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von ArcticMonkey90 » Mi 27. Mär 2019, 09:44

Blackstar hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 09:30
Was ist denn das für ein Grundschulhofniveau hier? Das wird man doch wohl nochmal sagen dürfen! :?
Er kann das sagen, aber mich als Arsch zu bezeichnen und im gleichen Atemzug mir anzukreiden ich verbiete ihm sein Wort und dann das gleiche zu tun ist Doppelmoral.

Die Frage, welche ich gestellt habe war einfach aus Interesse heraus gestellt, weil ich wissen wollte welchen Sinn diese Signatur hat und dass ich sein Getrolle für unnötig halte darf ich wohl auch äußern. Ich wollte ihn damit nicht verbieten das in Zukunft zu tun.

Darauf so eine Antwort zu geben finde ich halt unangemessen.

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8431
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von Declan_de_Barra » Mi 27. Mär 2019, 09:47

Herrje, ist ja alles gut jetzt. Jemand ein paar Empfehlungen der letzten Wochen die hier noch nicht genannt wurden?

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5722
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von SammyJankis » Mi 27. Mär 2019, 09:49

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 09:47
Herrje, ist ja alles gut jetzt. Jemand ein paar Empfehlungen der letzten Wochen die hier noch nicht genannt wurden?
Check Ekulu und wirf La Dispute über Bord!
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 525
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von smi » Mi 27. Mär 2019, 11:06

ArcticMonkey90 hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 09:44
Er kann das sagen, aber mich als Arsch zu bezeichnen und im gleichen Atemzug mir anzukreiden ich verbiete ihm sein Wort und dann das gleiche zu tun ist Doppelmoral.

Die Frage, welche ich gestellt habe war einfach aus Interesse heraus gestellt, weil ich wissen wollte welchen Sinn diese Signatur hat und dass ich sein Getrolle für unnötig halte darf ich wohl auch äußern. Ich wollte ihn damit nicht verbieten das in Zukunft zu tun.

Darauf so eine Antwort zu geben finde ich halt unangemessen.
Zum Album: Ich habe (wenn auch trolliger als gewollt) LP5 kritisiert. Ich habe mich damit beschäftigt und es angehört. Normal kann ich sagen "Kann ich nichts abgewinnen, aber ich kann verstehen warum es Leuten gefällt", aber hier war ich doch etwas erstaunt wie viele positive Stimmen da waren.

Darauf ein "Unnötiger Kommentar." als Antwort ohne weitere Ausführung (Da hat Blackstar z.B. etwas anders geantwortet, auch wenn er meinen Kommentar auch kritisiert hat). Die andere Frage hätte ich ohne den Spruch davor sicher auch ordentlich beantwortet. Ich mache das seit Anfang der 2000er und alte Hurricane Forums Schreiberlinge kannten das auch von mir (was da aber auch schon zu einer "Diskussion" geführt hatte. Kommt noch aus den Newsgroups von früher, wo man immer "unterschrieben" hat.
Blackstar hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 09:31
Der Gesang ist halt das, was den Sound ausmacht (auch bei Moderat schon). Wenn du den nicht abkannst, okay, dann halt nicht. Vielleicht wäre für dich ja Perturbator oder so was.
Jetzt trollst du aber mich aber, oder? Pertubator ist doch weitgehend ohne Gesang, oder? Was ich da kenne gefällt durchaus, aber nicht sogut, dass ich mir das so anhören würde. Aber für ein Film oder Computerspiel mit Cyberpunk Thema und ordentlich Action kommt das sicher super rüber.

smi

Benutzeravatar
Dieter Meyers
Beiträge: 274
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 22:00

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von Dieter Meyers » Mi 27. Mär 2019, 11:18

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 09:47
Herrje, ist ja alles gut jetzt. Jemand ein paar Empfehlungen der letzten Wochen die hier noch nicht genannt wurden?
In der Tat hab ich noch ein paar interessante Vorschläge von der Insel aus den letzten Wochen. Gerade die letzten Tage habe ich mich etwas intensiver mit dem Werk von Skinny Pelembe auseinandergesetzt, der bereits 2017 und 2018 sehr interessante EPs im Genrekosmos Afro-Jazz-Soul-Bisschen Indie herausgebracht hat und nun am 13. März seine neue Single No Blacks, No Dogs, No Irish herausgebracht. Das ganze passiert über Brownswood, also dem interessanten Label um Gilles Peterson herum. Bin mir ziemlich sicher, dass da dieses Jahr auch noch ein Album erscheinen wird. Zudem ist er auch vermehrt auf interessanten Festivals zu sehen. Bisher leider allerdings noch nirgendwo in Deutschland bestätigt.

Zur neuen Single hier entlang:


Für Fans von Shabaka Hutchings (Sons of Kemet, Shabaka and the Ancestors) empfehle ich das zweite Album von The Comet is Coming-Trust In The Lifeforce of the Deep Mystery. Auch für dieses Projekt kann der Jazzmusiker wieder als kreativer Kopf angesehen werden und gestaltet sich für mich noch etwas trippiger und elektronischer als seine bisherigen Projekte.

Anspieltipp zum Album:



Zu guter letzt ein weiterer Vorbote auf das neue Album von Loyle Carner in Zusammenarbeit mit Jorja Smith. Der Titel Loose Ends ist erneut von Jordan Rakei produziert und besticht meiner Meinung nach ein weiteres Mal durch Loyle Carners sanfte Rapstimme und Rakeis ruhigen Jazzbeeinflussten aber dennoch poppigen Beats.

Diesbezüglich gerne hier entlang:
Zuletzt geändert von Dieter Meyers am Mi 27. Mär 2019, 11:20, insgesamt 1-mal geändert.
„Die Bettler betteln, die Diebe stehlen, die Huren huren. Ein Moritatensänger singt eine Moritat."

ArcticMonkey90
Beiträge: 2014
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 00:22

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von ArcticMonkey90 » Mi 27. Mär 2019, 11:19

smi hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 11:06
ArcticMonkey90 hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 09:44
Er kann das sagen, aber mich als Arsch zu bezeichnen und im gleichen Atemzug mir anzukreiden ich verbiete ihm sein Wort und dann das gleiche zu tun ist Doppelmoral.

Die Frage, welche ich gestellt habe war einfach aus Interesse heraus gestellt, weil ich wissen wollte welchen Sinn diese Signatur hat und dass ich sein Getrolle für unnötig halte darf ich wohl auch äußern. Ich wollte ihn damit nicht verbieten das in Zukunft zu tun.

Darauf so eine Antwort zu geben finde ich halt unangemessen.
Zum Album: Ich habe (wenn auch trolliger als gewollt) LP5 kritisiert. Ich habe mich damit beschäftigt und es angehört. Normal kann ich sagen "Kann ich nichts abgewinnen, aber ich kann verstehen warum es Leuten gefällt", aber hier war ich doch etwas erstaunt wie viele positive Stimmen da waren.

Darauf ein "Unnötiger Kommentar." als Antwort ohne weitere Ausführung (Da hat Blackstar z.B. etwas anders geantwortet, auch wenn er meinen Kommentar auch kritisiert hat). Die andere Frage hätte ich ohne den Spruch davor sicher auch ordentlich beantwortet. Ich mache das seit Anfang der 2000er und alte Hurricane Forums Schreiberlinge kannten das auch von mir (was da aber auch schon zu einer "Diskussion" geführt hatte. Kommt noch aus den Newsgroups von früher, wo man immer "unterschrieben" hat.
Blackstar hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 09:31
Der Gesang ist halt das, was den Sound ausmacht (auch bei Moderat schon). Wenn du den nicht abkannst, okay, dann halt nicht. Vielleicht wäre für dich ja Perturbator oder so was.
Jetzt trollst du aber mich aber, oder? Pertubator ist doch weitgehend ohne Gesang, oder? Was ich da kenne gefällt durchaus, aber nicht sogut, dass ich mir das so anhören würde. Aber für ein Film oder Computerspiel mit Cyberpunk Thema und ordentlich Action kommt das sicher super rüber.

smi
Ah ok jetzt verstehe ich das. Ich hätte das nicht zusammen posten sollen. Das kann schon so wirken, als ob ich die Frage als Kritik gestellt war. Das war jedoch nicht meine Absicht und da wir alle Erwachsen sind lassen wir es dabei. Ich habe auch etwas überreagiert weil ich deine Kritik ziemlich abwertend fand.

Blackstar
Beiträge: 4778
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von Blackstar » Mi 27. Mär 2019, 11:23

Jetzt trollst du aber mich aber, oder? Pertubator ist doch weitgehend ohne Gesang, oder? Was ich da kenne gefällt durchaus, aber nicht sogut, dass ich mir das so anhören würde. Aber für ein Film oder Computerspiel mit Cyberpunk Thema und ordentlich Action kommt das sicher super rüber.
Ne eben nicht. Wenn du mit Elektrogesang ein Problem hast, dann kann was größtenteils instrumentales eher was für dich sein. :) Außerdem ist es Geballer und er spielt Metalfestivals :wink:

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2569
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von Taksim » Mi 27. Mär 2019, 14:01

Taksim hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 19:02
ArcticMonkey90 hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 17:33
Ich fand die erste EP ganz nett. Das Album, was dann folgte war ziemlich belanglos und die Band hat meiner Meinung nach versäumt, auch etwas eigenes in ihrem Sound zu bringen. Aber der Hype gibt ihnen ja leider Recht. Als Band mit einem Album Co-Head bei dem wohl größten Major Festival zu sein ist schon eine Leistung.
Nö, hat er noch nie jemandem.
Also natürlich gibt es berechtigte Hypes, aber das ist keiner davon.
Speaking of which: nachdem ich mich die letzten Woche etwas bewusster mit ihrem Output auseinandergesetzt habe, bin ich mittlerweile ziemlich gehypt für Billie Eilishs Album am Freitag. Alle Songs, die man vorab hören kann, finde ich großartig!
Wo Lorde sich eine (verdiente) Auszeit nach der großen Melodrama-Welle nimmt, bedient sie das Feld ziemlich gut, zugängigen Pop-Appeal mit einer eigenen düsteren, weirden Note zu kombinieren und Sounds zu integrieren, die sich eher abseits des Mainstreams finden. Freut mich, dass das gerade so durch die Decke geht.
"I don't know."

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 10822
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von fipsi » Mi 27. Mär 2019, 14:25

fipsi hat geschrieben:
Do 21. Mär 2019, 19:35
Sky Ferreira veröffentlicht am 27.03. ihre neue Single Downhill Lullaby. :shock:

Das Artwork gefällt mir sehr gut. Hoffentlich wird es keine Enttäuschung und das Album zeitnah angekündigt.
Hier ist der Song: Downhill Lullaby

Das Warten hat sich gelohnt. Überragender Song und eine konsequente Weiterentwicklung. Beste Veröffentlichung des Jahres. :sabber:
chek like caroline pola

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 10822
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von fipsi » Mi 27. Mär 2019, 18:04

31.05. ionnalee - Remember the Future

Tracklist:
OPEN SEA
WIPE IT OFF
SOME BODY
MATTERS — with Zola Jesus
ISLANDER
REMEMBER THE FUTURE
CRYSTAL — with Jennie Abrahamson
RACE AGAINST
SILENCE MY DRUM
MYSTERIES OF LOVE
i KEEP
chek like caroline pola

Benutzeravatar
Untitled
Beiträge: 564
Registriert: Do 17. Sep 2015, 17:10

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von Untitled » Do 28. Mär 2019, 00:13

nilolium hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 19:22
Das Karen O und Danger Mouse-Album gefällt mir auch sofort! Passt zu meiner derzeitigen Stimmung.
Gefällt mir auch gut.

03.05. Pile - Green and Gray

Klingt schon mal gut, auch wenn er noch nicht ganz an Rope's Length oder Leaning on a Wheel vom letzten Album rankommt.

22.02. Diät - Positive Disintegration
Guter Positive Energy-Nachfolger der Berliner Post-Punker.


18.01. Somewhere Underwater - Slowly & Safely
Dreampop/Shoegaze aus Nürnberg mit dem HEIM-Gitarristen am Bass. Youtube

08.02. Jozef van Wissem & Jim Jarmusch - An Attempt to Draw Aside the Veil
Drone mit Laute. https://jozefandjim.bandcamp.com/album/ ... e-the-veil

01.03. Durand Jones & The Indications - American Love Call
Nicht unbedingt innovativ, aber eingängiges und chilliges Soul-Album. Der Guardian gibt 10/10, P4k 6.6. https://durandjonesandtheindications.ba ... -love-call

15.03. Stephen Malkmus - Groove Denied
Come Get Me, Bossviscerate, Ocean of Revenge und Grown Nothing gefallen, die elektronischeren Songs momentan weniger.

22.03. Dälek - Respect To The Authors
10.05. Jim Jarmusch / Lee Ranaldo / Marc Urselli / Balazs Pandi - s/t
24.05. Sebadoh - Act Surprised

Und: morgen neuer Interpol Song + EP.

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 3849
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von nilolium » Do 28. Mär 2019, 11:18

So, neues Update, 22 neue Songs in der Playlist.

Das erste Viertel des Jahres ist beinahe vorbei!!

Habt ihr schon Alben, die auf jeden Fall in euren Top10 landen werden? Ich hab da schon ein, zwei Kandidaten :)

Schreibts in die Kommis, drückt die Glocke und lasst ein Like da!

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3381
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von glutexo2000 » Do 28. Mär 2019, 14:25

Heute um 18 Uhr gibt's den neuen Rammstein Song "Deutschland" zu hören/sehen.
Am 12 4. soll wohl die Single erscheinen und am 17.5. das s/t Album.

Blackstar
Beiträge: 4778
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von Blackstar » Do 28. Mär 2019, 14:57

glutexo2000 hat geschrieben:
Do 28. Mär 2019, 14:25
Heute um 18 Uhr gibt's den neuen Rammstein Song "Deutschland" zu hören/sehen.
Am 12 4. soll wohl die Single erscheinen und am 17.5. das s/t Album.
Video sorgt schonmal vorab für Stress weil wegen Nazi/KZ-Anspielungen.

down
Beiträge: 2053
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von down » Do 28. Mär 2019, 15:22

Interpol - A Fine Mess (EP mit 5 Songs)
17. Mai

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 9899
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von Emslaender » Do 28. Mär 2019, 15:52

Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5722
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Neuerscheinungen 2019 (Update 12.03.19)

Beitrag von SammyJankis » Do 28. Mär 2019, 16:02

Das waren 7 Minuten verschwendete Lebenszeit.
There is panic on the streets

Lastfm


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste