> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Eurosonic Noorderslag

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 5200
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Eurosonic Noorderslag

Beitrag von nilolium » Di 17. Sep 2019, 12:21

Bild

15. - 18.01.2020 in Groningen


Ähnlich wie das Reeperbahn Festival schart auch das ESNS in Groningen Jahr für Jahr Branchenvertreter*innen und Musikfans um sich, um bereits Mitte Januar den neuen heißen Scheiß der Saison vorzustellen.

Und die ersten Acts lesen sich wie folgt: Set to play in Groningen in January are: Amy Root, ANNNA, Black Country, New Road, Blanks, Buč Kesidi, Camilla Sparksss, Charlotte Adigéry, Dry Cleaning, FVLCRVM, iris, Inhaler, JEREMY?, Jesse Markin, Khalab, Last Train, Marius Bear, Muthoni Drummer Queen, My Ugly Clementine, Novaa, Pascal Gamboni, Perfect Son, Rayden, Ricky Dietz, Seed to Tree, Sensible Soccers, StarWound, Tanaë, The Bluebay Foxes, Viah, Vita Bergen, WARMLAND, YASMYN, Zala Kralj & Gašper Šantl and from focus country Switzerland Black Sea Dahu, Coilguns, Emilie Zoé, L'Eclair are added to the line-up.

Wie in jedem Jahr sind Vorschläge herzlich willkommen!

Bekannt und für gut befinde ich: FVLCRM, Inhaler, Black Sea Dahu. :popcorn:

down
Beiträge: 2766
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Eurosonic Noorderslag 2020

Beitrag von down » Di 17. Sep 2019, 12:25

My Ugly Clementine!

fipsi
Beiträge: 11897
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Eurosonic Noorderslag 2020

Beitrag von fipsi » Di 17. Sep 2019, 12:32

Charlotte Adigéry hat beim Melt einen ganz interessanten Eindruck hinterlassen.

Benutzeravatar
LongNose
Beiträge: 2885
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:32
Wohnort: Baden (CH)
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Eurosonic Noorderslag 2020

Beitrag von LongNose » Di 17. Sep 2019, 13:07

Marius Bear hat (anscheinend) eine grossartige Stimme habe ich schon sagen hören. Emilie Zoé enorme Bühnenpräsenz, live überragend. Sensible Soccers spielen netten elektronischen Sound.
Ehemals: IndieDance
http://ooam.ch/

Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 2115
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Eurosonic Noorderslag 2020

Beitrag von Engholm » Di 17. Sep 2019, 14:44

Das Festival Logo erinnert mich immer an Pixies :?

Zala Kralj & Gašper Šantl haben in diesem Jahr Slowenien beim ESC vertreten :herzen2:


Load
Beiträge: 414
Registriert: Do 20. Okt 2016, 14:18

Re: Eurosonic Noorderslag 2020

Beitrag von Load » Mi 18. Sep 2019, 06:56

LongNose hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 13:07
Marius Bear hat (anscheinend) eine grossartige Stimme habe ich schon sagen hören. Emilie Zoé enorme Bühnenpräsenz, live überragend. Sensible Soccers spielen netten elektronischen Sound.
Leider aus meiner Sicht jedoch schwache, teils banale Songs

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 5200
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eurosonic Noorderslag 2020

Beitrag von nilolium » Di 8. Okt 2019, 16:13

Die nächste Rutsche!

Here you go, another 44 acts confirmed to play ESNS 2020. You can see all these acts at Eurosonic: 5K HD, alyona alyona, ASBEST, Askjell, Balkan Taksim, Beatrich, Bitter Moon, Black Mirrors, CABAL, Celeste, Charlotte Dos Santos, Conjurer, Estoner, Eugenia Post Meridiem, HARMED, IKAN HYU, Jessiquoi, Just Mustard, Kaiser Quartett, Kimberose, Kitt Philippa, Korantemaa, KT Gorique, LINA_ RAÜL Refree, Lous and the yakuza, Marina Satti, Meduza, MEZERG, Monumental Men, Naaz, Nicklas Sahl, Oktober Lieber, Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs, PONGO, Port Noir, Resolve, PRUDENCE, SKYND, Squid, STEAM DOWN, The Qualitons, Tribade, Veronica Fusaro, YĪN YĪN. Info on #ESNS20 tickets will be announced soon.

Einige Bekannte vom RBF dabei. :)

down
Beiträge: 2766
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Eurosonic Noorderslag 2020

Beitrag von down » Di 8. Okt 2019, 16:30

Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs
Wow. :lolol:

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 5373
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Eurosonic Noorderslag 2020

Beitrag von Flecha » Fr 11. Okt 2019, 16:07

Conjurer :herzen2:
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 5200
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eurosonic Noorderslag 2020

Beitrag von nilolium » Do 24. Okt 2019, 12:47

Neu: Aeris Roves, Alex Gough, Alexandra Alden, AMAMI, Amnesia Scanner, Antti Paalanen - Breathbox, Arlo Parks, Athletic Progression, Au/Ra, BAD NERVES, Bendik Giske, Bokassa, Bror Gunnar Jansson, Bruno Bavota, COBRAH, Detalji, DIVES, Donna Blue, EABS, Emma Steinbakken, Emmanuelle, Erika de Casier Eyesore & the Jinx, French 79, Friedberg Music, GEIKE, Glauque, Hickeys, HOLYGRAM, Iguana Death Cult, Clara Peya, Jan Verstraeten, Judy Blank, Karina, Kelvyn Colt, Kēpa, Klein Music, KRAKÓW LOVES ADANA, KRIGET!, Los Bitchos, Madmadmad, Maruja Limón, Miramar, Molchat Doma, Oklou, Oscar Jerome, Ouai Stephane, Pabst, Regarde Les Hommes Tomber, Rrucculla, Scalping, Shelter Boy, Silverbacks, SINEAD O'BRIEN, Sirens Of Lesbos, Sofia Portanet, Sylvie Kreusch, The Brums, The Devil's Trade, The Gardener & The Tree, The Gluts, The Guru Guru, The Howl & The Hum, The Snuts, Thumper and Conchita WURST.

Benutzeravatar
Bloodflood
Beiträge: 157
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 16:00
Wohnort: Kiel

Re: Eurosonic Noorderslag 2020

Beitrag von Bloodflood » Do 24. Okt 2019, 15:40

nilolium hat geschrieben:
Do 24. Okt 2019, 12:47
Neu: Aeris Roves, Alex Gough, Alexandra Alden, AMAMI, Amnesia Scanner, Antti Paalanen - Breathbox, Arlo Parks, Athletic Progression, Au/Ra, BAD NERVES, Bendik Giske, Bokassa, Bror Gunnar Jansson, Bruno Bavota, COBRAH, Detalji, DIVES, Donna Blue, EABS, Emma Steinbakken, Emmanuelle, Erika de Casier Eyesore & the Jinx, French 79, Friedberg Music, GEIKE, Glauque, Hickeys, HOLYGRAM, Iguana Death Cult, Clara Peya, Jan Verstraeten, Judy Blank, Karina, Kelvyn Colt, Kēpa, Klein Music, KRAKÓW LOVES ADANA, KRIGET!, Los Bitchos, Madmadmad, Maruja Limón, Miramar, Molchat Doma, Oklou, Oscar Jerome, Ouai Stephane, Pabst, Regarde Les Hommes Tomber, Rrucculla, Scalping, Shelter Boy, Silverbacks, SINEAD O'BRIEN, Sirens Of Lesbos, Sofia Portanet, Sylvie Kreusch, The Brums, The Devil's Trade, The Gardener & The Tree, The Gluts, The Guru Guru, The Howl & The Hum, The Snuts, Thumper and Conchita WURST.
Molchat Doma gucken! Sehr tanzbare Mischung aus Postpunk und New Wave aus Weißrussland.

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 5200
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eurosonic Noorderslag 2020

Beitrag von nilolium » Di 12. Nov 2019, 17:09

Neu dabei:

Alexander Oscar (dk), Alfie Templeman (gb), Anger (at), ÄTNA (de), Bang Bang Romeo (gb), Barney Artist (gb), Becky Hill (gb), BeraadGeslagen (be), Blanche (be), Blondage (dk), BLVTH (de), Bobby Oroza (fi), Boundaries (dk), BowLand (it), Bratři (cz), Brihang (be), Catastrophe (fr), Cell7 (is), Cella (ch), DC Salas live (be) live (be), Declan J Donovan (gb), Delilah Montagu (gb), Duncan Laurence (nl), DZ'OB (ua), Eefje de Visser (nl), Evija Vēbere (lv), Fehdah (ie), FULCO (be), Gabríel Ólafs (is), Genuine Jacks (sk), Griff (gb), Haiku Garden (si), Hardwicke Circus (gb), @Het Zesde Metaal (be), Horsy (pl), I See Rivers (no/gb), JFDR (is), JNR Williams (gb), Johan Papaconstantino (fr), Joy Crookes (gb), Jules Ahoi (de), Julian Zyklus (it), Junior Brother (ie), Kai Schumacher (de), Karel (nl), Keeley Forsyth (gb), Ko Shin Moon (fr), Kosmo Sound (be), La colère (ch), LANKUM (ie), Lewsberg (nl), Lie Ning (de), LIVLØS (dk), Mart Avi (ee), Martyn Heyne (de), Miraa May (gb), Mischa Blanos (ro), Mottron (fr), Moyka (no), Murman Tsuladze (ge), Nathan Ball (gb), Niels Broos (nl), Ponzio Pilates (it), President Bongo (be), Ramin & Reda (ch), Rev Rev Rev (it), Sam Tompkins (gb), Sillyboy's Ghost Relatives (gr), sir Was (se), Sólveig Matthildur (is), Some Sprouts (de), Sophie Hunger & Julian Sartorius (ch), Sorcha Richardson (ie), Sorry (gb), Spinvis (hat Fernweh) (nl), Stake (be), Tamzene (gb), teepee (cz), The Clockworks (ie), The Homesick (nl), THE NEW DEATH CULT (no), Tús Nua (hr), Westerman (gb), Winnie Raeder (gb), Wolf & Moon (de), Yawners (es) and Zwangere Guy (be).

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 3445
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Eurosonic Noorderslag 2020

Beitrag von Saeglopur » Di 12. Nov 2019, 17:10

JNR Williams gucken!

Benutzeravatar
s-nke
Beiträge: 3616
Registriert: So 13. Sep 2015, 19:39
Wohnort: Auckland

Re: Eurosonic Noorderslag 2020

Beitrag von s-nke » Mi 13. Nov 2019, 11:08

Saeglopur hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 17:10
JNR Williams gucken!
Aber mal sowas von! War absolut grandios auf'm Maifeld.

Erschrecke mich gerade, dass ich mich noch dran erinnere, dass Blanche mal beim Eurovision Song Contest dabei war. :doof:
Staring into space with no look upon my face.
last.fm - Last Christmas

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 5200
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eurosonic Noorderslag 2020

Beitrag von nilolium » Di 7. Jan 2020, 22:33

Uff, habe mittlerweile einige heftig spannende Entdeckungen machen können - wenn ihr aber noch Empfehlungen habt, gerne her damit :smile:

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 5200
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eurosonic Noorderslag 2020

Beitrag von nilolium » Fr 28. Okt 2022, 12:29

Mal durchfeudeln hier. ESNS ist ja dann auch schon wieder in weniger als drei Monaten, nach zwei Jahren auch wieder in Groningen, hurra!

Allerdings kenne ich dieses Mal so wenig wie sonst nie. Exakt: Zwei Acts :-D

Habt ihr coole Tipps?

Line Up bislang:
Adwaith
Aiko
Amelie Siba
Anna Erhard
Arny Margret
Avalanche Kaito
Azahriah
Aze
Babs
Bolis Pupul
CMAT
Catherine Graindorge
Cloud Cafe
Club Makumba
Coloray
Cosmic Crooner
Deki Alem
Duo Ruut
Eee Gee
Elia Lombardini
Eliza Legzdina
Fo Sho
Fran Vasilić
Gangs of Kin
Ghouljaboy
Goldkimono
Gotu Jim
Hammok
Hang Youth
Hause Plants
ILA
IRENEGARRY
Ivi
Jerry Heil
Joya Marleen
July Jones
KOIKOI
Katnuf
Kety Fusco
Kids Return
Kings Elliot
Klangphonics
Kokoshca
LEEPA
Lass
Lava Fizz
Madame
Maestro Espada
Mainline Magic Orchestra
Marathon
Marina Herlop
Marta Knight
Maxine
Maz
Merina Gris
Monikaze
Monsieur Doumani
Mundo Prestigio
Naaz
Natte Visstick
Nina Kohout
Nusantara Beat
OSKA
Oliver Pesch
Prins S en De Geit
Queralt Lahoz
RORI
Robin Kester
S1MBA
Sans Soucis
Schmyt
Selló
Shanghai Baby
Son Mieux
Suistamon Sähkö
Takeshi´s Cashew
Tanxugueiras
Tautumeitas
The Haunted Youth
The Jordan
The Mary Wallopers
The Scratch
Tinlicker
Tom Lennon
Tramhaus
VLURE
Varnish La Piscine
YAVI
Yo Diablo
ZEP
Zetak
freekind.
gladde paling
néomí

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 4163
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Eurosonic Noorderslag

Beitrag von Tambourine-Man » Fr 28. Okt 2022, 22:17

In Son Mieux bin ih beim RBF reingestolpert und fand sie richtig spaßig! :thumbs:
Molotow must stay

butterchicken
Beiträge: 115
Registriert: Di 14. Feb 2017, 18:36
Kontaktdaten:

Re: Eurosonic Noorderslag

Beitrag von butterchicken » Sa 29. Okt 2022, 10:06

Irgendwie reizt mich das schon. Wie ist denn da die Einlass- und Anstehsituation und Stimmung im Vergleich zum Reeperbahn Festival?
Im Januar draußen anstehen ist ja noch mal was anderes als im September.
Besondere Aufführungen und Kollaborationen gibt es da ja nicht, oder?

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 5200
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eurosonic Noorderslag

Beitrag von nilolium » Sa 29. Okt 2022, 11:18

danke, lieber tamburinmann! ist notiert.

gerade mal auf gut glück in klangphonics reingehört, schmeckt mir schon außerordentlich gut!



anstehsituation ist eigentlich, wie die gesamte stimmung in der innenstadt, total entspannt. bin gerade meine letzten 5 besuche durchgegangen und kann mich eigentlich nur einmal erinnern, in ner heftig langen schlange gestanden zu haben: für john coffey in so nem mini-club. aber da kam der sänger während des gigs kurz raus und hat n paar lines in die warteschlange geshoutet, während die band drinnen am scheppern war. das war richtig lieb.

sonst spielen größere bands auch in theatern, kirchen oder dem unglaublich coolen DOT dome mit ausreichend platz. bei letzterem sollte man vllt doch hinreichend zeitig da sein, weil einfach die projektionen immer so richtig schicken und viele leute ziehen, die sich das mal reinziehen wollen. weiß aber gar nicht, ob es denn jetzt wieder geben wird.

lokale größen wie zb birth of joy spielen meistens aufm eurosonic air, die einzige freiluftbühne (quasi ein großes offenes zelt) auf einem der hauptplätze der stadt. ähnlich wie aufm spielbudenplatz. sonst isses auch immer ganz cool, deutschsprachige acts vor ihrem durchbruch in wirklichen minilocations (annenmaykantereit in so ner kleinen sporthalle war echt sweet, freundinnen von mir haben bilderbuch in so nem kellerclub gesehen), oder sowas die höchste eisenbahn in so ner kleinen kneipe/bar zu sehen.

generell kommts mir so vor, als ob das booking team hier ein echt gutes händchen hat und auch viel mehr abwechslung als beim RBF findet. beim studieren der alten timetables ist es schon der wahnsinn, was aus manchen bands in der zwischenzeit geworden ist. IDLES zum beispiel. bin auch zu dem vergnügen gekommen, kate tempest und molchat doma noch vor dem großen hype zu sehen. 2018 war besonders krass mit nathy peluso, meute, polo und pan, alice merton, sam fender aber auch zeal und ardor. so ne auflistung würde mir beim RBF eher nicht so schnell einfallen.

sonst ist es prnzipiell dem RBF sehr ähnlich, aber aufgrund des kompakten zentrums, den kleineren bands (sowas wie metronomy, parcels, p.tm oder jungle wird man dort nicht finden) und den wenigeren besuchern viel viel familiärer. die stadt ist auch super sweet, tausend bars und brunch- und essensmöglichkeiten generell; von den heißen wänden ganz zu schweigen. diese perversen frittierten sachen sind der beste mitternachtssnack einfach.

