> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Schötti
Beiträge: 48
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 13:27

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Schötti » Do 4. Jun 2020, 13:14

Heute hätte für mich die Festivalsaison mit dem Aufbruch zum RaR starten sollen... Bisschen wehmütig ist man ja doch :cry:

Jedoch kübelt es gerade bei uns in BW wie aus Eimern und die Wetterprognose für das Wochenende am Ring ist ja auch festivaltypisch :mrgreen:
Hurricane since 2008
Wacken 2008 - 2011
With Full Force 2011

fipsi
Beiträge: 10940
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von fipsi » Mi 10. Jun 2020, 09:45

Coachella 2020 Cancelled, May Return In April With Limited Attendance

Interessant, dass von Limited Attendance gesprochen wird. Das habe ich in Bezug auf die bisher bestätigten Festivals in Europa noch nicht gehört oder wurde das nur nicht so eindeutig kommuniziert?
Zuletzt geändert von fipsi am Mi 10. Jun 2020, 09:48, insgesamt 1-mal geändert.
I like, I like, I like, I like, I like everything about you

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12685
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Quadrophobia » Mi 10. Jun 2020, 09:47

fipsi hat geschrieben: Coachella 2020 Cancelled, May Return In April With Limited Attendance

Interessant, dass von Limited Attendance gesprochen wird. Das habe ich in Bezug auf die bisher bestätigten Festivals in Europa noch nicht gehört oder wurde das nur nicht so eindeutig kommuniziert.
Der Unterschied ist sicherlich, dass es in den USA im Gegensatz zu Europa keinerlei Chance mehr gibt, Corona einzudämmen.

fipsi
Beiträge: 10940
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von fipsi » Mi 10. Jun 2020, 09:49

Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 10. Jun 2020, 09:47
fipsi hat geschrieben: Coachella 2020 Cancelled, May Return In April With Limited Attendance

Interessant, dass von Limited Attendance gesprochen wird. Das habe ich in Bezug auf die bisher bestätigten Festivals in Europa noch nicht gehört oder wurde das nur nicht so eindeutig kommuniziert.
Der Unterschied ist sicherlich, dass es in den USA im Gegensatz zu Europa keinerlei Chance mehr gibt, Corona einzudämmen.
Klar. Das stimmt natürlich.
I like, I like, I like, I like, I like everything about you

mattkru
Beiträge: 4989
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von mattkru » Mi 10. Jun 2020, 13:48

Mein blöder Gedanke:

Ob die USA dann noch U sind, ist eine andere Frage. Vielleicht hat Trump dann auch schon Kalifornien atomisiert, weil es gewagt hatte, sich abzuspalten.

cast1
Beiträge: 1121
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von cast1 » Mi 10. Jun 2020, 16:06

Schon komisch das jetzt in Kroatien ein Festival für den August angekündigt wird und andere Festivals im selben Zeitraum und Ort ihre Veranstaltungen erst kürzlich abgesagt haben.

https://www.fazemag.de/erstes-trance-fe ... gust-2020/

Benutzeravatar
festivalfan
Beiträge: 11
Registriert: Do 9. Jul 2020, 14:15
Wohnort: Hamburg
Geschlecht:

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von festivalfan » Do 9. Jul 2020, 14:44

cast1 hat geschrieben:
Mi 10. Jun 2020, 16:06
Schon komisch das jetzt in Kroatien ein Festival für den August angekündigt wird und andere Festivals im selben Zeitraum und Ort ihre Veranstaltungen erst kürzlich abgesagt haben.

https://www.fazemag.de/erstes-trance-fe ... gust-2020/
So wie die Corona-Fallzahlen in Kroatien momentan durch die Urlauber ansteigen, können sie das mittlerweile aber auch schon wieder vergessen. Wer weiß, wann irgendwann endlich wieder Festivals möglich sind. Dieses Jahr glaube ich aber weltweit eher nicht mehr daran.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12685
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Quadrophobia » Do 9. Jul 2020, 17:10

https://www.iq-mag.net/2020/07/exit-to- ... rus-spike/

Das Exit reduziert die Besucherkapazität um 90 Prozent. Dass das überhaupt geht, zeigt doch, dass niemand Karten dafür gekauft hat

Online
Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3449
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Tambourine-Man » Do 9. Jul 2020, 19:57

Wem will man da eigentlich was beweisen?
Rockin' Scheeßel since 2011

cast1
Beiträge: 1121
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von cast1 » Mo 13. Jul 2020, 23:32


Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3786
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von glutexo2000 » Di 14. Jul 2020, 00:58

Lel.

blomquist
Beiträge: 142
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 23:42
Wohnort: Flensburg

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von blomquist » Fr 14. Aug 2020, 13:11

Das Rolling Stone Beach wurde jetzt auch auf 2021 verschoben.
Der Pferd heißt Horst!

cast1
Beiträge: 1121
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von cast1 » Do 3. Sep 2020, 15:24

Semf im Dezember in Stuttgart jetzt auch abgesagt.

https://www.semf.net

Schötti
Beiträge: 48
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 13:27

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Schötti » Mo 7. Sep 2020, 11:39

Wer glaubt stand September 2020 eigentlich daran, dass nächstes Jahr ein Festival mit Camping und mehr als 5.000 Besuchern stattfinden kann?

Aktuell habe ich irgendwie nicht das Gefühl, dass es in einem 3/4 Jahr plötzlich wieder so aussieht, dass Großkonzerte und Festivals stattfinden können.
Gerade bei Festivals sehe ich ein Konzept, dass es ermöglicht ein Virus nicht zu verbreiten, für nicht umsetzbar.
Hurricane since 2008
Wacken 2008 - 2011
With Full Force 2011

Benutzeravatar
LongNose
Beiträge: 2573
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:32
Wohnort: Baden (CH)
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von LongNose » Mo 7. Sep 2020, 13:48

Jo das habe ich mich letztens auch gefragt. Eigentlich würden wir gern wieder Tickets für BKS kaufen inkl. Unterkunft. Aber hatte dieses Jahr schon ein Hin und Her die Zugkosten rückerstattet zu bekommen dass ich mir einfach unsicher bin bezüglich jeglicher Festivals nächstes Jahr und irgendwie einfach auch nicht vorstellen kann dass Festivals in der Grössenordnung stattfinden werden :doof: :sadyes:
Ehemals: IndieDance
http://ooam.ch/

Benutzeravatar
Max-Powers
Beiträge: 751
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 21:59
Wohnort: Nürnberg

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Max-Powers » Di 8. Sep 2020, 08:49

Das Frequency hat letzte Woche bei Facebook diesen Post abgesetzt:



Das hat mich in der Tat etwas überrascht, dass man sich hier so konkret äußert. Aber gut, hat ja auch nicht jeder so einen Gottkanzler wie Sebastian Kurz ... :clown:
Meine Interessen sind Koks, Prostituierte und Reisen.

PastorOfMuppets
Beiträge: 665
Registriert: So 19. Aug 2018, 10:25
Wohnort: HB

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von PastorOfMuppets » Do 8. Okt 2020, 10:35

Coachella verschiebt wieder einmal den Termin, dieses Mal von April 2021 auf Oktober 2021. Nach dem was man aktuell so mitbekommt, sieht es nicht gut aus für den europäischen Festivalsommer 2021.

fan30
Beiträge: 11
Registriert: Sa 7. Nov 2020, 12:35

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von fan30 » Sa 7. Nov 2020, 12:45

Schötti hat geschrieben:
Mo 7. Sep 2020, 11:39
Wer glaubt stand September 2020 eigentlich daran, dass nächstes Jahr ein Festival mit Camping und mehr als 5.000 Besuchern stattfinden kann?

Aktuell habe ich irgendwie nicht das Gefühl, dass es in einem 3/4 Jahr plötzlich wieder so aussieht, dass Großkonzerte und Festivals stattfinden können.
Gerade bei Festivals sehe ich ein Konzept, dass es ermöglicht ein Virus nicht zu verbreiten, für nicht umsetzbar.
Ich kann mir das auch nicht vorstellen, das nächstes Jahr Festivals wieder erlaubt sind. Vor allem bei Festivals ist es extrem schwierig irgendwelche Maßnahmen durchzusetzen, um eine Verbreitung von Corona zu verhindern. Ich glaube aber, dass bis Ende des nächsten Jahres vieles wieder erlaubt sein wird.

fan30
Beiträge: 11
Registriert: Sa 7. Nov 2020, 12:35

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von fan30 » Sa 7. Nov 2020, 12:50

Das Maluma Konzert in Frankfurt, bzw. alle restlichen Konzerte von ihm, die nicht stattfinden konnten, wurden verschoben. Das Konzert in Frankfurt wurde auf den Juni nächsten Jahres verschoben. Ich glaube aber, dass es nochmal verschoben wird.

Marc1904
Beiträge: 874
Registriert: Di 6. Okt 2015, 15:39

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Marc1904 » Sa 7. Nov 2020, 19:32

fan30 hat geschrieben:
Sa 7. Nov 2020, 12:45
Schötti hat geschrieben:
Mo 7. Sep 2020, 11:39
Wer glaubt stand September 2020 eigentlich daran, dass nächstes Jahr ein Festival mit Camping und mehr als 5.000 Besuchern stattfinden kann?

Aktuell habe ich irgendwie nicht das Gefühl, dass es in einem 3/4 Jahr plötzlich wieder so aussieht, dass Großkonzerte und Festivals stattfinden können.
Gerade bei Festivals sehe ich ein Konzept, dass es ermöglicht ein Virus nicht zu verbreiten, für nicht umsetzbar.
Ich kann mir das auch nicht vorstellen, das nächstes Jahr Festivals wieder erlaubt sind. Vor allem bei Festivals ist es extrem schwierig irgendwelche Maßnahmen durchzusetzen, um eine Verbreitung von Corona zu verhindern. Ich glaube aber, dass bis Ende des nächsten Jahres vieles wieder erlaubt sein wird.
Das wird ja nicht auf einmal heißen, so, jetzt sind Festivals wieder erlaubt. Das wird ja sicher Schritt für Schritt passieren. Erstmal nur Open Air Konzerte mit kleinen Mengen, irgendwann wieder Hallenkonzerte mit kleinen Mengen, usw. Bis dann hoffentlich in der zweiten Jahreshälfte zumindest einzelne Konzerte stattfinden dürfen.

DigitalDancer
Beiträge: 1
Registriert: Mi 11. Nov 2020, 17:07

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von DigitalDancer » Mi 11. Nov 2020, 17:10

Marc1904 hat geschrieben:
Sa 7. Nov 2020, 19:32
fan30 hat geschrieben:
Sa 7. Nov 2020, 12:45
Schötti hat geschrieben:
Mo 7. Sep 2020, 11:39
Wer glaubt stand September 2020 eigentlich daran, dass nächstes Jahr ein Festival mit Camping und mehr als 5.000 Besuchern stattfinden kann?

Aktuell habe ich irgendwie nicht das Gefühl, dass es in einem 3/4 Jahr plötzlich wieder so aussieht, dass Großkonzerte und Festivals stattfinden können.
Gerade bei Festivals sehe ich ein Konzept, dass es ermöglicht ein Virus nicht zu verbreiten, für nicht umsetzbar.
Ich kann mir das auch nicht vorstellen, das nächstes Jahr Festivals wieder erlaubt sind. Vor allem bei Festivals ist es extrem schwierig irgendwelche Maßnahmen durchzusetzen, um eine Verbreitung von Corona zu verhindern. Ich glaube aber, dass bis Ende des nächsten Jahres vieles wieder erlaubt sein wird.
Das wird ja nicht auf einmal heißen, so, jetzt sind Festivals wieder erlaubt. Das wird ja sicher Schritt für Schritt passieren. Erstmal nur Open Air Konzerte mit kleinen Mengen, irgendwann wieder Hallenkonzerte mit kleinen Mengen, usw. Bis dann hoffentlich in der zweiten Jahreshälfte zumindest einzelne Konzerte stattfinden dürfen.
Hoffentlich, Festivals mit wenigen Menschen sind halt echt nicht das Wahre. Aber hey, wir nehmen was wir bekommen :lolol:

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 6017
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von SammyJankis » Mi 11. Nov 2020, 17:19

DigitalDancer hat geschrieben:
Mi 11. Nov 2020, 17:10
Marc1904 hat geschrieben:
Sa 7. Nov 2020, 19:32
fan30 hat geschrieben:
Sa 7. Nov 2020, 12:45


Ich kann mir das auch nicht vorstellen, das nächstes Jahr Festivals wieder erlaubt sind. Vor allem bei Festivals ist es extrem schwierig irgendwelche Maßnahmen durchzusetzen, um eine Verbreitung von Corona zu verhindern. Ich glaube aber, dass bis Ende des nächsten Jahres vieles wieder erlaubt sein wird.
Das wird ja nicht auf einmal heißen, so, jetzt sind Festivals wieder erlaubt. Das wird ja sicher Schritt für Schritt passieren. Erstmal nur Open Air Konzerte mit kleinen Mengen, irgendwann wieder Hallenkonzerte mit kleinen Mengen, usw. Bis dann hoffentlich in der zweiten Jahreshälfte zumindest einzelne Konzerte stattfinden dürfen.
Hoffentlich, Festivals mit wenigen Menschen sind halt echt nicht das Wahre. Aber hey, wir nehmen was wir bekommen :lolol:
Neu und größer ist immer besser!
There is panic on the streets

Lastfm

mattkru
Beiträge: 4989
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von mattkru » Do 12. Nov 2020, 16:09

SammyJankis hat geschrieben:
Mi 11. Nov 2020, 17:19
DigitalDancer hat geschrieben:
Mi 11. Nov 2020, 17:10
Marc1904 hat geschrieben:
Sa 7. Nov 2020, 19:32


Das wird ja nicht auf einmal heißen, so, jetzt sind Festivals wieder erlaubt. Das wird ja sicher Schritt für Schritt passieren. Erstmal nur Open Air Konzerte mit kleinen Mengen, irgendwann wieder Hallenkonzerte mit kleinen Mengen, usw. Bis dann hoffentlich in der zweiten Jahreshälfte zumindest einzelne Konzerte stattfinden dürfen.
Hoffentlich, Festivals mit wenigen Menschen sind halt echt nicht das Wahre. Aber hey, wir nehmen was wir bekommen :lolol:
Neu und größer ist immer besser!
Passend dazu:

Das Wacken hat für 2021 einen weiteren optionalen Tag angekündigt, an dem man für 66,66 € extra dann Lindemann, einen Very Special Guest, Clawfinger und ein paar weitere Bands bekommt.

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8950
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von Declan_de_Barra » Do 12. Nov 2020, 16:26

Oh top, kann man sich schön Lindemanns Ansätze über die Nützlichkeit von Therapien oder die Freundschaft zwischen Männern und Frauen geben. :poo:

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 6017
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: FESTIVALS: Absagen, Verschiebungen: Der Corona Thread

Beitrag von SammyJankis » Do 12. Nov 2020, 16:38

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Do 12. Nov 2020, 16:26
Oh top, kann man sich schön Lindemanns Ansätze über die Nützlichkeit von Therapien oder die Freundschaft zwischen Männern und Frauen geben. :poo:
Gestern auch am Rande mitbekommen. :poo:
There is panic on the streets

Lastfm


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: smi und 14 Gäste