> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Maifeld Derby 2023

Benutzeravatar
JackJones
Beiträge: 2424
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:14
Wohnort: MUC

Maifeld Derby 2023

Beitrag von JackJones » Sa 3. Sep 2022, 14:09

Bild

16.06 bis 18.06.2023

Homepage

Ticketshop

Frühere Line Ups

2. Stufe: 145 € (EARLY HORSE HARDTICKET) - Noch bis 16.01.23 erhältlich
3. Stufe: 160 € (Print@Home-Ticket) - Ab 16.01.23 erhältlich
4. Stufe: 175 € (Print@Home-Ticket)
Campingticket: 25 €
Zuletzt geändert von JackJones am Mi 4. Jan 2023, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ckshadow
Beiträge: 882
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 11:57

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von ckshadow » Sa 3. Sep 2022, 14:30

Je nachdem, was das Line Up hergeben wird, ein paar Tage am Start.

Rieper
Beiträge: 2375
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von Rieper » Sa 3. Sep 2022, 15:33

Ticket plus Campticket bereits gekauft.

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 5167
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von nilolium » Sa 3. Sep 2022, 17:35

:popcorn:

Benutzeravatar
JackJones
Beiträge: 2424
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:14
Wohnort: MUC

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von JackJones » Mi 14. Sep 2022, 14:22

Liebe Freund*innen,
wir danken Euch von Herzen für Euer Vertrauen! Die ersten 1000 Tickets sind jetzt ausverkauft und wir gehen in Preisstufe 2 über. Die Zeiten sind sicherlich gerade nicht einfach, aber Euer Support gibt uns viel Kraft, Motivation und Freude daran, uns selbst die Messlatte für das Jahr 2k23 wieder ein Stückchen höher zu legen. Derzeit startet das Booking und wir sind ganzschön hyped. Erste Ankündigungen sind zur Adventszeit geplant.
Euer Maifeld Derby
Dank Euch zu 100% independent & verdammt stolz drauf ❤
Zum Shop: https://www.maifeld-derby.de/shop
1. Stufe: 130 € AUSVERKAUFT
2. Stufe: 145 €
3. Stufe: 160 €
4. Stufe: 175 €
*alle Preise inkl. aller Gebühren zzgl. P&P (nur Hardticket)

Rieper
Beiträge: 2375
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von Rieper » Mi 30. Nov 2022, 11:41

Kommende Woche gibt es erste Bands inklusive Samstagshead.

RedForman
Beiträge: 13
Registriert: Do 4. Jun 2020, 04:42

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von RedForman » Mi 30. Nov 2022, 12:08

Sehe Warpaint als möglichen Head oder Co-Head.

Druschi
Beiträge: 1598
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von Druschi » Mi 30. Nov 2022, 12:43

Ja möglich.

Kann mir hier auch St. Vincent, The War On Drugs, Four Tet oder Fred again vorstellen.

Rieper
Beiträge: 2375
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von Rieper » Mi 30. Nov 2022, 12:46

Alvvays wären auch schön.

Mal schauen wie stark sich Tempelhof Sounds und Maifeld ausschließen. 2022 hätten eigentlich Faye Webster und Mac DeMarco bei beiden Festivals gespielt.

Karl
Beiträge: 76
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 14:56

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von Karl » Mi 30. Nov 2022, 13:51

Rieper hat geschrieben:
Mi 30. Nov 2022, 11:41
Kommende Woche gibt es erste Bands inklusive Samstagshead.
Inklusive obligatorischer Maifeld-Verschiebung also vielleicht noch vor Weihnachten :mrgreen:
ehemals Peppers aus dem Süden.

stylex
Beiträge: 18
Registriert: So 1. Nov 2015, 14:59

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von stylex » Mi 30. Nov 2022, 14:02

Druschi hat geschrieben:
Mi 30. Nov 2022, 12:43
Ja möglich.

Kann mir hier auch St. Vincent, The War On Drugs, Four Tet oder Fred again vorstellen.
Auf The War on Drugs hatte ich auch gehofft, aber laut deren Seite sind die bereits an allen 3 Tagen verplant. Warpaint wäre ein Traum und da jetzt Europa-Daten für Juni aufgetaucht sind, ist das wahrscheinlich sogar realistisch.

Und zum Thema Headliner-Ankündigung: Das wäre wirklich das erste Mal, dass sie einen Ankündigungs-Termin einhalten :D

Druschi
Beiträge: 1598
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von Druschi » Mo 5. Dez 2022, 13:28

Fr 10 Uhr gibt‘s erste Bestätigungen.

WallOfSound
Beiträge: 764
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 10:40

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von WallOfSound » Do 8. Dez 2022, 11:49

Druschi hat geschrieben:
Mo 5. Dez 2022, 13:28
Fr 10 Uhr gibt‘s erste Bestätigungen.
Mal schauen ob es klappt. :smile:

Vielleicht gibt es ne Möglichkeit für Spoon, die sind auf der Europa-Tour Support von den Black Keys, außer in Luxemburg, was jetzt nicht sooo weit von Mannheim weg ist.

Druschi
Beiträge: 1598
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von Druschi » Do 8. Dez 2022, 12:51

Ich tippe für morgen einfach mal folgende Acts:

1 Head aus:
Fred Again/Phoenix/Paolo Nutini/Four Tet/Tash Sultana/Fever Ray/Editors/Franz Ferdinand/Moderat/The Blaze

Ansonsten was aus:
Whitney, The Cardigans, Bleachers, Betterov, The Beths, Japanese Breakfast, Lime Garden, Edwin Rosen, My Ugly Clementine, Viagra Boys, Sharktank, Swans, Crack Clouds, Jockstrap, Julia Jacklin, Surf Curse, Gilla Band, Alvvays, Yard Act, Daphni, Working Men´s Club, Bruckner, Los Bitchos, Noga Erez, Husten, Selah Sue, Bombay Bicycle Club, Angel Olsen, Sylvan Esso, Aurora, Wanda, Blond, Wunderhorse, Nova Twins, Ezra Furman, Alice Boman, Giant Rooks, The Chats, Provinz, Sports Team, Die Verlierer, La Femme

Über Spoon würde ich mich auch freuen.

scarred
Beiträge: 834
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:54

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von scarred » Do 8. Dez 2022, 15:04

Wo ist die Sigur Ros Selbstbestätigung? :sad:

Druschi
Beiträge: 1598
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von Druschi » Do 8. Dez 2022, 15:41

Hm, ich hatte sie nicht mit aufgenommen, da ich sie als zu groß für das Festival empfinde.
Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Rieper
Beiträge: 2375
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von Rieper » Do 8. Dez 2022, 16:01

Würde es etwas eingrenzen.

Paolo Nutini, Franz Ferdinand würde ich ausschließen. Nutini spielt am Freitag und Samstag in Dublin und Belfast. Bei der gesamten Tour keine drei Konzerte an drei Tagen hintereinander. Phoenix kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Rechne irgendwie mit Fred Again für morgen. Oder vielleicht eine Überraschung wie Warpaint oder eine Band, die noch keine Daten bestätigt hat.

Spoon wären toll.

Betterov ist raus. Spielt am Traumzeit und HuSo an dem Wochenende. Tash Sultana spielt ebenfalls HuSo und am Pinkpop.

Bei The Beths gibt es da gleiche Problem wie bei Alvvays. Nach dem Primavera aktuell keine Termine in Europa, obwohl auch Einzelkonzerte bereits angekündigt wurden. Beide Bands würden mich aber sehr freuen.

Ich tippe auf eine Mischung aus Japanese Breakfast, Spoon, Joe Unknown, Viagra Boys, Sleaford Mods, Los Bitchos, einigen Überraschungen und so weiter.

Benutzeravatar
7Ostrich
Beiträge: 1327
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:10
Wohnort: Hamburg

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von 7Ostrich » Do 8. Dez 2022, 16:55

Druschi hat geschrieben:
Do 8. Dez 2022, 15:41
Hm, ich hatte sie nicht mit aufgenommen, da ich sie als zu groß für das Festival empfinde.
Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.
Denke auch, dass die zu groß wären. Bin mir gar nicht sicher, ob die mehr ziehen würden als z.B. Editors, die ja hier vor wenigen Jahren da waren, aber das internationale Standing ist dann schon noch mal ein anderes glaub ich
Ich bin hier nicht zufällig, ich kenn mich aus

Christmas-King 2020

Musikantenscheune of Death

Benutzeravatar
JackJones
Beiträge: 2424
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:14
Wohnort: MUC

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von JackJones » Do 8. Dez 2022, 17:57

Von den ganzen Bands die bisher an dem WE nur eine Show bestätigt haben nehme ich gerne :

Spoon
Thundercat
Morcheeba
Manic Street Preachers (nie gehört, aber wär mal Gelegenheit das nachzuholen)
Jungle
Jan Blomqvist
Gang of Youths
Los Bitchos

Dazu noch ein zwei Sachen aus dem Primavera Pulk wie zB Alvvays, Beths, Four Tet, Loyle Carner etc. und ich bin mehr als zufrieden :popcorn:

WallOfSound
Beiträge: 764
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 10:40

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von WallOfSound » Do 8. Dez 2022, 19:01

Wenn wir schon beim Wünschen sind will ich auch.

Freitag. Christine & The Queens und Confidence Man.
Samstag. IDLES und Spoon.
Sonntag. St. Vincent und The Moldy Peaches.

down
Beiträge: 2758
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von down » Do 8. Dez 2022, 19:05

M83?

Druschi
Beiträge: 1598
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von Druschi » Do 8. Dez 2022, 21:34

Spoon waren ja 2017 auch schon da. Daumen drücken.

Druschi
Beiträge: 1598
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von Druschi » Fr 9. Dez 2022, 09:47

Es wird eine relativ große erste Welle = erste Drittel des Line Ups!
:popcorn:

Druschi
Beiträge: 1598
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von Druschi » Fr 9. Dez 2022, 09:54

23/63 mit Phoenix (F) | Loyle Carner (UK) | Warpaint (USA) | Death Grips (USA) | Surf Curse (USA) | Dillon (D) | Pisse (D) | Sorry (UK) | Jack Botts Music (AUS) | Zulu (USA) | Sorcha Richardson (IE) | DITZ (UK) | Lime Garden (UK) | Glass Beams (AUS) | Sophia Blenda (AT) | Mandy, Indiana (UK) | Hope (D) | Temmis (D) | Jealous (D) | Uche Yara (AT) | Nichtseattle (D | Rolf Blumig (D) | Das Sterben (MA)

Edit:
DAS ERSTE DRITTEL DES LINE UP STEHT!
Vom 16.-18. Juni 2023 findet das Maifeld Derby in gewohnter Form auf dem Mannheimer Maimarktgelände statt. 3 Tage, 4 Bühnen und über 60 Künstler*innen aus aller Welt. 100% independent und stets im Dienste von Ohren- und Gaumenfreuden unterwegs.

Angeführt wird die erste Bandwelle von den französischen Grammy-Gewinnern PHOENIX, die ihre atemberaubend tollen Songs live von einer visuellen Show der Extraklasse untermalen lassen. Bezaubernd! Der Brite LOYLE CARNER ist der Rapper der Stunde. Sein aktuelles Album „Hugo“ hat nicht nur die Kritiker*innen überzeugt, sondern beschert ihm weltweit ausverkaufte Hallen. Die Amerikanerinnen WARPAINT waren mit ihrem Dream-Pop bereits 2014 beim Derby und kommen nun zurück, um bei ihrem einzigen deutschen Festival die Open Air Bühne zu headlinen.

Wild zu geht’s bei den experimentellen Rappern von DEATH GRIPS bei einem ihrer sehr raren Deutschland Auftritte. Tollen Indie-Rock werden SURF CURSE abliefern. Dass ausgerechnet die mit ihrem 90er Sound zu einem TikTok Phänomen wurden muss man als Boomer nicht verstehen. Aber niemand kommt drumrum diese Band sehr lieb zu haben! Bei der Pianistin und Songwriterin DILLON treffen sphärische Elektro-Sounds und klassische Elemente auf eine Gänsehaut-Stimme. Perfekt zum Wegträumen im Palastzelt.
Das ist bei PISSE nicht der Fall. Die stoischen Deutsch-Punker sind grantig, lustig und eher Power-Workout als Yoga - Das wird herzhaft kesseln! SORRY aus London sind so ziemlich die spannendste Indie-Rock-Band der Welt. Cool, schräg und einfach unverschämt talentiert - Word! Für Vanlife- und Surfer-Momente sorgt der Australier JACK BOTTS mit seiner alles umarmenden Stimme. Auf die Mütze gibt’s wiederum bei ZULU, die mit mächtigem Oldschool-Hardcore auf strukturelle Gewalt gegenüber der schwarzen Bevölkerung in den USA aufmerksam machen.
SORCHA RICHARDSON aus Irland schreibt ganz große Pop-/Folk-Songs und wird euch auch unbekannterweise zu fesseln wissen. Bei DITZ ist wiederum Alarm angesagt. Die Engländer zählen derzeit zu den spannendsten Post-Punk-Noise-Rock Bands überhaupt. Ihr werdet sehen warum! Ebenfalls auf der Insel am Durchstarten sind LIME GARDEN mit coolen und übertrieben catchy Indie-Rock-Hits - Ja: Hits! Etwas mystisch sind die australischen GLASS BEAMS mit ihrem geheimnisvollen Psychedelic-Indian-Disco-Pop. Neben haarsträubenden Genre-Verkrampfungen animieren sie vor allem zu einem: Zum Tanzen!
Die Culk-Frontfrau SOPHIA BLENDA kommt mir ihrem schaurig-schönen Debütalbum „Die neue Heiterkeit“ in den Parcours d’amour - In den Schatten. Düster geht’s auch bei MANDY, INDIANA zu. Hypnotischer und tanzbarer Industrial-Noise mit französischen Lyrics. Bonne Nuit. Weniger noisigen, aber ebenso pulsierender Soundscapes bedienen sich die Berliner HOPE.
Mit dem Genre „Neue neue Deutsche Welle“ verbindet man ja eher 1-2 Menschen auf der Bühne und viel vom Band. Bei TEMMIS hingegen gibt’s die volle Power einer ganzen Band. Die Österreicherin UCHE YARA kommt aus dem Bilderbuch Umfeld und noch ist wenig von ihr im Netz zu finden. Das Prädikat „hot shit 2023“ hängt ihr aber bereits an. NICHTSEATTLE alias Katharina Kollmann schreibt sehr berührende Songs in deutscher Sprache. Zuletzt hat sie Tocotronic supportet. Die sind Fans. Genau wie wir. Ebenfalls deutschsprachig und fresh ist ROLF BLUMIG. Übertrieben talentierter Typ mit großartiger Band. Last but not least die neue Mannheimer Combo DAS STERBEN, deren Debüt-Song uns gleich so gut gefallen hat, dass wir sie zum Derby eingeladen haben.
Zuletzt geändert von Druschi am Fr 9. Dez 2022, 09:59, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 14065
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Maifeld Derby 2023

Beitrag von Wishkah » Fr 9. Dez 2022, 09:57

Die großen Acts mit Phoenix, Loyle Carner, Warpaint und Death Grips sind schon starke Bestätigungen. :thumbs:


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste