> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Melt Festival 2020

down
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von down » So 21. Feb 2021, 17:04

Ich habe gehört die meisten Juni Festivals sagen demnächst „gemeinsam“ ab.

Benutzeravatar
Dieter Meyers
Beiträge: 319
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 22:00

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von Dieter Meyers » So 21. Feb 2021, 19:15

Ich hoffe, dass das Melt den doppelten Ausfall des neuen schrecklichen Termins als Zeichen versteht und zukünftig wieder in den Juli zurückkehrt.

Noch viel mehr hoffe ich aber natürlich, dass das Festival diese schwierige Zeit finanziell einigermaßen übersteht.
„Die Bettler betteln, die Diebe stehlen, die Huren huren. Ein Moritatensänger singt eine Moritat."

cast1
Beiträge: 1125
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von cast1 » Mo 22. Feb 2021, 09:59

Dieter Meyers hat geschrieben:
So 21. Feb 2021, 19:15
Ich hoffe, dass das Melt den doppelten Ausfall des neuen schrecklichen Termins als Zeichen versteht und zukünftig wieder in den Juli zurückkehrt.

Noch viel mehr hoffe ich aber natürlich, dass das Festival diese schwierige Zeit finanziell einigermaßen übersteht.
Das Splash im Juli wird sicher auch nicht normal stattfinden können.

Benutzeravatar
Dieter Meyers
Beiträge: 319
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 22:00

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von Dieter Meyers » Mo 22. Feb 2021, 11:45

cast1 hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 09:59
Dieter Meyers hat geschrieben:
So 21. Feb 2021, 19:15
Ich hoffe, dass das Melt den doppelten Ausfall des neuen schrecklichen Termins als Zeichen versteht und zukünftig wieder in den Juli zurückkehrt.

Noch viel mehr hoffe ich aber natürlich, dass das Festival diese schwierige Zeit finanziell einigermaßen übersteht.
Das Splash im Juli wird sicher auch nicht normal stattfinden können.
Das ist mir bewusst. Mir ging es auch lediglich um meine anhaltende Abneigung gegen die Terminierung des Festivals im Juni, die zwar natürlich ihre Booking-strategischen Gründe hat, allerdings meiner Meinung nach mehr Nachteile als Vorteile mit sich bringt.
„Die Bettler betteln, die Diebe stehlen, die Huren huren. Ein Moritatensänger singt eine Moritat."

cast1
Beiträge: 1125
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von cast1 » Mi 10. Mär 2021, 16:43

Infos zum Melt und zu den anderen Ferropolis Festivals gibt es am Donnerstag.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12720
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mi 10. Mär 2021, 17:55

cast1 hat geschrieben:Infos zum Melt und zu den anderen Ferropolis Festivals gibt es am Donnerstag.
Das klingt immerhin nicht nach dem Ende des Festivals. Irgendwie sah die Gesamtlage echt gar nicht gut aus

Benutzeravatar
ThomZorke
Beiträge: 1748
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:46

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von ThomZorke » Mi 10. Mär 2021, 18:35

Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 10. Mär 2021, 17:55
cast1 hat geschrieben:Infos zum Melt und zu den anderen Ferropolis Festivals gibt es am Donnerstag.
Das klingt immerhin nicht nach dem Ende des Festivals. Irgendwie sah die Gesamtlage echt gar nicht gut aus
Inwiefern? Hatte 2019 doch einen Besucherrekord.

cast1
Beiträge: 1125
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von cast1 » Mi 10. Mär 2021, 19:00

ThomZorke hat geschrieben:
Mi 10. Mär 2021, 18:35
Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 10. Mär 2021, 17:55
cast1 hat geschrieben:Infos zum Melt und zu den anderen Ferropolis Festivals gibt es am Donnerstag.
Das klingt immerhin nicht nach dem Ende des Festivals. Irgendwie sah die Gesamtlage echt gar nicht gut aus
Inwiefern? Hatte 2019 doch einen Besucherrekord.
War das wirklich so ? War zwar 2019 nicht aber in den letzten Jahren wurden doch eher Bühnen gestrichen und das Gelände verkleinert, kann mir deshalb auch nicht vorstellen das mehr Leute da waren als zu den Zeiten als es schon Wochen vorher ausverkauft war.

Benutzeravatar
ThomZorke
Beiträge: 1748
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:46

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von ThomZorke » Mi 10. Mär 2021, 19:04

25.000 Besucher waren es. 2018 waren es noch 20.000 und, soweit ich weiß, war das Melt früher mit um die 20.000 Besuchern ausverkauft. Bühnen gestrichen und Geländer verkleinert würde ich auch widersprechen. Mit der Erschließung des Strandes neben der Big Wheel sind doch eher Bühnen dazugekommen und das Gelände wurde vergrößert. Also wenn sich Robin nicht auf die Situation von Ferropolis generell bezieht, würde ich eher sagen, dass das neue Konzept des Festivals aufzugehen scheint.

cast1
Beiträge: 1125
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von cast1 » Mi 10. Mär 2021, 19:20

Solche Zahlen sind auch oft nur Werbung, die tatsächliche Anzahl an verkauften Tickets veröffentlichen die Veranstalter eher selten. Früher gab es beim Melt auch keine Tagestickets. 2010 waren anscheinend schon 30000 Leute da.
https://www.fr.de/kultur/musik/besucher ... 89414.html

Benutzeravatar
ThomZorke
Beiträge: 1748
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:46

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von ThomZorke » Mi 10. Mär 2021, 19:27

Nach der Argumentation könnten die 30.000 genauso falsch sein :wink:

Also ich hab jetzt verschiedenste Artikel gefunden, die mit um die 20.000 in den vergangenen Jahren gerechnet haben. Daher scheint der Trend definitiv aufwärts gehen. Klar, das Splash ist mit 30.000 noch besser aufgestellt, aber um das Festival selbst würde ich mir dank der Neuausrichtung keine Sorgen machen.
Zuletzt geändert von ThomZorke am Mi 10. Mär 2021, 19:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11702
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von Baltimore » Mi 10. Mär 2021, 19:38

Off Topic
Wie viel geiler die frühere Ausrichtung doch war
Bild

:sad:
And the meteorite's just what causes the light
And the meteor's how it's perceived
And the meteoroid's a bone thrown from the void that lies quiet in offering to thee...

Benutzeravatar
ThomZorke
Beiträge: 1748
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:46

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von ThomZorke » Mi 10. Mär 2021, 19:40

Baltimore hat geschrieben:
Mi 10. Mär 2021, 19:38
Off Topic
Wie viel geiler die frühere Ausrichtung doch war
Bild

:sad:
Nein.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12720
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mi 10. Mär 2021, 19:52

ThomZorke hat geschrieben:
Baltimore hat geschrieben:
Mi 10. Mär 2021, 19:38
Off Topic
Wie viel geiler die frühere Ausrichtung doch war
Bild

:sad:
Nein.
Doch!

Btt: ich meinte die Ferropolis Situation, die Terminverschiebungen und die ständigen Veränderungen der letzten Jahre.

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12439
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von Wishkah » Mi 10. Mär 2021, 19:54

Baltimore hat geschrieben:
Mi 10. Mär 2021, 19:38
Off Topic
Wie viel geiler die frühere Ausrichtung doch war
Bild

:sad:
Würde ich so nehmen. :thumbs:

Benutzeravatar
ThomZorke
Beiträge: 1748
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:46

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von ThomZorke » Mi 10. Mär 2021, 19:57

Mitte der 10er-Jahre wirkte es etwas lost. Jetzt fahren sie in meinen Augen eine konstante Linie, haben dringend notwendige Veränderungen am Lineup gemacht und sich damit eine ziemlich deutliche Identität geschaffen. Laut Besucherzahlen scheinen die Anstrengungen ja zu fruchten. Also soweit doch alles gut :thumbs:

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11702
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von Baltimore » Mi 10. Mär 2021, 20:09

Wobei gerade in dem Neustart-Jahr mit den Megaheads die Karten ja echt von Anfang an zu Kampfpreisen rausgehauen worden.

Aber hoffe auch, dass sich das Festival hält.
And the meteorite's just what causes the light
And the meteor's how it's perceived
And the meteoroid's a bone thrown from the void that lies quiet in offering to thee...

Henfe
Beiträge: 2445
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:49

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von Henfe » Mi 10. Mär 2021, 20:22

ThomZorke hat geschrieben:
Mi 10. Mär 2021, 19:57
Mitte der 10er-Jahre wirkte es etwas lost.
Hehe, gerade diese Jahre fand ich deutlich besser als alle danach. :clown:
The White Stripes - Bassnectar - King Gizzard and the Lizard Wizard - Moderat

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 6277
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von miwo » Mi 10. Mär 2021, 20:46

ThomZorke hat geschrieben:
Mi 10. Mär 2021, 19:40
Baltimore hat geschrieben:
Mi 10. Mär 2021, 19:38
Off Topic
Wie viel geiler die frühere Ausrichtung doch war
Bild

:sad:
Nein.
This.
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

Benutzeravatar
tOmAtE
Beiträge: 650
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:08
Wohnort: Stadt mit Bier

Re: Melt Festival 2020

Beitrag von tOmAtE » Do 11. Mär 2021, 15:32

FESTIVAL UPDATE
Liebe Freund*Innen,

mit ein paar Tränen in den Augen sitzen wir hier und versuchen die richtigen Worte zu finden. Doch um ganz ehrlich zu sein: Für diese News gibt es keine richtigen Worte. Wir müssen euch mitteilen, dass wir uns dieses Jahr nicht zu dem geplanten Festivaltermin in Ferropolis wiedersehen werden.

Nach monatelanger unermüdlicher Arbeit, unzähligen Ideen und Konzepten und hunderten Gesprächen mit anderen Veranstalter*Innen, der Regierung und Expert*Innen müssen wir uns eingestehen, dass diese Entscheidung außerhalb unserer Macht liegt. Wir haben ALLES gegeben, um Euch im Juni in Ferropolis willkommen heißen zu können, doch wir können an der derzeitigen Situation nichts ändern. Aufgrund der aktuellen Lage, der Ungewissheit in der Politik und der damit verbundenen fehlenden Perspektive können wir den Termin vom 4. – 6. Juni nicht halten.

Wir wollen es immer noch nicht wahrhaben, dass wir ein Jahr nach der ersten Absage, nun wieder hier sitzen und uns mit derselben schwierigen Situation befassen müssen. Wir vermissen eure glücklichen Gesichter, eure fantastischen Dancemoves und wir vermissen die wunderbare und unvergessliche Zeit mit euch. Aber keine Sorge: 2021 ist noch nicht verloren!

Wir werden weiterhin alles geben und hoffnungsvoll bleiben, um vielleicht später im Sommer noch gemeinsam feiern zu können – auch wenn es womöglich nicht in dem gewohnten Setting sein wird. Deshalb bitten wir Euch um etwas Geduld, damit wir keine Möglichkeit unversucht lassen und das Bestmögliche aus 2021 rausholen können. Das betrifft leider auch Eure Tickets – hier arbeiten wir gerade daran, Euch schnellstmöglich mit Infos und fairen Lösungen zu versorgen.

In der Zwischenzeit: Passt auf Euch auf, seid füreinander da und bleibt gesund – we love you!

Unendlich viel Liebe,

Euer Melt Team
https://meltfestival.de/de/
//RED STEEL IN THE HOUR OF CHAOS
Give the Anarchist a Cigarette


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste