> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Der Core-Thread

Konzerte, Platten & Musik im TV
mattkru
Beiträge: 4989
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der Core-Thread

Beitrag von mattkru » Mi 21. Okt 2020, 06:59

SammyJankis hat geschrieben:
Di 20. Okt 2020, 19:15
mattkru hat geschrieben:
Di 20. Okt 2020, 18:33
SammyJankis hat geschrieben:
Di 20. Okt 2020, 14:14

Ist das sozusagen der ‚Vegan Reichstag‘? :wink:
Eher "Ich trete dir dein Bierglas aus der Hand" Tag. Veganismus ist nicht für alle essentieller Bestandteil von Straight Edge. Kleiner gemeinsamer Nenner ist "Keine Drogen".
Das war eigentlich eher nur ein blödes Wortspiel auf die Hardline-Band Vegan Reich.


Wie stehst du eigentlich zu Straight Edge?

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5976
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Der Core-Thread

Beitrag von SammyJankis » Mi 21. Okt 2020, 10:59

mattkru hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 06:59
SammyJankis hat geschrieben:
Di 20. Okt 2020, 19:15
mattkru hat geschrieben:
Di 20. Okt 2020, 18:33


Ist das sozusagen der ‚Vegan Reichstag‘? :wink:
Eher "Ich trete dir dein Bierglas aus der Hand" Tag. Veganismus ist nicht für alle essentieller Bestandteil von Straight Edge. Kleiner gemeinsamer Nenner ist "Keine Drogen".
Das war eigentlich eher nur ein blödes Wortspiel auf die Hardline-Band Vegan Reich.


Wie stehst du eigentlich zu Straight Edge?
Ich bin nicht Straight Edge, aber an sich finde ich es ne gute Sache. Man tut seinem Körper sicherlich nichts Schlechtes, wenn man nicht raucht, trinkt oder andere Drogen nimmt. Ob Vegetarismus/Veganismus dazugehört, sei mal dahingestellt. Da scheiden sich die Meinungen. Genauso wie bei Coffein.

Hat aber natürlich auch seine Schattenseiten wie Vegan Reich, bei denen ich auch nicht so recht verstehe, warum die eigentlich abgefeiert werden. Von Texten abgesehen ist die Mucke auch alles andere als gut. Und auch bei anderen Bands gibt es Textstellen, die fragwürdig sind. Führt dann bei Edgebreaks teilweise zu skurrilen Situationen. Arkangel aus Holland, deren zweite Platte bspw "Hope You Die By Overdose" heißt spielen heute in Lederjacken und trinken auf der Bühne während die alten Tracks gespielt werden.
There is panic on the streets

Lastfm

mattkru
Beiträge: 4989
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der Core-Thread

Beitrag von mattkru » Mi 21. Okt 2020, 11:52

SammyJankis hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 10:59
mattkru hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 06:59
SammyJankis hat geschrieben:
Di 20. Okt 2020, 19:15

Eher "Ich trete dir dein Bierglas aus der Hand" Tag. Veganismus ist nicht für alle essentieller Bestandteil von Straight Edge. Kleiner gemeinsamer Nenner ist "Keine Drogen".
Das war eigentlich eher nur ein blödes Wortspiel auf die Hardline-Band Vegan Reich.


Wie stehst du eigentlich zu Straight Edge?
Ich bin nicht Straight Edge, aber an sich finde ich es ne gute Sache. Man tut seinem Körper sicherlich nichts Schlechtes, wenn man nicht raucht, trinkt oder andere Drogen nimmt. Ob Vegetarismus/Veganismus dazugehört, sei mal dahingestellt. Da scheiden sich die Meinungen. Genauso wie bei Coffein.

Hat aber natürlich auch seine Schattenseiten wie Vegan Reich, bei denen ich auch nicht so recht verstehe, warum die eigentlich abgefeiert werden. Von Texten abgesehen ist die Mucke auch alles andere als gut. Und auch bei anderen Bands gibt es Textstellen, die fragwürdig sind. Führt dann bei Edgebreaks teilweise zu skurrilen Situationen. Arkangel aus Holland, deren zweite Platte bspw "Hope You Die By Overdose" heißt spielen heute in Lederjacken und trinken auf der Bühne während die alten Tracks gespielt werden.
Auf sich und andere zu achten, finde ich durchaus gut und wichtig. Aber bei Straight Edge geht mir das doch etwas zu sehr in Richtung von Elitedenken + moralische Überheblichkeit. Und ehrlich gesagt sind mir auch immer Ideologien/Glaubensbekenntnisse etwas suspekt, welche Sex verteufeln (wie bei der Hardline-Richtung).

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5976
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Der Core-Thread

Beitrag von SammyJankis » Mi 21. Okt 2020, 20:42

mattkru hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 11:52
Auf sich und andere zu achten, finde ich durchaus gut und wichtig. Aber bei Straight Edge geht mir das doch etwas zu sehr in Richtung von Elitedenken + moralische Überheblichkeit. Und ehrlich gesagt sind mir auch immer Ideologien/Glaubensbekenntnisse etwas suspekt, welche Sex verteufeln (wie bei der Hardline-Richtung).

Ich kenne wirklich niemanden, der Straight Edge ist und Sex verteufelt. Ich kenne auch niemanden, der die Hardline-Richtung wirklich cool findet. Glaube die meisten Leute sind da liberaler als du denkst.
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5976
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Der Core-Thread

Beitrag von SammyJankis » Di 27. Okt 2020, 13:28



:headbang: :headbang: :headbang:
There is panic on the streets

Lastfm

Moosgeist
Beiträge: 655
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 11:05

Re: Der Core-Thread

Beitrag von Moosgeist » Mi 28. Okt 2020, 10:51

SammyJankis hat geschrieben:
Di 27. Okt 2020, 13:28


:headbang: :headbang: :headbang:
Mega Track, wie gewohnt :hecheln:

Bei Instagram rührt sich auch was, scheinbar soll es am Freitag News geben.
I´d rather grow than only win!

Moosgeist
Beiträge: 655
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 11:05

Re: Der Core-Thread

Beitrag von Moosgeist » Fr 30. Okt 2020, 13:34

Nachdem die letzten Tage Soul Structure von Higher Power öfter mal gelaufen ist, hab ich mir jetzt nochmal 27 Miles Underwater angehört. Puh, also das ist und bleibt einfach eine dicke Enttäuschung. In weiten Teilen einfach belangloser Radio Alternative, wie ihn die 00er Jahre nicht besser ausgespuckt hätten.
I´d rather grow than only win!

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5976
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Der Core-Thread

Beitrag von SammyJankis » Fr 30. Okt 2020, 16:30

Moosgeist hat geschrieben:
Fr 30. Okt 2020, 13:34
Nachdem die letzten Tage Soul Structure von Higher Power öfter mal gelaufen ist, hab ich mir jetzt nochmal 27 Miles Underwater angehört. Puh, also das ist und bleibt einfach eine dicke Enttäuschung. In weiten Teilen einfach belangloser Radio Alternative, wie ihn die 00er Jahre nicht besser ausgespuckt hätten.
Habe mir die versehentlich doppelt gepreordert, du hast also kein Interesse? :D
There is panic on the streets

Lastfm

Moosgeist
Beiträge: 655
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 11:05

Re: Der Core-Thread

Beitrag von Moosgeist » Sa 31. Okt 2020, 11:55

SammyJankis hat geschrieben:
Fr 30. Okt 2020, 16:30
Moosgeist hat geschrieben:
Fr 30. Okt 2020, 13:34
Nachdem die letzten Tage Soul Structure von Higher Power öfter mal gelaufen ist, hab ich mir jetzt nochmal 27 Miles Underwater angehört. Puh, also das ist und bleibt einfach eine dicke Enttäuschung. In weiten Teilen einfach belangloser Radio Alternative, wie ihn die 00er Jahre nicht besser ausgespuckt hätten.
Habe mir die versehentlich doppelt gepreordert, du hast also kein Interesse? :D
Jackpot :lolol: da muss ich dich leider enttäuschen :grin:
I´d rather grow than only win!

Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 1194
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der Core-Thread

Beitrag von Finn » Do 17. Dez 2020, 09:27

Brookly Vegan nennt wieder gute Knüppel-Releases.

Vieles davon schon gehört, aber NØ MAN, Stormlight und Naedr sind direkt auf der Liste gelandet.

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5976
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Der Core-Thread

Beitrag von SammyJankis » Do 17. Dez 2020, 09:38

Viva Begrado und Coma Regalia hab ich beide schon mal vor 20-30 Leuten in irgendwelchen AZs gesehen. Hätte gedacht, dass die sich mittlerweile aufgelöst haben. :D
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 1194
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der Core-Thread

Beitrag von Finn » Do 17. Dez 2020, 09:45

SammyJankis hat geschrieben:
Do 17. Dez 2020, 09:38
Viva Begrado und Coma Regalia hab ich beide schon mal vor 20-30 Leuten in irgendwelchen AZs gesehen. Hätte gedacht, dass die sich mittlerweile aufgelöst haben. :D
Ist doch gut gefüllt für eine Screamo-Band :grin:

defpro
Beiträge: 1773
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Der Core-Thread

Beitrag von defpro » Do 17. Dez 2020, 14:55

SammyJankis hat geschrieben:
Fr 30. Okt 2020, 16:30
Moosgeist hat geschrieben:
Fr 30. Okt 2020, 13:34
Nachdem die letzten Tage Soul Structure von Higher Power öfter mal gelaufen ist, hab ich mir jetzt nochmal 27 Miles Underwater angehört. Puh, also das ist und bleibt einfach eine dicke Enttäuschung. In weiten Teilen einfach belangloser Radio Alternative, wie ihn die 00er Jahre nicht besser ausgespuckt hätten.
Habe mir die versehentlich doppelt gepreordert, du hast also kein Interesse? :D
Gerade erst gelesen. Vermutlich Vinyl, oder? Bei CD hätte ich Interesse :smile:

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5976
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Der Core-Thread

Beitrag von SammyJankis » Do 17. Dez 2020, 15:12

defpro hat geschrieben:
Do 17. Dez 2020, 14:55
SammyJankis hat geschrieben:
Fr 30. Okt 2020, 16:30
Moosgeist hat geschrieben:
Fr 30. Okt 2020, 13:34
Nachdem die letzten Tage Soul Structure von Higher Power öfter mal gelaufen ist, hab ich mir jetzt nochmal 27 Miles Underwater angehört. Puh, also das ist und bleibt einfach eine dicke Enttäuschung. In weiten Teilen einfach belangloser Radio Alternative, wie ihn die 00er Jahre nicht besser ausgespuckt hätten.
Habe mir die versehentlich doppelt gepreordert, du hast also kein Interesse? :D
Gerade erst gelesen. Vermutlich Vinyl, oder? Bei CD hätte ich Interesse :smile:
Vinyl sorry, musste gerade erstmal gucken, ob es die pberhaupt als CD gibt. :D
There is panic on the streets

Lastfm

defpro
Beiträge: 1773
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Der Core-Thread

Beitrag von defpro » Do 17. Dez 2020, 15:31

SammyJankis hat geschrieben:
Do 17. Dez 2020, 15:12
defpro hat geschrieben:
Do 17. Dez 2020, 14:55
SammyJankis hat geschrieben:
Fr 30. Okt 2020, 16:30

Habe mir die versehentlich doppelt gepreordert, du hast also kein Interesse? :D
Gerade erst gelesen. Vermutlich Vinyl, oder? Bei CD hätte ich Interesse :smile:
Vinyl sorry, musste gerade erstmal gucken, ob es die pberhaupt als CD gibt. :D
Wer auf dem Mad Cool spielt, der kann auch CDs produzieren :mrgreen:

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5976
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Der Core-Thread

Beitrag von SammyJankis » Fr 8. Jan 2021, 14:31

Superbowl of Hardcore
02-03.07.2021
Rennes, Frankreich

Bisheriges Line Up:
All Out War
Xibalba
Dare
Revulsion

Findet eh nicht statt, aber gut. Dare Euro Tour hätte was. Die haben recht große Bekanntheit abseits des Hardcore erlangt durch dieses Video:

There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 1194
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der Core-Thread

Beitrag von Finn » Di 12. Jan 2021, 10:54

Die gute Screamo-Band Shin Guard hat sich in Hazing Over unbenannt und machen jetzt Metal-/Deathcore. Nichts mehr für mich, aber wollte ich mal erwähnen.

Erste Single, Jock, hier:

Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 1194
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der Core-Thread

Beitrag von Finn » Di 19. Jan 2021, 16:50

Terminal Bliss (Ehemalige von Pg.99 und City of Caterpillar) haben ihr Album veröffentlicht. Die ganzen räudigen 10:41 Minuten gibt es hier.



Ich bleib bei den Ursprungsbands, aber rasiert.

Moosgeist
Beiträge: 655
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 11:05

Re: Der Core-Thread

Beitrag von Moosgeist » Sa 27. Feb 2021, 12:17

Hab gestern Move BHC entdeckt. Scheint eine recht neue Gruppe zu sein. Gefällt sehr, 7" gleich mal vorbestellt. Empfehlung sei hiermit ausgesprochen.

I´d rather grow than only win!

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5976
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Der Core-Thread

Beitrag von SammyJankis » Sa 27. Feb 2021, 12:45

Moosgeist hat geschrieben:
Sa 27. Feb 2021, 12:17
Hab gestern Move BHC entdeckt. Scheint eine recht neue Gruppe zu sein. Gefällt sehr, 7" gleich mal vorbestellt. Empfehlung sei hiermit ausgesprochen.

Die hab ich heute morgen auch gehört, find ich ganz gut, aber man merkt schon, dass es im Moment im Hardcore Bereich zwei Richtungen gibt, die richtig angesagt sind. Entweder Stumpf ist Trumpf wie bei Move BHC, Three Knee Deep, Division of Mind und Konsorten oder Crossover.
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2860
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Der Core-Thread

Beitrag von Taksim » Sa 27. Feb 2021, 19:19

SammyJankis hat geschrieben:
Sa 27. Feb 2021, 12:45

Die hab ich heute morgen auch gehört, find ich ganz gut, aber man merkt schon, dass es im Moment im Hardcore Bereich zwei Richtungen gibt, die richtig angesagt sind. Entweder Stumpf ist Trumpf wie bei Move BHC, Three Knee Deep, Division of Mind und Konsorten oder Crossover.
Was heißt das im Core-Bereich konkret?
Crossover mit welchen Genres?
"I don't know."

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5976
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Der Core-Thread

Beitrag von SammyJankis » Sa 27. Feb 2021, 19:30

Taksim hat geschrieben:
Sa 27. Feb 2021, 19:19
SammyJankis hat geschrieben:
Sa 27. Feb 2021, 12:45

Die hab ich heute morgen auch gehört, find ich ganz gut, aber man merkt schon, dass es im Moment im Hardcore Bereich zwei Richtungen gibt, die richtig angesagt sind. Entweder Stumpf ist Trumpf wie bei Move BHC, Three Knee Deep, Division of Mind und Konsorten oder Crossover.
Was heißt das im Core-Bereich konkret?
Crossover mit welchen Genres?
Mit Metal, also Hardcore Bands mit eindeutigen Metalriffs sind in den letzten Jahren schon stark im Trend. Power Trip haben da ganze Arbeit geleistet.
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2860
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Der Core-Thread

Beitrag von Taksim » So 28. Feb 2021, 11:13

SammyJankis hat geschrieben:
Sa 27. Feb 2021, 19:30
Taksim hat geschrieben:
Sa 27. Feb 2021, 19:19
SammyJankis hat geschrieben:
Sa 27. Feb 2021, 12:45

Die hab ich heute morgen auch gehört, find ich ganz gut, aber man merkt schon, dass es im Moment im Hardcore Bereich zwei Richtungen gibt, die richtig angesagt sind. Entweder Stumpf ist Trumpf wie bei Move BHC, Three Knee Deep, Division of Mind und Konsorten oder Crossover.
Was heißt das im Core-Bereich konkret?
Crossover mit welchen Genres?
Mit Metal, also Hardcore Bands mit eindeutigen Metalriffs sind in den letzten Jahren schon stark im Trend. Power Trip haben da ganze Arbeit geleistet.
Also kein Jazz-Fusion, oder so :mrgreen:
"Crossover" ist fast ähnlich zu "Pop", das manche es als Genre-Bezeichnung und manche als Attribut benutzen. Da war ich mir unsicher, auch wenn das für mich persönlich fixe Genres sind.
Wenn ich "Crossover" höre, denke ich zunächst mal an Rap-Metal.
"I don't know."

Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 1194
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der Core-Thread

Beitrag von Finn » Fr 5. Mär 2021, 09:37

pulses. - Speak Less

Klingt wie: Dance Gavin Dance eingestampft auf das allernötigste, in 18 Minuten wird man hier durch alles durchgeprügelt, was der Post-HC so zu bieten hat.

Dreamwell - Modern Grotesque

2011 hat angerufen und möchte the Wave zurück. Super-melodischer Screamo, der sich vor wunderschönen Gitarrenfiguren und ausladenderen Songs nicht scheut.

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 700
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Der Core-Thread

Beitrag von smi » Fr 5. Mär 2021, 13:45

Finn hat geschrieben:
Fr 5. Mär 2021, 09:37
pulses. - Speak Less

Klingt wie: Dance Gavin Dance eingestampft auf das allernötigste, in 18 Minuten wird man hier durch alles durchgeprügelt, was der Post-HC so zu bieten hat.

Dreamwell - Modern Grotesque

2011 hat angerufen und möchte the Wave zurück. Super-melodischer Screamo, der sich vor wunderschönen Gitarrenfiguren und ausladenderen Songs nicht scheut.
Das gefällt beides. Beides ein durchgang. Und besonders Dreamwell werden sicher nochmal gehört, quasi "gniedelige La Dispute" oder so :)

smi


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste