> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Melt Festival

cast1
Beiträge: 1708
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Melt Festival

Beitrag von cast1 » Di 28. Feb 2023, 22:26

fipsi hat geschrieben:
Mi 21. Dez 2022, 13:31
Es ist nur komplett sinnlos und unverantwortlich mit dem Bühnenkonzept. Der Strand ist für die Hauptbühne komplett ungeeignet. Aber hey wir verschwenden lieber viel guten Platz und bauen eine Rollerdisco hin. Mein Gott, wie sehr kann man es nur verkacken?
Die PingPong Bühne in der Arena wird es dieses Jahr nicht mehr geben, also ist da noch mehr ungenutzter freier Platz, mal schauen wie der dieses Jahr genutzt wird.

Marc1904
Beiträge: 1213
Registriert: Di 6. Okt 2015, 15:39

Re: Melt Festival

Beitrag von Marc1904 » Di 28. Feb 2023, 23:09

cast1 hat geschrieben:
Di 28. Feb 2023, 20:38
Flo Czok (Melt Festival Director) war zu Gast im Feierkultur Podcast und spricht über die Entwicklung und das Booking vom Melt.

https://showdownpodcast.podigee.io/102-melt2023

FKA Twigs spielen am Donnerstag hat Flo Czok verraten.
Oh sehr interessant, da werde ich mal reinhören.

cast1
Beiträge: 1708
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Melt Festival

Beitrag von cast1 » Di 28. Feb 2023, 23:58

Marc1904 hat geschrieben:
Di 28. Feb 2023, 23:09
cast1 hat geschrieben:
Di 28. Feb 2023, 20:38
Flo Czok (Melt Festival Director) war zu Gast im Feierkultur Podcast und spricht über die Entwicklung und das Booking vom Melt.

https://showdownpodcast.podigee.io/102-melt2023

FKA Twigs spielen am Donnerstag hat Flo Czok verraten.
Oh sehr interessant, da werde ich mal reinhören.
Bringt aber auch einiges durcheinander was die Geschichte des Festivals betrifft, Intro ist erst 7 Jahre nach der Gründung vom Melt eingestiegen.

cast1
Beiträge: 1708
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Melt Festival

Beitrag von cast1 » Do 2. Mär 2023, 19:40

FKA Twigs hat wohl alle Aufritte diesen Sommer abgesagt.


cast1
Beiträge: 1708
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Melt Festival

Beitrag von cast1 » Do 6. Apr 2023, 20:06

Neu dabei:
BAKAR
BUNT.
DARIA KOLOSOVA
DJ BORING[B2B]SALUTE
DJ YARAK
MANUEL FISCHER[LIVE]
MAREIKE BAUTZ
MORITZ
NU GENEA LIVE BAND
QUELZA
SALÒ
SHYGIRL
ZSÁ ZSÁ

FKA Twigs ist jetzt auch hier offiziell raus.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 15975
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Melt Festival

Beitrag von Quadrophobia » Fr 7. Apr 2023, 21:06

cast1 hat geschrieben:
Do 6. Apr 2023, 20:06
Neu dabei:
BAKAR
BUNT.
DARIA KOLOSOVA
DJ BORING[B2B]SALUTE
DJ YARAK
MANUEL FISCHER[LIVE]
MAREIKE BAUTZ
MORITZ
NU GENEA LIVE BAND
QUELZA
SALÒ
SHYGIRL
ZSÁ ZSÁ

FKA Twigs ist jetzt auch hier offiziell raus.
Finds ziemlich daneben, wie lange man sich hier zeit dafür gelassen hat. Es ist einen Monat her, dass das PS die Absage kommuniziert hat, spätestens da wusste man es. Und hier ist es ja nicht nur irgendein Act, sondern die Headlinerin

cast1
Beiträge: 1708
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Melt Festival

Beitrag von cast1 » Fr 7. Apr 2023, 21:42

Quadrophobia hat geschrieben:
Fr 7. Apr 2023, 21:06


Finds ziemlich daneben, wie lange man sich hier zeit dafür gelassen hat. Es ist einen Monat her, dass das PS die Absage kommuniziert hat, spätestens da wusste man es. Und hier ist es ja nicht nur irgendein Act, sondern die Headlinerin
Das wars Oya schon am 26.02., PS hat es auch erst vor etwas mehr als 2 Wochen kommuniziert.

cast1
Beiträge: 1708
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Melt Festival

Beitrag von cast1 » Mo 17. Apr 2023, 11:46

Tickets kosten jetzt hier auch über 200 Euro, vom Timing ziemlich ungünstig kurz nach der Absage von FKA Twigs.

cast1
Beiträge: 1708
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Melt Festival

Beitrag von cast1 » Do 20. Apr 2023, 19:39

Gibt jetzt Tagestickets für jeweils 100 Euro was ich doch recht happig finde.

Die eigentliche Überraschung ist aber der veränderte Ablauf dieses Jahr, das Festival geht nur noch von Do-So 17h, am Sonntag Abend gibt es kein Programm mehr, und auch der Campingplatz macht am Sonntag schon zu.

Lineup nach Tagen ist jetzt auf der Webseite ersichtlich.
https://www.meltfestival.de/lineup

Benutzeravatar
ThomZorke
Beiträge: 1868
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:46

Re: Melt Festival

Beitrag von ThomZorke » Do 20. Apr 2023, 19:52

Ich fand in einigen Jahren die Vorwürfe gegenüber dem Melt hier im Forum übertrieben. Es hatte sich einfach musikalisch weiterentwickelt und die FeCo war nicht mehr ganz die Zielgruppe. Aber es scheint, als ob sich das Festival die letzten beiden Jahre an einem Speedrun in Sachen Selbstdemontage versucht hat.

Im vergangenen Jahr wurde zwar der Donnerstag aufgewertet, was aber nicht ansatzweise darauf schließen ließ, dass dieses Jahr der Donnerstag ein regulärer Festivaltag ist und Sonntag quasi nur noch ne kleine Afterparty stattfindet. Der Campingplatz schließt jetzt Sonntag um 20 Uhr. Bei Instagram schrieben schon mehrere, dass sie jetzt ein Problem mit gebuchten Flügen/Zügen haben.

Wenn man mit 4 Tagen rechnet, kann man auch ein schwächeres Lineup besser verdauen. Wenn man schon nicht die größten Namen bekommt, hat man wenigstens 4 Tage Party in schöner Location. Joa... jetzt zahlt man 210€ für 3 Tage und einem magerem Lineup und hat ein Musterbeispiel in Sachen katastrophaler Kommunikation abgeliefert.

(Hier übrigens der Insta-Post)

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 3445
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Melt Festival

Beitrag von Saeglopur » Do 20. Apr 2023, 20:41

Justin Tinderdate ist auch ein richtig starker Künstlername.

mattkru
Beiträge: 5829
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Melt Festival

Beitrag von mattkru » Fr 21. Apr 2023, 07:23

Saeglopur hat geschrieben:
Do 20. Apr 2023, 20:41
Justin Tinderdate ist auch ein richtig starker Künstlername.
Aber wie bei Voodoo Jürgens oder Jan Delay hält der Witz nur 30 s.
The fact that there's a highway to hell, but only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4513
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Melt Festival

Beitrag von Monkeyson » Fr 21. Apr 2023, 07:56

mattkru hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2023, 07:23
Jan Delay
Stehe auf dem Schlauch, wo ist der Witz?
Hätte noch Farin Urlaub zu bieten, ganz wertungsfrei.

mattkru
Beiträge: 5829
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Melt Festival

Beitrag von mattkru » Fr 21. Apr 2023, 09:43

Monkeyson hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2023, 07:56
mattkru hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2023, 07:23
Jan Delay
Stehe auf dem Schlauch, wo ist der Witz?
Hätte noch Farin Urlaub zu bieten, ganz wertungsfrei.
Jan Delay war eine Anspielung auf die Pop-Rapperin Young Deenay, welche 1997/1998 zwei Hits hatte.
The fact that there's a highway to hell, but only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers.

Benutzeravatar
moltisanti
Beiträge: 210
Registriert: Do 26. Dez 2019, 12:00

Re: Melt Festival

Beitrag von moltisanti » Fr 21. Apr 2023, 09:49

mattkru hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2023, 09:43
Monkeyson hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2023, 07:56
mattkru hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2023, 07:23
Jan Delay
Stehe auf dem Schlauch, wo ist der Witz?
Hätte noch Farin Urlaub zu bieten, ganz wertungsfrei.
Jan Delay war eine Anspielung auf die Pop-Rapperin Young Deenay, welche 1997/1998 zwei Hits hatte.
Man lernt nie aus, danke dafür. :grin:
https://www.last.fm/user/RobertSVW

voodoograze bzw. RobertSVW aus dem Hurricane-Forum. :?

cast1
Beiträge: 1708
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Melt Festival

Beitrag von cast1 » Fr 21. Apr 2023, 09:54

Glaube nicht das es so geplant war mit Do-So, sonst hätte man das doch schon viel länger kommunizieren können.
Aber auch jetzt gab es diese Info nur auch Nachfrage und versteckt in einem Instragram Post, auf der Webseite findet man diese elementare Info immer noch nicht.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 15975
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Melt Festival

Beitrag von Quadrophobia » Fr 21. Apr 2023, 10:14

ThomZorke hat geschrieben:
Do 20. Apr 2023, 19:52
Ich fand in einigen Jahren die Vorwürfe gegenüber dem Melt hier im Forum übertrieben. Es hatte sich einfach musikalisch weiterentwickelt und die FeCo war nicht mehr ganz die Zielgruppe. Aber es scheint, als ob sich das Festival die letzten beiden Jahre an einem Speedrun in Sachen Selbstdemontage versucht hat.

Im vergangenen Jahr wurde zwar der Donnerstag aufgewertet, was aber nicht ansatzweise darauf schließen ließ, dass dieses Jahr der Donnerstag ein regulärer Festivaltag ist und Sonntag quasi nur noch ne kleine Afterparty stattfindet. Der Campingplatz schließt jetzt Sonntag um 20 Uhr. Bei Instagram schrieben schon mehrere, dass sie jetzt ein Problem mit gebuchten Flügen/Zügen haben.

Wenn man mit 4 Tagen rechnet, kann man auch ein schwächeres Lineup besser verdauen. Wenn man schon nicht die größten Namen bekommt, hat man wenigstens 4 Tage Party in schöner Location. Joa... jetzt zahlt man 210€ für 3 Tage und einem magerem Lineup und hat ein Musterbeispiel in Sachen katastrophaler Kommunikation abgeliefert.

(Hier übrigens der Insta-Post)
Steckt auf jeden Fall schon alles drin, was ein Liederberg Festival ausmacht :thumbs:

Spaß Beiseite: Das ist die größte Frechheit, die ich je bei nem Festival mitbekommen hab. Nicht nur, dass man still und heimlich die Absage der Headlinerin versteckt, ohne sie zu ersetzen, sechs Wochen vor dem Festival in den Kommentaren bei instagram und nirgends sonst zu kommunizieren, dass das Festival massiv gekürzt wird und basically die mit den Tickets verkaufte Unterkunft ersatzlos gestrichen wird, ist wirklich nicht zu rechtfertigen.

cast1
Beiträge: 1708
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Melt Festival

Beitrag von cast1 » Fr 21. Apr 2023, 10:33

Quadrophobia hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2023, 10:14
dass das Festival massiv gekürzt wird und basically die mit den Tickets verkaufte Unterkunft ersatzlos gestrichen wird, ist wirklich nicht zu rechtfertigen.
Wie lange das Festival geht und der Campingplatz geöffnet ist stand ja nirgends, auf dem Ticket steht ja 8.-11. was ja dann nicht automatisch darauf schließen lässt wie lange das Festival wirklich geht. Problem ist eben das die Leute sich darauf verlassen haben das sich der Ablauf nicht ändert da ja schon seit 2009 der Sonntag ein Festivaltag war.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 15975
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Melt Festival

Beitrag von Quadrophobia » Fr 21. Apr 2023, 10:37

cast1 hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2023, 10:33
Quadrophobia hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2023, 10:14
dass das Festival massiv gekürzt wird und basically die mit den Tickets verkaufte Unterkunft ersatzlos gestrichen wird, ist wirklich nicht zu rechtfertigen.
Wie lange das Festival geht und der Campingplatz geöffnet ist stand ja nirgends, auf dem Ticket steht ja 8.-11. was ja dann nicht automatisch darauf schließen lässt wie lange das Festival wirklich geht. Problem ist eben das die Leute sich darauf verlassen haben das sich der Ablauf nicht ändert da ja schon seit 2009 der Sonntag ein Festivaltag war.
So einfach ist das nicht. Mir ist kein Festival bekannt, wo man campen kann, aber der letzte Festivalteag vom Camping ausgenommen ist. Und wenn sowas die Regel ist und man den Sonntag bewirbt, wird das auch rechtlich nicht so einfach zu sagen - "Pech gehabt, verpisst euch. "

Beabadobee hat übrigens auch abgesagt, ebenfalls ohne adäquaten Ersatz

mattkru
Beiträge: 5829
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Melt Festival

Beitrag von mattkru » Fr 21. Apr 2023, 10:50

Quadrophobia hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2023, 10:37

Beabadobee hat übrigens auch abgesagt, ebenfalls ohne adäquaten Ersatz
Das Line Up schmilzt dahin.
The fact that there's a highway to hell, but only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers.

cast1
Beiträge: 1708
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Melt Festival

Beitrag von cast1 » Fr 21. Apr 2023, 11:00

Quadrophobia hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2023, 10:37

So einfach ist das nicht. Mir ist kein Festival bekannt, wo man campen kann, aber der letzte Festivalteag vom Camping ausgenommen ist. Und wenn sowas die Regel ist und man den Sonntag bewirbt, wird das auch rechtlich nicht so einfach zu sagen - "Pech gehabt, verpisst euch. "
Verstehe nicht genau was du meinst, das Gelände schließt So früh um 5.oo Uhr und der Campingplatz um 20.00h. War ja die letzten Jahre ähnlich, Gelände hat am Montag früh um 4 Uhr zugemacht und campen konnte man bis Montag Mittag und auch nicht bis Dienstag.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 15975
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Melt Festival

Beitrag von Quadrophobia » Fr 21. Apr 2023, 11:05

cast1 hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2023, 11:00
Quadrophobia hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2023, 10:37

So einfach ist das nicht. Mir ist kein Festival bekannt, wo man campen kann, aber der letzte Festivalteag vom Camping ausgenommen ist. Und wenn sowas die Regel ist und man den Sonntag bewirbt, wird das auch rechtlich nicht so einfach zu sagen - "Pech gehabt, verpisst euch. "
Verstehe nicht genau was du meinst, das Gelände schließt So früh um 5.oo Uhr und der Campingplatz um 20.00h. War ja die letzten Jahre ähnlich, Gelände hat am Montag früh um 4 Uhr zugemacht und campen konnte man bis Montag Mittag und auch nicht bis Dienstag.
Man hat halt beim Verkauf der Tickets suggeriert, Sonntag wäre ein Festivaltag. Wenn man 08.06 - 11.06. als Zeitraum angibt, dann ist es im besten Falle hochgradig fragwürdig, wenn der Sonntag dann nur aus 5 Stunden in der Samstagnacht besteht, im schlimmsten Fall ist das eine bewusste Täuschung. Wenn der Sonntag - wie jetzt ja der Fall - nur Abreisetag ist, hätte man ihn nicht mit im Datum aufführen dürfen. Das Hurricane sagt ja auch nicht 16 - 19.06., obwohl am Montag nur noch Abreise ist.

Eine Veranstaltung willkürlich um einen Tag zu kürzen, dürfte ohne triftigen Grund rechtlich nicht haltbar sein.

Die Verbraucherzentrale schreibt dazu
Nach unserer Auffassung steht Ihnen durchaus ein teilweiser Erstattungsanspruch des Ticketpreises zu. Denn: Mit dem Ticketkauf haben Sie einen Vertrag mit dem Veranstalter geschlossen. Findet das Festival nicht vollständig statt, muss auch nicht voll gezahlt werden.

cast1
Beiträge: 1708
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Melt Festival

Beitrag von cast1 » Fr 21. Apr 2023, 11:54

Quadrophobia hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2023, 11:05

Man hat halt beim Verkauf der Tickets suggeriert, Sonntag wäre ein Festivaltag. Wenn man 08.06 - 11.06. als Zeitraum angibt, dann ist es im besten Falle hochgradig fragwürdig, wenn der Sonntag dann nur aus 5 Stunden in der Samstagnacht besteht, im schlimmsten Fall ist das eine bewusste Täuschung. Wenn der Sonntag - wie jetzt ja der Fall - nur Abreisetag ist, hätte man ihn nicht mit im Datum aufführen dürfen. Das Hurricane sagt ja auch nicht 16 - 19.06., obwohl am Montag nur noch Abreise ist.
Eine Bühne geht bis 17.oo am Sonntag.

So eindeutig ist das aber auch bei anderen Festivals nicht, SMS wirbst auch mit Fr-So, und da schließen die meisten Bühnen auch schon So früh. Beim Glücksgefühle Festival steht Do-So obwohl nur Fr/Sa Programm ist, da sogar nur bis 23h am Samstag.

Problem bei Melt ist eben diese doch sehr kurzfristige und überraschende Änderung die dann auch noch nicht richtig im Vorfeld kommuniziert wurde. Die Leute haben sich eben darauf verlassen das es so ist wie die letzten fast 15 Jahre auch.

Rieper
Beiträge: 2485
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Melt Festival

Beitrag von Rieper » Fr 21. Apr 2023, 12:00

cast1 hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2023, 11:54
Quadrophobia hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2023, 11:05

Man hat halt beim Verkauf der Tickets suggeriert, Sonntag wäre ein Festivaltag. Wenn man 08.06 - 11.06. als Zeitraum angibt, dann ist es im besten Falle hochgradig fragwürdig, wenn der Sonntag dann nur aus 5 Stunden in der Samstagnacht besteht, im schlimmsten Fall ist das eine bewusste Täuschung. Wenn der Sonntag - wie jetzt ja der Fall - nur Abreisetag ist, hätte man ihn nicht mit im Datum aufführen dürfen. Das Hurricane sagt ja auch nicht 16 - 19.06., obwohl am Montag nur noch Abreise ist.
Eine Bühne geht bis 17.oo am Sonntag.

So eindeutig ist das aber auch bei anderen Festivals nicht, SMS wirbst auch mit Fr-So, und da schließen die meisten Bühnen auch schon So früh. Beim Glücksgefühle Festival steht Do-So obwohl nur Fr/Sa Programm ist, da sogar nur bis 23h am Samstag.

Problem bei Melt ist eben diese doch sehr kurzfristige und überraschende Änderung die dann auch noch nicht richtig im Vorfeld kommuniziert wurde. Die Leute haben sich eben darauf verlassen das es so ist wie die letzten fast 15 Jahre auch.
Bei diesem Podolski-Festival war aber von Anfang an bekannt, dass nur an zwei Tagen gespielt wird, meine ich.
KP wie es sonst beim SMS war.

Problem ist, wie hier angemerkt wird, dass das jahrelang anders lief im Vergleich zu diesem Jahr und nichts kommuniziert wurde. Finde es etwas amateurhaft, um ehrlich zu sein und nicht sehr nah an den (treuen) "Fans". Auch wie mit der Absage von FKA twigs umgegangen wurde.

cast1
Beiträge: 1708
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Melt Festival

Beitrag von cast1 » Fr 21. Apr 2023, 12:25

Laut Kommentar auf Instagram war es anders geplant und die Ticketinhaber bekommen dazu noch eine mail.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 60 Gäste