hinkommen ist auch easy wenn du im norden wohnst: niedersachsen+groningen ticket - fertig. keine reservierung o.ä. notwendig. that being said: airbnbs sollte man mindestens halbes jahr im voraus buchen, wenn man entspannt irgendwo unterkommen möchte. wir ham heuer ne kurzfristige absage bekommen und mussten in ein hostel mit 20-mensch-dorms ausweichen. sonst gibts nix mehr, was ansatzweise gepasst hat preislich und von der lage her. das ist immer super ätzend.

ach so, und: dreitagestickets sind ausverkauft. wir mussten uns mit drei eintagestickets begnügen (drei bändchen YEAH!), was preislich immer noch okay ist: 120 euro. wenn du dich entscheiden solltest, ist beeilung angesagt :)

butterchicken
Beiträge: 115
Registriert: Di 14. Feb 2017, 18:36
Kontaktdaten:

Re: Eurosonic Noorderslag

Beitrag von butterchicken » So 30. Okt 2022, 11:20

Super Zusammenfassung, vielen Dank!

Rieper
Beiträge: 2487
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Eurosonic Noorderslag

Beitrag von Rieper » Di 1. Nov 2022, 10:33

CMAT ist Pop mit teilweise Indnie- oder Countryeinschlag. Kann man sich gut anhören. Ob ich sie live schauen müsste, das weiß ich nicht.

Schmyt geht ziemlich durch die gerade in Deutschland. Ist nicht meine Musik, aber seine Features mit RIN werden hier im Süden ziemlich abgefeiert.

Son Mieux machen Disco-Pop. Live soll das ganz gut sein.

Marta Knight halt einfach :herzen2:

Druschi
Beiträge: 1624
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Eurosonic Noorderslag 2020

Beitrag von Druschi » Mi 2. Nov 2022, 08:56

nilolium hat geschrieben:
Fr 28. Okt 2022, 12:29
Mal durchfeudeln hier. ESNS ist ja dann auch schon wieder in weniger als drei Monaten, nach zwei Jahren auch wieder in Groningen, hurra!

Allerdings kenne ich dieses Mal so wenig wie sonst nie. Exakt: Zwei Acts :-D

Habt ihr coole Tipps?
Anna Erhard
Arny Margret
Club Makumba
Ghouljaboy
KOIKOI
Lava Fizz
Son Mieux
Tramhaus

Benutzeravatar
Windom Earle
Beiträge: 397
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:50

Re: Eurosonic Noorderslag

Beitrag von Windom Earle » Mi 2. Nov 2022, 12:36

Der eine mittlerweile wirklich große Name, den ich dort schon gesehen habe (war glaube ich 2x da, aber nie alle Tage!?), sind tatsächlich die schon erwähnten Idles im tollen Vera. Dort hingen auch Plakate, wer dort schon beim Eurosonic gespielt hat, und da waren schon ordentliche Namen dabei (zB Codaline fällt mir gerade ein)
Früherer Name: Ja

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 5200
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eurosonic Noorderslag

Beitrag von nilolium » Di 6. Dez 2022, 15:46

In der Zwischenzeit kamen drei Chunks an neuen Acts hinzu, wovon der erste echt fett ist.

Freue mich sehr auf Bon Entendeur im Club. Oah und Heartworms und Weval

Weitere Empfehlungen sind wieder gerne gesehen!

49th & Main (ie), 52 Hertz Whale (sk), 72-Hour Post Fight (it), 7ebra (se), Adela Mede (sk), Aga Ujma (pl), Ailbhe Reddy (ie), Aime Simone (fr), Albertine Sarges (de), ALBI X (de), Alina Pash (ua), Anaïs (de), Anushka Chkheidze (ge), Ayom (pt/es), B Young (uk-eng), Baby Volcano (ch), Banji (nl), Beharie (no), Big Joanie (uk-eng), Bilbao (de), Bnnyhunna (nl), Bon Entendeur (fr), Bricknasty (ie), Bulgarian Cartrader (bg), caro♡ (fr), Chillera (ua), CIEL (uk/nl), Cobra The Impaler (be), Coloray (nl), Combos (no), Cyan Kicks (fi), Danai Nielsen (gr), Dea Matrona (uk-ni/ie), Dienne (be), Diskopunk (se), Dobrawa Czocher (pl), Donkey Kid (de), Doppelfinger (at), ECHT! (be), Eugénie (fr), Eydís Evensen (is), Eyes (dk), Fixation (no), Florence Arman (at), Flying Moon In Space (de), Francis Of Delirium (lu), Funk Shui (mk), Gallus (uk-sco), Ġenn (mt), Gewalt (de), Girl Scout (se), Good Wilson (at), Gurriers (ie), Hentai Corporation (cz), Imen Siar (it), IVA (bg), Jada (dk), Jembaa Groove (de), JJ Paulo (dk), Johnny Labelle (gr), Jungle by Night (nl), Juno Francis (se), Keg (uk-eng), Khakikid (ie), Kids With Buns (be), Kóboykex (fo), Konstrakta & Zemlja Gruva (rs), Krapka;koma (ua), Kurs Valüt (ua), Kymara (uk/nl), Kynsy (ie), Lander & Adriaan (be), Latanya Alberto (nl), Loupe (nl), Love'n'Joy (ua), Lucinda Chua (uk-eng), M I M I (be), M. Byrd (de), M. Chuzi (be), M(h)aol (ie), Maria Chiara Argirò (it), Mazey Haze (nl), Meyy (be), Namasenda (se), Nelick (fr), New Pagans (uk-ni/ie), November Ultra (fr), O (uk-eng), Offica (ie), Omni Selassi (ch), Oopus (ee), Orange Skyline (nl), Pantaloons (si), Personal Trainer (nl), Pieter De Graaf (nl), Piqued Jacks (it), Planeta Polar (lt), Platon Karataev (hu), Power Plush (de), Psychonaut (be), Public Display Of Affection (de), Qlowski (it), QUINZEQUINZE (fr), Ramkot (be), Rein (se), Roland Cristal (fr), Saitün (ch), Sam De Nef (be), Siksa (pl), Sleap-e (it), Smash Into Pieces (se), Sofie Birch (dk), Somebody's Child (ie), Songø (fr), Soyuz (by), Sprints (ie), Structures (fr), Svaneborg Kardyb (dk), Taxi Kebab (fr), Temple Fang (nl), Terzij De Horde (nl), The Bug Club (uk-wal), The Heavy Heavy (uk-eng), The Vices (nl), Tukan (be), Tuys (lu), Uche Yara (at), Vera Vice (ee), Wallners (at), Waterbaby (se), Zimbru (ro), Zouj (de), and Σtella (gr).

und:

Andrei Irimia (ro), Ash Olsen (no), averagekidluke (fi/YleX), Benwal (nl / Hit the North), Blanks (nl), Brimheim (fo/dk/DR/P6), Caleb Kunle (ie), Chagall (nl), Clara! (be), Cloudsurfers (nl), Daria Kolomiec (ua), Dylamic (nl / Hit the North), Eloi (fr), Fred Goverde (nl / Hit the North), Hannes (se), Heartworms (uk-eng), Historian (nl / Hit the North), Holly (pt), Johnny loves me (nl / Hit the North), Katie Gregson-Macleod (uk-sco), Merol (nl), Metteson (no), Moonloops (nl / Hit the North), renceau (nl / Hit the North), Seb Zukini (nl / Hit the North), Skaar (no), Steeby & the Better Days (nl / Hit the North), Stockdale (de), Toupaz (at), Traversus (nl / Hit the North), Verity (nl / Hit the North), Weval (nl), and Zohar (nl).

und:

Buunshin (nl), Former (nl), Fre4knc (nl), Gladde Paling (nl), Holly (pt), IMANU (nl), Intercity 106 (nl), Posij (nl), The Caracal Project (fr), and Thys (nl).

Benutzeravatar
LongNose
Beiträge: 2885
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:32
Wohnort: Baden (CH)
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Eurosonic Noorderslag

Beitrag von LongNose » Di 6. Dez 2022, 15:53

Bin ziemlich sicher dass dir Saitün gefallen wird. Ansonsten hab ich schon viel Positives über Big Joanie gelesen ohne mich je näher mit denen beschäftigt zu haben.
Ehemals: IndieDance
http://ooam.ch/


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 42 Gäste