> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Festivals 2021/2022

Benutzeravatar
LongNose
Beiträge: 2597
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:32
Wohnort: Baden (CH)
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von LongNose » Mo 23. Aug 2021, 11:28

Paredes de Coura (PT) 2022

Bild
Ehemals: IndieDance
http://ooam.ch/

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 6110
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von SammyJankis » Mo 23. Aug 2021, 12:49

Die Wacken Ersatzveranstaltung is gecancelt.
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 6110
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von SammyJankis » Mo 23. Aug 2021, 15:14

Damnation Fest

Bild

Alle US Bands haben abgesagt, trotzdem nen gutes Line Up.
There is panic on the streets

Lastfm

butterchicken
Beiträge: 66
Registriert: Di 14. Feb 2017, 18:36

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von butterchicken » Mo 23. Aug 2021, 18:32

LongNose hat geschrieben:
Mo 23. Aug 2021, 11:28
Paredes de Coura (PT) 2022
War da schon mal jemand und kann was zur Atmosphäre, Publikum, Altersstruktur, Drumherum, Preisen usw. erzählen?
Die Videos, die ich gesehen habe, reizen mich schon länger und es wäre der perfekte Roadtrip.

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3908
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von glutexo2000 » Mi 25. Aug 2021, 18:23

Pure&Crafted

+ Alice Phoebe LouBild

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11828
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Baltimore » Mi 25. Aug 2021, 18:33

Ist ja doch noch ganz nice geworden. Mit Betterov, Alice Phoebe Lou, Kadaver und Jake Bugg bzw. betrunken The Hives hätte ich schon was zu gucken, wenn das hier in der Nähe wäre.
Ich trag' schwarz, bis es was Dunkleres gibt
Hab' dir zu spät gesagt, was du für mich bist, ja
Hätt nicht gedacht, wie schwer es ohne dich ist
Werd' nie mehr jemanden so lieben wie dich...

paolondra
Beiträge: 1
Registriert: Mo 9. Aug 2021, 21:33

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von paolondra » Mi 25. Aug 2021, 23:11

Es gibt so viele großartige Musikfestivals, dass ich mich in der kurzen Zeit, die ich habe, gar nicht entscheiden kann, wohin ich gehen soll. :clown:

Benutzeravatar
wolkenburger
Beiträge: 495
Registriert: Do 7. Apr 2016, 12:21
Wohnort: Dresden

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von wolkenburger » Do 26. Aug 2021, 08:01

paolondra hat geschrieben:
Mi 25. Aug 2021, 23:11
Es gibt so viele großartige Musikfestivals, dass ich mich in der kurzen Zeit, die ich habe, gar nicht entscheiden kann, wohin ich gehen soll. :clown:
Na dann mal her mit dem Spam-Link
Light ended the night, but the song remained

Benutzeravatar
Windom Earle
Beiträge: 327
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:50

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Windom Earle » Do 26. Aug 2021, 11:19

wolkenburger hat geschrieben:
Do 26. Aug 2021, 08:01
paolondra hat geschrieben:
Mi 25. Aug 2021, 23:11
Es gibt so viele großartige Musikfestivals, dass ich mich in der kurzen Zeit, die ich habe, gar nicht entscheiden kann, wohin ich gehen soll. :clown:
Na dann mal her mit dem Spam-Link
Tolle Willkommenskultur :lol:
Früherer Name: Ja

Load
Beiträge: 276
Registriert: Do 20. Okt 2016, 14:18

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Load » Do 26. Aug 2021, 11:38

OpenAir St. Gallen 2022 u.a. mit Muse, Annenmaykantereit, Deichkind, Marteria, Kontra K, Alan Walker und Mando Diao.
Zeitgeist?
Seit 1996 wird dies die erste Durchführung sein, an welcher ich einzelne Tage nicht dabei bin. Ggf. aus nostalgischen Gründen samstags auf dem Gelände.
Zuletzt geändert von Load am Do 26. Aug 2021, 12:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11828
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Baltimore » Do 26. Aug 2021, 11:51

Load hat geschrieben:
Do 26. Aug 2021, 11:38
OpenAir St. Gallen 2020 u.a. mit Muse, Annenmaykantereit, Deichkind, Marteria, Kontra K, Alan Walker und Mando Diao.
Zeitgeist?
Seit 1996 wird dies die erste Durchführung sein, an welcher ich einzelne Tage nicht dabei bin. Ggf. aus nostalgischen Gründen samstags auf dem Gelände.
Solange du 2022 dabei bist. :clown:

Hier mal ein Link zum gesamten aktuellen Lineup für 2022:
https://www.openairsg.ch/line-up/
Ich trag' schwarz, bis es was Dunkleres gibt
Hab' dir zu spät gesagt, was du für mich bist, ja
Hätt nicht gedacht, wie schwer es ohne dich ist
Werd' nie mehr jemanden so lieben wie dich...

Load
Beiträge: 276
Registriert: Do 20. Okt 2016, 14:18

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Load » Do 26. Aug 2021, 12:04

angepasst :wink:

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 10105
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Emslaender » Do 26. Aug 2021, 12:12

Viagra Boys bitte noch zum Hurricane :herzen2:
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2962
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Taksim » Do 26. Aug 2021, 13:56

Wie haben sich denn Muse dahin verlaufen?
"I don't know."

cast1
Beiträge: 1151
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von cast1 » Do 26. Aug 2021, 15:49

04.09.2021
Residenzschloss Ludwigsburg
Electrique Baroque

Monika Kruse
Matthias Tanzmann
Kollektiv Turmstrasse
Felix Kröcher
Frischvergiftung

https://www.electrique-baroque.de

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 6348
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von miwo » Do 26. Aug 2021, 15:54

World Club Dome wurde zwar abgesagt aber die Pool Sessions dürfen mit 12.000 Besuchern über 3 Tage stattfinden.

Line Up auch ganz lecker:

Bild
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 821
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von smi » Do 26. Aug 2021, 16:43

Mystic Festival 2022 - 02.-04.06.2022 - Danzig, Polen



Rundum gelungenes Lineup würde ich sagen.

smi

Blackstar
Beiträge: 4938
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Blackstar » Do 26. Aug 2021, 18:36

Taksim hat geschrieben:
Do 26. Aug 2021, 13:56
Wie haben sich denn Muse dahin verlaufen?
Die passen mit den letzten Alben schon gut dahin. Emilie Zoe weniger, mehr dazu in einem anderen Thread :)

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2962
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Taksim » Do 26. Aug 2021, 18:59

Blackstar hat geschrieben:
Do 26. Aug 2021, 18:36
Taksim hat geschrieben:
Do 26. Aug 2021, 13:56
Wie haben sich denn Muse dahin verlaufen?
Die passen mit den letzten Alben schon gut dahin. Emilie Zoe weniger, mehr dazu in einem anderen Thread :)
Im deutschsprachigen Raum allgemein und bei der Zielgruppe des Festivals speziell kennt die Alben doch kein Mensch.
Ich denke das höchste der Gefühle wäre eine ungeduldige Menge, die "Undisclosed Desire" und maximal noch "Supermassive Black Hole" hören will und dann abzieht.
"I don't know."

Blackstar
Beiträge: 4938
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Blackstar » Do 26. Aug 2021, 19:12

Taksim hat geschrieben:
Do 26. Aug 2021, 18:59
Blackstar hat geschrieben:
Do 26. Aug 2021, 18:36
Taksim hat geschrieben:
Do 26. Aug 2021, 13:56
Wie haben sich denn Muse dahin verlaufen?
Die passen mit den letzten Alben schon gut dahin. Emilie Zoe weniger, mehr dazu in einem anderen Thread :)
Im deutschsprachigen Raum allgemein und bei der Zielgruppe des Festivals speziell kennt die Alben doch kein Mensch.
Ich denke das höchste der Gefühle wäre eine ungeduldige Menge, die "Undisclosed Desire" und maximal noch "Supermassive Black Hole" hören will und dann abzieht.
Mag sein, aber man muss die Songs nicht kennen, um die Show zu feiern. Und da ballert ja Muse bald mehr, als ein handelsüblicher USB-DJ.

Benutzeravatar
TonyMac
Beiträge: 2527
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 16:41

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von TonyMac » Do 26. Aug 2021, 19:25

Wieso sollten Muse denn nicht dorthin passen?

Rieper
Beiträge: 1036
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Rieper » Do 26. Aug 2021, 21:46

Baltimore hat geschrieben:
Do 26. Aug 2021, 11:51
Load hat geschrieben:
Do 26. Aug 2021, 11:38
OpenAir St. Gallen 2020 u.a. mit Muse, Annenmaykantereit, Deichkind, Marteria, Kontra K, Alan Walker und Mando Diao.
Zeitgeist?
Seit 1996 wird dies die erste Durchführung sein, an welcher ich einzelne Tage nicht dabei bin. Ggf. aus nostalgischen Gründen samstags auf dem Gelände.
Solange du 2022 dabei bist. :clown:

Hier mal ein Link zum gesamten aktuellen Lineup für 2022:
https://www.openairsg.ch/line-up/
Schade, dass es für den Muse-Tag keine Tagsetickets (mehr?) gibt.
Zuletzt geändert von Rieper am Fr 27. Aug 2021, 09:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
7Ostrich
Beiträge: 1134
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:10
Wohnort: Hamburg

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von 7Ostrich » Do 26. Aug 2021, 23:22

Taksim hat geschrieben:
Do 26. Aug 2021, 18:59
Blackstar hat geschrieben:
Do 26. Aug 2021, 18:36
Taksim hat geschrieben:
Do 26. Aug 2021, 13:56
Wie haben sich denn Muse dahin verlaufen?
Die passen mit den letzten Alben schon gut dahin. Emilie Zoe weniger, mehr dazu in einem anderen Thread :)
Im deutschsprachigen Raum allgemein und bei der Zielgruppe des Festivals speziell kennt die Alben doch kein Mensch.
Ich denke das höchste der Gefühle wäre eine ungeduldige Menge, die "Undisclosed Desire" und maximal noch "Supermassive Black Hole" hören will und dann abzieht.
Das verstehe ich irgendwie gar nicht, Muse ist doch ständig auf deutschsprachigen Festivals Headliner? Und ich bin mir nicht ganz sicher, ob du Muse jetzt zu toll oder zu mies fürs St. Gallen findest, aber da war in den letzten Jahren ja auch sowas wie Nine Inch Nails, Radiohead oder Depeche Mode Head, also finde ich auch Muse nicht so abwegig (auch wenn die anderen genannten Bands natürlich alle besser sind)
Christmas-King 2020

Musikantenscheune of Death

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2962
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Taksim » Fr 27. Aug 2021, 12:03

7Ostrich hat geschrieben:
Do 26. Aug 2021, 23:22
Taksim hat geschrieben:
Do 26. Aug 2021, 18:59
Blackstar hat geschrieben:
Do 26. Aug 2021, 18:36


Die passen mit den letzten Alben schon gut dahin. Emilie Zoe weniger, mehr dazu in einem anderen Thread :)
Im deutschsprachigen Raum allgemein und bei der Zielgruppe des Festivals speziell kennt die Alben doch kein Mensch.
Ich denke das höchste der Gefühle wäre eine ungeduldige Menge, die "Undisclosed Desire" und maximal noch "Supermassive Black Hole" hören will und dann abzieht.
Das verstehe ich irgendwie gar nicht, Muse ist doch ständig auf deutschsprachigen Festivals Headliner? Und ich bin mir nicht ganz sicher, ob du Muse jetzt zu toll oder zu mies fürs St. Gallen findest, aber da war in den letzten Jahren ja auch sowas wie Nine Inch Nails, Radiohead oder Depeche Mode Head, also finde ich auch Muse nicht so abwegig (auch wenn die anderen genannten Bands natürlich alle besser sind)
Ich mag Muse. Sehr sogar, trotz allem. Wie Blackstar schon sagt, auch live natürlich über alle Zweifel erhaben.
Mein Kommentar bezog sich nur darauf, wie sie aus dem Line-Up herausstechen bzw. wie der Rest des Line-Ups eine klare Zielgruppe im Blick zu haben scheint, die für meine Begriffe mit Muse nicht so viel anfangen dürfte.

Natürlich sind auch Muse in diesen Gefilden immer Head, aber sie gehören für mich zu der Kategorie Headliner, die der Durchschnittsmusikhörer allenfalls oberflächlich kennt. Ihr Headstatus speist sich mehr aus Renommee und internationalem Standing (auch wenn sie eben ein, zwei veritable Hits hatten).
"I don't know."

Load
Beiträge: 276
Registriert: Do 20. Okt 2016, 14:18

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Load » Fr 27. Aug 2021, 13:02

@Rieper: Das Festivalgelände ist nicht vom Campinggelände getrennt. Deshalb gibt es (ausser für den Abschlusstag) keine Eintagestickets. Nur für den Samstag benötigst du folglich ein Zweitagesticket.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste