> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Festivals 2021

Marc1904
Beiträge: 836
Registriert: Di 6. Okt 2015, 15:39

Re: Festivals 2021

Beitrag von Marc1904 » Fr 18. Dez 2020, 19:54

Hier ein interessanter Artikel zum Primavera Sound

Ich weiß gar nicht was ich davon halten soll... :?

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 939
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Festivals 2021

Beitrag von akropeter » Fr 18. Dez 2020, 22:29

Marc1904 hat geschrieben:Hier ein interessanter Artikel zum Primavera Sound

Ich weiß gar nicht was ich davon halten soll... :?
Wird ja ab 18.1. eine flächendeckende Studie hierzu in Österreich geben. Friseur, Kultur und Co. soll es dann nur bei negativem Test geben.
Hamburg dies, Hamburg das, Hamburg Fachjargon!

mattkru
Beiträge: 4872
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Festivals 2021

Beitrag von mattkru » So 20. Dez 2020, 15:56

Das Wacken hat mittlerweile dies alles in den letzten Wochen bestätigt:

Devin Townsend
Orden Ogan
Kampfar
Vomitory
Gaerea
Mork
Rotting Christ
Pestilence

Grave Digger
Saltatio Mortis
Dead Label
Surgical Strike
Indian Nightmare
Vulture
Suicidal Angels
Cadaver
Onslaught
Criminal

Danko Jones
Overkill
While she sleeps
Kissin' Dynamite
Soen
Gun
Michael Monroe
Loudness
Mambo Kurt

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4261
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021

Beitrag von Flecha » So 20. Dez 2020, 16:03

Vomitory und Pestilence - nett!
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
split2021
Beiträge: 10
Registriert: So 20. Dez 2020, 10:21
Wohnort: München
Geschlecht:

Re: Festivals 2021

Beitrag von split2021 » So 20. Dez 2020, 17:38

Also ich bin ein großer Fan von der Ultra Europe in Split, Kroatien. Geht eher so in die Elektro Richtung. Ich war da 2018 und ich war begeistert. Da waren DJs wie Armin van Buuren, DAVID GUETTA, Marschmello, DJ Snake. Nur um ein paar aufzulisten. Ich habe mich allerdings noch nicht informiert, wie die Ticket Situation dieses Jahr aussieht. Ich glaube die Tickets von 2020 sind ja soweit ich weiß auch für 2021 gültig. Deshalb weiß ich nicht wie viele Tickets jetzt noch verkauft werden. Wisst ihr wie es bei anderen Festivals aussieht?

Wer sich für die Ultra entscheidet, sollte sich als Unterkunft für das Campinggelände des Festivals entscheiden. Der Platz ist zwar ein wenig außerhalb der Stadt und die #Anreise somit ein wenig lästig, aber man lernt richtig coole Leute kennen und die Stimmung auf dem Platz ist einfach den ganzen Tag gut. Werde definitiv nochmal dahinfahren.
Festival, das: Kulturelle Zusammenrottung.

Karsten Mekelburg (*1962), deutscher Satiriker

Benscho94
Beiträge: 39
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 12:36
Wohnort: Wuppertal/Dortmund
Geschlecht:

Re: Festivals 2021

Beitrag von Benscho94 » Mo 21. Dez 2020, 00:26

mattkru hat geschrieben:
So 20. Dez 2020, 15:56
Das Wacken hat mittlerweile dies alles in den letzten Wochen bestätigt:

Devin Townsend
Orden Ogan
Kampfar
Vomitory
Gaerea
Mork
Rotting Christ
Pestilence

Grave Digger
Saltatio Mortis
Dead Label
Surgical Strike
Indian Nightmare
Vulture
Suicidal Angels
Cadaver
Onslaught
Criminal

Danko Jones
Overkill
While she sleeps
Kissin' Dynamite
Soen
Gun
Michael Monroe
Loudness
Mambo Kurt
Hoofentlich haben sie für 2022 gleich mitgebucht. Nächstes Jahr wird es ja wohl auch nichts mit Festivals
Festival - Historie (ohne Umsonst-Festivals):
Rock in den Ruinen: 09,10,11,12,13
Hurricane: 12,14, (16)
Serengeti: 12,15
RaR:13
Rock im Revier: 15 (Sa)
Open Flair: 17
Rock Werchter: 18
Vainstream: 18,19
Deichbrand: 19
SummerBreeze: 19
Juicy Beats:19

Benutzeravatar
tOmAtE
Beiträge: 611
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:08
Wohnort: Stadt mit Bier

Re: Festivals 2021

Beitrag von tOmAtE » Mo 21. Dez 2020, 11:32

split2021 hat geschrieben:
So 20. Dez 2020, 17:38
Also ich bin ein großer Fan von der Ultra Europe in Split, Kroatien. Geht eher so in die Elektro Richtung. Ich war da 2018 und ich war begeistert. Da waren DJs wie Armin van Buuren, DAVID GUETTA, Marschmello, DJ Snake. Nur um ein paar aufzulisten. Ich habe mich allerdings noch nicht informiert, wie die Ticket Situation dieses Jahr aussieht. Ich glaube die Tickets von 2020 sind ja soweit ich weiß auch für 2021 gültig. Deshalb weiß ich nicht wie viele Tickets jetzt noch verkauft werden. Wisst ihr wie es bei anderen Festivals aussieht?

Wer sich für die Ultra entscheidet, sollte sich als Unterkunft für das Campinggelände des Festivals entscheiden. Der Platz ist zwar ein wenig außerhalb der Stadt und die #Anreise somit ein wenig lästig, aber man lernt richtig coole Leute kennen und die Stimmung auf dem Platz ist einfach den ganzen Tag gut. Werde definitiv nochmal dahinfahren.
Muss man da seinen eigenen Generator mitbringen oder wird der gestellt?
//RED STEEL IN THE HOUR OF CHAOS
Give the Anarchist a Cigarette

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11997
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021

Beitrag von Quadrophobia » Mo 21. Dez 2020, 11:49

tOmAtE hat geschrieben:
Mo 21. Dez 2020, 11:32
split2021 hat geschrieben:
So 20. Dez 2020, 17:38
Also ich bin ein großer Fan von der Ultra Europe in Split, Kroatien. Geht eher so in die Elektro Richtung. Ich war da 2018 und ich war begeistert. Da waren DJs wie Armin van Buuren, DAVID GUETTA, Marschmello, DJ Snake. Nur um ein paar aufzulisten. Ich habe mich allerdings noch nicht informiert, wie die Ticket Situation dieses Jahr aussieht. Ich glaube die Tickets von 2020 sind ja soweit ich weiß auch für 2021 gültig. Deshalb weiß ich nicht wie viele Tickets jetzt noch verkauft werden. Wisst ihr wie es bei anderen Festivals aussieht?

Wer sich für die Ultra entscheidet, sollte sich als Unterkunft für das Campinggelände des Festivals entscheiden. Der Platz ist zwar ein wenig außerhalb der Stadt und die #Anreise somit ein wenig lästig, aber man lernt richtig coole Leute kennen und die Stimmung auf dem Platz ist einfach den ganzen Tag gut. Werde definitiv nochmal dahinfahren.
Muss man da seinen eigenen Generator mitbringen oder wird der gestellt?
:popcorn:

Online
fipsi
Beiträge: 10883
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Festivals 2021

Beitrag von fipsi » Mo 21. Dez 2020, 12:19

:doof:
I like, I like, I like, I like, I like everything about you

mattkru
Beiträge: 4872
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Festivals 2021

Beitrag von mattkru » Mo 21. Dez 2020, 12:52

Resurrection Fest


Benutzeravatar
split2021
Beiträge: 10
Registriert: So 20. Dez 2020, 10:21
Wohnort: München
Geschlecht:

Re: Festivals 2021

Beitrag von split2021 » Mo 21. Dez 2020, 13:06

tOmAtE hat geschrieben:
Mo 21. Dez 2020, 11:32

Muss man da seinen eigenen Generator mitbringen oder wird der gestellt?
Den wirst du selber mitbringen müssen. Wir hatten selbst aber keinen dabei. Haben unsere Handys nur über über unsere Ladeboxen geladen. Das hat für die drei Tage vollkommen gereicht. Wir hatten das Handy auch nicht wirklich bei uns. Deswegen war das auch nicht notwendig. Auch sonst haben wir ihn nicht gebraucht. Und wenn du einen brauchst gibt es in der Nähe des Camping Platzes viele Läden. Da wirst du bestimmt einen finden, wenn du nicht extra einen zur Anreise mitnehmen willst. Wir sind nämlich geflogen. Das wäre dann bissl viel Gepäck geworden haha
Festival, das: Kulturelle Zusammenrottung.

Karsten Mekelburg (*1962), deutscher Satiriker

Online
Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5853
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Festivals 2021

Beitrag von SammyJankis » Mo 21. Dez 2020, 14:12

mattkru hat geschrieben:
Mo 21. Dez 2020, 12:52
Resurrection Fest
Rise of the Northstar auf eine Höhe mit Sepultura und Heaven Shall Burn, kannste dir nicht ausdenken


Brutal Assault

Bild
There is panic on the streets

Lastfm

real_tarantino
Beiträge: 173
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:15

Re: Festivals 2021

Beitrag von real_tarantino » Mo 21. Dez 2020, 20:28

mattkru hat geschrieben:
Mo 21. Dez 2020, 12:52
Resurrection Fest

Damn, sehr stabiles Line-up. Das Hellfest Südeuropas, mit ein paar Abstrichen. Ist ja schon sehr cool, dass aus allen möglichen Bereichen (HC: Madball, Moscow Death Brigade; Post-/Prog-rock: Elder, And So I Watch YOu From Afar; Black Metal: Emperor, Dark Funeral, Celeste) etwas geboten wird, auch wenn mich Sachen wie Jinjer, ROTN, Lionheart nicht so wirklich ansprechen. Die Aufteilung des Downloads mit Employed to Serve, Svalbard wurde ebenfalls übernommen, was ja ganz fein ist.
Festival ist leider am Arsch der Welt in Spanien, aber sonst sehr frisch. :thumbs:
Area4: 2011, 2012
Dunk!: 2018
Hurricane: 2013
Ieperfest: 2014, 2019
Rock am Ring: 2012, 2014, 2015
Rock Werchter: 2013, 2019
'Your touch divine. I see distance in your eyes'

https://www.last.fm/user/LoneMalvo

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4261
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021

Beitrag von Flecha » Mo 21. Dez 2020, 23:46

Galicien ist auch unabhängig davon ne Reise wert. ;) Also kann man sicher gut mit n paar Tagen in Vigo und Umgebung oder so verbinden sicher.

Brutal Assault will ich auch irgendwann noch mal hin. Rivers of Nihil :herzen2:
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

real_tarantino
Beiträge: 173
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:15

Re: Festivals 2021

Beitrag von real_tarantino » Di 22. Dez 2020, 10:43

Flecha hat geschrieben:
Mo 21. Dez 2020, 23:46
Galicien ist auch unabhängig davon ne Reise wert. ;) Also kann man sicher gut mit n paar Tagen in Vigo und Umgebung oder so verbinden sicher.

Brutal Assault will ich auch irgendwann noch mal hin. Rivers of Nihil :herzen2:
Sicherlich, Flüge nach Porto und dann ab dafür.
Das Brutal Assault hat bisher auch häufig sehr coole Line-ups gehabt, ich glaube ich habe dieses Jahr ursprünglich damit geliebäugelt, da das meiste mich schon sehr angesprochen hat.

Habt ihr diesen Artikel gelesen? NME: Club 100s neues Belüftungssystem (London)
Das wäre ja mal langfristig sinnvoll, Impfung hin oder her. :thumbs:
Area4: 2011, 2012
Dunk!: 2018
Hurricane: 2013
Ieperfest: 2014, 2019
Rock am Ring: 2012, 2014, 2015
Rock Werchter: 2013, 2019
'Your touch divine. I see distance in your eyes'

https://www.last.fm/user/LoneMalvo

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4261
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021

Beitrag von Flecha » Di 22. Dez 2020, 13:18

Ja, sowas muss es ganz unabhängig davon geben. Finde auch dass das staatlich gefördert gehört.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

dr.ansfeld
Beiträge: 92
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 23:27

Re: Festivals 2021

Beitrag von dr.ansfeld » Di 22. Dez 2020, 13:20

Orange Blossom Special wird von mai auf August verschoben

ERNEUT VERLEGT!
Es kam, wie es kommen musste. Aufgrund der Dynamik der Covid-19-Pandemie wird das OBS 24 erneut verlegt werden müssen. Der neue Termin: 20.-22.08.2021. Die Karten behalten ihre Gültigkeit.

[...] Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, wir haben uns mit Behörden, Experten aus Verwaltung und Politik, mit anderen Veranstalter*Innen und Veranstaltungsverbänden etc. darüber ausgetauscht. An eine Durchführung im Mai glaubt niemand mehr. Auch wir nicht.
Daher setzen wir nun bereits frühzeitig auf einen neuen Termin.
Wir haben die Hoffnung, dass die drei Monate Zeitdifferenz es uns ermöglichen werden, dann endlich das OBS 24 durchzuführen. Dass auch das niemand garantieren kann ist klar. Trotzdem hoffen wir, dass das OBS 24 dann endlich - im vierten Anlauf – möglichst unbeschwert klappt.

down
Beiträge: 2083
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Festivals 2021

Beitrag von down » Di 22. Dez 2020, 14:09

Mh, 3 Monate können schon etwas bewirken, aber ich denke das Problem sind eher die 3 Tage. Also ich glaube Eintagesevents werden ab Mitte April unter Hygienebedingungen funktionieren. Aber 3 Tage sehe ich das ganze Jahr eher skeptisch an. Ich denke es werden sehr viele auf August/September hoffen und verschieben, da wird es ein Überangebot geben.

mattkru
Beiträge: 4872
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Festivals 2021

Beitrag von mattkru » Di 22. Dez 2020, 16:59

Noch ein starkes Line Up aus dem Metalbereich:

Vagos Metal Fest in Portugal


real_tarantino
Beiträge: 173
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:15

Re: Festivals 2021

Beitrag von real_tarantino » Di 22. Dez 2020, 20:50

down hat geschrieben:
Di 22. Dez 2020, 14:09
Mh, 3 Monate können schon etwas bewirken, aber ich denke das Problem sind eher die 3 Tage. Also ich glaube Eintagesevents werden ab Mitte April unter Hygienebedingungen funktionieren. Aber 3 Tage sehe ich das ganze Jahr eher skeptisch an. Ich denke es werden sehr viele auf August/September hoffen und verschieben, da wird es ein Überangebot geben.
Klingt eigentlich nach ner plausiblen Möglichkeit das zu organisieren. Fusion hatte doch aber 3 Tage; an 2 Wochenenden. Mal sehen, wie das umzusetzen ist.
Ich persönlich habe im Moment die Vermutung, dass alles logistische vielleicht sogar schneller gehen könnte sobald die ersten Menschen geimpft werden und ein zweiter Impfstoff zugelassen ist. Denke, dass dann keiner mehr Teile des Lebens noch runtergefahren sehen will und dann könnten Events in größerem Stil ja auch wieder gehen. In 3 Monaten kann dadurch einiges passieren.

Edit: Vagos Metal Fest sieht ja ganz frisch aus, aber was machen Harakiri for the Sky dort? :/ Wurden ja schon vom Hellseatic in Bremen gekickt, aufgrund der Zusammenarbeit mit einem ehemaligen Peste-de-Noir Mitglied.
Area4: 2011, 2012
Dunk!: 2018
Hurricane: 2013
Ieperfest: 2014, 2019
Rock am Ring: 2012, 2014, 2015
Rock Werchter: 2013, 2019
'Your touch divine. I see distance in your eyes'

https://www.last.fm/user/LoneMalvo

Gogo
Beiträge: 234
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 23:06
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021

Beitrag von Gogo » Di 22. Dez 2020, 23:42

real_tarantino hat geschrieben:
Di 22. Dez 2020, 20:50
down hat geschrieben:
Di 22. Dez 2020, 14:09
Mh, 3 Monate können schon etwas bewirken, aber ich denke das Problem sind eher die 3 Tage. Also ich glaube Eintagesevents werden ab Mitte April unter Hygienebedingungen funktionieren. Aber 3 Tage sehe ich das ganze Jahr eher skeptisch an. Ich denke es werden sehr viele auf August/September hoffen und verschieben, da wird es ein Überangebot geben.
Klingt eigentlich nach ner plausiblen Möglichkeit das zu organisieren. Fusion hatte doch aber 3 Tage; an 2 Wochenenden. Mal sehen, wie das umzusetzen ist.
Ich persönlich habe im Moment die Vermutung, dass alles logistische vielleicht sogar schneller gehen könnte sobald die ersten Menschen geimpft werden und ein zweiter Impfstoff zugelassen ist. Denke, dass dann keiner mehr Teile des Lebens noch runtergefahren sehen will und dann könnten Events in größerem Stil ja auch wieder gehen. In 3 Monaten kann dadurch einiges passieren.

Edit: Vagos Metal Fest sieht ja ganz frisch aus, aber was machen Harakiri for the Sky dort? :/ Wurden ja schon vom Hellseatic in Bremen gekickt, aufgrund der Zusammenarbeit mit einem ehemaligen Peste-de-Noir Mitglied.
Moment was? Was ist mit Harakiri for the Sky? Das habe ich gar nicht mitbekommen... :O

Online
Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5853
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Festivals 2021

Beitrag von SammyJankis » Mi 23. Dez 2020, 09:38

Gogo hat geschrieben:
Di 22. Dez 2020, 23:42
real_tarantino hat geschrieben:
Di 22. Dez 2020, 20:50
down hat geschrieben:
Di 22. Dez 2020, 14:09
Mh, 3 Monate können schon etwas bewirken, aber ich denke das Problem sind eher die 3 Tage. Also ich glaube Eintagesevents werden ab Mitte April unter Hygienebedingungen funktionieren. Aber 3 Tage sehe ich das ganze Jahr eher skeptisch an. Ich denke es werden sehr viele auf August/September hoffen und verschieben, da wird es ein Überangebot geben.
Klingt eigentlich nach ner plausiblen Möglichkeit das zu organisieren. Fusion hatte doch aber 3 Tage; an 2 Wochenenden. Mal sehen, wie das umzusetzen ist.
Ich persönlich habe im Moment die Vermutung, dass alles logistische vielleicht sogar schneller gehen könnte sobald die ersten Menschen geimpft werden und ein zweiter Impfstoff zugelassen ist. Denke, dass dann keiner mehr Teile des Lebens noch runtergefahren sehen will und dann könnten Events in größerem Stil ja auch wieder gehen. In 3 Monaten kann dadurch einiges passieren.

Edit: Vagos Metal Fest sieht ja ganz frisch aus, aber was machen Harakiri for the Sky dort? :/ Wurden ja schon vom Hellseatic in Bremen gekickt, aufgrund der Zusammenarbeit mit einem ehemaligen Peste-de-Noir Mitglied.
Moment was? Was ist mit Harakiri for the Sky? Das habe ich gar nicht mitbekommen... :O
Auf dem aktuellen Albun sollte ein Gesangbeitrag eines Mitglieds von Peste Noire sein, einer NSBM Band. Gibt auch Bilder der Dame, wie sie einen in Frankreich populären rechtsextremen Gruß macht.

Der Kopf von Peste Noire steht im Verdacht, neben Hendrik Möbius von Absurd für die Rekrutierung von Leuten aus der NSBM Szene für den Ukrainekonflikt verantwortlich zu sein.

Der Song wurde nach massiver Kritik vom Album entfernt.
There is panic on the streets

Lastfm

Gogo
Beiträge: 234
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 23:06
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021

Beitrag von Gogo » Mi 23. Dez 2020, 11:38

SammyJankis hat geschrieben:
Mi 23. Dez 2020, 09:38
Gogo hat geschrieben:
Di 22. Dez 2020, 23:42
real_tarantino hat geschrieben:
Di 22. Dez 2020, 20:50


Klingt eigentlich nach ner plausiblen Möglichkeit das zu organisieren. Fusion hatte doch aber 3 Tage; an 2 Wochenenden. Mal sehen, wie das umzusetzen ist.
Ich persönlich habe im Moment die Vermutung, dass alles logistische vielleicht sogar schneller gehen könnte sobald die ersten Menschen geimpft werden und ein zweiter Impfstoff zugelassen ist. Denke, dass dann keiner mehr Teile des Lebens noch runtergefahren sehen will und dann könnten Events in größerem Stil ja auch wieder gehen. In 3 Monaten kann dadurch einiges passieren.

Edit: Vagos Metal Fest sieht ja ganz frisch aus, aber was machen Harakiri for the Sky dort? :/ Wurden ja schon vom Hellseatic in Bremen gekickt, aufgrund der Zusammenarbeit mit einem ehemaligen Peste-de-Noir Mitglied.
Moment was? Was ist mit Harakiri for the Sky? Das habe ich gar nicht mitbekommen... :O
Auf dem aktuellen Albun sollte ein Gesangbeitrag eines Mitglieds von Peste Noire sein, einer NSBM Band. Gibt auch Bilder der Dame, wie sie einen in Frankreich populären rechtsextremen Gruß macht.

Der Kopf von Peste Noire steht im Verdacht, neben Hendrik Möbius von Absurd für die Rekrutierung von Leuten aus der NSBM Szene für den Ukrainekonflikt verantwortlich zu sein.

Der Song wurde nach massiver Kritik vom Album entfernt.
Ja Peste Noire kenne ich schon und alles weitere, bin nur überrascht, das Harakiri for the Sky was mit denen gemacht haben....

Online
Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5853
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Festivals 2021

Beitrag von SammyJankis » Do 24. Dez 2020, 11:44

Wacken

Einmal alle Bestätigungen des Dezembers im Überblickt

Devin Townsend
Orden Ogan
Kampfar
Vomitory
Gaerea
Mork
Rotting Christ
Pestilence

Grave Digger
Saltatio Mortis
Dead Label
Surgical Strike
Indian Nightmare
Vulture
Suicidal Angels
Cadaver
Onslaught
Criminal

Danko Jones
Overkill
While she sleeps
Kissin' Dynamite
Soen
Gun
Michael Monroe
Loudness
Mambo Kurt

Amon Amarth
Lacuna Coil
Pertubator
Tiamat
Thundermother
Benediction
Me and that man
Neaera
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 3947
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021

Beitrag von nilolium » Mo 28. Dez 2020, 11:14

Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das Eurosonic 2021 im Stream for free.
Dabei sind z.B. Altin Gün, Alyona Ayona, ÄTNA, International Music, My Ugly Clementine, Yin Yin und locker 160 weitere Bands.
Komplettes Line Up hier.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste