> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Neuerscheinungen 2016

Konzerte, Platten & Musik im TV
defpro
Beiträge: 1777
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von defpro » Mo 26. Dez 2016, 20:10

ArcticMonkey90 hat geschrieben: das mit kid cudi liegt vielleicht auch daran, dass der Vorgänger so ein Totalausfall war. Cudi finde ich solide.
Den Vorgänger habe ich leider noch nicht gehört, aber die Reviews waren ja nicht... äh... ganz so toll :mrgreen:

Bei der RTJ-Problematik bin ich anderer Meinung: Für mich ist es maßgeblich, wann ich die Möglichkeit habe, mir ein Album auf eine vom Künstler autorisierte Art und Weise (d.h. kein Leak) anzuhören. Ob das jetzt CD, Vinyl, kostenpflichtiger/-loser Download oder exklusiver iTunes/TIDAL-Stream ist, spielt da eigentlich keine Rolle. Das auf dem Papier stehende Veröffentlichungsdatum interessiert doch mittlerweile kaum noch. Wird ja auch oftmals eh nicht eingehalten (siehe "Blonde" und "The Life Of Pablo" sowie diverse Surprise-Releases, die überhaupt nicht angekündigt werden).

Letztendlich isses mir aber auch wurscht, da RTJ3 bei mir dieses Jahr voraussichtlich eh nicht in Betracht kommt. Wollte hier nur mal ne andere Meinung aufzeigen :wink:

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12511
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von Quadrophobia » Mo 26. Dez 2016, 20:39

MairzyDoats hat geschrieben:Sehe ich auch so, dass man nach dem offiziellen Releasetermin gehen sollte. Ich für meinen Teil bin noch gar nicht dazu gekommen, es zu hören und es ist einer der Releases, auf die ich schon seit mindestens anderthalb Jahren ungeduldig warte.

Warum hat mir eigentlich niemand gesagt, wie gut das Ankündigungsvideo ist? :grin:
Ich dachte eigentlich, dass ich das getan hätte, aber dann muss das in meier Musik Whatsapp Gruppe gewesen sein.

Ist auf jeden Fall ziemlich cool! Carrie Brownstein :herzen2:

Blackstar
Beiträge: 4823
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von Blackstar » Mo 26. Dez 2016, 20:59

defpro hat geschrieben:
ArcticMonkey90 hat geschrieben: das mit kid cudi liegt vielleicht auch daran, dass der Vorgänger so ein Totalausfall war. Cudi finde ich solide.
Den Vorgänger habe ich leider noch nicht gehört, aber die Reviews waren ja nicht... äh... ganz so toll :mrgreen:

Bei der RTJ-Problematik bin ich anderer Meinung: Für mich ist es maßgeblich, wann ich die Möglichkeit habe, mir ein Album auf eine vom Künstler autorisierte Art und Weise (d.h. kein Leak) anzuhören. Ob das jetzt CD, Vinyl, kostenpflichtiger/-loser Download oder exklusiver iTunes/TIDAL-Stream ist, spielt da eigentlich keine Rolle. Das auf dem Papier stehende Veröffentlichungsdatum interessiert doch mittlerweile kaum noch. Wird ja auch oftmals eh nicht eingehalten (siehe "Blonde" und "The Life Of Pablo" sowie diverse Surprise-Releases, die überhaupt nicht angekündigt werden).

Letztendlich isses mir aber auch wurscht, da RTJ3 bei mir dieses Jahr voraussichtlich eh nicht in Betracht kommt. Wollte hier nur mal ne andere Meinung aufzeigen :wink:
Die Bowie wurde der Fachpresse ende 2015 präsentiert. Und nu? :D

Benutzeravatar
Mastodoniel
Beiträge: 1581
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:56
Wohnort: Lohne/Vechta

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von Mastodoniel » Mo 26. Dez 2016, 21:25

Sind wir hier jetzt schon die Fachpresse?

Blackstar
Beiträge: 4823
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von Blackstar » Mo 26. Dez 2016, 21:30

Keine Ahnung? Sind wir hier ein Forum, dass immer Zugang zu allen VÖ-Daten aller Länder hat?

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3705
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von glutexo2000 » Mo 26. Dez 2016, 22:59

Am besten jemand schreibt denen und fragt in welches Jahr sie von diesem Forum mit ein bezogen werden wollen. Das ist das einfachste :doof:

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 10029
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von Emslaender » Di 27. Dez 2016, 00:16

RTJ 3 :herzen2: :herzen2:
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Benutzeravatar
Mastodoniel
Beiträge: 1581
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:56
Wohnort: Lohne/Vechta

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von Mastodoniel » Di 27. Dez 2016, 00:57

Emslaender hat geschrieben:RTJ 3 :herzen2: :herzen2:
Falscher Thread :doof:

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3705
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: RE: Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von glutexo2000 » Di 27. Dez 2016, 01:03

Mastodoniel hat geschrieben:
Emslaender hat geschrieben:RTJ 3 :herzen2: :herzen2:
Falscher Thread :doof:
:D

Blackstar
Beiträge: 4823
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von Blackstar » Di 27. Dez 2016, 01:07

SOHN :herzen2:

Benutzeravatar
MairzyDoats
Beiträge: 2214
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:28

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von MairzyDoats » Do 29. Dez 2016, 15:40

Quadrophobia hat geschrieben:Carrie Brownstein :herzen2:
:herzen2:

Im Endeffekt ist es mir auch nicht so wichtig, aber ich weiß schon, dass ich es nicht wirklich in die Bewertung von diesem Jahr nehmen kann.
Hallo wie geht willkommen in meiner Signatur. Lass dir hier bitte richtig gut gehen einfach, Käffchen für dich

Benutzeravatar
tOmAtE
Beiträge: 645
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:08
Wohnort: Stadt mit Bier

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von tOmAtE » Sa 31. Dez 2016, 20:27

Blackstar hat geschrieben:Gute Platte. Call Ticketron ist ein Killer.
Was Killer Mike da raushaut, ey :o
//RED STEEL IN THE HOUR OF CHAOS
Give the Anarchist a Cigarette

Benutzeravatar
Orpel
Beiträge: 359
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von Orpel » Mo 9. Jan 2017, 12:37

Finn hat geschrieben:Die Microwave Platte :headbang:
Much Love hat es bei mir dieses jahr auf Platz 2 geschafft. So ein tolles eingängiges Gesamtwerk :herzen2: :herzen2: :herzen2:
Microwave wird gerne mit "early" Manchester Orchestra vergleichen, ich denke, sie haben ihren eigenen Stil gefunden, irgendwo zwischen Melancholie und Aggression.

Wer die Band noch nicht kennt, ein paar Empfehlungen:



ehemals: orpel

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2895
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von Monkeyson » Di 4. Mai 2021, 21:32

nilolium hat geschrieben:
Mo 23. Mai 2016, 14:06
19.08. Messer - Jalousie
Oha, das gefällt! Die Anleihen an Interpol sind natürlich nicht zu überhören, aber wenn es tatsächlich so sein sollte, dass dies nur ihr drittbestes Album ist, dann hätten sie sogar mehr gänzlich überzeugende als das große Vorbild.

Als nächste mal in die 2016er Alben von All diese Gewalt! und Friends of Gas reinhören (von Münster über Stuttgart nach München).

Fun Fact am Rande: Alle haben 4 Jahre später einen gemäß RYM-Noten enttäuschenden Nachfolger rausgebracht.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12511
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von Quadrophobia » Di 4. Mai 2021, 21:58

Monkeyson hat geschrieben:
Di 4. Mai 2021, 21:32
nilolium hat geschrieben:
Mo 23. Mai 2016, 14:06
19.08. Messer - Jalousie
Oha, das gefällt! Die Anleihen an Interpol sind natürlich nicht zu überhören, aber wenn es tatsächlich so sein sollte, dass dies nur ihr drittbestes Album ist, dann hätten sie sogar mehr gänzlich überzeugende als das große Vorbild.

Als nächste mal in die 2016er Alben von All diese Gewalt! und Friends of Gas reinhören (von Münster über Stuttgart nach München).

Fun Fact am Rande: Alle haben 4 Jahre später einen gemäß RYM-Noten enttäuschenden Nachfolger rausgebracht.
RYM bei deutschen Bands ja aber auch einfach völlig egal.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2895
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von Monkeyson » Mi 5. Mai 2021, 08:12

Quadrophobia hat geschrieben:
Di 4. Mai 2021, 21:58
RYM bei deutschen Bands ja aber auch einfach völlig egal.
Zumindest weniger aussagekräftig angesichts der weit geringeren Grundgesamtheit.
Gibt aber auch Ausnahmen wie die Knef, den ganzen Krautrock, Metal etc.

defpro
Beiträge: 1777
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von defpro » Mi 5. Mai 2021, 08:17

Monkeyson hat geschrieben:
Di 4. Mai 2021, 21:32
Als nächste mal in die 2016er Alben von All diese Gewalt! und Friends of Gas reinhören (von Münster über Stuttgart nach München).

Fun Fact am Rande: Alle haben 4 Jahre später einen gemäß RYM-Noten enttäuschenden Nachfolger rausgebracht.
Die Friends of Gas lohnt auf jeden Fall. Fand ich damals ziemlich nice. Auch ewig nicht mehr gehört. In zwei Wochen wäre das Konzert hier in Wiesbaden gewesen. Gleich mal schauen, wann der Nachholtermin angesetzt ist :smile:

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12511
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von Quadrophobia » Mi 5. Mai 2021, 08:52

Monkeyson hat geschrieben:
Mi 5. Mai 2021, 08:12
Quadrophobia hat geschrieben:
Di 4. Mai 2021, 21:58
RYM bei deutschen Bands ja aber auch einfach völlig egal.
Zumindest weniger aussagekräftig angesichts der weit geringeren Grundgesamtheit.
Gibt aber auch Ausnahmen wie die Knef, den ganzen Krautrock, Metal etc.
Ältere Sachen ja, gerade wenn die auch international Relevanz haben. Generell leidet RYM zunehmend unter seiner enorm toxischen Community. Ich guck da nicht mehr auf die Scores, weil sie oft nicht mehr in der Lage sind, Qualität wiederzugeben, so viel wie dort inzwischen getrollt wird.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2895
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von Monkeyson » Mi 5. Mai 2021, 09:46

Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 5. Mai 2021, 08:52
Generell leidet RYM zunehmend unter seiner enorm toxischen Community. Ich guck da nicht mehr auf die Scores, weil sie oft nicht mehr in der Lage sind, Qualität wiederzugeben, so viel wie dort inzwischen getrollt wird.
Interessant. Toxizität in den Foren oder in den Bewertungen? Hast du ein paar Beispiele für offensichtliche Troll Scores? Dass es da mitunter etwas elitistisch zugeht, könnte ich mir vorstellen, aber ich finde mit Blick auf die Charts nicht mal, dass zB Pop ggü Jazz abschätzig behandelt wird.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12511
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von Quadrophobia » Mi 5. Mai 2021, 09:51

Monkeyson hat geschrieben:
Mi 5. Mai 2021, 09:46
Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 5. Mai 2021, 08:52
Generell leidet RYM zunehmend unter seiner enorm toxischen Community. Ich guck da nicht mehr auf die Scores, weil sie oft nicht mehr in der Lage sind, Qualität wiederzugeben, so viel wie dort inzwischen getrollt wird.
Interessant. Toxizität in den Foren oder in den Bewertungen? Hast du ein paar Beispiele für offensichtliche Troll Scores? Dass es da mitunter etwas elitistisch zugeht, könnte ich mir vorstellen, aber ich finde mit Blick auf die Charts nicht mal, dass zB Pop ggü Jazz abschätzig behandelt wird.
Nein gar nicht, das sind ja auch alles Poptimists. Aber das ist Teil des Problems. "Ironische" Pop Stans und dergleichen trollen wild in irgendwelchen Reviews rum,

Beispiel für Troll Scores:

https://rateyourmusic.com/music-review/ ... /146949546

https://rateyourmusic.com/music-review/ ... /149636552

https://rateyourmusic.com/music-review/ ... /149205658

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2895
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von Monkeyson » Mi 5. Mai 2021, 09:59

Okay, da scheint man schnell fündig zu werden. Ganz oben tauchen aber die wertigeren auf und auch in der großen Gesamtheit des kulminierten Scores dürften solche Stimmen nicht weiter auffallen (zumal es sicherlich auch übertrieben gute Einzelwertungen gibt). Könnte natürlich ein Problem in Nischen darstellen, wie zB bei Deutschsprachigem.

Poptimists kannte ich noch nicht, ha!

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12511
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von Quadrophobia » Mi 5. Mai 2021, 10:05

Monkeyson hat geschrieben:
Mi 5. Mai 2021, 09:59
Okay, da scheint man schnell fündig zu werden. Ganz oben tauchen aber die wertigeren auf und auch in der großen Gesamtheit des kulminierten Scores dürften solche Stimmen nicht weiter auffallen (zumal es sicherlich auch übertrieben gute Einzelwertungen gibt). Könnte natürlich ein Problem in Nischen darstellen, wie zB bei Deutschsprachigem.

Poptimists kannte ich noch nicht, ha!
Klar da gibt es auch viele Stans, die Sachen überbewerten (gleiches Problem imho) und auch sehr viel gute Reviews. Ich guck mir immer mal wieder Text-Reviews an, aber versuche die Scores zu ignorieren, die eben gerade bei kleineres Acts deutlich beeinflusst werden können.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2895
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von Monkeyson » Mi 5. Mai 2021, 10:22

Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 5. Mai 2021, 10:05
Klar da gibt es auch viele Stans, die Sachen überbewerten (gleiches Problem imho) und auch sehr viel gute Reviews. Ich guck mir immer mal wieder Text-Reviews an, aber versuche die Scores zu ignorieren, die eben gerade bei kleineres Acts deutlich beeinflusst werden können.
Irgendeine Metrik brauche ich halt, um den Überblick über die Fülle von Veröffentlichungen zu wahren, und da ist mir RYM bislang noch nicht negativ aufgefallen. Mir scheint es, dass die ein gutes System gegen Shill Votes und Trollversuche haben. Werden sie natürlich nicht offenlegen, um das nicht ausnutzbar machen zu lassen.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2895
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von Monkeyson » Mi 5. Mai 2021, 21:30

defpro hat geschrieben:
Mi 5. Mai 2021, 08:17
Monkeyson hat geschrieben:
Di 4. Mai 2021, 21:32
Als nächste mal in die 2016er Alben von All diese Gewalt! und Friends of Gas reinhören (von Münster über Stuttgart nach München).

Fun Fact am Rande: Alle haben 4 Jahre später einen gemäß RYM-Noten enttäuschenden Nachfolger rausgebracht.
Die Friends of Gas lohnt auf jeden Fall. Fand ich damals ziemlich nice. Auch ewig nicht mehr gehört. In zwei Wochen wäre das Konzert hier in Wiesbaden gewesen. Gleich mal schauen, wann der Nachholtermin angesetzt ist :smile:
Boah, danke. Feine Scheibe!
Noise Rock aus Deutschland kannte ich noch gar keinen (wenn man Die Nerven da nicht drunter zählt).

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11541
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Neuerscheinungen 2016

Beitrag von Baltimore » Mi 5. Mai 2021, 21:41

Live fand ich Gewalt im Noise-Bereich ja recht gut. Bin aber auch seit Surrogat ein Patrick Wagner-Fan.

Hab die sogar mal zusammen mit Fiends of Gas in HH gesehen.
And the meteorite's just what causes the light
And the meteor's how it's perceived
And the meteoroid's a bone thrown from the void that lies quiet in offering to thee...


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste