> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Festivals 2021/2022

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11775
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Baltimore » Do 15. Jul 2021, 19:42

Quadrophobia hat geschrieben:
Do 15. Jul 2021, 19:39
Baltimore hat geschrieben:Nova Rock 2022:

+ Kraftklub
+ Evanescence
+ Code Orange
+ Alien Weaponry
Wenn sie nicht bei RaR bestätigt sind und beim Highfield spielen, sind Kraftklub natürlich heißes Gerücht beim Hu/So.
Nur Kummer wäre dann ja nächstes Jahr auch schon fast ne Loser-Buchung. :clown:
Ich trag' schwarz, bis es was Dunkleres gibt
Hab' dir zu spät gesagt, was du für mich bist, ja
Hätt nicht gedacht, wie schwer es ohne dich ist
Werd' nie mehr jemanden so lieben wie dich...

real_tarantino
Beiträge: 224
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:15

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von real_tarantino » Do 15. Jul 2021, 19:51

fipsi hat geschrieben:
Do 15. Jul 2021, 13:08
Das Amplifest hat ein zweites Wochenende angekündigt vom 13. - 15. Oktober 2022 mit Godspeed You! Black Emperor, Lingua Ignota, Sumac und Swans. :shock: :herzen2:
Glaube das zweite Wochenende wurde schon bekannt gegeben als Termin, aber heiliger Dingdong, was für ein Line-up. Swans und GYBE dann hoffentlich wirklich. Sumac haben sich auch erst vor kurzem wiedervereinigt (inkl. Russian Circles Bassist).
Area4: 2011, 2012
Dunk!: 2018
Hurricane: 2013
Ieperfest: 2014, 2019
Rock am Ring: 2012, 2014, 2015
Rock Werchter: 2013, 2019
'Your touch divine. I see distance in your eyes'

https://www.last.fm/user/LoneMalvo

fipsi
Beiträge: 10972
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von fipsi » Do 15. Jul 2021, 20:09

real_tarantino hat geschrieben:
Do 15. Jul 2021, 19:51
fipsi hat geschrieben:
Do 15. Jul 2021, 13:08
Das Amplifest hat ein zweites Wochenende angekündigt vom 13. - 15. Oktober 2022 mit Godspeed You! Black Emperor, Lingua Ignota, Sumac und Swans. :shock: :herzen2:
Glaube das zweite Wochenende wurde schon bekannt gegeben als Termin, aber heiliger Dingdong, was für ein Line-up. Swans und GYBE dann hoffentlich wirklich. Sumac haben sich auch erst vor kurzem wiedervereinigt (inkl. Russian Circles Bassist).
Sumac war für mich wohl das bisher intensivste Liveerlebnis bezüglich der Lautstärke. Die Lautstärke hat mich da fast erdrückt. Darauf hätte ich tatsächlich wieder Lust. :doof:
making my way downtown

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 6326
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von miwo » Do 15. Jul 2021, 21:08

Quadrophobia hat geschrieben:
Do 15. Jul 2021, 19:39
Baltimore hat geschrieben:Nova Rock 2022:

+ Kraftklub
+ Evanescence
+ Code Orange
+ Alien Weaponry
Wenn sie nicht bei RaR bestätigt sind und beim Highfield spielen, sind Kraftklub natürlich heißes Gerücht beim Hu/So.
Dann müsste Kummer allerdings 2 Konzerte am Tag spielen. Wird sonst schwierig mit dem koordinieren der 2 Festivals. :D
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12828
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Quadrophobia » Do 15. Jul 2021, 22:45

miwo hat geschrieben:
Do 15. Jul 2021, 21:08
Quadrophobia hat geschrieben:
Do 15. Jul 2021, 19:39
Baltimore hat geschrieben:Nova Rock 2022:

+ Kraftklub
+ Evanescence
+ Code Orange
+ Alien Weaponry
Wenn sie nicht bei RaR bestätigt sind und beim Highfield spielen, sind Kraftklub natürlich heißes Gerücht beim Hu/So.
Dann müsste Kummer allerdings 2 Konzerte am Tag spielen. Wird sonst schwierig mit dem koordinieren der 2 Festivals. :D
Stimmt wohl, aber ich denke das wäre machbar. Ist die Frage wie gut das für seine Stimme ist.

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 6326
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von miwo » Fr 16. Jul 2021, 08:13

Das Airbeat One findet nun definitiv im September statt, allerdings als Light Version mit "nur" 15.000 Besuchern.

Line Up bleibt allerdings fast identisch, not bad für nur 15.000 Besucher.

Bild
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 10079
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Emslaender » Fr 16. Jul 2021, 09:54

wie trägt sich sowas finanziell ? Die Namen sind ja schon richtig groß und dann nur 15.000 Gäste ?!


Das FM4 Frequency in AT wurde übrigens abgesagt
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

cast1
Beiträge: 1144
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von cast1 » Fr 16. Jul 2021, 16:24

Emslaender hat geschrieben:
Fr 16. Jul 2021, 09:54
wie trägt sich sowas finanziell ? Die Namen sind ja schon richtig groß und dann nur 15.000 Gäste ?!

Ticketpreise wurden auch erhöht, geht jetzt ab 199 Euro los, Camping 79 Euro, das war glaub sonst deutlich günstiger.

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 784
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von smi » Sa 17. Jul 2021, 01:04

cast1 hat geschrieben:
Fr 16. Jul 2021, 16:24
Emslaender hat geschrieben:
Fr 16. Jul 2021, 09:54
wie trägt sich sowas finanziell ? Die Namen sind ja schon richtig groß und dann nur 15.000 Gäste ?!

Ticketpreise wurden auch erhöht, geht jetzt ab 199 Euro los, Camping 79 Euro, das war glaub sonst deutlich günstiger.
Und das für ein aber Tüpen die ihren USB Stick in die Buchse packen.

smi

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12828
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Quadrophobia » Sa 17. Jul 2021, 10:30

smi hat geschrieben:
Sa 17. Jul 2021, 01:04
cast1 hat geschrieben:
Fr 16. Jul 2021, 16:24
Emslaender hat geschrieben:
Fr 16. Jul 2021, 09:54
wie trägt sich sowas finanziell ? Die Namen sind ja schon richtig groß und dann nur 15.000 Gäste ?!

Ticketpreise wurden auch erhöht, geht jetzt ab 199 Euro los, Camping 79 Euro, das war glaub sonst deutlich günstiger.
Und das für ein aber Tüpen die ihren USB Stick in die Buchse packen.

smi
Das Forum von 2014 hat angerufen, es will seinen Witz zurück.

Benutzeravatar
Dieter Meyers
Beiträge: 339
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 22:00

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Dieter Meyers » Sa 17. Jul 2021, 12:09

Quadrophobia hat geschrieben:
Sa 17. Jul 2021, 10:30
smi hat geschrieben:
Sa 17. Jul 2021, 01:04
cast1 hat geschrieben:
Fr 16. Jul 2021, 16:24


Ticketpreise wurden auch erhöht, geht jetzt ab 199 Euro los, Camping 79 Euro, das war glaub sonst deutlich günstiger.
Und das für ein aber Tüpen die ihren USB Stick in die Buchse packen.

smi
Das Forum von 2014 hat angerufen, es will seinen Witz zurück.
Der Witz ist zwar ausgelutscht für die Riege der o.g. aber meines Erachtens immer noch durchaus passend, da zum Beispiel die Qualitäten von Dimitri Vegas & Co (und vielen anderen auf der Liste) nicht im Live-Mixing, sondern eher im Studio liegen. Das ganze wird dann natürlich mit einer bombastischen Show schön aufgehüptscht. (Subjektiv ist das Line-Up für mich dennoch auf elektronischer Ebene das schlimmste, was ich mir vorstellen kann)


Finanziell kann ich mir durchaus vorstellen, dass einige Künstler*innen dem Airbeat One da als langjährigem Vertragspartner durchaus entgegen kommen.
„Die Bettler betteln, die Diebe stehlen, die Huren huren. Ein Moritatensänger singt eine Moritat."

cast1
Beiträge: 1144
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von cast1 » Mi 21. Jul 2021, 11:49

Vvk fürs Airbeat One hat jetzt begonnen, Tickets inklusive Camping kosten zur Zeit 330 €, wenn ich das richtig verstehe kommen fürs Auto noch 50 € dazu und wer nicht geimpft ist braucht 2 Pcr Tests für insgesamt 70 €.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11775
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Baltimore » Mi 21. Jul 2021, 11:55

Puh, €30 Servicegebühr. Das mit den €50 fürs Auto hab ich nicht gefunden. Kriege also im Moment noch die €330 angezeigt.
Ich trag' schwarz, bis es was Dunkleres gibt
Hab' dir zu spät gesagt, was du für mich bist, ja
Hätt nicht gedacht, wie schwer es ohne dich ist
Werd' nie mehr jemanden so lieben wie dich...

cast1
Beiträge: 1144
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von cast1 » Mi 21. Jul 2021, 12:02

Baltimore hat geschrieben:
Mi 21. Jul 2021, 11:55
Puh, €30 Servicegebühr. Das mit den €50 fürs Auto hab ich nicht gefunden.
Das steht unter Camping Infos, wird auch erst auf dem Gelände bezahlt.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12828
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Quadrophobia » Mi 21. Jul 2021, 12:04

Baltimore hat geschrieben:
Mi 21. Jul 2021, 11:55
Puh, €30 Servicegebühr. Das mit den €50 fürs Auto hab ich nicht gefunden. Kriege also im Moment noch die €330 angezeigt.
Das muss ja ein enorm guter Service sein...

Fand die 15€ beim Primavera (auf die 425 für beide Wochenenden) schon völlig übertrieben

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11775
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Baltimore » Mi 21. Jul 2021, 12:06

cast1 hat geschrieben:
Mi 21. Jul 2021, 12:02
Baltimore hat geschrieben:
Mi 21. Jul 2021, 11:55
Puh, €30 Servicegebühr. Das mit den €50 fürs Auto hab ich nicht gefunden.
Das steht unter Camping Infos, wird auch erst auf dem Gelände bezahlt.
Wow!
Ich trag' schwarz, bis es was Dunkleres gibt
Hab' dir zu spät gesagt, was du für mich bist, ja
Hätt nicht gedacht, wie schwer es ohne dich ist
Werd' nie mehr jemanden so lieben wie dich...

cast1
Beiträge: 1144
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von cast1 » Mi 21. Jul 2021, 12:10

Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 21. Jul 2021, 12:04
Baltimore hat geschrieben:
Mi 21. Jul 2021, 11:55
Puh, €30 Servicegebühr. Das mit den €50 fürs Auto hab ich nicht gefunden. Kriege also im Moment noch die €330 angezeigt.
Das muss ja ein enorm guter Service sein...

Fand die 15€ beim Primavera (auf die 425 für beide Wochenenden) schon völlig übertrieben
Sind halt 10%, ist ja nicht so unüblich, bei Karten für 30 € fällt das dann aber nicht so auf.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11775
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Baltimore » Mi 21. Jul 2021, 12:15

Finde halt immer besser, wenn das gleich in den Ticketpreis inkludiert ist. Man fühlt sich halt schon ein wenig veralbert, wenn man auf der Homepage ein Festivalticket für €210 in den Einkaufswagen tut und am Ende €380 bezahlen soll. :doof:

Besuche halt auch immer nur Festivals, wo das Camping schon drin ist. Für Ringler ist das ja schon lange Alltag.

Grundpreis für das Ticket finde ich bei dem Gebotenen echt okay. Die Zusatzkosten halt nicht.
Ich trag' schwarz, bis es was Dunkleres gibt
Hab' dir zu spät gesagt, was du für mich bist, ja
Hätt nicht gedacht, wie schwer es ohne dich ist
Werd' nie mehr jemanden so lieben wie dich...

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 6326
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von miwo » Mi 21. Jul 2021, 12:26

Ist beim Airbeat aber völlig normal, da es dort sehr viele verschiedene Campingvarianten gibt vom Green Camp ohne Auto, normales Camping neben dem Auto, VIP Camping mit eigenen Pools etc und Deluxe Camping mit Hütten, Zelten und Wohncontainern (jeweils alle zu verschiedenen Preisen) außerdem sehr viele Tagesbesucher. Da macht dieses Baukastensystem halt Sinn.
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

cast1
Beiträge: 1144
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von cast1 » Mi 21. Jul 2021, 14:22

Für Sonntag braucht man ja ein extra Ticket, dachte eigentlich der wäre im Festivalticket dabei.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12828
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Quadrophobia » Mi 21. Jul 2021, 14:26

cast1 hat geschrieben:
Mi 21. Jul 2021, 14:22
Für Sonntag braucht man ja ein extra Ticket, dachte eigentlich der wäre im Festivalticket dabei.
Donnerstag bis Sonntag mit Camping und Auto kostet dann für ungeimpfte locker flockige 548.94€ :lolol:

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 6326
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von miwo » Mi 21. Jul 2021, 14:27

cast1 hat geschrieben:
Mi 21. Jul 2021, 14:22
Für Sonntag braucht man ja ein extra Ticket, dachte eigentlich der wäre im Festivalticket dabei.
Nö, ist ja ein zusätzlicher Tag, den es sonst bisher nie gab. Festival geht sonst immer von Donnerstag-Samstag.

Wir werden wohl ein Tagesticket für den Sonntag holen. Kostet dann inklusive Gebühren 98 Euro.
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

cast1
Beiträge: 1144
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von cast1 » Mi 21. Jul 2021, 14:31

miwo hat geschrieben:
Mi 21. Jul 2021, 14:27
cast1 hat geschrieben:
Mi 21. Jul 2021, 14:22
Für Sonntag braucht man ja ein extra Ticket, dachte eigentlich der wäre im Festivalticket dabei.
Nö, ist ja ein zusätzlicher Tag, den es sonst bisher nie gab. Festival geht sonst immer von Donnerstag-Samstag.
Ja, aber dann könnte man ja trotzdem ein Ticket für Do-So anbieten.

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 6326
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von miwo » Mi 21. Jul 2021, 14:33

cast1 hat geschrieben:
Mi 21. Jul 2021, 14:31
miwo hat geschrieben:
Mi 21. Jul 2021, 14:27
cast1 hat geschrieben:
Mi 21. Jul 2021, 14:22
Für Sonntag braucht man ja ein extra Ticket, dachte eigentlich der wäre im Festivalticket dabei.
Nö, ist ja ein zusätzlicher Tag, den es sonst bisher nie gab. Festival geht sonst immer von Donnerstag-Samstag.
Ja, aber dann könnte man ja trotzdem ein Ticket für Do-So anbieten.
Könnte man, macht man aber nicht um auch Leuten die Möglichkeit zu bieten nur für einen Tag zu kommen. Ist halt so einfacher, da man nun weiß, dass Donnerstag-Samstag nur ein fester Kundenstamm vor Ort ist und für Tagesbesucher den zusätzlichen Aufwand nur am Sonntag machen muss, dies dann aber für alle (auch für die Besucher, die schon die Tage davor dort sind). Sicherlich deutlich einfacher zu koordinieren mit Tests etc.
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12828
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Quadrophobia » Mi 21. Jul 2021, 14:36

miwo hat geschrieben:
Mi 21. Jul 2021, 14:33
cast1 hat geschrieben:
Mi 21. Jul 2021, 14:31
miwo hat geschrieben:
Mi 21. Jul 2021, 14:27


Nö, ist ja ein zusätzlicher Tag, den es sonst bisher nie gab. Festival geht sonst immer von Donnerstag-Samstag.
Ja, aber dann könnte man ja trotzdem ein Ticket für Do-So anbieten.
Könnte man, macht man aber nicht um auch Leuten die Möglichkeit zu bieten nur für einen Tag zu kommen. Ist halt so einfacher, da man nun weiß, dass Donnerstag-Samstag nur ein fester Kundenstamm vor Ort ist und für Tagesbesucher den zusätzlichen Aufwand nur am Sonntag machen muss, dies dann aber für alle (auch für die Besucher, die schon die Tage davor dort sind). Sicherlich deutlich einfacher zu koordinieren mit Tests etc.
Find ich so vom Ticketing auch sinnvoller.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste