Seite 2 von 5

Re: Festivals 2021

Verfasst: Do 14. Mai 2020, 12:39
von Declan_de_Barra
Lässt sich irgendwo einfach erkennen wer die drei sind?

Re: Festivals 2021

Verfasst: Do 14. Mai 2020, 18:14
von BillyJ93
Finch Asozial, Nathan Gray und Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys - glaube ich.

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 20. Mai 2020, 11:32
von Baltimore
End Of the Road (GB) nimmt auch schon einige Bands von 2020 nach 2021 mit

PIXIES, ALDOUS HARDING, BIG THIEF, BRIGHT EYES, KING KRULE, LITTLE SIMZ

Bright Eyes dann wohl auch erst ein Jahr später in Europa.

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 20. Mai 2020, 12:33
von MetalFan94
Reload und juicy beats haben schon einige Bands fürs nächste Jahr bestätigt. Laut Rock Harz haben sie auch bereits über 90 Prozent der Bands wiedergebucht. Es ist davon auszugehen, dass fast alle Festivals in Europa versuchen werden, viel fürs nächste Jahr zu buchen

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 20. Mai 2020, 16:55
von Henfe
Juicy Beats hat fast die komplette Line Up Spitze übernommen, nur Apache fehlt (bisher).

Damit ist Kontra K also auch im Sommer 21 unterwegs, da wird der bei Hu und So wohl auch noch nachgelegt. Ich denke man wartet noch auf den Rest des Line Ups und setzt den dann evtl. auf nen anderen Tag. Wenn TOP sich z.B. dafür entscheiden, ihr letztes Tourleg einfach einzustampfen.

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 20. Mai 2020, 17:25
von Quadrophobia
Henfe hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 16:55
Juicy Beats hat fast die komplette Line Up Spitze übernommen, nur Apache fehlt (bisher).

Damit ist Kontra K also auch im Sommer 21 unterwegs, da wird der bei Hu und So wohl auch noch nachgelegt. Ich denke man wartet noch auf den Rest des Line Ups und setzt den dann evtl. auf nen anderen Tag. Wenn TOP sich z.B. dafür entscheiden, ihr letztes Tourleg einfach einzustampfen.
Kann mir auch vorstellen, dass man sich das bei FKP noch mal überlegt, nachdem Kontra K ja in letzter Zeit vermehrt durch seine mangelnde Abgrenzung zur rechten Szene in der Kritik stand.

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 20. Mai 2020, 17:40
von SammyJankis
Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 17:25
Henfe hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 16:55
Juicy Beats hat fast die komplette Line Up Spitze übernommen, nur Apache fehlt (bisher).

Damit ist Kontra K also auch im Sommer 21 unterwegs, da wird der bei Hu und So wohl auch noch nachgelegt. Ich denke man wartet noch auf den Rest des Line Ups und setzt den dann evtl. auf nen anderen Tag. Wenn TOP sich z.B. dafür entscheiden, ihr letztes Tourleg einfach einzustampfen.
Kann mir auch vorstellen, dass man sich das bei FKP noch mal überlegt, nachdem Kontra K ja in letzter Zeit vermehrt durch seine mangelnde Abgrenzung zur rechten Szene in der Kritik stand.
Haste mal nen Link? Der steht doch auch den Hells Angels oder Bandidos oder so nahe ne? Habe mal einen Podcast mit dem gehört, in dem der auch echt viel Scheiße von sich gegeben hat.

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 20. Mai 2020, 17:49
von Quadrophobia
SammyJankis hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 17:40
Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 17:25
Henfe hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 16:55
Juicy Beats hat fast die komplette Line Up Spitze übernommen, nur Apache fehlt (bisher).

Damit ist Kontra K also auch im Sommer 21 unterwegs, da wird der bei Hu und So wohl auch noch nachgelegt. Ich denke man wartet noch auf den Rest des Line Ups und setzt den dann evtl. auf nen anderen Tag. Wenn TOP sich z.B. dafür entscheiden, ihr letztes Tourleg einfach einzustampfen.
Kann mir auch vorstellen, dass man sich das bei FKP noch mal überlegt, nachdem Kontra K ja in letzter Zeit vermehrt durch seine mangelnde Abgrenzung zur rechten Szene in der Kritik stand.
Haste mal nen Link? Der steht doch auch den Hells Angels oder Bandidos oder so nahe ne? Habe mal einen Podcast mit dem gehört, in dem der auch echt viel Scheiße von sich gegeben hat.
Ich hab da leider gerad keinen konkreten Link zu, glaube das aktuellste war das hier

https://www.belltower.news/toxisches-mi ... sen-96633/

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 20. Mai 2020, 18:01
von mattkru
Sie buchen aber auch Kvelertak oder auch Nachtmahr und Funker Vogt für das M‘era Luna oder auch einschlägig bekannte/umstrittene Dancehall Acts für das Summerjam...

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 20. Mai 2020, 18:34
von Henfe
Summerjam ist aber nicht FKP, wenn ich nichts verpasst hab.

Für Rin gilt dann auch das gleiche wie für Kontra K. Also was HuSo angeht, nicht die politische Einstellung. :doof:

RHCP holen 2021 Pinkpop und das Ejekt Festival nach.

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 20. Mai 2020, 18:52
von mattkru
Henfe hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 18:34
Summerjam ist aber nicht FKP, wenn ich nichts verpasst hab.
Komisch, ich dachte immer das wäre so. :?

Edit: hab es wohl mit dem Chiemsee (Reggae) Summer verwechselt.

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 20. Mai 2020, 19:00
von Tambourine-Man
EDIT: Falscher Thread

Re: Festivals 2021

Verfasst: Di 26. Mai 2020, 09:20
von glutexo2000
Vainstream

+ Stick To Your Guns

Als "Ersatz" für Silverstein.

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 27. Mai 2020, 14:26
von Quadrophobia
Auch das Highfield wiederholt 2020 zum Großteil

Bild

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 27. Mai 2020, 14:29
von Saeglopur
War auch grad dabei. :oops:

Außer Limp Bizkit, RIN, Heisskalt und Blond ist alles dabei.

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 27. Mai 2020, 14:35
von Baltimore
Ist schon ein krasser Kulturschock nach dem Primavera-Plakat! :doof:

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 27. Mai 2020, 15:16
von Taksim
Wie weit oben Eskimo Callboy stehen...
Ist das irgendwie zu rechtfertigen? Die hatten einen kleinen Hype, aber der ist doch jetzt auch gut her.

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 27. Mai 2020, 15:37
von Quadrophobia
Taksim hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 15:16
Wie weit oben Eskimo Callboy stehen...
Ist das irgendwie zu rechtfertigen? Die hatten einen kleinen Hype, aber der ist doch jetzt auch gut her.
Ich würde nicht unterschätzen wie stark Mainstream-Metalcore in Deutschland ist.

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 27. Mai 2020, 15:50
von down
Denke in der Region Leipzig und Impericon-Publikum schon relevant. Die Menschen laufen da auch rum!

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 27. Mai 2020, 16:10
von Stebbie
und die stehen jetzt auch nur in einer Reihe mit Giant Rooks und Bad Religion, beides nun (noch nicht/nicht mehr) so die Referenzen.

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 27. Mai 2020, 17:48
von swifferix
Giant Rooks verkaufen die Sporthalle aus.
Es gab Zeiten da hat das zum Hurricane Bluehead gereicht

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 27. Mai 2020, 18:00
von Saeglopur
War Lily Allen jemals so beliebt? :?

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 27. Mai 2020, 18:42
von defpro
Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 15:37
Taksim hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 15:16
Wie weit oben Eskimo Callboy stehen...
Ist das irgendwie zu rechtfertigen? Die hatten einen kleinen Hype, aber der ist doch jetzt auch gut her.
Ich würde nicht unterschätzen wie stark Mainstream-Metalcore in Deutschland ist.
Ich glaube, die Tatsache, dass deren Drummer 2017/2018 bei der Bachelorette gewonnen und beim Dschungelcamp mitgemacht hat, hat denen auch nochmal einen Popularitätsschub verpasst und einige neue Zielgruppen erschlossen.

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 27. Mai 2020, 18:49
von Quadrophobia
defpro hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 18:42
Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 15:37
Taksim hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 15:16
Wie weit oben Eskimo Callboy stehen...
Ist das irgendwie zu rechtfertigen? Die hatten einen kleinen Hype, aber der ist doch jetzt auch gut her.
Ich würde nicht unterschätzen wie stark Mainstream-Metalcore in Deutschland ist.
Ich glaube, die Tatsache, dass deren Drummer 2017/2018 bei der Bachelorette gewonnen und beim Dschungelcamp mitgemacht hat, hat denen auch nochmal einen Popularitätsschub verpasst und einige neue Zielgruppen erschlossen.
Das passt halt auch wie Arsch auf Eimer.

Re: Festivals 2021

Verfasst: Mi 27. Mai 2020, 20:31
von Declan_de_Barra
swifferix hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 17:48
Giant Rooks verkaufen die Sporthalle aus.
Es gab Zeiten da hat das zum Hurricane Bluehead gereicht
Das sind aber auch arg dünne Argumentationsketten, also allgemein und nicht explizit wegen Giant Rooks.