> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Lollapalooza Berlin 2020

Henfe
Beiträge: 2420
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:49

Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von Henfe » So 9. Feb 2020, 09:03

Lollapalooza Berlin 2020
Zeit: 05. & 06.09.2020
Ort: Olympiastadion und Olympiapark Berlin

Homepage: https://www.lollapaloozade.com/

Scheint hier in Kürze loszugehen.

Ich glaub ich bestell mir mal nen Ticket auf Verdacht.
The White Stripes - Bassnectar - King Gizzard and the Lizard Wizard - Moderat

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11947
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von Wishkah » So 9. Feb 2020, 12:48

Tickets und Hotelzimmer sind schon gebucht. Ich hoffe auf ein paar interessante Acts. :popcorn:

Im Laufe der Woche könnte ja was kommen. Bei den Foo Fighters soll wohl ein Berlin-Gig bestätigt werden, das könnte passen. Wäre aber (obwohl die Band bei mir eigentlich einen großen Stein im Brett hat) ein Name, den ich gar nicht so unbedingt bräuchte.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11459
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von Quadrophobia » So 9. Feb 2020, 12:50

Wishkah hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 12:48
Tickets und Hotelzimmer sind schon gebucht. Ich hoffe auf ein paar interessante Acts. :popcorn:

Im Laufe der Woche könnte ja was kommen. Bei den Foo Fighters soll wohl ein Berlin-Gig bestätigt werden, das könnte passen. Wäre aber (obwohl die Band bei mir eigentlich einen großen Stein im Brett hat) ein Name, den ich gar nicht so unbedingt bräuchte.
Die Foo Fighters teasern allerdings mit einem Bild von der Wuhlheide (?), das dann von FKP geteilt wurde. Das spricht stark gegen das Lolla und für einen Solo Gig.

mattkru
Beiträge: 4180
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von mattkru » So 9. Feb 2020, 14:29

Morgen soll es wohl Tourdaten von Rage Against the Machine geben. Es gibt außerdem Gerüchte bzgl. The Weeknd.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11459
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von Quadrophobia » So 9. Feb 2020, 16:45

mattkru hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 14:29
Morgen soll es wohl Tourdaten von Rage Against the Machine geben. Es gibt außerdem Gerüchte bzgl. The Weeknd.
Alle relevanten Quellen sprechen bisher davon, dass RATM is 2020 nur in den USA touren.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11202
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von Baltimore » So 9. Feb 2020, 16:59

mattkru hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 14:29
Morgen soll es wohl Tourdaten von Rage Against the Machine geben. Es gibt außerdem Gerüchte bzgl. The Weeknd.
The Weeknd kann ich mir nicht vorstellen. Waren doch 2018 erst Head! Woher die Info?
There was a time, I met a girl of a different kind
We ruled the world,
Thought I'll never lose her out of sight...

Henfe
Beiträge: 2420
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:49

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von Henfe » So 9. Feb 2020, 17:09

Aufgrund der seltsam späten Bestätigungzeit beim Rock en Seine würde ich mal von einem amerikanischen Act ausgehen, der morgen seine (gesamte) Tour bekannt gibt.
The White Stripes - Bassnectar - King Gizzard and the Lizard Wizard - Moderat

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11459
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von Quadrophobia » So 9. Feb 2020, 18:40

Laut Newsletter kriegt man hier noch bis inkl. 10.02. Early Bird Tickets. Dann kommt das Line Up wohl recht sicher am Dienstag. Bin gespannt, habe aber überhaupt keine Erwartungen.

Edit: Vor 10 Minuten gabs dann auch den "Line Up Announcement coming soon" Teaser. Bisher gabs das Line Up immer morgens, deshalb bleib ich bei Dienstag.

Henfe
Beiträge: 2420
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:49

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von Henfe » So 9. Feb 2020, 19:03

Nee nee, Tickets werden morgen um 12 Uhr mitags teurer. Siehe z.B. auch Instagram.
The White Stripes - Bassnectar - King Gizzard and the Lizard Wizard - Moderat

Benutzeravatar
Hullabaloo92
Beiträge: 289
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 22:43
Wohnort: Hannover

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von Hullabaloo92 » Mo 10. Feb 2020, 09:30

mattkru hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 14:29
Morgen soll es wohl Tourdaten von Rage Against the Machine geben. Es gibt außerdem Gerüchte bzgl. The Weeknd.
Woher stammt eigentlich das The Weeknd Gerücht? Ich habe den Namen vor einiger Zeit auf efestivals im Zusammenhang mit dem Pukkelpop gelesen, aber seitdem nicht mehr. Wäre wahrscheinlich nicht die erste Wahl aber wenn wieder wer abgesprungen ist und er verfügbar sein sollte, könnte ich mir eine schnelle Rückkehr mit neuem Material vorstellen. Den 2018er Auftritt fand ich sehr gut!

Travis Scott war irgendwie noch ein Gerücht für den Spätsommer aber um den ist es dann in den letzten Wochen auch still geworden....

@Quadro: Rage against the Machine sind seit einigen Tagen ein ganz starkes Gerücht beim Reading/Leeds und Rock en Seine.

Rock Headliner sind hier wohl nicht mehr so gefragt, aber unter der Prämisse, dass RHCP hier sicher möglich gewesen wären, sind Rage denke ich die bestmöglichste Alternative.

Das Superbloom soll übrigens WESENTLICH kleiner ausfallen. Bei 25.000 Besuchern würde ich da jetzt maximal mit Deichkind/AMK rechnen.

mattkru
Beiträge: 4180
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von mattkru » Mo 10. Feb 2020, 09:37

The Weeknd wurde bei den Ringrockern genannt. So im Nachhinein könnte es aber auch nur ein Scherz gewesen sein.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11202
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von Baltimore » Mo 10. Feb 2020, 09:40

mattkru hat geschrieben:
Mo 10. Feb 2020, 09:37
The Weeknd wurde bei den Ringrockern genannt. So im Nachhinein könnte es aber auch nur ein Scherz gewesen sein.
Das war meine ich ein Scherz wegen dem Foo Fighters-Post:

„ Berlin - this was fun! Wanna do it again??? Think about it over the weekend and let us know.“
There was a time, I met a girl of a different kind
We ruled the world,
Thought I'll never lose her out of sight...

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11459
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mo 10. Feb 2020, 09:55

Hullabaloo92 hat geschrieben:
Mo 10. Feb 2020, 09:30
mattkru hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 14:29
Morgen soll es wohl Tourdaten von Rage Against the Machine geben. Es gibt außerdem Gerüchte bzgl. The Weeknd.
Woher stammt eigentlich das The Weeknd Gerücht? Ich habe den Namen vor einiger Zeit auf efestivals im Zusammenhang mit dem Pukkelpop gelesen, aber seitdem nicht mehr. Wäre wahrscheinlich nicht die erste Wahl aber wenn wieder wer abgesprungen ist und er verfügbar sein sollte, könnte ich mir eine schnelle Rückkehr mit neuem Material vorstellen. Den 2018er Auftritt fand ich sehr gut!

Travis Scott war irgendwie noch ein Gerücht für den Spätsommer aber um den ist es dann in den letzten Wochen auch still geworden....

@Quadro: Rage against the Machine sind seit einigen Tagen ein ganz starkes Gerücht beim Reading/Leeds und Rock en Seine.

Rock Headliner sind hier wohl nicht mehr so gefragt, aber unter der Prämisse, dass RHCP hier sicher möglich gewesen wären, sind Rage denke ich die bestmöglichste Alternative.

Das Superbloom soll übrigens WESENTLICH kleiner ausfallen. Bei 25.000 Besuchern würde ich da jetzt maximal mit Deichkind/AMK rechnen.
Wie gesagt, die Insider bei Inforoo und eFestivals, die schon Coachella, Boston Calling und die Herbsttour angekündigt haben, sind sich einig, dass es keine EU Tour gibt. Allerdings ist es bei solchen Cash-Grab Reunions natürlich auch immer möglich, dass irgendwann doch einfach jedes Angebot angenommen wird, das hoch genug dotiert ist.

Kann mir irgendwie trotz des Early-Bird-VKK Endes um 12 nicht vorstellen, dass man wie Rock en Seine heute Abend bestätigt. Entweder die Ankündigung vorausnehmen oder morgen komplett bestätigen. Um 21 Uhr verbreitet sich das doch nicht mehr.

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 821
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von swifferix » Mo 10. Feb 2020, 10:15

Das erste Lolla hatte 30.000 am Tag
Glaub schon dass man nicht Stadion und Park buchen würde um langfristig bei 25000 zu liegen
Das Lolla hat ja sonst immer 8 oder 9 Uhr bestätigt. Ob da heute noch was kommt...

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11459
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mo 10. Feb 2020, 10:16

swifferix hat geschrieben:
Mo 10. Feb 2020, 10:15
Das erste Lolla hatte 30.000 am Tag
Glaub schon dass man nicht Stadion und Park buchen würde um langfristig bei 25000 zu liegen
Das Lolla hat ja sonst immer 8 oder 9 Uhr bestätigt. Ob da heute noch was kommt...
Wo hast du das her? Ich hab damals immer von 50.000 am Tag gelesen.

down
Beiträge: 1982
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von down » Mo 10. Feb 2020, 10:23

Ich würde ja nicht so groß träumen. Am Ende sind es dann doch nur Acts wie Travis Scott, Deichkind, AnnenMayKantereit, Dua Lipa, Chemical Brothers, Steve Aoki, Liam Gallagher, The 1975, Camila Cabello und co an der Spitze + diese ganzen Hype Acts wie Bad Bunny, Lil/Yung irgendwas, Apache, ...

:mrgreen:

Hoffe natürlich eher auf Lana Del Rey, Vampire Weekend und sowas.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11202
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von Baltimore » Mo 10. Feb 2020, 10:25

Hoffe ja echt auf ein paar schöne Pop Acts! :popcorn:
There was a time, I met a girl of a different kind
We ruled the world,
Thought I'll never lose her out of sight...

Benutzeravatar
Hullabaloo92
Beiträge: 289
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 22:43
Wohnort: Hannover

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von Hullabaloo92 » Mo 10. Feb 2020, 10:32

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 10. Feb 2020, 10:16
swifferix hat geschrieben:
Mo 10. Feb 2020, 10:15
Das erste Lolla hatte 30.000 am Tag
Glaub schon dass man nicht Stadion und Park buchen würde um langfristig bei 25000 zu liegen
Das Lolla hat ja sonst immer 8 oder 9 Uhr bestätigt. Ob da heute noch was kommt...
Wo hast du das her? Ich hab damals immer von 50.000 am Tag gelesen.
Ja, irgendwie zwischen 40.000 und 50.000 soll es gelegen haben. Aber Superbloom mit 25.000 dürfte wenn überhaupt in Richtung Rocco/Taubertal von der Größe der Acts her gehen.

Gegen ein paar coole Pop Acts hätte ich auch nichts. Lana del Rey und Dua Lipa haben noch Berlin Shows im Frühjahr und sind bisher für kein Spätsommerfestival gelistet.

Falls sie nicht beim Limestone landen könnte ich mir Ellie Goulding/Zara Larsson gut vorstellen.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11202
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von Baltimore » Mo 10. Feb 2020, 13:07

Wishkah hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 12:48
Tickets und Hotelzimmer sind schon gebucht. Ich hoffe auf ein paar interessante Acts. :popcorn:

Im Laufe der Woche könnte ja was kommen. Bei den Foo Fighters soll wohl ein Berlin-Gig bestätigt werden, das könnte passen. Wäre aber (obwohl die Band bei mir eigentlich einen großen Stein im Brett hat) ein Name, den ich gar nicht so unbedingt bräuchte.
Zum Glück Waldbühne.
There was a time, I met a girl of a different kind
We ruled the world,
Thought I'll never lose her out of sight...

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 5944
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von miwo » Mo 10. Feb 2020, 13:26

The Strokes
Travis Scott
Tiesto
Stormzy
Die Antwoord
Vampire Weekend
Timmy Trumpet
Bombay Bicycle Club
Apache 207
Kummer
Yungblud
Tchami X Malaa
Vini Vici
Tarek KIZ
Angel Olsen
Droeloe
Low Island
Fjaak Live
Regard
Little Simz
Half Moon Run
Provinz
VIZE
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Rock am Ring: '13

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2819
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von Saeglopur » Mo 10. Feb 2020, 13:36

Liest sich schon sehr realistisch. :wink:

Acht Namen würde ich davon nehmen.

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11947
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von Wishkah » Mo 10. Feb 2020, 13:47

Damit wäre ich tatsächlich auch sehr zufrieden. :wink:

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 821
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von swifferix » Mo 10. Feb 2020, 14:20

Zu wenig deutscher scheiß...
Oben spielen ja immer irgendwelche deutschacts mit

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11459
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mo 10. Feb 2020, 15:55

miwo hat geschrieben:
Mo 10. Feb 2020, 13:26
The Strokes
Travis Scott
Tiesto
Stormzy
Die Antwoord
Vampire Weekend
Timmy Trumpet
Bombay Bicycle Club
Apache 207
Kummer
Yungblud
Tchami X Malaa
Vini Vici
Tarek KIZ
Angel Olsen
Droeloe
Low Island
Fjaak Live
Regard
Little Simz
Half Moon Run
Provinz
VIZE
Klingt schon nicht unrealistisch, aber ich weiß nicht, ob Strokes und Travis Scott in DE genug ziehen. Könnte mir bspw. nicht vorstellen, dass die Strokes ne Arena voll machen

dr.ansfeld
Beiträge: 90
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 23:27

Re: Lollapalooza Berlin 2020

Beitrag von dr.ansfeld » Mo 10. Feb 2020, 16:10

Ich rechne irgendwie mit den Ärzten hier.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste