> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread


cast1
Beiträge: 1005
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von cast1 » Do 12. Mär 2020, 15:32

In den Niederlanden werden bis mindestens 31.03 alle Veranstaltungen über 100 Personen abgesagt.

PastorOfMuppets
Beiträge: 513
Registriert: So 19. Aug 2018, 10:25
Wohnort: HB

Re: KONZERTE: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von PastorOfMuppets » Do 12. Mär 2020, 17:56

Lollapalooza Argentinien wird verschoben.

cast1
Beiträge: 1005
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von cast1 » Do 12. Mär 2020, 23:46

Time Warp in Mannheim auch abgesagt.

https://www.time-warp.de/germany/index_eng.html

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 5862
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von miwo » Fr 13. Mär 2020, 14:09

Popsalon Osnabrück (16.04. - 18.04.2020) nun auch.
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Rock am Ring: '13

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5451
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von SammyJankis » Fr 13. Mär 2020, 14:32

Pack es mal hierhin.Der Record Store Day wurde auf den 20.06 verschoben.
There is panic on the streets

jules93
Beiträge: 33
Registriert: Mi 12. Feb 2020, 22:29

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von jules93 » Fr 13. Mär 2020, 18:47

Radio 1 Big Weekend cancelled due to coronavirus (22 - 24 Mai)

Die Arena-Touren von Dua Lipa, Harry Styles und Camila Cabello stehen vor dem Aus, daher ist die Absage des Festivals kein Wunder. Am Ende können wir froh sein, wenn ab Juli die Festivalsaison startet. Das Primavera Sound plant sehr stark eine Verlegung in den Spätsommer. Das Jubiläum soll unbedingt 2020 stattfinden. Andere Festivals dagegen dürften ausfallen und versuchen 2021 wieder an den Start zu gehen.

cast1
Beiträge: 1005
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von cast1 » Fr 13. Mär 2020, 20:03

fipsi hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 13:48
We are in touch with the city council and the public health service and they don’t think any events will need to be cancelled soon in The Hague. However things can change of course, therefore we will monitor the situation carefully. We will follow the guidance of health professionals and public officials. We believe that all decisions related to producing the festival should be rooted in facts, not fear. We will do all we can to make Rewire 2020 a healthy edition for everyone involved.
Das Statement vom Rewire Festival, welches vom 3. bis 5. April stattfinden soll, finde ich mutig. In 3 Wochen kann sich so einiges entwickeln und ich hätte gedacht, dass in einer Stadt wie Den Haag höhere Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden.
Wurde jetzt auch abgesagt.
https://www.rewirefestival.nl/news/rewi ... ncellation

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 811
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von swifferix » Fr 13. Mär 2020, 23:10

Da es ja meist Viruswellen gibt halte ich Prognosen für Sommer / Spätsommer höchste kaffeesatzleserei

Benutzeravatar
tOmAtE
Beiträge: 555
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:08
Wohnort: Stadt mit Bier

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von tOmAtE » Sa 14. Mär 2020, 01:15



hihihi

Wash Your Hands Say Yeah finde ich super.
//RED STEEL IN THE HOUR OF CHAOS
Give the Anarchist a Cigarette

Benutzeravatar
TonyMac
Beiträge: 2489
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 16:41

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von TonyMac » Sa 14. Mär 2020, 13:49

tOmAtE hat geschrieben:
Sa 14. Mär 2020, 01:15


hihihi

Wash Your Hands Say Yeah finde ich super.
China, The Creator. :lol:

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 5862
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von miwo » Sa 14. Mär 2020, 14:25

Skleenex :lol:
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Rock am Ring: '13

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 3597
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von nilolium » Sa 14. Mär 2020, 19:15

Cancelled:

Download AUS (20.03./21.03.)
Hideaway Festival UK (14.08. - 16.08.)

Michael
Beiträge: 732
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:34
Wohnort: Weimar / Bremen

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Michael » Sa 14. Mär 2020, 19:47

swifferix hat geschrieben:
Fr 13. Mär 2020, 23:10
Da es ja meist Viruswellen gibt halte ich Prognosen für Sommer / Spätsommer höchste kaffeesatzleserei
Habe grade gelesen das ein Labor in Israel bereits seit einer weile aus versehen an einem Impfstoff gearbeitet hat, dieser fast fertig sei und dann noch 90 Tage getestet werden muss. Die News kursieren wohl schon ein paar Tage (sogar Wochen), keine Ahnung ob die quellen/das labor was taugen und wieso es hier nicht in den Nachrichten ist. Aber prinzipiell könnte das für Festivals in July und August durchaus grade so passen wenn sich das bewahrheitet und die Menschen nicht in zombies verwandelt.

Quelle von 10.3.2020
https://www.jpost.com/HEALTH-SCIENCE/Is ... ine-619101

Quelle 11.3.2020
https://www.timesofisrael.com/israeli-m ... ke-months/

Die New York Post hat es wohl auch geschrieben, aber die fühlt sich sehr yellow press an -> 28.02.2020
https://nypost.com/2020/02/28/israeli-s ... s-vaccine/

Ursprüngliche Pressemitteilung des Labors 27.2.2020
http://www.migal.org.il/Migal.covid
We don't waste time with love.

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 3597
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von nilolium » Sa 14. Mär 2020, 23:18

Verschoben:
Tecate Pal Norte MEX (21.03. - 22.03., auf die zweite Jahreshälfte)

Kleine Anmerkung, das Vive Latino eine Woche vorher (also jetzt gerade) findet statt.

Benutzeravatar
Supersonic
Beiträge: 15
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 16:07

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Supersonic » Sa 14. Mär 2020, 23:29

Also bei der katastrophalen Politik von Johnson, sehe ich da schwarz für Glastonbury:

https://www.derstandard.at/story/200011 ... 19-plaenen

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 3597
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von nilolium » So 15. Mär 2020, 11:40

Immergut:
Auf der Zielgeraden zum Immergut Festival 2020 machen natürlich auch wir uns Gedanken zu dem aktuellen Coronavirus / COVID-19 Geschehen. Als veranstaltender Verein sind wir uns unserer Verantwortung gegenüber euch, den Künstler*innen, unseren Partner*innen und unseren vielen Helfenden bewusst und nehmen diese ernst. Noch sind es mehr als 70 Tage bis zum gemeinsamen Fest in Neustrelitz und damit für uns zu früh, um Schlüsse für die Durchführung des Immergut Festivals 2020 zu ziehen. Momentan planen wir das Festival für den 29. bis 31. Mai. Wir stehen im Austausch mit den zuständigen Behörden. Wenn diese zu der Einschätzung kommen, dass Veranstaltungen und damit auch das Immergut Festival 2020 abgesagt oder verschoben werden müssten, werden wir euch umgehend informieren. Für diesen Fall habt ihr als Käufer*innen selbstverständlich ein Anrecht auf die Erstattung der Ticketkosten. Bis dahin: es gibt so viel gute Musik, hört sie und bleibt gesund!

Michael
Beiträge: 732
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:34
Wohnort: Weimar / Bremen

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Michael » So 15. Mär 2020, 12:09

Supersonic hat geschrieben:
Sa 14. Mär 2020, 23:29
Also bei der katastrophalen Politik von Johnson, sehe ich da schwarz für Glastonbury:

https://www.derstandard.at/story/200011 ... 19-plaenen
Steckst de nicht drin. Muss man mal schauen wie es dort in ein paar Wochen ausschaut. Ich frag mich halt immer noch wie dieses Dunkelzifferspiel ausschaut in dem vermeintlich viel mehr Menschen den Virus haben als bekannt, die Symptome nur nicht so stark sind und sich das ganze einfach auskuriert. Inoffiziell heißt es wohl der Virus überlebe 3-4 Stunden auf Oberflächen, da kann man sich in etwa ausdenken wie viele Menschen sich in den letzten Wochen in Großstätten via Disco, Konzert, U-Bahn oder Fitnessstudio angesteckt haben wenn es dort nur einer einmal am richtigen Ort hat kleben lassen um unbewusst ne Kette zu starten.

Klar, Vorsicht ist besser als Nachsicht, keine Frage. Aber im großen und ganzen ist der Umgang über die letzten Wochen so wischie waschie gewesen das ich die vermeintlich möglichen 1,5 Millionen toten in Deutschland nicht wirklich für voll nehmen mag auch wenn ich natürlich trotzdem nicht möchte das es dann überraschend meinen (oder jemand anderes) Papa dahinrafft weil er über 60 ist und raucht.
We don't waste time with love.

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 3907
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: Erwitte

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von mattkru » So 15. Mär 2020, 13:55

Das Jazzfest Gronau (Ende April / Anfang Mai) wird auch verschoben.

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 3597
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von nilolium » So 15. Mär 2020, 22:42

nilolium hat geschrieben:
Sa 14. Mär 2020, 23:18
Kleine Anmerkung, das Vive Latino eine Woche vorher (also jetzt gerade) findet statt.
Die bekommen auch gerade in den Comments richtig aufn Sack, zumindest via Instagram. Das dürfte dann wohl - vorerst - weltweit eines der letzten großen Festivals gewesen sein.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11158
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Quadrophobia » Mo 16. Mär 2020, 07:32

nilolium hat geschrieben:
nilolium hat geschrieben:
Sa 14. Mär 2020, 23:18
Kleine Anmerkung, das Vive Latino eine Woche vorher (also jetzt gerade) findet statt.
Die bekommen auch gerade in den Comments richtig aufn Sack, zumindest via Instagram. Das dürfte dann wohl - vorerst - weltweit eines der letzten großen Festivals gewesen sein.
Ob wohl das Corona Capital stattfindet? Bild

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5715
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Stebbie » Mo 16. Mär 2020, 09:44

Supersonic hat geschrieben:
Sa 14. Mär 2020, 23:29
Also bei der katastrophalen Politik von Johnson, sehe ich da schwarz für Glastonbury:

https://www.derstandard.at/story/200011 ... 19-plaenen
Die Chancen, dass Glastonbury stattfindet, dürften wohl von Tag zu Tag geringer werden und derzeit bei vll. gefühlten 5% liegen. Die EPL hat wohl signalisiert bekommen, dass man eventuell zwischen Juli und September die Saison beenden könnte, der Peak wird im Juni erwartet - ich kann mir nicht vorstellen, wie ein so großes und internationales Event vor diesem Hintergrund über die Bühne gehen soll.

Selbst eine Verlegung etwa in den späten August oder frühen September würde ja erfordern, dass man ein nahezu komplett neues Lineup bucht - komplett unter den Vorzeichen, dass es auch dann nicht stattfinden könnte. Mein Bauchgefühl würde mir sagen, dass die das eher ganz auf 2021 verschieben.
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3038
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Tambourine-Man » Mo 16. Mär 2020, 09:50

Bei einer Verschiebung Richtung Spätsommer sind es viele wechselseitige Abhängigkeiten, die da zusammenkommen.
So gesehen, bräucht es ein koordiniertes Vorgehen aller europäischen Major-Festivals, um irgendwie halbwegs die angekündigten line-ups halten zu können, wenn man sich für eine Verschiebung entscheidet. Das dürfte wohl kaum möglich sein, oder?
Rockin' Scheeßel since 2011

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5715
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Stebbie » Mo 16. Mär 2020, 10:06

Und das alles - wie gesagt - unter den unsicheren Vorzeichen einer erneuten Absage. Denn selbst wenn es im August abgeflacht ist, dann wird es immer noch da sein und niemand wird es wollen, dass etwa Glastonbury oder Roskilde das neue Ischgl wird und wir im Oktober einen erneuten Lockdown haben.

Ich halte es daher für das wahrscheinlichste, dass es kollektiv auf 2021 verschoben wird.
(c) 26.06.2006

cast1
Beiträge: 1005
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von cast1 » Mo 16. Mär 2020, 10:32

Das DGTL in Amsterdam hält auch noch an seinem Datum fest am WE 11-12 April, dabei ist in den Niederlanden auch erst einmal bis 31.03 alles dicht, kann mir gerade auch nicht vorstellen das das stattfindet.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste