> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Festivals 2023

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 4454
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Festivals 2023

Beitrag von slowdive » Mo 23. Jan 2023, 20:52

fipsi hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 14:47
BRDCST (07.04. - 09.04. in Brüssel)

► FRIDAY APRIL 7TH
BRDCST CELEBRATES THE 50TH ANNIVERSARY OF CAN’S ‘EGE BAMYASI’
Was auch immer das sein soll, ich will es beim Rewire haben! :sabber:

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 5198
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2023

Beitrag von nilolium » Mo 23. Jan 2023, 21:26

Taksim hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 19:51
Siouxsie ohne Banshees?
Naja Adam Angst ist ja auch ohne gs da.

uff, ich bin denn ma weg

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 13040
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Festivals 2023

Beitrag von Baltimore » Mo 23. Jan 2023, 21:39

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 19:59
ThomZorke hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 17:39
Ich glaub, du denkst an Charles Bradley.
Jaaa der wars, danke!

edit: Ist Ela Minus nicht Techno, wie passt die auf so ein Wave Festival?
Passt schon:
Virtually all of her work is done with analog synthesizers and drum machines
808s und nichts fühl'n, alles, was ich kenn
Jeden Sonntagmorgen in der Kirche verbrenn'n
Für 'n paar Schmetterlinge an 'nem grauen Tag
Die Liebe ist tot und wenn nicht, dann stech ich nach...

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 5369
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2023

Beitrag von Flecha » Mo 23. Jan 2023, 21:39

mattkru hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 19:46
Cruel World

:herzen2:
Uff, nicht schlecht! Leider nicht so wahrscheinlich, dass dann was davon zum WGT kommt, auf Siouxsie hatte ich schon bisschen gehofft, aber mal sehen.
Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 19:59
edit: Ist Ela Minus nicht Techno, wie passt die auf so ein Wave Festival?
Sind doch fließend, die Übergänge.

slowdive hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 20:52
fipsi hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 14:47
BRDCST (07.04. - 09.04. in Brüssel)

► FRIDAY APRIL 7TH
BRDCST CELEBRATES THE 50TH ANNIVERSARY OF CAN’S ‘EGE BAMYASI’
Was auch immer das sein soll, ich will es beim Rewire haben! :sabber:
Krass. Gerade geguckt und da leben ja die meisten auch noch. Aber wird das ein Auftritt oder ein Tribute...?
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 5369
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2023

Beitrag von Flecha » Di 24. Jan 2023, 06:50

4. WGT-Welle

Absolute Body Control (B)
Bloody, Dead & Sexy (D)
Curse Mackey (USA)
Die Andere Seite (D)
Edwin Rosen (D)
Eisregen (D)
FabrikC (D)
Grausame Töchter (D)
Hocico (MEX)
Kreign (USA)
Leatherstrip (DK)
Minuit Machine (F)
Perchta (A)
Rein (S)

Wieder nicht wirklich ein Treffer, bzw. mit Eisregen und FabrikC das Gegenteil davon, kenne erneut aber nur ca. die Hälfte. Edwin Rosen überrascht mich, habe bisher nur den Song aus dem Contest gehört. Ist der so im Drangsal/Die Nerven-Dunstkreis? Das würde das ggf erklären. Weil ansonsten der ja auch eher Connections in die Hardcore- als die Wave-Szene hat, oder?

Gesamtes Line-Up bis jetzt:
► Text anzeigen
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

mattkru
Beiträge: 5828
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Festivals 2023

Beitrag von mattkru » Di 24. Jan 2023, 07:14

Flecha hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 06:50
4. WGT-Welle

Absolute Body Control (B)
Bloody, Dead & Sexy (D)
Curse Mackey (USA)
Die Andere Seite (D)
Edwin Rosen (D)
Eisregen (D)
FabrikC (D)
Grausame Töchter (D)
Hocico (MEX)
Kreign (USA)
Leatherstrip (DK)
Minuit Machine (F)
Perchta (A)
Rein (S)

Wieder nicht wirklich ein Treffer, bzw. mit Eisregen und FabrikC das Gegenteil davon, kenne erneut aber nur ca. die Hälfte. Edwin Rosen überrascht mich, habe bisher nur den Song aus dem Contest gehört. Ist der so im Drangsal/Die Nerven-Dunstkreis? Das würde das ggf erklären. Weil ansonsten der ja auch eher Connections in die Hardcore- als die Wave-Szene hat, oder?

Gesamtes Line-Up bis jetzt:
► Text anzeigen

Mit Hocico, Leætherstrip und Grausame Töchter hätte ich drei Volltreffer.
The fact that there's a highway to hell, but only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers.

Benutzeravatar
Matrose
Beiträge: 327
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:02

Re: Festivals 2023

Beitrag von Matrose » Di 24. Jan 2023, 08:46

Gestern war in der Lüneburger Landeszeitung ein Artikel über das A Summers Tale....Danach sieht es so aus als würde weder 2023 noch 2024 eine weitere Auflage stattfinden....Bild

Gesendet von meinem SM-A127F mit Tapatalk

Hurricane 97|98|99|01|02|05|06|08|09|10|11|12|13|14|15|16|17|18|19|20|21|22|23|24
Dockville 09|10|11

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4507
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Festivals 2023

Beitrag von Monkeyson » Di 24. Jan 2023, 08:48

slowdive hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 20:52
fipsi hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 14:47
BRDCST (07.04. - 09.04. in Brüssel)

► FRIDAY APRIL 7TH
BRDCST CELEBRATES THE 50TH ANNIVERSARY OF CAN’S ‘EGE BAMYASI’
Was auch immer das sein soll, ich will es beim Rewire haben! :sabber:
Vielleicht haben sie Stephen Malkmus und Von Spar eingeladen?
https://open.spotify.com/album/6Vf7FQsc ... w-MoOL0UJg

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 4454
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Festivals 2023

Beitrag von slowdive » Di 24. Jan 2023, 10:05

Monkeyson hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 08:48
slowdive hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 20:52
fipsi hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 14:47
BRDCST (07.04. - 09.04. in Brüssel)

► FRIDAY APRIL 7TH
BRDCST CELEBRATES THE 50TH ANNIVERSARY OF CAN’S ‘EGE BAMYASI’
Was auch immer das sein soll, ich will es beim Rewire haben! :sabber:
Vielleicht haben sie Stephen Malkmus und Von Spar eingeladen?
https://open.spotify.com/album/6Vf7FQsc ... w-MoOL0UJg
Das zeigt gut, wie unglaublich krass gut Can als Band waren. Es ist sicher nicht "schlecht", aber allein im Drumming geht da ja alles verloren im Vergleich zu Liebezeit.

(würde es mir bestimmt trotzdem angucken, allein weil das Album eines meiner liebsten ever ist :grin:)

fipsi
Beiträge: 11896
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Festivals 2023

Beitrag von fipsi » Di 24. Jan 2023, 10:13

slowdive hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 20:52
fipsi hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 14:47
BRDCST (07.04. - 09.04. in Brüssel)

► FRIDAY APRIL 7TH
BRDCST CELEBRATES THE 50TH ANNIVERSARY OF CAN’S ‘EGE BAMYASI’
Was auch immer das sein soll, ich will es beim Rewire haben! :sabber:
At BRDCST 2022, Sergeant, Oï les OX, L. Jacobs and Milan W. made an unforgettable impression by reworking Can’s legendary album ‘Tago Mago’ in full. During this edition, the same group - with the addition of Brussels-based Japanese saxophonist Shoko Igarashi - put the equally legendary album ‘Ege Bamyasi’ through the wringer.
Sie haben dafür quasi eine Hausband.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4507
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Festivals 2023

Beitrag von Monkeyson » Di 24. Jan 2023, 10:28

fipsi hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 10:13
slowdive hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 20:52
fipsi hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 14:47
BRDCST (07.04. - 09.04. in Brüssel)

► FRIDAY APRIL 7TH
BRDCST CELEBRATES THE 50TH ANNIVERSARY OF CAN’S ‘EGE BAMYASI’
Was auch immer das sein soll, ich will es beim Rewire haben! :sabber:
At BRDCST 2022, Sergeant, Oï les OX, L. Jacobs and Milan W. made an unforgettable impression by reworking Can’s legendary album ‘Tago Mago’ in full. During this edition, the same group - with the addition of Brussels-based Japanese saxophonist Shoko Igarashi - put the equally legendary album ‘Ege Bamyasi’ through the wringer.
Sie haben dafür quasi eine Hausband.
Oha, Tago Mago auch schon?
Nächstes Jahr dann Future Days?

Danke für die Info.

Benutzeravatar
ckshadow
Beiträge: 892
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 11:57

Re: Festivals 2023

Beitrag von ckshadow » Di 24. Jan 2023, 11:00

Field Day London
19.08.2023

Aphex Twin| Bonobo
Arca | Fever Ray | Jayda G | Jon Hopkins | Kelela | Moderat | SBTRKT | Sudan Archives | TSHA
Actress | Desire | Giulia Tess | Hagop Tchaparian | Kai Campos: Mount Kimbie | LSDXOXO b2b Juliana Huxtable | MAFRO | Surusinghe



WIE GUT KANN EIN LINE UP SEIN :sabber:

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 13040
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Festivals 2023

Beitrag von Baltimore » Di 24. Jan 2023, 11:32

Monkeyson hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 08:48
slowdive hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 20:52
fipsi hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 14:47
BRDCST (07.04. - 09.04. in Brüssel)

► FRIDAY APRIL 7TH
BRDCST CELEBRATES THE 50TH ANNIVERSARY OF CAN’S ‘EGE BAMYASI’
Was auch immer das sein soll, ich will es beim Rewire haben! :sabber:
Vielleicht haben sie Stephen Malkmus und Von Spar eingeladen?
https://open.spotify.com/album/6Vf7FQsc ... w-MoOL0UJg
"Die Uneingeschränkte Freiheit Der Privaten Initiative" von "Von Spar" war damals einfach phantastisch. Schade, dass danach der Sänger raus ist. :sad:
808s und nichts fühl'n, alles, was ich kenn
Jeden Sonntagmorgen in der Kirche verbrenn'n
Für 'n paar Schmetterlinge an 'nem grauen Tag
Die Liebe ist tot und wenn nicht, dann stech ich nach...

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 14149
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Festivals 2023

Beitrag von Wishkah » Di 24. Jan 2023, 11:39

ckshadow hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 11:00
Field Day London
19.08.2023

Aphex Twin| Bonobo
Arca | Fever Ray | Jayda G | Jon Hopkins | Kelela | Moderat | SBTRKT | Sudan Archives | TSHA
Actress | Desire | Giulia Tess | Hagop Tchaparian | Kai Campos: Mount Kimbie | LSDXOXO b2b Juliana Huxtable | MAFRO | Surusinghe



WIE GUT KANN EIN LINE UP SEIN :sabber:
Richtig stark! :thumbs:

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4507
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Festivals 2023

Beitrag von Monkeyson » Di 24. Jan 2023, 13:15

Baltimore hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 11:32
Monkeyson hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 08:48
slowdive hat geschrieben:
Mo 23. Jan 2023, 20:52

Was auch immer das sein soll, ich will es beim Rewire haben! :sabber:
Vielleicht haben sie Stephen Malkmus und Von Spar eingeladen?
https://open.spotify.com/album/6Vf7FQsc ... w-MoOL0UJg
"Die Uneingeschränkte Freiheit Der Privaten Initiative" von "Von Spar" war damals einfach phantastisch. Schade, dass danach der Sänger raus ist. :sad:
Ich würde behaupten, dass sie aus der Not eine Tugend gemacht haben und erst mit dem Self Titled einen eigenen Stil gefunden haben, wo der (zweifelsfrei phantastische) Vorgänger noch von einer x-beliebigen Band aus dem Audiolith-Kosmos hätte stammen können (kein Diss, ich liebe die frühe Frittenbude). Und auch zu dem Zeitpunkt setzen erst die Einflüsse von Can ein (auf dem ebenfalls überzeugenden Foreigner schon wieder weniger rauszuhören). Spannende Band jedenfalls (gewesen)!

Rieper
Beiträge: 2477
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Festivals 2023

Beitrag von Rieper » Di 24. Jan 2023, 13:22

Rock en Seine

Bild

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 13040
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Festivals 2023

Beitrag von Baltimore » Di 24. Jan 2023, 13:36

Monkeyson hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 13:15
Baltimore hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 11:32
Monkeyson hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 08:48


Vielleicht haben sie Stephen Malkmus und Von Spar eingeladen?
https://open.spotify.com/album/6Vf7FQsc ... w-MoOL0UJg
"Die Uneingeschränkte Freiheit Der Privaten Initiative" von "Von Spar" war damals einfach phantastisch. Schade, dass danach der Sänger raus ist. :sad:
Ich würde behaupten, dass sie aus der Not eine Tugend gemacht haben und erst mit dem Self Titled einen eigenen Stil gefunden haben, wo der (zweifelsfrei phantastische) Vorgänger noch von einer x-beliebigen Band aus dem Audiolith-Kosmos hätte stammen können (kein Diss, ich liebe die frühe Frittenbude). Und auch zu dem Zeitpunkt setzen erst die Einflüsse von Can ein (auf dem ebenfalls überzeugenden Foreigner schon wieder weniger rauszuhören). Spannende Band jedenfalls (gewesen)!
Auf jeden Fall. Aber gerade live hatte das Debut eine unglaubliche Energie und man hatte das Gefül wieder in den ganz frühen 80ern zu sein.
808s und nichts fühl'n, alles, was ich kenn
Jeden Sonntagmorgen in der Kirche verbrenn'n
Für 'n paar Schmetterlinge an 'nem grauen Tag
Die Liebe ist tot und wenn nicht, dann stech ich nach...

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4507
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Festivals 2023

Beitrag von Monkeyson » Di 24. Jan 2023, 13:38

Baltimore hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 13:36
Monkeyson hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 13:15
Baltimore hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 11:32


"Die Uneingeschränkte Freiheit Der Privaten Initiative" von "Von Spar" war damals einfach phantastisch. Schade, dass danach der Sänger raus ist. :sad:
Ich würde behaupten, dass sie aus der Not eine Tugend gemacht haben und erst mit dem Self Titled einen eigenen Stil gefunden haben, wo der (zweifelsfrei phantastische) Vorgänger noch von einer x-beliebigen Band aus dem Audiolith-Kosmos hätte stammen können (kein Diss, ich liebe die frühe Frittenbude). Und auch zu dem Zeitpunkt setzen erst die Einflüsse von Can ein (auf dem ebenfalls überzeugenden Foreigner schon wieder weniger rauszuhören). Spannende Band jedenfalls (gewesen)!
Auf jeden Fall. Aber gerade live hatte das Debut eine unglaubliche Energie und man hatte das Gefül wieder in den ganz frühen 80ern zu sein.
An wen denkst du da? Die andere Band, deren Frontmann nach dem Debüt den Abflug gemacht hat?
(Energy-wise, not style-wise.)

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 13040
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Festivals 2023

Beitrag von Baltimore » Di 24. Jan 2023, 13:43

Ich mente, dass du schon recht hast, das sie nach dem Abgang von Thomas schon eine interessante Entwicklung vollzogen haben. von 2 min Songs zu 2 Songs auf einem gesamten Album.

Und leider halt Von Spar nur einmal zum ersten Album gesehen. Mein erstes Frittenbude-Konzert in einer Kneipe hat mich aber tatsächlich auch umgehauen.
808s und nichts fühl'n, alles, was ich kenn
Jeden Sonntagmorgen in der Kirche verbrenn'n
Für 'n paar Schmetterlinge an 'nem grauen Tag
Die Liebe ist tot und wenn nicht, dann stech ich nach...

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 8233
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Festivals 2023

Beitrag von SammyJankis » Di 24. Jan 2023, 21:21

Ruhr Games
Am 08. bis 11. Juni 2023 finden die Ruhr Games 23 im Landschaftspark Duisburg-Nord statt. Mit dabei in diesem Jahr: Giant Rooks & Leoniden. Beide am 08. Juni, umsonst und draußen.

Das Sportprogramm kann sich auch sehen lassen, unter anderem mit Europameisterschaften im Bouldern und Speedklettern sowie bei den Deutschen Meisterschaften in Beachvolleyball, Sportakrobatik und Tischtennis.
Vielleicht bin ich am Start, ist ja nicht weit.



Green Juice Festival
Mit den Leoniden, Von Wegen Lisbeth, Blackout Problems, Rogers, anaïs, Raum27, Sperling, Get Jealous und twentyseven. ist unser Line-Up des kommenden Green Juice Festivals komplett! ?

Wir können es kaum abwarten, diese 18 großartigen Künstler*innen beim Green Juice Festival 2023 begrüßen zu können:

CASPER | DONOTS | Leoniden | Von Wegen Lisbeth | Schmyt | Blackout Problems | Ennio | Rogers | Bruckner | anaïs | My Ugly Clementine | Dilla | Raum27 | Power Plush | Sperling | Get Jealous | Ice Cream At The Alligator Park | twentyseven.
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 5198
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2023

Beitrag von nilolium » Mi 25. Jan 2023, 11:59

Ich würde ja gerne das Line Up fürs Dekmantel Festival posten, aber diese Webseite muss man gesehen haben. Spoilerwarnung: Es tut echt weh auf der Netzhaut.

https://www.dekmantelfestival.com/

Benutzeravatar
LongNose
Beiträge: 2885
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:32
Wohnort: Baden (CH)
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2023

Beitrag von LongNose » Mi 25. Jan 2023, 12:02

Am 31.01. wird das End of the Road das Line-Up publizieren. Spätestens 2024 will ich da endlich hin :doof:
Ehemals: IndieDance
http://ooam.ch/

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 5574
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2023

Beitrag von Sjælland » Mi 25. Jan 2023, 12:04

nilolium hat geschrieben:
Mi 25. Jan 2023, 11:59
Ich würde ja gerne das Line Up fürs Dekmantel Festival posten, aber diese Webseite muss man gesehen haben. Spoilerwarnung: Es tut echt weh auf der Netzhaut.

https://www.dekmantelfestival.com/
:hypno:

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 2113
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2023

Beitrag von Engholm » Mi 25. Jan 2023, 12:12

nilolium hat geschrieben:
Mi 25. Jan 2023, 11:59
Ich würde ja gerne das Line Up fürs Dekmantel Festival posten, aber diese Webseite muss man gesehen haben. Spoilerwarnung: Es tut echt weh auf der Netzhaut.

https://www.dekmantelfestival.com/
Auf Instagram versprechen die Veranstalter, dass es ab heute Nachmittag einen Button für eine Hochkontrast-Version der Seite geben soll. Ist dann natürlich noch alles andere als barrierefrei.

Finde es generell schwierig, wenn Webdesigner möglichst fancy und hip sein wollen und dabei dann barrierefreiheit und Übersichtlichkeit außen vor gelassen werden. Das Watt En Schlick auch so'n Kandidat.

mattkru
Beiträge: 5828
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Festivals 2023

Beitrag von mattkru » Mi 25. Jan 2023, 12:22

Engholm hat geschrieben:
Mi 25. Jan 2023, 12:12
nilolium hat geschrieben:
Mi 25. Jan 2023, 11:59
Ich würde ja gerne das Line Up fürs Dekmantel Festival posten, aber diese Webseite muss man gesehen haben. Spoilerwarnung: Es tut echt weh auf der Netzhaut.

https://www.dekmantelfestival.com/
Auf Instagram versprechen die Veranstalter, dass es ab heute Nachmittag einen Button für eine Hochkontrast-Version der Seite geben soll. Ist dann natürlich noch alles andere als barrierefrei.

Finde es generell schwierig, wenn Webdesigner möglichst fancy und hip sein wollen und dabei dann barrierefreiheit und Übersichtlichkeit außen vor gelassen werden. Das Watt En Schlick auch so'n Kandidat.
Ich liebe ja die Seite vom Castle Rock, die aussieht wie aus dem Jahr 1996:

https://www.muelheim-ruhr.de/cms/n_e_w_s1.html
The fact that there's a highway to hell, but only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 15 Gäste