> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Primavera Sound 2020

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 1559
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von NeonGolden » Mo 30. Mär 2020, 08:32

Hm ok, interessant. Meine zugegeben sehr kurze Recherche hatte bisher ergeben, dass solche Klauseln in den AGBs zumindest in Deutschland als unwirksam betrachtet werden. So schreiben es zumindest Sueddeutsche oder die Verbraucherzentrale. Wobei sich erstere auf einen Juristen beziehen und letztere von „ihrer Sicht“ schreiben.

Rein vom Gefühl würde ich aber auch sagen, das der Veranstalter nach erfolgtem Vorverkauf in der Pflicht ist, seine Leistung zum vereinbarten Zeitpunkt zu erfüllen. Kann er diese nicht erfüllen, müsste er die Erstattung einräumen.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11479
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mo 30. Mär 2020, 09:17

NeonGolden hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 08:32
Hm ok, interessant. Meine zugegeben sehr kurze Recherche hatte bisher ergeben, dass solche Klauseln in den AGBs zumindest in Deutschland als unwirksam betrachtet werden. So schreiben es zumindest Sueddeutsche oder die Verbraucherzentrale. Wobei sich erstere auf einen Juristen beziehen und letztere von „ihrer Sicht“ schreiben.

Rein vom Gefühl würde ich aber auch sagen, das der Veranstalter nach erfolgtem Vorverkauf in der Pflicht ist, seine Leistung zum vereinbarten Zeitpunkt zu erfüllen. Kann er diese nicht erfüllen, müsste er die Erstattung einräumen.
Da geh ich im Grunde mit. Die Klausel ist wahrscheinlich auch eher für Situationen gedacht, wie beim Hu/so 2016 oder für den Fall eines ATC Streiks oder so. Man wird die nicht mit Blick auf einen kompletten Ausfall oder eine Verschiebung geschrieben haben.

Diverse Messen weigern sich zzt. Tickets zu erstatten, weil ihre Versicherungen sie auch nicht bezahlen. Die sicherlich folgenden Prozesse dürften die Frage abschließend klären.

Insgesamt muss ich wohl etwas zurückrudern: Wenn die AGB des Primavera gültig sind und sie an dieser Situation nicht pleite gehen, müsste es Refunds in irgendeiner Form geben. Für DE bin ich fälschlicherweise davon ausgegangen, dass eine Buchung eines Urlaubs sich nicht groß von einem Festival unterscheidet. Da haftet der Veranstalter nämlich häufig nicht, erst recht nicht für Folgekosten.

Wir hatten großes Glück, weil unser AirBnB kostenlos stornierbar war. Andere aus unserer Gruppe müssen jetzt abwarten, was AirBnB für den Zeitraum macht, sonst sind 50% weg. Trifft ja auf mindestens eine Forums Wohnung ebenfalls zu :(

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 5946
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von miwo » Mo 30. Mär 2020, 11:45

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 00:07


Beim Primvera heißt es:

Bad weather, natural disasters, Spanish airspace closure or any other force majeure will not lead to ticket refunds.
Wow, dann ist das Primavera ja genau so kacke wie das Ultra bzgl Refund. :doof:
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Rock am Ring: '13

Benutzeravatar
Cris
Beiträge: 518
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 18:33

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von Cris » Mo 30. Mär 2020, 12:15

Mal die aktuelle Situation außer Acht gelassen: Bei einer Tageskarte ist es ja unklar, ob die gleichen Künstler an dem Termin da sind. Die Verschiebung und vermutlich eine erneute Absage könnte dem Primavera langfristig jedoch sehr zusetzen.
Ein Tausch für 2021 (Tageskarten als Anzahlung für ein Festivalticket 2021) wären schon jetzt eine vernünftigere Lösung.
Erst einmal hoffe ich natürlich sehr, dass sich die Situation auch Spanien wieder verbessert.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11479
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mo 30. Mär 2020, 12:18

Cris hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 12:15
Mal die aktuelle Situation außer Acht gelassen: Bei einer Tageskarte ist es ja unklar, ob die gleichen Künstler an dem Termin da sind. Die Verschiebung und vermutlich eine erneute Absage könnte dem Primavera langfristig jedoch sehr zusetzen.
Ein Tausch für 2021 (Tageskarten als Anzahlung für ein Festivalticket 2021) wären schon jetzt eine vernünftigere Lösung.
Erst einmal hoffe ich natürlich sehr, dass sich die Situation auch Spanien wieder verbessert.
Ich glaube mit der Verschiebung kann man durchaus auch bewirken, dass nicht alle Tickets sofort refunded werden müssen, sondern sich das in zwei Wellen zieht.

Außerdem würde ich nicht per se davon ausgehen, dass es nicht wird stattfinden können. Die Situation Ende August vom jetzigen Standpunkt (keine zwei Wochen nach der "Eskalation" in Spanien) aus zu beurteilen, ist schlicht unmöglich. Ich halte es selbst für übertrieben optimistisch, aber es besteht ja theoretisch die Möglichkeit, dass in den fast 150 Tagen bis zum neuen Datum die Immunisierung weit genug fortgeschritten ist.

Benutzeravatar
Cris
Beiträge: 518
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 18:33

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von Cris » Mo 30. Mär 2020, 13:39

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 12:18
Cris hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 12:15
Mal die aktuelle Situation außer Acht gelassen: Bei einer Tageskarte ist es ja unklar, ob die gleichen Künstler an dem Termin da sind. Die Verschiebung und vermutlich eine erneute Absage könnte dem Primavera langfristig jedoch sehr zusetzen.
Ein Tausch für 2021 (Tageskarten als Anzahlung für ein Festivalticket 2021) wären schon jetzt eine vernünftigere Lösung.
Erst einmal hoffe ich natürlich sehr, dass sich die Situation auch Spanien wieder verbessert.
Ich glaube mit der Verschiebung kann man durchaus auch bewirken, dass nicht alle Tickets sofort refunded werden müssen, sondern sich das in zwei Wellen zieht.

Außerdem würde ich nicht per se davon ausgehen, dass es nicht wird stattfinden können. Die Situation Ende August vom jetzigen Standpunkt (keine zwei Wochen nach der "Eskalation" in Spanien) aus zu beurteilen, ist schlicht unmöglich. Ich halte es selbst für übertrieben optimistisch, aber es besteht ja theoretisch die Möglichkeit, dass in den fast 150 Tagen bis zum neuen Datum die Immunisierung weit genug fortgeschritten ist.
Das Primavera hat halt ein Publikum aus ganz Europa (betrifft ja einige, wie auch mich ,hier aus dem Forum),
und es wäre jetzt ja recht gewagt erneut Flüge und Hotels zu buchen.
Sofern Sie eine Erstattung in zwei Wellen anstreben, wäre es auf jeden Fall auch eine gute Lösung.
Die 2021er Variante wäre für mich aber auch absolut akzeptabel.

cast1
Beiträge: 1024
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von cast1 » Mo 30. Mär 2020, 13:47

miwo hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 11:45
Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 00:07


Beim Primvera heißt es:

Bad weather, natural disasters, Spanish airspace closure or any other force majeure will not lead to ticket refunds.
Wow, dann ist das Primavera ja genau so kacke wie das Ultra bzgl Refund. :doof:
Wenn man diesen Satz beim Google eingibt findet man diese Klausel bei einigen spanischen Festivals wie zb Sonar, scheint wohl Standard zu sein.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11207
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von Baltimore » Mo 30. Mär 2020, 14:05

Porto jetzt wohl 3. bis 5.September.

Dann also theoretisch gleichzeitig mit Immergut und Lolla Berlin.
There was a time, I met a girl of a different kind
We ruled the world,
Thought I'll never lose her out of sight...


Benutzeravatar
MairzyDoats
Beiträge: 2130
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:28

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von MairzyDoats » Do 16. Apr 2020, 15:53

Obwohl ich mit Bon Iver nun schon seit geraumer Zeit nicht mehr wirklich was anfangen kann, sieht das schon verdammt gut aus. Bereue es in dem Fall echt, stattdessen zu BADBADNOTGOOD gegangen zu sein.

Der Auftritt von The National 2018 ist auch online. :smile:
Hallo wie geht willkommen in meiner Signatur. Lass dir hier bitte richtig gut gehen einfach, Käffchen für dich

jules93
Beiträge: 50
Registriert: Mi 12. Feb 2020, 22:29

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von jules93 » Fr 24. Apr 2020, 12:32

Ich schätze mittlerweile dies könnte der letzte Thread zu dem Festival gewesen sein.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11207
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von Baltimore » Fr 24. Apr 2020, 12:35

Das wäre schon sehr schade. :sad:
There was a time, I met a girl of a different kind
We ruled the world,
Thought I'll never lose her out of sight...

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5838
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von Stebbie » Fr 24. Apr 2020, 12:42

Sieht es so schlecht um das Festival aus?
(c) 26.06.2006

Online
Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11952
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von Wishkah » Fr 24. Apr 2020, 12:42

Inwiefern denn? :|

nullneun
Beiträge: 442
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 00:33

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von nullneun » Fr 24. Apr 2020, 12:51

jules93 hat geschrieben:
Fr 24. Apr 2020, 12:32
Ich schätze mittlerweile dies könnte der letzte Thread zu dem Festival gewesen sein.
Wieso sollte das so sein?
Gibt es Quellen dazu, dass die Veranstalter das nicht schaukeln könnten?

Falls nicht, behalte die negativen Vibes am besten einfach für dich, die ganze Zeit ist jetzt ohnehin schon deprimierend genug.

Blackstar
Beiträge: 4520
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von Blackstar » Fr 24. Apr 2020, 12:58

nullneun hat geschrieben:
Fr 24. Apr 2020, 12:51
jules93 hat geschrieben:
Fr 24. Apr 2020, 12:32
Ich schätze mittlerweile dies könnte der letzte Thread zu dem Festival gewesen sein.
Wieso sollte das so sein?
Gibt es Quellen dazu, dass die Veranstalter das nicht schaukeln könnten?

Falls nicht, behalte die negativen Vibes am besten einfach für dich, die ganze Zeit ist jetzt ohnehin schon deprimierend genug.
Ich sag mal so: Anhand der bisherigen Äußerungen von jules ist das schon bemerkenswert, dass da so eine Aussage kommt. Daher: Kein Grund ihn anzupöbeln oder runterzumachen - selbst wenn einem die Botschaft nicht ins Gefühlsleben passt.

nullneun
Beiträge: 442
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 00:33

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von nullneun » Fr 24. Apr 2020, 13:06

Blackstar hat geschrieben:
Fr 24. Apr 2020, 12:58
nullneun hat geschrieben:
Fr 24. Apr 2020, 12:51
jules93 hat geschrieben:
Fr 24. Apr 2020, 12:32
Ich schätze mittlerweile dies könnte der letzte Thread zu dem Festival gewesen sein.
Wieso sollte das so sein?
Gibt es Quellen dazu, dass die Veranstalter das nicht schaukeln könnten?

Falls nicht, behalte die negativen Vibes am besten einfach für dich, die ganze Zeit ist jetzt ohnehin schon deprimierend genug.
Ich sag mal so: Anhand der bisherigen Äußerungen von jules ist das schon bemerkenswert, dass da so eine Aussage kommt. Daher: Kein Grund ihn anzupöbeln oder runterzumachen - selbst wenn einem die Botschaft nicht ins Gefühlsleben passt.
Das liest sich vielleicht pöbelhafter, als es eigentlich gemeint war, sorry.
Dass Jules ein Insider ist, wusste ich auch nicht, hab jetzt mal ein paar Seiten zurück geblättert und er (oder sie?) scheint doch mehr zu wissen. Schade wärs, auch wenn ich noch nie dort war.

Blackstar
Beiträge: 4520
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von Blackstar » Fr 24. Apr 2020, 13:25

nullneun hat geschrieben:
Fr 24. Apr 2020, 13:06
Blackstar hat geschrieben:
Fr 24. Apr 2020, 12:58
nullneun hat geschrieben:
Fr 24. Apr 2020, 12:51


Wieso sollte das so sein?
Gibt es Quellen dazu, dass die Veranstalter das nicht schaukeln könnten?

Falls nicht, behalte die negativen Vibes am besten einfach für dich, die ganze Zeit ist jetzt ohnehin schon deprimierend genug.
Ich sag mal so: Anhand der bisherigen Äußerungen von jules ist das schon bemerkenswert, dass da so eine Aussage kommt. Daher: Kein Grund ihn anzupöbeln oder runterzumachen - selbst wenn einem die Botschaft nicht ins Gefühlsleben passt.
Das liest sich vielleicht pöbelhafter, als es eigentlich gemeint war, sorry.
Dass Jules ein Insider ist, wusste ich auch nicht, hab jetzt mal ein paar Seiten zurück geblättert und er (oder sie?) scheint doch mehr zu wissen. Schade wärs, auch wenn ich noch nie dort war.
Alles klar, danke für die Korrektur.

Wenn du positive Vibes möchtest, hör doch einfach ein bisschen Other Lives. :)

Marian
Beiträge: 22
Registriert: Di 3. Dez 2019, 14:19

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von Marian » Fr 8. Mai 2020, 15:30

Die Ausgabe in Porto wurde nun final abgesagt für 2020.

ArcticMonkey90
Beiträge: 2013
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 00:22

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von ArcticMonkey90 » Mo 11. Mai 2020, 16:46

Auch Barcelona wurde nun endgültig gecancelt. Erste Acts soll es nach Ende der Refundphase am 3 Juni geben.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11479
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mo 11. Mai 2020, 16:47

ArcticMonkey90 hat geschrieben:
Mo 11. Mai 2020, 16:46
Auch Barcelona wurde nun endgültig gecancelt. Erste Acts soll es nach Ende der Refundphase am 3 Juni geben.
Die Refundphase beginnt erst am 03.06.

Der gesamte Text aus der Ticketholder Mail liest sich so
Hi,

First of all, the Primavera Sound team hopes that you and yours are fine. We are sending you love in these very difficult times.

Secondly, thank you very much for your patience. We are very sorry to have kept you waiting, but we wanted to address you when all the details of what is going to happen had been resolved.

But, above all, we wanted to be completely sincere with you. After all, you are also part of Primavera Sound and you deserve nothing less. So, if at any point during this crisis it seemed that this was not the case, please forgive us.

You must know that our commitment to you has always been a priority in all the decisions we have made during this crisis.

We were already thinking of you when we announced the lineup for Primavera Sound Barcelona 2020, the one for our 20 th anniversary, the one that was going to be the #bestfestivalforever, the one that made us dream as much as it made you dream.

We had you in mind when, after the declaration of the global pandemic, we put the health and well-being of our festivalgoers first and decided not to celebrate the festival when it was programmed, in June. It was a hard blow. There is no insurance that offers coverage against this eventuality, not for us and not for you as the consumer.

Of course we also considered you when, with the green light from the local and health authorities, it seemed possible to celebrate it in August and we changed the date. We did so by putting all our effort and enthusiasm into it.

We were so excited when we saw that 86% of the lineup was in for the new date. The same artists that you bought your ticket to see. For them you were also a priority.

You were never far from our thoughts, although it may have seemed that way, when we were discouraged by the fact that there was no clear legal framework for ticket refunds during this exceptional situation: we could not inform you in detail and with confidence about the different options that you would have with your ticket. We felt helpless and it is normal that, as a consequence, you also felt that way because of us. Again, please accept our apologies.

We know that you, like us, experiencing this lockdown and with many doubts about the future, understand that now it makes no sense to continue prolonging this uncertainty when we already know that the gradual lifting of the lockdown around the world would probably lead us to an unnatural Primavera Sound this summer. It wouldn’t be the festival you had bought a ticket for. It wouldn’t be the #bestfestivalforever.

That is why today we are announcing the most difficult decision in the entire history of Primavera Sound: we are very sorry that we have no choice but to postpone the 20th anniversary of Primavera Sound until next year, specifically from June 2nd to 6th, 2021.

Your ticket will be valid for Primavera Sound Barcelona 2021 and will include special benefits to thank you for your loyalty and support if you decide to keep it. But, of course, it will be possible to request a refund if you want to do so. Don’t worry; we will offer several options for you to choose the one that suits you best.

On Wednesday June 3rd, the date on which the festival should have started, the procedure will start and we will get in touch with you directly to fill you in on all the details. On that same day we will begin to reveal the first names of the Primavera Sound 2021 line up. Then you will have more information in order to make the decision that works for you.

Although right now we are sad and worried, we are also sure that this situation that is so difficult for everyone will change and that we have to start looking to the future with hope: today is one day less until Primavera Sound Barcelona 2021.

We are going to work hard to make our postponed 20th anniversary in 2021 the genuine #bestfestivalforever. It will be a party and, of course we want you there. One thing is sure, we will dance together again.

You, precisely because you had faith in us when you bought your ticket and now can decide to keep it, are the person without whom this festival would not be possible.

I can imagine Primavera Sound without many things, but I cannot imagine it without you.

Can’t do without you.

Gabi Ruiz
Primavera Sound Director

Benutzeravatar
7Ostrich
Beiträge: 1099
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:10
Wohnort: Hamburg

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von 7Ostrich » Mo 11. Mai 2020, 18:02

Das neue Datum ist leider ungünstig für uns :( Mal schauen...

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8218
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von Declan_de_Barra » Mo 11. Mai 2020, 18:17

Immernoch alles sehr schade, langsam wäre die Vorfreude aufgekommen. Hauptsache das Festival hält sich und wir sind nächstes Jahr wieder da.

rogerhealy
Beiträge: 1411
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 10:53
Wohnort: Hamburg
Geschlecht:

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von rogerhealy » Mo 11. Mai 2020, 18:30

Normalerweise wäre hier jetzt der Timetable wild diskutiert worden...

Ich hoffe, dass das Festival 2021 stattfinden kann und werde mein Ticket behalten.

WallOfSound
Beiträge: 702
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 10:40

Re: Primavera Sound 2020

Beitrag von WallOfSound » Mo 11. Mai 2020, 19:23

Hab mein Hotel schon für den neuen Termin umgebucht und behalte natürlich auch mein Ticket.
Jetzt muss es nur noch stattfinden können. :doof:


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste