> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Schwarze Szene / Gothic Festivals 2020

mattkru
Beiträge: 4508
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Schwarze Szene / Gothic Festivals 2020

Beitrag von mattkru » Do 6. Feb 2020, 18:56

WGT
+ LAIBACH (SLO) , NULLVEKTOR (D) , MINUIT MACHINE (F) , STAHLMANN (D) , KRAYENZEIT (D)

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4109
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Schwarze Szene / Gothic Festivals 2020

Beitrag von Flecha » Fr 7. Feb 2020, 10:35

mattkru hat geschrieben:
Do 6. Feb 2020, 18:56
WGT
+ LAIBACH (SLO)
Dieses Jahr wollen sie es mit den großen Namen aber echt wissen.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

mattkru
Beiträge: 4508
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Schwarze Szene / Gothic Festivals 2020

Beitrag von mattkru » Fr 7. Feb 2020, 10:45

Flecha hat geschrieben:
Fr 7. Feb 2020, 10:35
mattkru hat geschrieben:
Do 6. Feb 2020, 18:56
WGT
+ LAIBACH (SLO)
Dieses Jahr wollen sie es mit den großen Namen aber echt wissen.
Wobei ich immer noch nicht so richtig weiß, was ich von dieser Band halten soll. Dieses ‚Spiel‘ mit autoritären/faschistischen Symbolen ist schon etwas sehr grenzwertig. Vielleicht ist das wirklich alles nur ironisch und als Satire gemeint. Aber es gibt immer genügend Leute, die diesen Art von Witz nicht verstehen.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4109
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Schwarze Szene / Gothic Festivals 2020

Beitrag von Flecha » Fr 7. Feb 2020, 13:35

Sehe ich ähnlich, ich werd mir die auch eher nicht angucken wie schon Nachtmahr letztes Jahr.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
der_dicke_michel
Beiträge: 1551
Registriert: So 20. Sep 2015, 12:35

Re: Schwarze Szene / Gothic Festivals 2020

Beitrag von der_dicke_michel » Fr 7. Feb 2020, 13:50

hm. Ich hab die mal im Vorprogramm von New Model Army gesehen. Von daher sind die wohl ok. aber mir ist das zu viel militärischer Popanz.
FLORA BLEIBT!

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4109
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Schwarze Szene / Gothic Festivals 2020

Beitrag von Flecha » Fr 7. Feb 2020, 16:27

der_dicke_michel hat geschrieben:
Fr 7. Feb 2020, 13:50
hm. Ich hab die mal im Vorprogramm von New Model Army gesehen. Von daher sind die wohl ok. aber mir ist das zu viel militärischer Popanz.
Da gibt es mittlerweile viele Erklärungen zu, nachdem das jahrelang eher offengehalten worden war in den 80ern und 90er. Aber ja, es ist einfach das: Mit diesem krassen Militärstil kann ich nicht so viel anfangen, egal, wie gemeint.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4109
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Schwarze Szene / Gothic Festivals 2020

Beitrag von Flecha » Mo 10. Feb 2020, 16:01

WGT
KMFDM (D/USA) , LACRIMAS PROFUNDERE (D) , AH CAMA-SOTZ (B) , NACHTBLUT (D) , PROYECTO MIRAGE (E)

Erstere feiern die Mädels, mit denen ich hinfahre, kollektiv ab. Lacrimas Profundere kann man sich geben, wenn sonst nichts läuft. 0815-HIM-Coverband (also den Stil betreffend). Nachtblut ist schlimm. Die anderen kenne ich nicht.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

mattkru
Beiträge: 4508
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Schwarze Szene / Gothic Festivals 2020

Beitrag von mattkru » Mo 10. Feb 2020, 16:16

KMFDM ist eine richtig gute Bestätigung und ich hatte die vor drei Jahren auf dem M‘era Luna extrem abgefeiert.

Die Band hatte ja in den 90ern ziemlich große Erfolge in den USA. Aber dann gab es dort vor 20 Jahren einen recht steilen Karriereknick, weil die beiden Täter vom Columbine-Massaker bekennende Fans waren und die Medien natürlich jeden möglichen Sündenbock (KMFDM, Manson,...) entsprechend an den Pranger stellten.

mattkru
Beiträge: 4508
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Schwarze Szene / Gothic Festivals 2020

Beitrag von mattkru » So 16. Feb 2020, 17:02

WGT
+ CORVUS CORAX (D) , CESAIR (NL) , SOKO FRIEDHOF (D) , FRUSTRATION (F) , BOYTRONIC (D)
und
+ S.P.O.C.K (S) , BASSZILLA (F/D) , EISFABRIK (D) , SHIREEN (NL) , THIRD REALM (USA)

mattkru
Beiträge: 4508
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Schwarze Szene / Gothic Festivals 2020

Beitrag von mattkru » Fr 21. Feb 2020, 06:28

WGT
+ FUNKER VOGT (D) , GARMARNA (S) , HAGGEFUGG (D) , SYZYGYX (USA) , SANGRE DE MUERDAGO (E)

Autumn Moon
+ Laibach, Hämatom, Die Krupps, Zeraphine, Ost+Front, Faelder, Siglo XX, Illuminate, Poem, Johnny Deathshadow, Devil-M, Plum Green, Viral

mattkru
Beiträge: 4508
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Schwarze Szene / Gothic Festivals 2020

Beitrag von mattkru » So 1. Mär 2020, 17:14

WGT
Welle #15: CLAN OF XYMOX (NL) , RUE OBERKAMPF (D) , TROBAR DE MORTE (E) , LIGHTS OF EUPHORIA (D) , CULK (A)
Welle #16: GIRLS UNDER GLASS (D) , IRDORATH (BY) , THE NAMES (B) , NZ (A) , XOTOX (D)
Welle #17: SIGUE SIGUE SPUTNIK (GB) , OUR SURVIVAL DEPENDS ON US (A) , SCHÖNGEIST (D) , THYRFING (S) , WALDKAUZ (D)

mattkru
Beiträge: 4508
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Schwarze Szene / Gothic Festivals 2020

Beitrag von mattkru » Do 16. Apr 2020, 09:30

New Waves Day abgesagt
M‘era Luna abgesagt
WGT de facto abgesagt
Plage Noire abgesagt
Amphi folgt wahrscheinlich diese Woche
Das E-Tropolis wird zum zweiten mal verschoben.

Ich begrabe diesen Thread einfach mal.

mattkru
Beiträge: 4508
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Schwarze Szene / Gothic Festivals 2020

Beitrag von mattkru » Mo 7. Sep 2020, 09:48

Am Wochenende fand in einer reduzierten Form das NCN Festival mit folgenden Acts/Bands statt:

Peter Heppner
Suicide Commando
Goethes Erben – Kammerkonzert
In Strict Confidence – Vintage Show
Rome – Solo
Mila Mar
Empathy Test
Ost+Front
Orange Sector
Hekate
AD:Key
Kiew
Fïx8:Sëd8
Saigon Blue Rain
Adam Is A Girl
Palast
Traum`er Leben
Amnistia
Kaelte
Lizard Pool

Dies war das Konzept bzgl. Corona:
Wir möchten Euch heute über das Hygienekonzept für das NCN Special informieren. Wir werden weitreichende organisatorische Vorkehrungen treffen, um das Risiko einer Corona-Infektion so weit als möglich zu minimieren. Um dieses Ziel zu erreichen ist es jedoch auch zwingend erforderlich, dass alle Teilnehmer der Veranstaltung sich ihrer Verantwortung – gegenüber sich selbst und anderen – bewusst sind. Durch Einhaltung der allgemein gültigen Abstands- und Hygieneregeln, auf welche wir Euch auf dem Festivalgelände immer wieder hinweisen werden, sowie der spezifischen Maßnahmen auf dem Festivalgelände kann jeder seinen Beitrag dazu leisten. Bitte beachtet, dass wir Personen mit krankheitsverdächtigen Symptomen keinen Zutritt zum Gelände gewähren werden.

Grundlage für die geplanten Hygienemaßnahmen ist die Allgemeinverfügung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt in ihrer derzeit aktuellen Form. Sollten sich bis zum Zeitpunkt der Veranstaltung weitere Änderungen ergeben, werden wir die Hygienemaßnahmen entsprechend anpassen. Bitte informiert Euch im Vorfeld bzw. am Tag der Veranstaltung über die aktuell geltenden Regeln.

Zur Veranstaltung sind maximal 999 Teilnehmern pro Tag zugelassen. Dazu zählen sowohl Ihr als Besucher als auch unser Personal, Security, Künstlern, Händler und Gastronomen. Die Veranstaltung findet auf einem weitläufigen Gelände statt, sodass Ihr den Mindestabstand von 1,5 Metern in der Regel gut einhalten könnt. In Bereichen, in denen eine Unterschreitung des Mindestabstandes wahrscheinlich ist (Einlass, Weg zu den sanitären Einrichtungen, beim Erwerb von Speisen, Getränken und Merchandise), möchten wir Euch bitten, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Dafür könnt Ihr die Giveaways nutzen, die Ihr beim erstmaligen Betreten des Geländes erhaltet.

Die Zuschauer werden über die Schutz- und Hygienebestimmungen sowie notwendigen Verhaltens-weisen durch geeignete, gut sichtbare Hinweise am Eingang informiert. Der Einlass wird über zwei separate Einlassschleusen geregelt, welche jeweils eine Durchgangsbreite von 2 Metern haben, und von entsprechend geschultem Sicherheitspersonal durchgeführt wird. Dasselbe Verfahren findet beim Ausgang Anwendung. In dem Bereich ist es Pflicht einen Mund -Nasen-Schutz zu tragen. Es werden auf den Wegen entsprechende Sicherheitsabstände aufgezeichnet, die einzuhalten sind.

Ausreichend Desinfektionsmöglichkeiten stehen bereit. Es werden am Einlass Temperaturkontrollen durchgeführt mit entsprechend berührungslosen Stirnthermometern.

Auf dem Festivalgelände ist ein „Einbahnstraßen-Wegesystem“ durch Markierungen oder Beschilderungen vorgegeben. Wir bitten Euch dringend stets daran zu halten. Am Einlass und auf dem Festivalgelände an verschiedenen gekennzeichneten Stellen werden wir Euch Händedesinfektionsmittel bereitstellen.

An den sanitären Einrichtungen regelt Ordnungspersonal den Ein- und Auslass.

Das Reinigungspersonal trägt Einweghandschuhe und Mundschutz. Im Eingangsbereich werden Informationen über die Regelungen, die durch die Nutzer der Toiletten/Sanitärräume einzuhalten sind, ausgehangen.

Die Konzerte werden auf zwei Bühnen stattfinden. Der Zuschauerbereich wird bei beiden Bühnen bestuhlt sein. Es gilt freie Platzwahl. Ihr dürft selbstverständlich auch an Eurem Platz stehen. Sollte es bis zur Veranstaltung gesetzliche Lockerungen oder Änderungen geben, werden wir diese entsprechend berücksichtigen.

Unsere Gastronomen und Händler werden selbstverständlich ihrerseits ebenfalls die erforderlichen Schutzmaßnahmen ergreifen.

Letztendlich liegt es in unser aller Hand – als Team, Besucher, Musiker, Händler und Gastronomen, das Festivalwochenende gemeinsam, mit viel Spaß und Wiedersehensfreude, aber auch mit einer gesunden Portion Vernunft und dem erforderlichen Abstand zu einem gelungenen Fest zu machen, das sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste