> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Festivals 2021/2022

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 6160
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021

Beitrag von miwo » Di 9. Mär 2021, 11:45

Quadrophobia hat geschrieben:
Di 9. Mär 2021, 11:21
Ist jetzt nichts was mich vom Hocker haut, aber nur aus britischen Acts ein Line Up zu bauen, funktioniert offensichtlich.
Warum auch nicht? Das Deichbrand schafft es ja auch Jahr für Jahr nur aus deutschen Acts ein Line Up zu bauen. :lol:
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12366
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021

Beitrag von Quadrophobia » Di 9. Mär 2021, 11:46

miwo hat geschrieben:
Di 9. Mär 2021, 11:45
Quadrophobia hat geschrieben:
Di 9. Mär 2021, 11:21
Ist jetzt nichts was mich vom Hocker haut, aber nur aus britischen Acts ein Line Up zu bauen, funktioniert offensichtlich.
Warum auch nicht? Das Deichbrand schafft es ja auch Jahr für Jahr nur aus deutschen Acts ein Line Up zu bauen. :lol:
Ok, ich habe das wertende Adjektiv "gutes" vergessen :grin:

Benutzeravatar
Cris
Beiträge: 528
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 18:33

Re: Festivals 2021

Beitrag von Cris » Di 9. Mär 2021, 12:31

Das fehlende „gutes“ trifft es dann ganz gut :grin:
Jamie XX und Slowthai wären schon ganz gut.

Benutzeravatar
JackJones
Beiträge: 2119
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:14
Wohnort: MUC

Re: Festivals 2021

Beitrag von JackJones » Di 9. Mär 2021, 13:12

Ich hätte dann gern eine "gute" deutsche Ausgabe mit Moderat, The Notwist, Pantha Du Prince, Get Well Soon, Digitalism, Drangsal, Kadavar und Okta Logue :mrgreen:

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 997
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Festivals 2021

Beitrag von akropeter » Di 9. Mär 2021, 13:16

JackJones hat geschrieben:Ich hätte dann gern eine "gute" deutsche Ausgabe mit Moderat, The Notwist, Pantha Du Prince, Get Well Soon, Digitalism, Drangsal, Kadavar und Okta Logue :mrgreen:
Und eine Blackmail Reunion :)
Hamburg dies, Hamburg das, Hamburg Fachjargon!

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12366
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021

Beitrag von Quadrophobia » Di 9. Mär 2021, 13:25

JackJones hat geschrieben:
Di 9. Mär 2021, 13:12
Ich hätte dann gern eine "gute" deutsche Ausgabe mit Moderat, The Notwist, Pantha Du Prince, Get Well Soon, Digitalism, Drangsal, Kadavar und Okta Logue :mrgreen:
Würde ich nehmen. Aber ich fürchte das wird auf dem Deichbrand nix.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11483
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Festivals 2021

Beitrag von Baltimore » Di 9. Mär 2021, 14:33

akropeter hat geschrieben:
Di 9. Mär 2021, 13:16
JackJones hat geschrieben:Ich hätte dann gern eine "gute" deutsche Ausgabe mit Moderat, The Notwist, Pantha Du Prince, Get Well Soon, Digitalism, Drangsal, Kadavar und Okta Logue :mrgreen:
Und eine Blackmail Reunion :)
It's so cosy in hell! :herzen2:
And the meteorite's just what causes the light
And the meteor's how it's perceived
And the meteoroid's a bone thrown from the void that lies quiet in offering to thee...

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1581
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021

Beitrag von Engholm » Mi 10. Mär 2021, 11:10

Was ja nur eine Frage der Zeit war:
"Rock am Ring" und "Rock im Park" fallen auch in diesem Jahr wegen der Corona-Krise aus. Die Entscheidung für die Absage von insgesamt sieben großen Open-Air-Festivals in Deutschland und der Schweiz sei wegen der fortdauernden Pandemie getroffen worden, teilt das Veranstalter-Netzwerk Eventim Live mit. Abgesagt sind auch das "Hurricane Festival" und "Southside".
Quelle: https://www.n-tv.de/panorama/11-04-Von- ... 26512.html

PastorOfMuppets
Beiträge: 651
Registriert: So 19. Aug 2018, 10:25
Wohnort: HB

Re: Festivals 2021

Beitrag von PastorOfMuppets » Mi 10. Mär 2021, 11:12

Generell ist heute der zwischen den Festivals abgestimmte Absage-Tag. RaR/RiP, Hu/So, Deichbrand, SMS, ...

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1581
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021

Beitrag von Engholm » Mi 10. Mär 2021, 11:15


Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 6160
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021

Beitrag von miwo » Mi 10. Mär 2021, 11:33

Auch SonneMondSterne auf 2022 verschoben.

Edit: Ring/Park und Deichbrand ebenso
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

Benutzeravatar
JackJones
Beiträge: 2119
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:14
Wohnort: MUC

Re: Festivals 2021

Beitrag von JackJones » Mi 10. Mär 2021, 11:46

Was zu erwarten war.
Na mal schauen ob Maifeld und Golden Leaves ein Corona konformes Konzept hinbekommen. Ganz hab ich da die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

Benutzeravatar
Cris
Beiträge: 528
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 18:33

Re: Festivals 2021

Beitrag von Cris » Mi 10. Mär 2021, 18:15

Um auf das Gespräch von gestern nochmal zurückzukommen, würde mich doch interessieren, wie die Primaveragänger im Forum denn reagiert hätten, wäre das Festival auf Mitte September 2021 verschoben worden.
Beim Reading bin ich aus dem Forum ja glaube ich der Einzige, der halt jedes Jahr da ist und dann jetzt damit erst einmal aufgrund der Ansage, dass es stattfindet, plant hinzugehen.
Unterkunft buchen oder weiterverkaufen?

Benutzeravatar
Cris
Beiträge: 528
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 18:33

Re: Festivals 2021

Beitrag von Cris » Mi 10. Mär 2021, 18:15

JackJones hat geschrieben:
Mi 10. Mär 2021, 11:46
Was zu erwarten war.
Na mal schauen ob Maifeld und Golden Leaves ein Corona konformes Konzept hinbekommen. Ganz hab ich da die Hoffnung noch nicht aufgegeben.
Bei krasser Stoff steht, dass es in Mannheim ein Konzept geben wird (für Tocotronic auf jeden Fall)

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12366
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021

Beitrag von Quadrophobia » Mi 10. Mär 2021, 23:08

Cris hat geschrieben:Um auf das Gespräch von gestern nochmal zurückzukommen, würde mich doch interessieren, wie die Primaveragänger im Forum denn reagiert hätten, wäre das Festival auf Mitte September 2021 verschoben worden.
Beim Reading bin ich aus dem Forum ja glaube ich der Einzige, der halt jedes Jahr da ist und dann jetzt damit erst einmal aufgrund der Ansage, dass es stattfindet, plant hinzugehen.
Unterkunft buchen oder weiterverkaufen?
Zu nem September Primavera wäre ich nur gegangen, wenn es ein überzeugendes Konzept gegeben hätte. Ich wusste aber eigentlich schon im Dezember ziemlich sicher, dass Festivals 2021 in Kontinentaleuropa nicht stattfinden werden, daher nusste ich den Gedanken daran auch nicht konkretisieren.

Ich seh es zwar kritisch, dass UK solche Festivals plant, würde aber jetzt niemandem nen Vorwurf machen, hinzugehen. Ich schiele selbst schon aufs EOTR. Ich bin nur immer noch skeptisch, ob die am Ende wirklich erlaubt werden.

PastorOfMuppets
Beiträge: 651
Registriert: So 19. Aug 2018, 10:25
Wohnort: HB

Re: Festivals 2021

Beitrag von PastorOfMuppets » Do 11. Mär 2021, 10:40

Field Day

Bild

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 6160
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021

Beitrag von miwo » Do 11. Mär 2021, 11:19

Parookaville verschiebt wohl in den September.
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12366
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021

Beitrag von Quadrophobia » Do 11. Mär 2021, 12:20

miwo hat geschrieben:
Do 11. Mär 2021, 11:19
Parookaville verschiebt wohl in den September.
:doof: :doof: :doof:

Die Frage ist: Sind die naiv oder böswillig?


Das Dockville arbeitet an Pandemiekonformen Alternativen. Es gibt noch nichts konkretes, aber ich könnte mir vorstellen, dass man versucht, das Artville musikalisch zu bespielen, um Besucher*innenzahlen zu entzerren.

defpro
Beiträge: 1735
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Festivals 2021

Beitrag von defpro » Do 11. Mär 2021, 15:35

Quadrophobia hat geschrieben:
Do 11. Mär 2021, 12:20
miwo hat geschrieben:
Do 11. Mär 2021, 11:19
Parookaville verschiebt wohl in den September.
:doof: :doof: :doof:

Die Frage ist: Sind die naiv oder böswillig?


Das Dockville arbeitet an Pandemiekonformen Alternativen. Es gibt noch nichts konkretes, aber ich könnte mir vorstellen, dass man versucht, das Artville musikalisch zu bespielen, um Besucher*innenzahlen zu entzerren.
Splash!, Melt! und Full Force probieren es auch mit einer Verschiebung. Datum wird noch keins genannt, aber man gibt die Hoffnung wohl noch nicht auf.

Hier mal exemplarisch der Text vom Full Force. Ist aber bei den anderen beiden Festivals ähnlich formuliert.

Gerade beim Splash! denke ich, dass man versuchen wird, die Zuschauerzahlen zu begrenzen. Ich weiß nicht, ob man mit der Ausweitung auf 2 Wochenenden schon vorhatte, die Besucherzahlen pro Wochenende zu minimieren (was mMn ein sehr sinnvoller Schritt ist), aber mit ~30.000 Besuchern pro Wochenende dürften die Chancen auf eine Genehmigung im September noch schlechter aussehen als ohnehin schon. Mit 20.000 Personen sieht das dagegen vielleicht schon anders auch, auch wenn ich letztendlich auch mit einer Verschiebung nach 2022 rechne.

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12366
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021

Beitrag von Quadrophobia » Do 11. Mär 2021, 15:55

defpro hat geschrieben:
Do 11. Mär 2021, 15:35
Quadrophobia hat geschrieben:
Do 11. Mär 2021, 12:20
miwo hat geschrieben:
Do 11. Mär 2021, 11:19
Parookaville verschiebt wohl in den September.
:doof: :doof: :doof:

Die Frage ist: Sind die naiv oder böswillig?


Das Dockville arbeitet an Pandemiekonformen Alternativen. Es gibt noch nichts konkretes, aber ich könnte mir vorstellen, dass man versucht, das Artville musikalisch zu bespielen, um Besucher*innenzahlen zu entzerren.
Splash!, Melt! und Full Force probieren es auch mit einer Verschiebung. Datum wird noch keins genannt, aber man gibt die Hoffnung wohl noch nicht auf.

Hier mal exemplarisch der Text vom Full Force. Ist aber bei den anderen beiden Festivals ähnlich formuliert.

Gerade beim Splash! denke ich, dass man versuchen wird, die Zuschauerzahlen zu begrenzen. Ich weiß nicht, ob man mit der Ausweitung auf 2 Wochenenden schon vorhatte, die Besucherzahlen pro Wochenende zu minimieren (was mMn ein sehr sinnvoller Schritt ist), aber mit ~30.000 Besuchern pro Wochenende dürften die Chancen auf eine Genehmigung im September noch schlechter aussehen als ohnehin schon. Mit 20.000 Personen sieht das dagegen vielleicht schon anders auch, auch wenn ich letztendlich auch mit einer Verschiebung nach 2022 rechne.
Also mal ganz davon ab, ob das sinnvoll ist Camping Festivals dieser Grpße im September abzuhalten: Das Melt steht und fällt doch damit, dass man dort Nächte verbringt. Wie soll das im September gehen? Selbst beim Lolla war es (bei wohlgemerkt 30 Grad tagsüber), nach dem letzten Act ordentlich kühl, aber da gehste dann halt in ne Wohnung und nicht ins Zelt.

Genehmigungsmäßig kann es schon sein, dass man auf mehrere Wochenende aufgeteilte Festivals dieser Größe realisieren kann. Das Splash wird sicherlich auch mit Deutschen Acts machbar sein. Aber ob FF und Melt da wirklich ne Perspektive haben?

Edit: Und wie sollen die BEsucher:innen denn bitte planen? Wann soll es denn da eine Terminperspektive geben. Kannst ja nicht einfach auf irgendein Wochenende spekulieren und da schon mal Urlaub nehmen.

Online
cast1
Beiträge: 1085
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Festivals 2021

Beitrag von cast1 » Do 11. Mär 2021, 17:51

Quadrophobia hat geschrieben:
Do 11. Mär 2021, 15:55

Also mal ganz davon ab, ob das sinnvoll ist Camping Festivals dieser Grpße im September abzuhalten: Das Melt steht und fällt doch damit, dass man dort Nächte verbringt. Wie soll das im September gehen? Selbst beim Lolla war es (bei wohlgemerkt 30 Grad tagsüber), nach dem letzten Act ordentlich kühl, aber da gehste dann halt in ne Wohnung und nicht ins Zelt.

Das betrifft doch dann aber auch das Splash und Full Force. Kann mir auch nicht vorstellen wie man diese 4 Termine in den September schieben möchte, und Lolla und Superbloom sollen da ja auch noch stattfinden.

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12366
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021

Beitrag von Quadrophobia » Do 11. Mär 2021, 18:50

cast1 hat geschrieben:
Quadrophobia hat geschrieben:
Do 11. Mär 2021, 15:55

Also mal ganz davon ab, ob das sinnvoll ist Camping Festivals dieser Grpße im September abzuhalten: Das Melt steht und fällt doch damit, dass man dort Nächte verbringt. Wie soll das im September gehen? Selbst beim Lolla war es (bei wohlgemerkt 30 Grad tagsüber), nach dem letzten Act ordentlich kühl, aber da gehste dann halt in ne Wohnung und nicht ins Zelt.

Das betrifft doch dann aber auch das Splash und Full Force. Kann mir auch nicht vorstellen wie man diese 4 Termine in den September schieben möchte, und Lolla und Superbloom sollen da ja auch noch stattfinden.
Ja insgesamt ist das alles Höchst fragwürdig.

Online
cast1
Beiträge: 1085
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Festivals 2021

Beitrag von cast1 » Do 11. Mär 2021, 19:17

miwo hat geschrieben:
Do 11. Mär 2021, 11:19
Parookaville verschiebt wohl in den September.
World Club Dome auch, soll vom 03.-05.09 stattfinden.

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 9995
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Festivals 2021

Beitrag von Emslaender » Fr 12. Mär 2021, 12:57

Vainstream und Ruhrpott Rodeo verbünden sich erstmal mit dem Alpen Flair :poo:

Siehe neueste Meldungen der Festivals
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Rieper
Beiträge: 959
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Festivals 2021

Beitrag von Rieper » Fr 12. Mär 2021, 13:14

Emslaender hat geschrieben:
Fr 12. Mär 2021, 12:57
Vainstream und Ruhrpott Rodeo verbünden sich erstmal mit dem Alpen Flair :poo:

Siehe neueste Meldungen der Festivals
:poo: :poo: :poo:

Wacken etc. auch dabei.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: smi und 18 Gäste