> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Der Thread für die Schwarze Szene (Dark Wave, Goth, EBM, Industrial, …)

Konzerte, Platten & Musik im TV
Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 5390
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Der Thread für die Schwarze Szene (Dark Wave, Goth, EBM, Industrial, …)

Beitrag von Flecha » Mo 22. Mai 2023, 14:36

Joa, ich lauf da ja aber nicht allein rum und mache hinsichtlich Timetable gern den einen oder anderen Kompromiss. Soo tief stecke ich da am Ende dann auch nicht drin, dass ich denken würde, ich verpasse was, wenn ich irgendwo nicht hingehe. Wenn ich Covenant z.B. nicht sehen kann, ist mir das relativ egal. Wir haben auch schon Bands verpasst, weil man da halt 1000 Leute trifft (bin ja auch mit Influencer*innen da :grin: ), die auch sonst nie nach Deutschland kommen. Beim Amphi spielen z.B. auch einige sehr geile kleine Acts, die ich dann wiederum größeren Bands vorziehen würde, wenn die sich überschneiden. Schauen wir mal.

Die Locations sind über die gesamte Stadt verteilt, da kann man locker schon mal eine Stunde unterwegs sein (Täubchenthal/Felsenkeller/Westbad -> Agra z.B.). Es macht beim WGT leider gar keinen Sinn, danach zu gehen, wie viele Bands man maximal gucken kann und sich selbst möglichst enge Timetables zu machen. Würde eher gucken, dass man sich pro Tag eine oder maximal zwei Club-Locations plus halt ggf Agra-Main-Stage (da kommt man eigl immer rein) raussucht und dort bleibt bzw. nur da zwischen wechselt. Teilweise ist es halt ein bisschen wie beim Reeperbahn Festival: die Klubs sind irgendwann voll. Sowas kleines wie Häkken oder so hast du zwar eigentlich nicht dabei, aber es spielen auch teilweise große Bands in Läden mit Knust/Grünspan-Größe, wenn man den Hamburg-Vergleich geht. Um kurz vor knapp noch versuchen bei Suicide Commando ins Westbad reinzukommen, kann man sehr wahrscheinlich vergessen.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

mattkru
Beiträge: 5846
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der Thread für die Schwarze Szene (Dark Wave, Goth, EBM, Industrial, …)

Beitrag von mattkru » Fr 26. Mai 2023, 08:31

Anteilig haben wir dieses Wochenende auch was vom WGT-Programm:

Heute sind wir bei The Mission in meiner Lieblings-Venue Kulttempel in Oberhausen. Es soll wohl eine besondere Show werden, da Sänger und Frontmann Wayne Hussey heute 65 Jahre alt wird.
Support sind Wires & Lights.

Morgen geht es zu Lord of the Lost beim KulturPur Zeltfestival in Hilchenbach bei Siegen. Ich erwarte nur etwas Chaos, da drei Konzerte morgen sich den gleichen Eingang teilen.
Das ist dann LotL Konzert 2 von 6 in diesem Jahr bei uns.
The fact that there's a highway to hell, but only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers.

mattkru
Beiträge: 5846
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der Thread für die Schwarze Szene (Dark Wave, Goth, EBM, Industrial, …)

Beitrag von mattkru » Mo 10. Jul 2023, 17:25

Der Zeitplan vom Amphi ist online:

https://www.amphi-festival.de/2023/bands.html

Es gibt für mich einige fiese Überschneidungen und ich werde, um es entspannt angehen zu lassen, einfach nur vor der Hauptbühne sein.

Mein Plan ist:

Samstag:
Ankunft
A Life Divided
Wesselsky
Hotel Check-In
Covenant
Front 242
Deine Lakaien

Sonntag:
Hotel Check-Out
Qntal
Solitary Experiments
Unzucht
Combichrist
Lord of the Lost
OMD
Abfahrt
The fact that there's a highway to hell, but only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 13067
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Der Thread für die Schwarze Szene (Dark Wave, Goth, EBM, Industrial, …)

Beitrag von Baltimore » Mo 10. Jul 2023, 18:09

mattkru hat geschrieben:
Mo 10. Jul 2023, 17:25
Der Zeitplan vom Amphi ist online:

https://www.amphi-festival.de/2023/bands.html

Es gibt für mich einige fiese Überschneidungen und ich werde, um es entspannt angehen zu lassen, einfach nur vor der Hauptbühne sein.

Mein Plan ist:

Samstag:
Ankunft
A Life Divided
Wesselsky
Hotel Check-In
Covenant
Front 242
Deine Lakaien

Sonntag:
Hotel Check-Out
Qntal
Solitary Experiments
Unzucht
Combichrist
Lord of the Lost
OMD
Abfahrt
Samstag wäre ich komplett vor der Hauptbühne. Sonntag gäbe es dort für mich außer Qntal und OMD leider nichts zu sehen.

Aber euch ganz viel Spaß. :thumbs:
808s und nichts fühl'n, alles, was ich kenn
Jeden Sonntagmorgen in der Kirche verbrenn'n
Für 'n paar Schmetterlinge an 'nem grauen Tag
Die Liebe ist tot und wenn nicht, dann stech ich nach...

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 5390
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Der Thread für die Schwarze Szene (Dark Wave, Goth, EBM, Industrial, …)

Beitrag von Flecha » Mo 10. Jul 2023, 19:29

Wir haben uns erstmal folgendes Programm ausgesucht. Aber mal sehen, bis auf 2 Acts am Sonntag bin ich nicht komplett festgelegt.

Anfahrt Freitag inkl. Warm up Party

Samstag:
Xotox
SPOCK
Selofan
Clan of Xymox
Front242/Lebanon Hanover
Deine Lakaien

Sonntag:
Traitrs/Oberer Totpunkt
Solitary Experiments
Rue Oberkampf
NNHMN

OMD
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

mattkru
Beiträge: 5846
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der Thread für die Schwarze Szene (Dark Wave, Goth, EBM, Industrial, …)

Beitrag von mattkru » Di 11. Jul 2023, 09:01

Meine Frau wollte wohl auch zu Oberer Totpunkt. Wir hatten letztens durch Zufall ihren Gitarristen auf einem Konzert von Schattenmann kennengelernt.
The fact that there's a highway to hell, but only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers.

mattkru
Beiträge: 5846
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der Thread für die Schwarze Szene (Dark Wave, Goth, EBM, Industrial, …)

Beitrag von mattkru » Fr 14. Jul 2023, 16:59

Von den Machern vom MPS

Phantastischer Lichterweihnachtsmarkt in Dortmund:

25.11.: ASP, Diary of Dreams, 2 Minds Collide
01.12.: In Extremo, Finntroll, Rauhbein
02.12.: Faun und Gäste
15.12.: Feuerschwanz, Schandmaul, Gossenpoeten
16.12.: Versengold & Special Guest
22.12.: Subway to Sally, Fiddler’s Green, Letzte Instanz, Manntra
30.12.: Völkerball

Tickets kosten 45,85 - 62,35 €
The fact that there's a highway to hell, but only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers.

mattkru
Beiträge: 5846
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der Thread für die Schwarze Szene (Dark Wave, Goth, EBM, Industrial, …)

Beitrag von mattkru » So 13. Aug 2023, 17:46

Einige Impressionen vom wunderschönen Amphi Festival:



















The fact that there's a highway to hell, but only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 13067
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Der Thread für die Schwarze Szene (Dark Wave, Goth, EBM, Industrial, …)

Beitrag von Baltimore » Do 24. Aug 2023, 06:59

Es gibt 12 Konzerte vom M'era Luna in der Arte-Mediathek.

https://org-www.arte.tv/de/videos/RC-01 ... na/?page=1
808s und nichts fühl'n, alles, was ich kenn
Jeden Sonntagmorgen in der Kirche verbrenn'n
Für 'n paar Schmetterlinge an 'nem grauen Tag
Die Liebe ist tot und wenn nicht, dann stech ich nach...

mattkru
Beiträge: 5846
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der Thread für die Schwarze Szene (Dark Wave, Goth, EBM, Industrial, …)

Beitrag von mattkru » So 22. Okt 2023, 09:18

Ich höre mir derzeit einige Neuerscheinungen des Jahres an und bin oft erschrocken, wie seicht und geradezu schlageresk manche Szene-Bands sind. Blutengel und Mono Inc. könnten auch gut im ZDF Fernsehgarten auftreten.
The fact that there's a highway to hell, but only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 5390
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Der Thread für die Schwarze Szene (Dark Wave, Goth, EBM, Industrial, …)

Beitrag von Flecha » So 22. Okt 2023, 11:29

mattkru hat geschrieben:
So 22. Okt 2023, 09:18
Ich höre mir derzeit einige Neuerscheinungen des Jahres an und bin oft erschrocken, wie seicht und geradezu schlageresk manche Szene-Bands sind. Blutengel und Mono Inc. könnten auch gut im ZDF Fernsehgarten auftreten.
Der Begriff "Gothic-Schlager" ist in unserer Gruppe auf jeden Fall ein oft genutzter. Sind aber auch diese Art von Bands, die so garcht mein Fall sind.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

mattkru
Beiträge: 5846
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der Thread für die Schwarze Szene (Dark Wave, Goth, EBM, Industrial, …)

Beitrag von mattkru » So 22. Okt 2023, 11:50

Flecha hat geschrieben:
So 22. Okt 2023, 11:29
mattkru hat geschrieben:
So 22. Okt 2023, 09:18
Ich höre mir derzeit einige Neuerscheinungen des Jahres an und bin oft erschrocken, wie seicht und geradezu schlageresk manche Szene-Bands sind. Blutengel und Mono Inc. könnten auch gut im ZDF Fernsehgarten auftreten.
Der Begriff "Gothic-Schlager" ist in unserer Gruppe auf jeden Fall ein oft genutzter. Sind aber auch diese Art von Bands, die so garcht mein Fall sind.
Ich höre mir die Alben immer komplett an in der Hoffnung, dass zumindest ein guter Song bei ist, der es dann in meine Playlist schafft. Aber speziell Blutengel tat gerade echt weh, weil es auch noch ein Doppelalbum ist.
Ich merke auch zunehmend, dass es Bands und Projekten besser tut, wenn es mehr als einen Songwriter und Texter gibt. Viele Projekte verkommen sonst zu mittelmäßigen One-Trick-Ponys, bei denen über Jahre vieles ähnlich klingt.
The fact that there's a highway to hell, but only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers.

mattkru
Beiträge: 5846
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Der Thread für die Schwarze Szene (Dark Wave, Goth, EBM, Industrial, …)

Beitrag von mattkru » Fr 3. Nov 2023, 17:26

Der Schulz von Unzucht singt ja mittlerweile auch bei Oomph!
Gestern war deren Tourauftakt und jetzt einen Tag später gab es dieses Statement von den anderen Unzucht-Mitgliedern:
Liebe Unzüchtige,
aufgrund der Entwicklungen in der jüngsten Vergangenheit haben wir heute Der Schulz mitgeteilt, dass wir als Band zukünftig ohne ihn weitermachen werden. Dass wir die Absicht hatten, haben wir Der Schulz bereits im Sommer mitgeteilt. Der Schulz hatte sich committed, die Shows dieses Jahr noch zu spielen.
Das Konzert am 16. Dezember 2023 im Musikzentrum Hannover wird dementsprechend das letzte in der alten
Besetzung sein.
Im kommenden Jahr 2024 machen wir mit neuem Frontmann weiter. Bewerbungen für die vakante Position bitte ausschließlich per eMail an
singer@unzucht-music.com

Wir haben schon länger Tickets für die Show. Aber ich frag mich, wie die Stimmung da auf der Bühne sein wird. Der Text klingt schon sehr ‚business-mäßig‘ und nach beleidigter Leberwurst.
Entweder raufen sie sich halbwegs zusammen und bringen es noch über die Bühne (immerhin hängen da ca. 20000 € dran). Oder es endet wie die legendäre Pressekonferenz von Tic Tac Toe.
The fact that there's a highway to hell, but only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 197 Gäste