> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Rocken am Brocken 2020 [abgesagt]

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3238
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Rocken am Brocken 2020 [abgesagt]

Beitrag von Tambourine-Man » Mo 18. Nov 2019, 22:13

*Corona Update*
Durch Verbot von Großveranstaltungen (aktuell bis Ende August) abgesagt. Das Festival wird 2021 vom 05.-07.09. stattfinden. Tickets behalten ihre Gültigkeit, wenn Sie umgeschrieben werden, können aber auch erstattet werden. Nach Angaben der VeranstalterInnen benötigt man 27.000 Euro, um anfallende Kosten aufzufangen und den Fortbestand des Festivals zu sichern, diese werden über eine Startnext-Kampagne gesammelt: Link

Datum: 30.07.-01.08.2020
Ort: Elend bei Sorge (Harz)
Tickets: 80,- (inklusive Müllpfand, Preisstufe 4/5)
Besucher: circa 5.000
Bier: Hasseröder

Internet: http://www.brocken.rocks/
Bericht aus 2017: Hier entlang.
Bericht aus 2019: Hier entlang.

Line-Up:
Kummer | Kadavar | Hundreds | Milliarden | Papooz | Sons of the East | Rikas | Provinz | Roberto Bianco & Die Abbrunzati Boys | Malonda | Umme Block | Jackie Charles | Fullax | Salamanda | Róka | Tak Tak Tak | Son of Polvo | Lean Bravo | Emily's Giant | Annika Blanke (Lesung) | Matti Linke (Lesung) | vorwiegend inmoll (Lesung)

Zunächst bestätigt, fehlt jetzt aber auf dem Plakat: Heimlich Knüller

Bild

Für sämtliche Besucher ist das Festival eine Herzensangelegenheit, so auch für mich und den ein oder anderen Forumsmenschen. Im Naturschutzgebiet am Rande des Harzer Fichtenwaldes bespielen 70 Bands und DJs drei Tage lang 2 Bühnen, 2 Elektro-Floors und eine Akustikbühne. Das line-up ist von deutschen Acts dominiert, viele davon aus der Kategorie Newcomer. Trotzdem fanden die Jahre auch einige tolle, internationale Acts ihren Weg ins line-up.

Historie:
► Text zeigen
Zuletzt geändert von Tambourine-Man am Mi 6. Mai 2020, 10:11, insgesamt 6-mal geändert.
Rockin' Scheeßel since 2011

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3238
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Rocken am Brocken 2020

Beitrag von Tambourine-Man » Mo 18. Nov 2019, 22:16

Das Design wird langsam umgestellt und vor Weihnachten werden auch hier sicher noch erste Bands kommen.

Nach dem wunderbaren Booking dieses Jahr bin ich sehr gespannt, wie es nächstes Jahr aussieht :)
Habe zwar noch kein Ticket, aber bin sehr wahrscheinlich zu fünften Mal in Folge dabei :thumbs:
Rockin' Scheeßel since 2011

Marc1904
Beiträge: 820
Registriert: Di 6. Okt 2015, 15:39

Re: Rocken am Brocken 2020

Beitrag von Marc1904 » Mo 18. Nov 2019, 22:46

Gehört mit zu den besten Festivals die ich je besucht habe...2016 war ich dort und ich wille eigentlich nochmal wiederkomen...

Nur leider liegt der Termin für mich meist ungünstig, da ich da oft im Jahresurlaub bin.

Suitemeister
Beiträge: 1506
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Rocken am Brocken 2020

Beitrag von Suitemeister » Di 19. Nov 2019, 08:37

Bin gespannt. Die letzten beiden Jahre waren super, wenn auch weniger musikalisch als viel mehr von den Rahmenbedingungen her. :D

down
Beiträge: 2012
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Rocken am Brocken 2020

Beitrag von down » Di 19. Nov 2019, 11:09

Wird nice 2020, paar schöne Namen dabei. Aber wie immer Geschmacksache!

Marc1904
Beiträge: 820
Registriert: Di 6. Okt 2015, 15:39

Re: Rocken am Brocken 2020

Beitrag von Marc1904 » Di 19. Nov 2019, 21:46

Wenn es in Richtung 2016 geht, was so ziemlich zu hundert Prozent meinen Geschmack traf, dann sollte alles Tutti sein...

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3238
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Rocken am Brocken 2020

Beitrag von Tambourine-Man » Mi 20. Nov 2019, 09:58

Man darf gespannt sein, heute um 18 Uhr gibt's schon was :popcorn:
Rockin' Scheeßel since 2011

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11282
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Rocken am Brocken 2020

Beitrag von Baltimore » Mi 20. Nov 2019, 18:12

+ Lean Bravo
+ Jackie Charles
+ Annika Blanke
+ Salamanda
+ Emily's Giant
+ Sons of the East
+ Heimlich Knüller
+ Rikas
+ Provinz
+ Milliarden
+ Kadaver
There was a time, I met a girl of a different kind
We ruled the world,
Thought I'll never lose her out of sight...

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3238
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Rocken am Brocken 2020

Beitrag von Tambourine-Man » Mi 20. Nov 2019, 19:46

Mit Kadavar wohl eine der stärksten (realistischen) Buchungen, die ich mir hätte wünschen können. Und auch im 2017er Thread quasi heraufbeschworen habe ;) Beitrag

Milliarden haben mir beim letzten Gig am Brocken auch gut gefallen und dann mal gucken, was der Rest so kann :thumbs:

EDIT: Ich habe gestern mal wieder deutlich gemerkt, wie viel lieber ich Bestätigungen in Wellenform mag :thumbs:
Rockin' Scheeßel since 2011

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3238
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Rocken am Brocken 2020

Beitrag von Tambourine-Man » Mo 13. Jan 2020, 19:16

Hier flattern die nächsten Bestätigungen rein:

+ Kummer
+ Hundreds
+ Papooz
+ Roberto Bianco & Die Abbrunzati Boys
+ Malonda
+ Umme Block
+ Fullax
+ Róka
+ Tak Tak Tak
+ Son of Polvo
+ Matti Linke (Lesung)
+ vorwiegend inmoll (Lesung)
Rockin' Scheeßel since 2011

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11592
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Rocken am Brocken 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mo 13. Jan 2020, 19:52

Bild

Das ist wie fast immer gar nicht meine Musik, aber durchaus interessant und abwechslungsreich gebucht. Spricht für ihn, dass Kummer solche Festivals wie RAB und Watt en Schlick mitnimmt, obwohl er eigentlich instant zu groß dafür ist.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11592
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Rocken am Brocken 2020

Beitrag von Quadrophobia » So 23. Feb 2020, 13:13

+

Blood Red Shoes




Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3238
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Rocken am Brocken 2020

Beitrag von Tambourine-Man » So 23. Feb 2020, 18:29

Quadrophobia hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 13:13
+

Blood Red Shoes
Festival-community-Leser*innen wissen mehr!

Ticker-Bestätigungswelle:
+ Faber
+ Blood Red Shoes
+ Montreal
+ Black Sea Dahu
+ Schluck den Druck
+ Smile and Burn
+ Micronaut
+ Ilgen Nur
+ BLVTH
+ Annett Gapstream
+ Botticelli Baby
+ Emilie Zoe
+ Das Günther
+ dj !mauf
+ Delagó

Angesichts dessen, dass Algiers (!) und Altin Gün durch Appletree und WES im Bereich des möglichen gewesen wären, schon ernüchternd.
Montreal und Blood Red Shoes sind in dem Rahmen ne nette Nummer, mehr aber auch nicht. Faber brauch ich halt echt nicht.
Rockin' Scheeßel since 2011

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3238
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Rocken am Brocken 2020 [abgesagt]

Beitrag von Tambourine-Man » Mi 6. Mai 2020, 10:14

Update im Startpost. Die 27k sollten über Spenden eigentlich recht fix zusammenkommen, denke ich.

Nächstes Jahr dann also zum ersten Mal seit keine Ahnung wann Appletree und RaB nicht gemeinsam an einem Wochenende :thumbs:
Diepholz b2b Elend 2021 ich komme :herzen2:
Rockin' Scheeßel since 2011

down
Beiträge: 2012
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Rocken am Brocken 2020 [abgesagt]

Beitrag von down » Mi 6. Mai 2020, 11:18

Tambourine-Man hat geschrieben:
Mi 6. Mai 2020, 10:14
Update im Startpost. Die 27k sollten über Spenden eigentlich recht fix zusammenkommen, denke ich.

Nächstes Jahr dann also zum ersten Mal seit keine Ahnung wann Appletree und RaB nicht gemeinsam an einem Wochenende :thumbs:
Diepholz b2b Elend 2021 ich komme :herzen2:
Ja, ich werde auch beide mitnehmen und hoffe noch an ein Appletree Ticket zu kommen. Endlich mal beide :herzen2:

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 887
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Rocken am Brocken 2020 [abgesagt]

Beitrag von akropeter » Mi 6. Mai 2020, 11:20

Denke auch, dass das mit den 27.000 € klappen sollte.
Für 1000 Euro einen persönlichen live Auftritt von schluck den Druck finde ich gefühlt beispielsweise ziemlich günstig.
Hamburg dies, Hamburg das, Hamburg Fachjargon!

Suitemeister
Beiträge: 1506
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Rocken am Brocken 2020 [abgesagt]

Beitrag von Suitemeister » Mi 6. Mai 2020, 13:15

akropeter hat geschrieben:
Mi 6. Mai 2020, 11:20
Für 1000 Euro einen persönlichen live Auftritt von schluck den Druck finde ich gefühlt beispielsweise ziemlich günstig.
Das haben Freunde von mir gebucht. :D
Werden das wohl in 'ner größeren Gruppe crowdfunden.

down
Beiträge: 2012
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Rocken am Brocken 2020 [abgesagt]

Beitrag von down » Mi 6. Mai 2020, 13:24

Suitemeister hat geschrieben:
Mi 6. Mai 2020, 13:15
akropeter hat geschrieben:
Mi 6. Mai 2020, 11:20
Für 1000 Euro einen persönlichen live Auftritt von schluck den Druck finde ich gefühlt beispielsweise ziemlich günstig.
Das haben Freunde von mir gebucht. :D
Werden das wohl in 'ner größeren Gruppe crowdfunden.
Hoffentlich kann man die Wohnung danach noch gebrauchen :mrgreen:

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 887
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Rocken am Brocken 2020 [abgesagt]

Beitrag von akropeter » Mi 6. Mai 2020, 14:22

Suitemeister hat geschrieben:
akropeter hat geschrieben:
Mi 6. Mai 2020, 11:20
Für 1000 Euro einen persönlichen live Auftritt von schluck den Druck finde ich gefühlt beispielsweise ziemlich günstig.
Das haben Freunde von mir gebucht. :D
Werden das wohl in 'ner größeren Gruppe crowdfunden.
Mir hat es auch in den Fingern gejuckt.
Hamburg dies, Hamburg das, Hamburg Fachjargon!

Suitemeister
Beiträge: 1506
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Rocken am Brocken 2020 [abgesagt]

Beitrag von Suitemeister » Mi 6. Mai 2020, 14:39

down hat geschrieben:
Mi 6. Mai 2020, 13:24
Suitemeister hat geschrieben:
Mi 6. Mai 2020, 13:15
akropeter hat geschrieben:
Mi 6. Mai 2020, 11:20
Für 1000 Euro einen persönlichen live Auftritt von schluck den Druck finde ich gefühlt beispielsweise ziemlich günstig.
Das haben Freunde von mir gebucht. :D
Werden das wohl in 'ner größeren Gruppe crowdfunden.
Hoffentlich kann man die Wohnung danach noch gebrauchen :mrgreen:
Ein guter Kumpel, der da federführend beteiligt war, feiert seinen Geburtstag immer recht exzessiv über ein ganzes Wochenende. Quasi ein Festival, nur ohne Bands. Das ganze findet in einem Wochenendhaus samt großen Garten statt und die Idee ist, das ganze dort stattfinden zu lassen. :D

down
Beiträge: 2012
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Rocken am Brocken 2020 [abgesagt]

Beitrag von down » So 10. Mai 2020, 13:33

Schluck den Druck und RaB DJ Set gibt es jetzt jeweils noch einmal :grin:

Marc1904
Beiträge: 820
Registriert: Di 6. Okt 2015, 15:39

Re: Rocken am Brocken 2020 [abgesagt]

Beitrag von Marc1904 » So 10. Mai 2020, 14:52

Tambourine-Man hat geschrieben:
Mi 6. Mai 2020, 10:14
Update im Startpost. Die 27k sollten über Spenden eigentlich recht fix zusammenkommen, denke ich.

Nächstes Jahr dann also zum ersten Mal seit keine Ahnung wann Appletree und RaB nicht gemeinsam an einem Wochenende :thumbs:
Diepholz b2b Elend 2021 ich komme :herzen2:
:herzen2:

Yes! Hoffe das setzt sich dann auch in den Folgejahren fort.

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3238
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Rocken am Brocken 2020 [abgesagt]

Beitrag von Tambourine-Man » So 10. Mai 2020, 14:56

down hat geschrieben:
So 10. Mai 2020, 13:33
Schluck den Druck und RaB DJ Set gibt es jetzt jeweils noch einmal :grin:
Wir haben mit unserer Gruppe inzwischen auch schon 25 Bäumchen + einiges Extra gespendet :herzen2:
Rockin' Scheeßel since 2011


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste