> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Ms Dockville 2020

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11675
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von Baltimore » Di 28. Jan 2020, 20:56

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Di 28. Jan 2020, 20:54
Gute Frage. Wenig überraschend ist hingegen, dass es Donnerstag um 12 Bands gibt.
Beim Melt ?
And the meteorite's just what causes the light
And the meteor's how it's perceived
And the meteoroid's a bone thrown from the void that lies quiet in offering to thee...

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12685
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von Quadrophobia » Di 28. Jan 2020, 21:19

Baltimore hat geschrieben:
Di 28. Jan 2020, 20:56
Declan_de_Barra hat geschrieben:
Di 28. Jan 2020, 20:54
Gute Frage. Wenig überraschend ist hingegen, dass es Donnerstag um 12 Bands gibt.
Beim Melt ?
Da auch. Allerdings am kleinen Donnerstag

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 4130
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von nilolium » Mi 29. Jan 2020, 00:38

Hier könnte es auch langsam mal losgehen

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 6265
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von miwo » Mi 29. Jan 2020, 07:17

Wann gab es letztes Jahr denn die ersten Acts, müsste hier ja auch so langsam mal losgehen.
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

Benutzeravatar
7Ostrich
Beiträge: 1123
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:10
Wohnort: Hamburg

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von 7Ostrich » Mi 29. Jan 2020, 08:37

miwo hat geschrieben:
Mi 29. Jan 2020, 07:17
Wann gab es letztes Jahr denn die ersten Acts, müsste hier ja auch so langsam mal losgehen.
Gestern wurde die erste Welle für Donnerstag 12 Uhr angekündigt
Christmas-King 2020

Musikantenscheune of Death

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 6265
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von miwo » Mi 29. Jan 2020, 08:41

miwo hat geschrieben:
Di 28. Jan 2020, 20:37
Mondgesicht hat geschrieben:
Di 28. Jan 2020, 20:27
Do 12h
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3787
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von glutexo2000 » Mi 29. Jan 2020, 08:48

Meine verlässlichen Quellen besagen, heute kommt was.

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 4130
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von nilolium » Mi 29. Jan 2020, 10:16

aber beim vogelball oder


Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12685
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mi 29. Jan 2020, 10:22

Beim Melt aber auf jeden Fall Donnerstag

Benutzeravatar
MairzyDoats
Beiträge: 2228
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:28

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von MairzyDoats » Mi 29. Jan 2020, 11:57

Finde die Kommunikation vom Dockville in diesem Jahr schon arg verwirrend, aber freu mich, dass es gleich losgeht. :popcorn:
Hallo wie geht willkommen in meiner Signatur. Lass dir hier bitte richtig gut gehen einfach, Käffchen für dich

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12685
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mi 29. Jan 2020, 12:09

Die schreiben seit ner Weile stellen aus, vielleicht sind die da einfach unterbesetzt :grin:

Ob es dann morgen auch hier FKA Twigs gibt? Tourdaten würden passen.

Aber wenn ich mir jetzt schon wieder Hoffnungen auf Bon Iver - FKA Twigs mach, ärger ich mich morgen noch mehr über das Headgespann

Benutzeravatar
NevermindBred
Beiträge: 1580
Registriert: So 13. Sep 2015, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von NevermindBred » Do 30. Jan 2020, 11:45

Ich würde mich ja extrem über Massive Attack freuen, allerdings sieht es derzeit eher unwahrscheinlich aus.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12685
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von Quadrophobia » Do 30. Jan 2020, 11:53

NevermindBred hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 11:45
Ich würde mich ja extrem über Massive Attack freuen, allerdings sieht es derzeit eher unwahrscheinlich aus.
Denk ich auch. Deren letzter Tourstopp ist zzt. am 02.07.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12685
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von Quadrophobia » Do 30. Jan 2020, 12:01

Bild


Uff. Das ist erbärmlich. Yungblud als Head ist vielleicht der größte Witz aller Zeiten. Mit Little Simz gerade mal ein guter Act ganz oben dabei und selbst unten ists super dünn dieses Jahr.

Online
Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 2946
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von Monkeyson » Do 30. Jan 2020, 12:07

Quadrophobia hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 12:01
Uff. Das ist erbärmlich. Yungblud als Head ist vielleicht der größte Witz aller Zeiten.
Erbärmlich indeed. Aber als Head steht der noch nicht fest, oder?

mattkru
Beiträge: 4989
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von mattkru » Do 30. Jan 2020, 12:08

Was haben eigentlich alle hier immer gegen Yungblud?

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12685
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von Quadrophobia » Do 30. Jan 2020, 12:11

mattkru hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 12:08
Was haben eigentlich alle hier immer gegen Yungblud?
Langweilige, generische, austauschbare Mucke, ein aufgesetzter, unglaubwürdiger Style, den er größtenteils bei Billie Eilish klaut und vor allem seine unerträgliche, übertriebene und peinliche Art zu performen. Vielleicht der schlimmste Act der letzten paar Jahre.

Bzgl. Heads: Ich kann mit ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass man zu diesem Zeitpunkt noch keine Headliner angekündigt hat. Sollte das da nicht die Kopfzeile sein, wäre evtl. noch was zu retten, aber wenn Faber und Yungblud am Ende tatsächlich ganz oben stehen, kann das nur noch ein extrem starker Act für den dritten Tag retten.

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2952
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von Saeglopur » Do 30. Jan 2020, 12:13

Oh Gott. :lolol:

fipsi
Beiträge: 10940
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von fipsi » Do 30. Jan 2020, 12:22

Oh wow
I like, I like, I like, I like, I like everything about you

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12685
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von Quadrophobia » Do 30. Jan 2020, 12:23

2020 - das Jahr in dem Internetphänomene endgültig die Herrschaft über Festivallineups übernehmen.

Schade um Simz.

Benutzeravatar
tOmAtE
Beiträge: 650
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:08
Wohnort: Stadt mit Bier

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von tOmAtE » Do 30. Jan 2020, 12:30

mattkru hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 12:08
Was haben eigentlich alle hier immer gegen Yungblud?

Ich lese da immer erst Youngblood und denke, es geht um Russian Circles.

Yungblud habe ich allerdings noch nie gehört.
//RED STEEL IN THE HOUR OF CHAOS
Give the Anarchist a Cigarette

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12685
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von Quadrophobia » Do 30. Jan 2020, 12:31

tOmAtE hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 12:30
mattkru hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 12:08
Was haben eigentlich alle hier immer gegen Yungblud?

Ich lese da immer erst Youngblood und denke, es geht um Russian Circles.

Yungblud habe ich allerdings noch nie gehört.
Diesen Umstand würde ich beibehalten

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 823
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von swifferix » Do 30. Jan 2020, 12:47

jau das Rockville hat wohl einen ziemlichen Genrewechsel vollzogen. Mit dem Indie-Festival von einst hat das nicht mehr viel zu tun. Aber man hat wohl gemerkt dass das letztes jahr ziemlich gut aufgegangen ist

Benutzeravatar
Mondgesicht
Beiträge: 735
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:27

Re: Ms Dockville 2020

Beitrag von Mondgesicht » Do 30. Jan 2020, 12:53

Little simz, teskey Brothers und arlo Parks klingen auf den ersten Hörer interessant. Mal schauen... hoffe ja irgendwie voll auf big thief und noch eins zwei bands ähnlicher konsorten, dann würde das für mich schon passen.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste