> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Der Core-Thread

Konzerte, Platten & Musik im TV
mattkru

Der Core-Thread

Beitrag von mattkru » Mo 28. Sep 2015, 19:37

Alles zu den Themen: Hardcore, Post-HC, Emocore, Metalcore, Mathcore, Grindcore, Digital Hardcore, usw.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 3390
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Der Core-Thread

Beitrag von Flecha » Mo 28. Sep 2015, 19:39

Ich hab auf der Bahnfahrt vom Büro zurück vorhin mal wieder Whitechapel gehört. Die waren im Wacken-Zelt 2013 ja schon ziemlich geil.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4661
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Der Core-Thread

Beitrag von SammyJankis » Mo 28. Sep 2015, 19:51

Ich finde es schön, dass Deathcore nicht extra benannt wurde. :)
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

MetalFan94
Beiträge: 3628
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39
Wohnort: Dortmund
Geschlecht:

Re: Der Core-Thread

Beitrag von MetalFan94 » Mo 28. Sep 2015, 20:09

hach das wird mein Fred hier ;)
Gerade die alten PWD Scheiben aus dem Schrank geholt, dabei noch ne alte Sick of it all Scheibe gefunden, die mir mein damals bester Kollege gebrannt hat.
Just because you're paranoid doesn't mean they're not after you

mattkru

Re: Der Core-Thread

Beitrag von mattkru » Mo 28. Sep 2015, 20:13

SammyJankis hat geschrieben:Ich finde es schön, dass Deathcore nicht extra benannt wurde. :)
Das war eigentlich keine Absicht

Benutzeravatar
SvenHü
Beiträge: 2192
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:46

Re: Der Core-Thread

Beitrag von SvenHü » Mo 28. Sep 2015, 20:13

Was sagt ihr denn zum neuen boysetsfire-Album? :)
...

mattkru

Re: Der Core-Thread

Beitrag von mattkru » Mo 28. Sep 2015, 20:31

SvenHü hat geschrieben:Was sagt ihr denn zum neuen boysetsfire-Album? :)
Ich muss gestehen, das ich die 'After the Eulogy' ziemlich gut finde und regelmäßig höre; ich mich danach aber irgendwie nicht weiter mit der Band beschäftigt hatte.

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4661
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Der Core-Thread

Beitrag von SammyJankis » Mo 28. Sep 2015, 20:43

Bin mit BSF noch nie warm geworden.
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 4289
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Albstadt
Kontaktdaten:

Re: Der Core-Thread

Beitrag von Sjælland » Mo 28. Sep 2015, 21:44

Vor ein paar Jahren am Mini-Rock waren sie schon ziemlich stark.

Edit: Wobei ich von den neueren Sachen auch nicht soviel kenne.

ban0nar0ma
Beiträge: 74
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:31

Re: Der Core-Thread

Beitrag von ban0nar0ma » Mo 28. Sep 2015, 21:59

SvenHü hat geschrieben:Was sagt ihr denn zum neuen boysetsfire-Album? :)
Nettes Teil. Nicht herausragend, aber trotzdem ganz cool, live werden die Sachen mit Sicherheit auch nochmal besser rüberkommen. Han's allerdings auch erst einmal gehört :D
Most Trees Are Blue

Benutzeravatar
SvenHü
Beiträge: 2192
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:46

Re: Der Core-Thread

Beitrag von SvenHü » Mo 28. Sep 2015, 22:04

Also ich höre sie schon eine sehr sehr lange Zeit und bin eigentlich nie enttäuscht worden. Auch das neue Album gefällt mir (es ist zwar nicht so wie ihre alten Sachen, aber das muss es auch nicht! :D ). Und ihre Livegigs sind schon immer recht intensiv und stark. Zuletzt hab ich sie bei ihrem eigens veranstalteten Festival im Kölner Palladium gesehen und war absolut begeistert. Meiner Meinung nach lohnen die sich immer :)
...

MetalFan94
Beiträge: 3628
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39
Wohnort: Dortmund
Geschlecht:

Re: Der Core-Thread

Beitrag von MetalFan94 » Mo 28. Sep 2015, 22:16

Tolle Band, aber in das neue Album hab ich noch nicht reingehört, aber unter meinen Lieblings Hardcore Songs sind mindestens 5 von BSF. Kann das Hurricane auch gern buchen :)
Just because you're paranoid doesn't mean they're not after you

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 2796
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der Core-Thread

Beitrag von nilolium » Mo 28. Sep 2015, 22:28

gibts eigentlich metalcore noch? also, wird das noch gehört?
ich habe erst neulich an meine bockstarken caliban/killswitch engage-zeiten vor 12 jahren gedacht. bin ich ja leider (?) voll draußen.

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4661
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Der Core-Thread

Beitrag von SammyJankis » Mo 28. Sep 2015, 22:31

Gibt es noch. Parkway Drive haben doch mittlerweile einen Status erreicht, von dem KSE und Caliban auch zu besseren Zeiten nur träumen konnten.
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

MetalFan94
Beiträge: 3628
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39
Wohnort: Dortmund
Geschlecht:

Re: Der Core-Thread

Beitrag von MetalFan94 » Mo 28. Sep 2015, 22:35

Klar gibts Metalcore noch, ist aber teilweise echt in sonne Hipster/Mainstream - Kultur abgedriftet. Mittlerweile macht gefühlt jede Band auch Clean Gesang (BMTH, Parkway Drive teilweise sogar Heaven Shall Burn), klingt aber erstaunlich gut.
Aber Metalcore ist ja auch ein sehr weiter Begriff in dem Genre gibt´s unzählige gute Bands. Die einen eher mit nem Deathcore Einfluss, andere mit Melodic Death Metal, andere mit Hardcore Punk oder Post-Hardcore. Da sind die Genre Grenzen ja bekanntlich fließend.

Das ist z.B. ziemlich Geil.

[bbvideo=560,315][/bbvideo]
Just because you're paranoid doesn't mean they're not after you

ban0nar0ma
Beiträge: 74
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:31

Re: Der Core-Thread

Beitrag von ban0nar0ma » Mo 28. Sep 2015, 22:46

Du weißt aber schon, dass Hipster und Mainstream per Definition genau das gegensätzliche bedeuten? :P
Most Trees Are Blue

MetalFan94
Beiträge: 3628
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39
Wohnort: Dortmund
Geschlecht:

Re: Der Core-Thread

Beitrag von MetalFan94 » Mo 28. Sep 2015, 23:26

ban0nar0ma hat geschrieben:Du weißt aber schon, dass Hipster und Mainstream per Definition genau das gegensätzliche bedeuten? :P
der moderne Hipster ist doch der neue Mainstream. Und Metalcore ist irgendwie ja auch beides, zum einen gegen Mainstream zum anderen teil des selbigen ( viele Große Metalcorebands sind heute bei den Großen Major Labels unter Vertrag) und bei den Fans ist es genauso, wenn ich mich in meinem Freundeskreis umgucke und sehe wer alles BMTH plötzlich hört oder sehe wie viele Leute mit Caro-Hemd und Hipster Bart bei Bands wie In Flames oder so rumlaufen.
Just because you're paranoid doesn't mean they're not after you

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4661
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Der Core-Thread

Beitrag von SammyJankis » Mo 28. Sep 2015, 23:35

Ist das eigentlich irgendwie etwas Schlechtes, diese Hipster? Und ist es nicht total egal, wie die Leute aussehen? Und ist man automatisch ein Hipster, wenn man ein Carohemd trägt oder einen Bart? Und was ist, wenn man nur eins davon erfüllt? Fragen über Fragen.
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days

ban0nar0ma
Beiträge: 74
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:31

Re: Der Core-Thread

Beitrag von ban0nar0ma » Mo 28. Sep 2015, 23:37

MetalFan94 hat geschrieben:
ban0nar0ma hat geschrieben:Du weißt aber schon, dass Hipster und Mainstream per Definition genau das gegensätzliche bedeuten? :P
der moderne Hipster ist doch der neue Mainstream. Und Metalcore ist irgendwie ja auch beides, zum einen gegen Mainstream zum anderen teil des selbigen ( viele Große Metalcorebands sind heute bei den Großen Major Labels unter Vertrag) und bei den Fans ist es genauso, wenn ich mich in meinem Freundeskreis umgucke und sehe wer alles BMTH plötzlich hört oder sehe wie viele Leute mit Caro-Hemd und Hipster Bart bei Bands wie In Flames oder so rumlaufen.
Das Wort wird einfach inflationär oft benutzt und jeder vergisst, was es ursprünglich mal war..
Most Trees Are Blue

MetalFan94
Beiträge: 3628
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39
Wohnort: Dortmund
Geschlecht:

Re: Der Core-Thread

Beitrag von MetalFan94 » Mo 28. Sep 2015, 23:39

ban0nar0ma hat geschrieben:
MetalFan94 hat geschrieben:
ban0nar0ma hat geschrieben:Du weißt aber schon, dass Hipster und Mainstream per Definition genau das gegensätzliche bedeuten? :P
der moderne Hipster ist doch der neue Mainstream. Und Metalcore ist irgendwie ja auch beides, zum einen gegen Mainstream zum anderen teil des selbigen ( viele Große Metalcorebands sind heute bei den Großen Major Labels unter Vertrag) und bei den Fans ist es genauso, wenn ich mich in meinem Freundeskreis umgucke und sehe wer alles BMTH plötzlich hört oder sehe wie viele Leute mit Caro-Hemd und Hipster Bart bei Bands wie In Flames oder so rumlaufen.
Das Wort wird einfach inflationär oft benutzt und jeder vergisst, was es ursprünglich mal war..
Das mag schon eher Stimmen.
Just because you're paranoid doesn't mean they're not after you

Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 680
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der Core-Thread

Beitrag von Finn » Di 29. Sep 2015, 10:54

Innovativen Hardcore findet man ja momentan sehr viel in Frankreich. Neben meinen Lieblingen von Birds In Row habe ich mich in letzter Zeit durch das Werk von The Prestige gehört. Klingen wie Norma Jean mit Thrice Momenten, also ziemlich geil.

Benutzeravatar
simulcara
Beiträge: 478
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:21
Wohnort: Bremen

Re: Der Core-Thread

Beitrag von simulcara » Mi 30. Sep 2015, 22:37

Finn hat geschrieben:Innovativen Hardcore findet man ja momentan sehr viel in Frankreich. Neben meinen Lieblingen von Birds In Row habe ich mich in letzter Zeit durch das Werk von The Prestige gehört. Klingen wie Norma Jean mit Thrice Momenten, also ziemlich geil.
Birds in Row hab ich einmal vor Touché Amoré gesehen. Waren nur "okay".

Wenn ich darüber nachdenke, ist es bei mir auf jeden Fall auffällig, dass ich im Genre Post-Hardcore verhältnismäßig viele deutsche Bands höre. Neben meinen All Time Favorites Escapado (leider aufgelöst), The Hirsch Effekt und...And The Waves Will Carry Us Home (auch aufgelöst..) kann man da jetzt noch viel mehr aufzählen, z.B. Mikrokosmos23, Matula, Fjort, Adolar (auch aufgelöst..), City Light Thief, The Tidal Sleep, Caleya, Zinnschauer (weiter gefasst). Rein subjektiv ist die Szene in Deutschland da schon ziemlich gut aufgestellt.

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3242
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Der Core-Thread

Beitrag von slowdive » Mi 30. Sep 2015, 23:43

simulcara hat geschrieben:
Finn hat geschrieben:Innovativen Hardcore findet man ja momentan sehr viel in Frankreich. Neben meinen Lieblingen von Birds In Row habe ich mich in letzter Zeit durch das Werk von The Prestige gehört. Klingen wie Norma Jean mit Thrice Momenten, also ziemlich geil.
Birds in Row hab ich einmal vor Touché Amoré gesehen. Waren nur "okay".
Dito. Klang für mich irgendwie eher nach dem Gegenteil von innovativ. :P

MetalFan94
Beiträge: 3628
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39
Wohnort: Dortmund
Geschlecht:

Re: Der Core-Thread

Beitrag von MetalFan94 » Mi 30. Sep 2015, 23:44

Frau Potz sind auch noch sehr stark (mit dem Escapado Sänger). Eines der besten Hardcore Alben die ich je gehört habe!
Just because you're paranoid doesn't mean they're not after you

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 4661
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Der Core-Thread

Beitrag von SammyJankis » Mi 30. Sep 2015, 23:46

slowdive hat geschrieben:
simulcara hat geschrieben:
Finn hat geschrieben:Innovativen Hardcore findet man ja momentan sehr viel in Frankreich. Neben meinen Lieblingen von Birds In Row habe ich mich in letzter Zeit durch das Werk von The Prestige gehört. Klingen wie Norma Jean mit Thrice Momenten, also ziemlich geil.
Birds in Row hab ich einmal vor Touché Amoré gesehen. Waren nur "okay".
Dito. Klang für mich irgendwie eher nach dem Gegenteil von innovativ. :P
Schließe mich hier auch mal an. 2x gesehen auf der MLIW Tour. Schwimmt auf der "The Wave" Welle. Solide, aber das wars irgendwie auch. Ich bin gerade eher überfragt, was denn sonst noch so innovatives aus Frankreich kommt aus dem Genre bzw. was überhaupt noch aus Frankreich kommt aus dem Genre. Also ich kenn 2-3 Sachen, aber die haben mit BIR absolut nichts gemeinsam.
Creating chaos that I can't escape
this climate of fear controlling my days


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Frahm und 3 Gäste