> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Festivals 2021/2022

Rieper
Beiträge: 1018
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Rieper » Di 6. Jul 2021, 15:52

nilolium hat geschrieben:
Di 6. Jul 2021, 15:01

Das ist wirklich eine ganz fantastische Doku, deren schöne Bilder mir zuweilen Sehnsuchts-Pipi in die Augen getrieben haben. Danke! Langsam sollten dann auch die Infos vom Maifeld über die diesjährige Ausgabe kommen, angekündigt war "Anfang Juli". Bin sehr gespannt.
Es hieß mal am 1.7., dann wurde es auf Anfang Juli geändert. Das ist normal beim Maifeld in den vergangenen Jahren. Wenn es "in drei Wochen gibt es News zum Line-Up" hieß, waren dann 4-5 Wochen normal.

Ich meine es war auch mal von Juni die Rede mit der VÖ des Line-Ups.

Bin sehr gespannt. Je nach Line-Up mal darüber nachdenken, ob wenigstens ein Tag mitgenommen wird.

cast1
Beiträge: 1145
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von cast1 » Di 6. Jul 2021, 23:33

Lowlands

Neu dabei:
2manydjs, Ben Klock, The Kooks, REMA, Benny Sings, Equal Idiots, Fever 333, Gerd Janson, Hang Youth, Inhaler, Jett Rebel, Kobosil, Young Marco, Al-Qasar, Amy Root, Animistic Beliefs, BSS, Delv!s, Freddy K, Joesef, Kamma & Masalo, LOUISAHHH (live)
Maarten Vos, Nana Adjoa, Parrish Smith, Permanent Destruction, La Regadaera, Sidi Wacho, Sofie Winterson

Denzel Curry, Kaytranada, Bring Me The Horizon, Metronomy und Koffee haben abgesagt.

Anti
Beiträge: 202
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Hamburg

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Anti » Mi 7. Jul 2021, 00:36

Engholm hat geschrieben:
Mo 5. Jul 2021, 12:52
Das Watt En Schlick hat soeben das Programm für 2021 (30.07. – 01.08.2021) veröffentlicht:

Von Wegen Lisbeth +++ Giant Rooks +++ Selah Sue +++ Balthazar +++ Antilopen Gang +++ Leoniden +++ Joris +++ Luisa Neubauer +++ Nneka +++ Fritzi Ernst +++ Unter meinem Bett +++ Altin Gün +++ Bummelkasten +++ Machiavelli +++ Schmyt +++ Mavi Phoenix +++ Megaloh +++ 01099 +++ Die Höchste Eisenbahn +++ Coma +++ Kat Frankie +++ Fil Bo Riva +++ Pabst +++ theAngelcy +++ Rikas +++ Ilgen-Nur +++ Weval II +++ Casper Clausen +++ Flowin Immo +++ Jacques Palminger & 440 Herz Trio +++ Anais +++ Gereon Klug +++ Love Machine +++ Boot und Dood +++ Tightill +++ Olympya +++ Lie Ning +++ Luke Noa +++ Freakscene +++ Monako +++ Flowin Immo Allstars


https://www.wattenschlick.de/#programm
Weiß jemand wie viel die 3 Tagestickets für das Watt En Schlick gekostet haben?
Und kann es sein, dass am Sonntag noch eine Band fehlt? Laut Zeitplan speilt da Balthazar um 18 Uhr als letztes was mir doch sehr früh für einen Abschluss vorkommt. Außerdem ist in einem Artikel zum Festival beim Rolling Stone (hier) Provinz aufgeführt die im Zeitplan fehlen. Keine Ahnung ob die sich nicht einfach vertan haben, aber vorstellen könnte ich mir Provinz für den Abschluss schon spielen aktuell ja eh überall.

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1656
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Engholm » Mi 7. Jul 2021, 10:02

Beim letzten Mal wurde der Samstag-Headliner erst direkt auf dem Festivals als Überraschung angekündigt. Mag sein, dass es jetzt wieder so ist.

Die Ticketpreise gingen zumindest für 2018 mit 69,- (erste limitierte Preisstufe) bis 99,- (letzte Preisstufe). Glaube für 2020 bzw. 2021 war es dann bereits 119,- EUR für die letzte Preiskategorie. Camping-Ticket fürs Zelten 30,- EUR pro Person, Womo 40,- oder 50,- (weiß nicht mehr genau)

Provinz: Keine Ahnung, aber passen würden sie ja.

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 4673
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Sjælland » Mi 7. Jul 2021, 11:41

Grad erst das Watt en Schlick gesehen, das sieht ganz schick aus. Auf Altin Gün hätte ich sehr große Lust.

cast1
Beiträge: 1145
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Festivals 2021

Beitrag von cast1 » Mi 7. Jul 2021, 19:42

defpro hat geschrieben:
Do 18. Mär 2021, 14:15
Quadrophobia hat geschrieben:
Di 16. Mär 2021, 19:13
cast1 hat geschrieben:
Kaytranada kommt aus Kanada, keine Ahnung ob das was die Einreisebestimmung angeht ein großer Unterschied ist.
Könnte auch sein, dass er in UK lebt oder so. Yves tumor wohnen in Turin und Dan Snaith in London, das sind die einzigen amderen NA acts, die ich sehe. E
Denzel Curry kommt auf jeden Fall aus den USA und Pendulum halt zumindest die Kern-Mitglieder aus Australien. Aber keine Ahnnung, wo die aktuell alle leben. Gerade bei Denzel kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass der nach Europa gezogen ist.
Kaytranada und Denzel Curry haben jetzt auch abgesagt aufgrund der Einreisebestimmungen.

real_tarantino
Beiträge: 224
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:15

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von real_tarantino » Do 8. Jul 2021, 13:51

Resurrection FEst 2022:

Bild

spanisches Hellfest. Wenn das Festival nicht so weit ab vom Schuss liegen würde... :headbang:
Hat schon ein paar feine Sachen am Start, wie z.B. Morning Again, Amenra, Svalbard, Employed to Serve, Toundra, Celeste.
Area4: 2011, 2012
Dunk!: 2018
Hurricane: 2013
Ieperfest: 2014, 2019
Rock am Ring: 2012, 2014, 2015
Rock Werchter: 2013, 2019
'Your touch divine. I see distance in your eyes'

https://www.last.fm/user/LoneMalvo

Blackstar
Beiträge: 4901
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Blackstar » Do 8. Jul 2021, 15:45

dattelpalme hat geschrieben:
Di 6. Jul 2021, 14:32
tOmAtE hat geschrieben:
Mo 5. Jul 2021, 22:22
Feel ist jetzt nach ursprünglicher Verschiebung in den September komplett abgesagt, da auch dann icht mehr als 1000 Leute kommen dürften: https://feel-festival.de/absage-2021/
Wird dann wohl wieder alles ziemlich unvorhersehbar mit dem Festivalsommer.

- Maas will alle Einschränkungen aufheben
- dass mind. BioNTech nicht sonderlich gut vor einer Ansteckung mit Delta schützt, wissen wir jetzt auch
- die ersten Leute fälschen ihre Tests vor bereits erlaubten Parties, bei denen es dann - Huch - zu einem Ausbruch kommt.

Ich weiß halt auch nicht wirklich, wie man das jetzt regeln soll. Die Inzidenz ist durch die Impfungen wesentlich weniger aussagekräftig als vorher, allerdings steigt mit den Ansteckungen natürlich auch die Gefahr von schweren Verläufen. Zudem wollen sich jetzt immer weniger impfen lassen.
Es ist so frustrierend.
Es ist halt umso ätzender, wenn es dann wieder so Sachen wie die Schlössernacht hier gibt. Eine zweitägige, Festivalähnliche Rentnerbespaßung. In den letzten Jahren bis zu 30.000 Leute und die Einhaltung der AHA Regeln ist gar nicht möglich. Aber hey, ist ja nicht Kultur für "junge Leute", genau genommen nicht mal Kultur, sondern Fressbudenunkultur mit bisschen Show für fetten Eintritt.

Im gleichen Bundesland.

real_tarantino
Beiträge: 224
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:15

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von real_tarantino » Fr 9. Jul 2021, 12:04

Blackstar hat geschrieben:
Do 8. Jul 2021, 15:45
dattelpalme hat geschrieben:
Di 6. Jul 2021, 14:32
tOmAtE hat geschrieben:
Mo 5. Jul 2021, 22:22
Feel ist jetzt nach ursprünglicher Verschiebung in den September komplett abgesagt, da auch dann icht mehr als 1000 Leute kommen dürften: https://feel-festival.de/absage-2021/
Wird dann wohl wieder alles ziemlich unvorhersehbar mit dem Festivalsommer.

- Maas will alle Einschränkungen aufheben
- dass mind. BioNTech nicht sonderlich gut vor einer Ansteckung mit Delta schützt, wissen wir jetzt auch
- die ersten Leute fälschen ihre Tests vor bereits erlaubten Parties, bei denen es dann - Huch - zu einem Ausbruch kommt.

Ich weiß halt auch nicht wirklich, wie man das jetzt regeln soll. Die Inzidenz ist durch die Impfungen wesentlich weniger aussagekräftig als vorher, allerdings steigt mit den Ansteckungen natürlich auch die Gefahr von schweren Verläufen. Zudem wollen sich jetzt immer weniger impfen lassen.
Es ist so frustrierend.
Es ist halt umso ätzender, wenn es dann wieder so Sachen wie die Schlössernacht hier gibt. Eine zweitägige, Festivalähnliche Rentnerbespaßung. In den letzten Jahren bis zu 30.000 Leute und die Einhaltung der AHA Regeln ist gar nicht möglich. Aber hey, ist ja nicht Kultur für "junge Leute", genau genommen nicht mal Kultur, sondern Fressbudenunkultur mit bisschen Show für fetten Eintritt.

Im gleichen Bundesland.
Und weiterhin spannende Strandkorbkonzerte von den Fanta 4 für genau die Zielgruppe. Finde auch diese Tendenz zur Bespaßung der 65+ Zielgruppe super ätzend.
Area4: 2011, 2012
Dunk!: 2018
Hurricane: 2013
Ieperfest: 2014, 2019
Rock am Ring: 2012, 2014, 2015
Rock Werchter: 2013, 2019
'Your touch divine. I see distance in your eyes'

https://www.last.fm/user/LoneMalvo

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 4205
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von nilolium » Fr 9. Jul 2021, 12:36

Oh, das hab ich gar nicht mitbekommen:
Berlin - Große Sport- und Kulturveranstaltungen mit bis zu 25.000 Zuschauern sollen auch in Brandenburg bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 35 wieder möglich werden. Eine entsprechende Bundesregelung hätten die Chefinnen und Chefs der Staatskanzleien gemeinsam mit dem Bundeskanzleramt beschlossen, teilte die Brandenburger Staatskanzlei am Dienstag mit. „Die genaue Zahl richtet sich nach den örtlichen Gegebenheiten, darf aber maximal die Hälfte der Höchstkapazität betragen und 25.000 nicht übersteigen“, hieß es in der Mitteilung.

Verpflichtend seien ein negativer Corona-Test beziehungsweise ein vollständiger Impf- oder Genesenenstatus, eine Kontaktdatenerhebung sowie Abstands- und Maskenpflicht außerhalb des eigenen Platzes. Das Brandenburger Kabinett wolle noch im Juli die Umsetzung der Regelung beschließen.
Das macht die Feel-Absage einen Tag zuvor (!) noch mal richtig tragisch.

cast1
Beiträge: 1145
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von cast1 » Fr 9. Jul 2021, 13:05

In den Niederlanden soll es wieder Einschränkungen geben bei Events, erlaubt sollen nur noch max 1000 Personen sein, mal schauen was aus den ganzen Festivals wird.

down
Beiträge: 2231
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von down » Fr 9. Jul 2021, 14:27

cast1 hat geschrieben:
Fr 9. Jul 2021, 13:05
In den Niederlanden soll es wieder Einschränkungen geben bei Events, erlaubt sollen nur noch max 1000 Personen sein, mal schauen was aus den ganzen Festivals wird.
Wo hast die Info her? Also müssen Lowlands und co absagen/verschieben?

cast1
Beiträge: 1145
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von cast1 » Fr 9. Jul 2021, 14:36

down hat geschrieben:
Fr 9. Jul 2021, 14:27
cast1 hat geschrieben:
Fr 9. Jul 2021, 13:05
In den Niederlanden soll es wieder Einschränkungen geben bei Events, erlaubt sollen nur noch max 1000 Personen sein, mal schauen was aus den ganzen Festivals wird.
Wo hast die Info her? Also müssen Lowlands und co absagen/verschieben?
Ist in allen Medien in den Niederlanden.
https://www.dutchnews.nl/news/2021/07/c ... e-dropped/

Ob das dann auch Festivals im August und September betrifft ist aber nicht klar.

down
Beiträge: 2231
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von down » Fr 9. Jul 2021, 18:07

Danke dir. Bleibt spannend.

Prinz Pi übrigens der Special Guest vom Little Happiness :doof:

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11793
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Baltimore » Sa 10. Jul 2021, 21:56

Gibt in Mannheim wohl schon Plakate mit den Maifeld Derby 2021-Acts:

+ Sophie Hunger
+ The Notwist
+ Drangsal
+ Efterklang
+ Molchat Doma
+ Cari Cari
+ Sophia Kennedy
+ Anika
+ Dagobert
+ Dÿse
+ The Howl and the Hum
+ Feng Suave
+ Sofia Portanet
+ Shelter Boy
+ Alex Mayr
Ich trag' schwarz, bis es was Dunkleres gibt
Hab' dir zu spät gesagt, was du für mich bist, ja
Hätt nicht gedacht, wie schwer es ohne dich ist
Werd' nie mehr jemanden so lieben wie dich...

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12469
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Wishkah » Sa 10. Jul 2021, 22:23

Gar nicht verkehrt. :thumbs:

Rieper
Beiträge: 1018
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Rieper » Sa 10. Jul 2021, 22:40

Finde es für eine Corona-Ausgabe auch ganz in Ordnung.

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 6330
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von miwo » So 11. Jul 2021, 10:54

Nach dem ich eben voller Erstaunen festgestellt habe, dass das Exit Festival in Serbien dieses Wochenende tatsächlich ganz normal stattfand, bin ich durch dort aufgetretene DJs wie DJ Snake, Robin Schulz und co auf einige weitere Festivals gestoßen, die diesen (Spät)Sommer noch stattfinden sollen neben dem Airbeat One:

Summerburst, Göteborg Schweden

Bild

Mysteryland, Haarlemmermer Niederlande
(27.08.-29.08.2021)

Alesso, Borgore, Brennan Heart, Carl Cox, Carnage, DJ Koze, DJ Snake, Eric Prydz, Fjaak, Goldfish, Henrik Schwarz, Jauz, Kölsch, Lucas & Steve, Mike Williams, NGHTMRE, Recondite, Sam Feldt, Saymyname, Sven Väth, Timmy Trumpet, Vini Vici, W&W, Wildstylez & 300 weitere Acts

Untold Festival, Cluj Rumänien

Bild

World Club Dome, Frankfurt
(03.09. - 05.09.2021)

Alle Farben, Andhim, Anna Reusch, Bausa, Ben Klock, Boris Brejcha, Claptone, Coone, David Guetta, Dimitri Vegas & Like Mike, DJ Snake, Drumcomplex, Gestört aber Geil, Headhunterz, Hugel, Infected Mushroom, Juju, Lari Luke, Loco Dice, Moguai, Neelix, Nervo, Oliver Heldens, Querbeat, Scooter, Sido, Steve Aoki, Sven Väth, Timmy Trumpet, Vize, W&W, etc.

Nameless Music Festival, Lecco Italien

Bild

Electric Love Festival, Salzburg
(26.08.-28.08.2021 - maximal 10.000 Besucher)

Afrojack, Alok, Armin van Buuren, Brennan Heart, Carnage, DJ Snake, Fedde le Grand, Headhunterz, Kayzo, Krewella, Motrip, Neelix, Ostblockschlampen, Steve Aoki, Tchami, Vini Vici, Vize, W&W, Wildstylez, etc.

Creamfields, Cheshire UK
(26.08. - 29.08.2021)

Bild
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

cast1
Beiträge: 1145
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von cast1 » So 11. Jul 2021, 11:04

miwo hat geschrieben:
So 11. Jul 2021, 10:54

Mysteryland, Haarlemmermer Niederlande
(27.08.-29.08.2021)

Alesso, Borgore, Brennan Heart, Carl Cox, Carnage, DJ Koze, DJ Snake, Eric Prydz, Fjaak, Goldfish, Henrik Schwarz, Jauz, Kölsch, Lucas & Steve, Mike Williams, NGHTMRE, Recondite, Sam Feldt, Saymyname, Sven Väth, Timmy Trumpet, Vini Vici, W&W, Wildstylez & 300 weitere Acts
Bin mal gespannt ob das stattfindet.

Benutzeravatar
Dieter Meyers
Beiträge: 339
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 22:00

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Dieter Meyers » So 11. Jul 2021, 12:18

down hat geschrieben:
Fr 9. Jul 2021, 14:27
cast1 hat geschrieben:
Fr 9. Jul 2021, 13:05
In den Niederlanden soll es wieder Einschränkungen geben bei Events, erlaubt sollen nur noch max 1000 Personen sein, mal schauen was aus den ganzen Festivals wird.
Wo hast die Info her? Also müssen Lowlands und co absagen/verschieben?

Lowlands dazu auf FB: (Übersetzung automatisch generiert)

Die Regierung hat soeben bekannt gegeben, dass aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklungen bis zum 13 August keine mehrtägigen Veranstaltungen stattfinden. Ob danach wieder Veranstaltungen erlaubt sind, wird dann beurteilt.

Aufgrund dessen werden wir von der Regierung in der unmöglichen Situation manövriert, dass wir erst Mitte August wissen, ob das Festival fortgesetzt werden kann. Das ist eine unrealistische Situation. Wir können nicht alle wochenlang auf dem Laufenden halten. Künstler halten ihre Agenda frei, um nach Lowland zu kommen, Lieferanten halten Personal und Materialien bereit und Besucher wollen wissen, wo sie sind. Deshalb brauchen wir jetzt Klarheit von der Regierung und nicht bis Mitte August.

Sobald mehr bekannt ist, lassen wir es euch über unsere Website und Socials wissen und alle Kartenkäufer erhalten eine Info-E-Mail. Wir werden auf alle Details eingehen, damit Sie sich über alle Informationen informieren können.
„Die Bettler betteln, die Diebe stehlen, die Huren huren. Ein Moritatensänger singt eine Moritat."

Blackstar
Beiträge: 4901
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Blackstar » Mo 12. Jul 2021, 11:45

real_tarantino hat geschrieben:
Fr 9. Jul 2021, 12:04
Blackstar hat geschrieben:
Do 8. Jul 2021, 15:45
dattelpalme hat geschrieben:
Di 6. Jul 2021, 14:32


Wird dann wohl wieder alles ziemlich unvorhersehbar mit dem Festivalsommer.

- Maas will alle Einschränkungen aufheben
- dass mind. BioNTech nicht sonderlich gut vor einer Ansteckung mit Delta schützt, wissen wir jetzt auch
- die ersten Leute fälschen ihre Tests vor bereits erlaubten Parties, bei denen es dann - Huch - zu einem Ausbruch kommt.

Ich weiß halt auch nicht wirklich, wie man das jetzt regeln soll. Die Inzidenz ist durch die Impfungen wesentlich weniger aussagekräftig als vorher, allerdings steigt mit den Ansteckungen natürlich auch die Gefahr von schweren Verläufen. Zudem wollen sich jetzt immer weniger impfen lassen.
Es ist so frustrierend.
Es ist halt umso ätzender, wenn es dann wieder so Sachen wie die Schlössernacht hier gibt. Eine zweitägige, Festivalähnliche Rentnerbespaßung. In den letzten Jahren bis zu 30.000 Leute und die Einhaltung der AHA Regeln ist gar nicht möglich. Aber hey, ist ja nicht Kultur für "junge Leute", genau genommen nicht mal Kultur, sondern Fressbudenunkultur mit bisschen Show für fetten Eintritt.

Im gleichen Bundesland.
Und weiterhin spannende Strandkorbkonzerte von den Fanta 4 für genau die Zielgruppe. Finde auch diese Tendenz zur Bespaßung der 65+ Zielgruppe super ätzend.
Manche Dinge erfüllen sich eher als gedacht:
Statt Melt und Co gibt es dieses Jahr das:

Am 28. August 2021 werden Die Fantastischen Vier zusammen mit Wincent Weiss und weiteren Supports
den Kulturneustart in Ferropolis feiern!

Pressemeldung Berlin, 12.07.2021 - In der auslaufenden Pandemie und als Kulturneustart werden Sicherheits- und Hygienekonzepte weiter erprobt und getestet, welche Großveranstaltungen perspektivisch im gewohnten Rahmen (Masken- und Abstandsregeln nur in notwendigen Bereichen) wieder möglich machen sollen.

Aus genau diesem Grund, werden am 28. August 2021 Die Fantastischen Vier, Wincent Weiss, Fae August & DJ Thomilla in Ferropolis endlich den Startschuss für Live-Musik geben und die Gäste ohne Abstand und Masken vor der Bühne zum Feiern bringen! Für eine kleine Pause zwischendurch wird Gastronomie in Ferropolis für alle Besuchenden bereitstehen. Die Tickets sind limitiert.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12851
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Quadrophobia » Mo 12. Jul 2021, 11:55

Erst Delta und dann das

down
Beiträge: 2231
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von down » Mo 12. Jul 2021, 11:57

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 12. Jul 2021, 11:55
Erst Delta und dann das
Come on, jeder Versuch was auf die Beine zu stellen ist toll und hilft uns allen. Egal welche Mucke.

Benutzeravatar
ckshadow
Beiträge: 269
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 11:57

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von ckshadow » Mo 12. Jul 2021, 12:13

down hat geschrieben:
Mo 12. Jul 2021, 11:57
Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 12. Jul 2021, 11:55
Erst Delta und dann das
Come on, jeder Versuch was auf die Beine zu stellen ist toll und hilft uns allen. Egal welche Mucke.
Hätte man auch Modeselektor & Ellen Allien hinkarren können, welche auch eher zum Setting passen.
Burial Buzzkill Squad & Aphex Party Service

Blackstar
Beiträge: 4901
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Blackstar » Mo 12. Jul 2021, 12:18

down hat geschrieben:
Mo 12. Jul 2021, 11:57
Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 12. Jul 2021, 11:55
Erst Delta und dann das
Come on, jeder Versuch was auf die Beine zu stellen ist toll und hilft uns allen. Egal welche Mucke.
Keine Ahnung, wen du mit "uns allen" meinst, zähle mich aber spontan mal nicht dazu.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste