Seite 17 von 25

Re: Festivals 2023

Verfasst: Do 24. Nov 2022, 11:25
von Baltimore
Quadrophobia hat geschrieben:
Do 24. Nov 2022, 10:52
So richtig Bewegung ist irgendwie immer noch nicht drin. Vllt. war 2022 so voll, dass sich die Ankündigungsphase 2023 verschiebt?
Jau, Sziget verschiebt seine Ankündigungen auch auf den ersen Dezember.

Re: Festivals 2023

Verfasst: Do 24. Nov 2022, 14:25
von down
Baltimore hat geschrieben:
Do 24. Nov 2022, 11:25
Quadrophobia hat geschrieben:
Do 24. Nov 2022, 10:52
So richtig Bewegung ist irgendwie immer noch nicht drin. Vllt. war 2022 so voll, dass sich die Ankündigungsphase 2023 verschiebt?
Jau, Sziget verschiebt seine Ankündigungen auch auf den ersen Dezember.
Am 1. werden auch zwei große deutsche Festivals Namen bekannt geben, wird spannend der Tag

Re: Festivals 2023

Verfasst: Do 24. Nov 2022, 14:36
von Schumynization
Gibt ein paar neue Acts (die orangefarbig unterlegten) beim LIDO Sounds.

Bild

Re: Festivals 2023

Verfasst: Do 24. Nov 2022, 14:36
von Quadrophobia
Phoenix und Viagra Boys gern zum Tempelhof Sounds :thumbs:

Re: Festivals 2023

Verfasst: Do 24. Nov 2022, 14:38
von Baltimore
Quadrophobia hat geschrieben:
Do 24. Nov 2022, 14:36
Phoenix und Viagra Boys gern zum Tempelhof Sounds :thumbs:
Aber schon krass, wie tief die Beatsteaks da stehen. Halt aber auch Österreich.

Re: Festivals 2023

Verfasst: Do 24. Nov 2022, 15:59
von Quadrophobia
MS Dockville

Girl in Red
Schmyt
Noga Erez
Paula Hartmann
Sharktank
Zimmer 90
MCR-T
Mind Enterprises
Lime Garden
Takseshis Cashew
Import Export
Steintor Herrenchor

:-?

Re: Festivals 2023

Verfasst: Do 24. Nov 2022, 16:05
von Wishkah
girl in red war doch dieses Jahr erst da, oder? :?

Re: Festivals 2023

Verfasst: Do 24. Nov 2022, 16:24
von Tambourine-Man
Wishkah hat geschrieben:
Do 24. Nov 2022, 16:05
girl in red war doch dieses Jahr erst da, oder? :?
Musste kurzfristig absagen, weil sie ihren Flieger nicht bekommen hat.

Re: Festivals 2023

Verfasst: Do 24. Nov 2022, 16:46
von defpro
Graspop Metal Meeting

+ 1914, Agnostic Front, Amon Amarth, Anti-Flag, Antimatter, Any Given Day, Arch Enemy, Architects, As I Lay Dying, Asking Alexandria, At The Gates, Avatar, Beast In Black, Behemoth, Billy Talent, Black Mirrors, Bloodywood , Butcher Babies, Cane Hill, Carpenter Brut, Clutch, Cradle Of Filth, Crowbar, Cyclone, Danko Jones, Dark Angel, Deathstars, Delain, Dieth, Dirkschneider , Disturbed, Draconian , Eluveitie, End, Enter Shikari, Epica, Escape The Fate, Evergrey, Exodus, Fever 333, Fields of the Nephilim, Finntroll, Greg Puciato, Halestorm, Hatebreed, Heidevolk, Hippotraktor, Hollywood Undead, Hollywood Vampires, I Prevail, In Flames, Insomnium, Katatonia , Kissin’ Dynamite, Korpiklaani, Kreator, Landmvrks , Legion Of The Damned, Less Than Jake, Life Of Agony, Lionheart, Loathe , Lorna Shore, Marduk, Meshuggah, Molybaron, Monster Magnet, Motionless In White, Novelists, Oceans, Orange Goblin, Orbit Culture, Pantera, Papa Roach, Polaris, Rancid, Russkaja, Seether, Septicflesh, Sick Of It All, Skindred, Sleep Token, Soen, Sólstafir, Spiritbox, Stand Atlantic, Stray From The Path, Testament, The Amity Affliction, The Answer, The Chats, The Ghost Inside, The Halo Effect, The Luka State, The Menzingers, The Raven Age, The Winery Dogs, Three Days Grace, Thundermother, Unearth, Vicious Rumours, Voivod & Watain

Zuvor waren bereits als Headliner der beiden Hauptbühnen bestätigt:
Slipknot, Mötley Crüe, Def Leppard, Parkway Drive, Ghost, Gojira

Sind also noch 2 Headliner der größten Hauptbühne offen. Hier wird man sich bestimmt noch was mit Rock am Ring teilen.

Werde dann 2023 wohl auch mal wieder am Start sein. Die großen Überraschungen sind ausgeblieben und Turnstile sind wohl leider nicht dabei. Ist aber alles in allem wieder mal ne Runde Sache.

Re: Festivals 2023

Verfasst: Do 24. Nov 2022, 16:48
von Wishkah
Tambourine-Man hat geschrieben:
Do 24. Nov 2022, 16:24
Wishkah hat geschrieben:
Do 24. Nov 2022, 16:05
girl in red war doch dieses Jahr erst da, oder? :?
Musste kurzfristig absagen, weil sie ihren Flieger nicht bekommen hat.
Ah, na gut. :idea:

Re: Festivals 2023

Verfasst: Do 24. Nov 2022, 16:53
von Sjælland
defpro hat geschrieben:
Do 24. Nov 2022, 16:46
Graspop Metal Meeting

+ 1914, Agnostic Front, Amon Amarth, Anti-Flag, Antimatter, Any Given Day, Arch Enemy, Architects, As I Lay Dying, Asking Alexandria, At The Gates, Avatar, Beast In Black, Behemoth, Billy Talent, Black Mirrors, Bloodywood , Butcher Babies, Cane Hill, Carpenter Brut, Clutch, Cradle Of Filth, Crowbar, Cyclone, Danko Jones, Dark Angel, Deathstars, Delain, Dieth, Dirkschneider , Disturbed, Draconian , Eluveitie, End, Enter Shikari, Epica, Escape The Fate, Evergrey, Exodus, Fever 333, Fields of the Nephilim, Finntroll, Greg Puciato, Halestorm, Hatebreed, Heidevolk, Hippotraktor, Hollywood Undead, Hollywood Vampires, I Prevail, In Flames, Insomnium, Katatonia , Kissin’ Dynamite, Korpiklaani, Kreator, Landmvrks , Legion Of The Damned, Less Than Jake, Life Of Agony, Lionheart, Loathe , Lorna Shore, Marduk, Meshuggah, Molybaron, Monster Magnet, Motionless In White, Novelists, Oceans, Orange Goblin, Orbit Culture, Pantera, Papa Roach, Polaris, Rancid, Russkaja, Seether, Septicflesh, Sick Of It All, Skindred, Sleep Token, Soen, Sólstafir, Spiritbox, Stand Atlantic, Stray From The Path, Testament, The Amity Affliction, The Answer, The Chats, The Ghost Inside, The Halo Effect, The Luka State, The Menzingers, The Raven Age, The Winery Dogs, Three Days Grace, Thundermother, Unearth, Vicious Rumours, Voivod & Watain

Zuvor waren bereits als Headliner der beiden Hauptbühnen bestätigt:
Slipknot, Mötley Crüe, Def Leppard, Parkway Drive, Ghost, Gojira

Sind also noch 2 Headliner der größten Hauptbühne offen. Hier wird man sich bestimmt noch was mit Rock am Ring teilen.

Werde dann 2023 wohl auch mal wieder am Start sein. Die großen Überraschungen sind ausgeblieben und Turnstile sind wohl leider nicht dabei. Ist aber alles in allem wieder mal ne Runde Sache.
Nettes Line-up. Hab Escape The Fate zum ersten Mal seit vielen Jahren bewusst gelesen. Die existieren also noch. Vielleicht sind sie aber auch einfach komplett an mir vorbeigesaust :doof: insgesamt viele schöne Sachen bei.

Re: Festivals 2023

Verfasst: Do 24. Nov 2022, 16:57
von cast1
Heute hat der VVK für die HipHop Open in Stuttgart begonnen, Karten kosten 119 Euro für 2 Tage.

Hier die ersten Acts:

Sido
Liz
Schmyt
Badmomzjay

Sollen wohl täglich neue kommen.

Re: Festivals 2023

Verfasst: Do 24. Nov 2022, 19:56
von SammyJankis
Full Force

Bild

Headzeile des Grauens für mich

Re: Festivals 2023

Verfasst: Do 24. Nov 2022, 21:10
von Marc1904
Vor allem, warum wird Papa Roach eigentlich überall wieder ausgegraben...die hatten für mich einen Status als "Stadfest" oder "Umsonst und Draußen" Band. Jetzt stehen die bei ziemlich viele Festivals auf einmal wieder recht hoch im Billing...was ist da passiert, was ich nicht mitbekommen habe?

Re: Festivals 2023

Verfasst: Do 24. Nov 2022, 21:25
von Baltimore
Marc1904 hat geschrieben:
Do 24. Nov 2022, 21:10
Vor allem, warum wird Papa Roach eigentlich überall wieder ausgegraben...die hatten für mich einen Status als "Stadfest" oder "Umsonst und Draußen" Band. Jetzt stehen die bei ziemlich viele Festivals auf einmal wieder recht hoch im Billing...was ist da passiert, was ich nicht mitbekommen habe?
Die haben sich die letzten Jahre tatsächlich wieder hochgespielt. Hätte ich vor 5 Jahren auch nie erwartet.

Re: Festivals 2023

Verfasst: Do 24. Nov 2022, 21:27
von SammyJankis
defpro hat geschrieben:
Do 24. Nov 2022, 16:46
Graspop Metal Meeting

+ 1914, Agnostic Front, Amon Amarth, Anti-Flag, Antimatter, Any Given Day, Arch Enemy, Architects, As I Lay Dying, Asking Alexandria, At The Gates, Avatar, Beast In Black, Behemoth, Billy Talent, Black Mirrors, Bloodywood , Butcher Babies, Cane Hill, Carpenter Brut, Clutch, Cradle Of Filth, Crowbar, Cyclone, Danko Jones, Dark Angel, Deathstars, Delain, Dieth, Dirkschneider , Disturbed, Draconian , Eluveitie, End, Enter Shikari, Epica, Escape The Fate, Evergrey, Exodus, Fever 333, Fields of the Nephilim, Finntroll, Greg Puciato, Halestorm, Hatebreed, Heidevolk, Hippotraktor, Hollywood Undead, Hollywood Vampires, I Prevail, In Flames, Insomnium, Katatonia , Kissin’ Dynamite, Korpiklaani, Kreator, Landmvrks , Legion Of The Damned, Less Than Jake, Life Of Agony, Lionheart, Loathe , Lorna Shore, Marduk, Meshuggah, Molybaron, Monster Magnet, Motionless In White, Novelists, Oceans, Orange Goblin, Orbit Culture, Pantera, Papa Roach, Polaris, Rancid, Russkaja, Seether, Septicflesh, Sick Of It All, Skindred, Sleep Token, Soen, Sólstafir, Spiritbox, Stand Atlantic, Stray From The Path, Testament, The Amity Affliction, The Answer, The Chats, The Ghost Inside, The Halo Effect, The Luka State, The Menzingers, The Raven Age, The Winery Dogs, Three Days Grace, Thundermother, Unearth, Vicious Rumours, Voivod & Watain

Zuvor waren bereits als Headliner der beiden Hauptbühnen bestätigt:
Slipknot, Mötley Crüe, Def Leppard, Parkway Drive, Ghost, Gojira

Sind also noch 2 Headliner der größten Hauptbühne offen. Hier wird man sich bestimmt noch was mit Rock am Ring teilen.

Werde dann 2023 wohl auch mal wieder am Start sein. Die großen Überraschungen sind ausgeblieben und Turnstile sind wohl leider nicht dabei. Ist aber alles in allem wieder mal ne Runde Sache.
Finde ich das ein gutes Line Up und hätte da auch definitiv an allen Tagen Spaß, aber im Endeffekt gibt es da wenige Must Sees für mich.

Re: Festivals 2023

Verfasst: Fr 25. Nov 2022, 12:44
von PastorOfMuppets
Open‘er
+ Lizzo

Rock For People
+ The 1975

Re: Festivals 2023

Verfasst: Fr 25. Nov 2022, 14:15
von Rieper
Off Festival

Bild

Re: Festivals 2023

Verfasst: Fr 25. Nov 2022, 14:20
von Finn
Kenn unten mehr als oben und das sieht ziemlich stark aus.

Re: Festivals 2023

Verfasst: Fr 25. Nov 2022, 14:46
von Wishkah
Sonic Boom fand ich auf dem Synästhesie Festival sehr gut. Da war Panda Bear aber nicht dabei, die beiden haben ja gerade ein gemeinsames Projekt. Starke Sache! :thumbs:

Re: Festivals 2023

Verfasst: Fr 25. Nov 2022, 15:04
von SammyJankis
Jera On Air

Billy Balent
Papa Roach
Code Orange
The Interrupters
PUP

Re: Festivals 2023

Verfasst: Fr 25. Nov 2022, 17:22
von Rieper
PastorOfMuppets hat geschrieben:
Fr 25. Nov 2022, 12:44
Open‘er
+ Lizzo
Hier gab es heute noch weitere Bestätigungen:

+ Queens of the Stone Age
+ One Republic
+ Nothing But Thieves

Headliner bislang sind Lizzo und Arctic Monkeys.

Re: Festivals 2023

Verfasst: Fr 25. Nov 2022, 19:43
von Espen
cast1 hat geschrieben:
Do 24. Nov 2022, 16:57
Heute hat der VVK für die HipHop Open in Stuttgart begonnen, Karten kosten 119 Euro für 2 Tage.

Hier die ersten Acts:

Sido
Liz
Schmyt
Badmomzjay

Sollen wohl täglich neue kommen.
+ Trettmann, Haiyti

Werd mir wohl mal Tickets auf Halde legen, die alten Ausgaben hatten ja einen sehr guten Ruf.

Re: Festivals 2023

Verfasst: Fr 25. Nov 2022, 21:17
von Baltimore
Espen hat geschrieben:
Fr 25. Nov 2022, 19:43
cast1 hat geschrieben:
Do 24. Nov 2022, 16:57
Heute hat der VVK für die HipHop Open in Stuttgart begonnen, Karten kosten 119 Euro für 2 Tage.

Hier die ersten Acts:

Sido
Liz
Schmyt
Badmomzjay

Sollen wohl täglich neue kommen.
+ Trettmann, Haiyti

Werd mir wohl mal Tickets auf Halde legen, die alten Ausgaben hatten ja einen sehr guten Ruf.
:herzen2: Wäre es Hamburg, wäre ich 100% dabei.

Re: Festivals 2023

Verfasst: Fr 25. Nov 2022, 21:39
von cast1
Espen hat geschrieben:
Fr 25. Nov 2022, 19:43
cast1 hat geschrieben:
Do 24. Nov 2022, 16:57
Heute hat der VVK für die HipHop Open in Stuttgart begonnen, Karten kosten 119 Euro für 2 Tage.
Hier die ersten Acts:
Sido
Liz
Schmyt
Badmomzjay
Sollen wohl täglich neue kommen.
+ Trettmann, Haiyti

Werd mir wohl mal Tickets auf Halde legen, die alten Ausgaben hatten ja einen sehr guten Ruf.
Ich glaube da steckt jetzt ein neuer Veranstalter dahinter.