> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Primavera Sound

Rieper
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Primavera Sound

Beitrag von Rieper » Di 21. Nov 2023, 11:46

Das Maifeld findet am gleichen Wochenende statt. Hätte jetzt natürlich gerne gewusst, was so dort spielt. Das würde mir bei der Entscheidungsfindung helfen.

fipsi
Beiträge: 11919
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Primavera Sound

Beitrag von fipsi » Di 21. Nov 2023, 11:50

Beim Blick auf den ersten Block ist es mir dann doch ein bisschen zu wenig für den Preis. So wirklich reizen mich da nur PJ Harvey und Pulp. The National gehen natürlich auch, aber der Rest ist mir echt egal. Weiß nicht, ob ich dann bereit bin so viel zu zahlen für ein tolles Mittelfeld.

Granny-Smith
Beiträge: 16
Registriert: Do 7. Okt 2021, 18:14
Geschlecht:

Re: Primavera Sound

Beitrag von Granny-Smith » Di 21. Nov 2023, 11:50

Starkes Line Up mit einigen Überraschungen. Leider sind The Smile nicht dabei. Wann kann man mit dem Porto Line Up rechnen?

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 2121
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Primavera Sound

Beitrag von NeonGolden » Di 21. Nov 2023, 12:00

Baltimore hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 11:42
NeonGolden hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 11:39
Hm, für mich ist das nicht ausreichend um die Kosten für Flug, Wohnung und Ticket zu rechtfertigen. Schätze wir werden uns für 2024 nach was anderem umsehen.

Ein paar feine Sachen sind natürlich dabei, keine Frage. Aber die Heads sind für mich nicht interessant genug.
Was wären denn für dich interessante Heads gewesen?
The Cure, The Smile, Death Cab For Cutie, Postal Service, Air, Nelly Furtado, zB.

Ich sage ja nicht, dass die Heads schlecht sind. Sie interessieren mich einfach nicht so sehr. The National, PJ Harvey und Phoenix sind nett, aber die hat man halt auch schon x-fach irgendwo gesehen.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 13099
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Primavera Sound

Beitrag von Baltimore » Di 21. Nov 2023, 12:03

NeonGolden hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 12:00
Baltimore hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 11:42
NeonGolden hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 11:39
Hm, für mich ist das nicht ausreichend um die Kosten für Flug, Wohnung und Ticket zu rechtfertigen. Schätze wir werden uns für 2024 nach was anderem umsehen.

Ein paar feine Sachen sind natürlich dabei, keine Frage. Aber die Heads sind für mich nicht interessant genug.
Was wären denn für dich interessante Heads gewesen?
The Cure, The Smile, Death Cab For Cutie, Postal Service, Air, Nelly Furtado, zB.

Ich sage ja nicht, dass die Heads schlecht sind. Sie interessieren mich einfach nicht so sehr. The National, PJ Harvey und Phoenix sind nett, aber die hat man halt auch schon x-fach irgendwo gesehen.
War auch nur Interesse und keine Kritik. Würde mich schon sehr freuen, wenn einer der drei Heads auch irgendwo in Deutschland auftreten würde.
808s und nichts fühl'n, alles, was ich kenn
Jeden Sonntagmorgen in der Kirche verbrenn'n
Für 'n paar Schmetterlinge an 'nem grauen Tag
Die Liebe ist tot und wenn nicht, dann stech ich nach...

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 2121
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Primavera Sound

Beitrag von NeonGolden » Di 21. Nov 2023, 12:07

Baltimore hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 12:03
War auch nur Interesse und keine Kritik. Würde mich schon sehr freuen, wenn einer der drei Heads auch irgendwo in Deutschland auftreten würde.
Habe ich auch nicht so aufgefasst. :wink:

Welche drei meinst du? Die drei von mir genannten?

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 16160
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Primavera Sound

Beitrag von Quadrophobia » Di 21. Nov 2023, 12:08

NeonGolden hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 12:07
Baltimore hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 12:03
War auch nur Interesse und keine Kritik. Würde mich schon sehr freuen, wenn einer der drei Heads auch irgendwo in Deutschland auftreten würde.
Habe ich auch nicht so aufgefasst. :wink:

Welche drei meinst du? Die drei von mir genannten?
Lana Pulp und Sza

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 13099
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Primavera Sound

Beitrag von Baltimore » Di 21. Nov 2023, 12:09

NeonGolden hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 12:07
Baltimore hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 12:03
War auch nur Interesse und keine Kritik. Würde mich schon sehr freuen, wenn einer der drei Heads auch irgendwo in Deutschland auftreten würde.
Habe ich auch nicht so aufgefasst. :wink:

Welche drei meinst du? Die drei von mir genannten?
Wie Quadro sagt.
808s und nichts fühl'n, alles, was ich kenn
Jeden Sonntagmorgen in der Kirche verbrenn'n
Für 'n paar Schmetterlinge an 'nem grauen Tag
Die Liebe ist tot und wenn nicht, dann stech ich nach...

Benutzeravatar
NeonGolden
Beiträge: 2121
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:14

Re: Primavera Sound

Beitrag von NeonGolden » Di 21. Nov 2023, 12:29

Achso, ok.
Ja die drei sind mir zB komplett egal. :wink:

Benutzeravatar
7Ostrich
Beiträge: 1377
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:10
Wohnort: Hamburg

Re: Primavera Sound

Beitrag von 7Ostrich » Di 21. Nov 2023, 13:03

miwo hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 11:28
Quadrophobia hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 11:24
Bild
Lana etc müssen ja übelst teuer sein wenn man das mal in Relation zu 2023 und 2022 setzt?!

- Depeche Mode, Kendrick Lamar, Blur, Calvin Harris, Halsey, New Order, Rosalia, Pet Shop Boys
- Dua Lipa, Gorillaz, The Strokes, Massive Attack, Lorde, Megan Thee Stallion, Tame Impala, etc

beide Jahre doch deutlich teurer besetzt?
Oder es waren keine anderen passenden größeren Namen verfügbar/finanzierbar
Ich bin hier nicht zufällig, ich kenn mich aus

Christmas-King 2020

Musikantenscheune of Death

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4579
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Primavera Sound

Beitrag von Monkeyson » Di 21. Nov 2023, 13:08

Quadrophobia hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 11:24
Bild
Bild wird mir als kaputt angezeigt? Ersatz:

Bild

Benutzeravatar
LongNose
Beiträge: 2893
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:32
Wohnort: Baden (CH)
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Primavera Sound

Beitrag von LongNose » Di 21. Nov 2023, 13:22

Lana, FKA Twigs beide noch nie gesehen. Hoffe auf FKA Twigs zumindest irgendwo in der Nähe (Maifeld?).
Rest alles schon gesehen oder nicht interessant für mich (von den Headliner).
Einige spannende Bands in den unteren Reihen aber keine Chance für das Geld. Auch 2024 kein Primavera für mich. Hoffnungen liegen beim Maifeld und den Niederlanden Festivals :smile:
Ehemals: IndieDance
http://ooam.ch/

Rieper
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Primavera Sound

Beitrag von Rieper » Di 21. Nov 2023, 14:04

Eine größere Gruppe kriegen wir im Freundeskreis nicht zusammen, die Reaktionen fallen eher nüchtern aus.

Ich hoffe, dass das Best Kept und Down The Rabbit Hole bald bestätigen und die vom Maifeld vielleicht doch vor Januar irgendwas vom Line-Up raus hauen.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4579
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Primavera Sound

Beitrag von Monkeyson » Di 21. Nov 2023, 14:05

Monkeyson hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 11:12
Starkes Line-Up für mich, würde mich freuen auf:

Utz:
Disclosure
Justice
Mount Kimbie
Sandwell District
Tim Reaper

Krach:
Deftones
Model/Actriz
Tropical Fuck Storm

Smooth:
Badbadnotgood
The National
Vampire Weekend
Kann mir jemand was Artverwandtes aus dem Line-Up empfehlen?

Benutzeravatar
ichreitebiene
Beiträge: 228
Registriert: Di 23. Feb 2021, 12:23
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Re: Primavera Sound

Beitrag von ichreitebiene » Di 21. Nov 2023, 14:14

Monkeyson hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 14:05
Monkeyson hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 11:12
Starkes Line-Up für mich, würde mich freuen auf:

Utz:
Disclosure
Justice
Mount Kimbie
Sandwell District
Tim Reaper

Krach:
Deftones
Model/Actriz
Tropical Fuck Storm

Smooth:
Badbadnotgood
The National
Vampire Weekend
Kann mir jemand was Artverwandtes aus dem Line-Up empfehlen?
Jai Paul | Romy | Sofia Kourtesis :arrow:

WallOfSound
Beiträge: 766
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 10:40

Re: Primavera Sound

Beitrag von WallOfSound » Di 21. Nov 2023, 14:39

Ganz cool. 8-)

Allerdings warte ich noch die Tagesaufteilung ab, bevor ich das Ticket kaufe.
Hab das schlechte Gefühl, dass ein Tag für mich völlig überladen sein wird und sich alles überschneidet und dann 1 1/2 Tage eher Dürre herrscht. Dafür lohnt sich das Gesamtpaket nicht finanziell.

Verschwörungstheoretisch soll die Plakatdarstellung ohne Tagesaufteilung irgendwas verbergen. :clown:

rogerhealy
Beiträge: 2217
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 10:53
Wohnort: Hamburg
Geschlecht:

Re: Primavera Sound

Beitrag von rogerhealy » Di 21. Nov 2023, 15:45

WallOfSound hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 14:39

Allerdings warte ich noch die Tagesaufteilung ab, bevor ich das Ticket kaufe.
Hab das schlechte Gefühl, dass ein Tag für mich völlig überladen sein wird und sich alles überschneidet und dann 1 1/2 Tage eher Dürre herrscht. Dafür lohnt sich das Gesamtpaket nicht finanziell.
Ich werde auch auf die Tagesaufteilung und auf das Ciutat-Programm warten. Ohne das starke Ciutat-Programm wäre ich dieses Jahr gar nicht hingeflogen.
Und hoffentlich ist die Tagesaufteilung für mich passender als in diesem Jahr, wo Freitag alles gleichzeitig spielte und der Samstag weniger zu bieten hatte als der Samstag beim Reeperbahnfestival...

rogerhealy
Beiträge: 2217
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 10:53
Wohnort: Hamburg
Geschlecht:

Re: Primavera Sound

Beitrag von rogerhealy » Di 21. Nov 2023, 16:21

Keine der Bands, die ihren Auftritt auf facebook oder sonstwo vermeldet, verrät, an welchem Tag sie auftreten wird. (Nicht einmal Phoenix, deren Auftrittstag ja kein Geheimnis mehr ist.) Gab da wohl eine klare Ansage vom Festival. Vielleicht gibt es ja bald eine Radioshow, in der die Tagesaufteilung verraten wird :doof:

Benutzeravatar
Supersonic
Beiträge: 58
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 16:07

Re: Primavera Sound

Beitrag von Supersonic » Di 21. Nov 2023, 16:57

2024 wird global ein eher durchschnittliches bis unterdurchschnittliches Festival-Jahr, kommt halt auch mal vor. Immerhin beehrt uns Taylor Swift. :mrgreen:

WallOfSound
Beiträge: 766
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 10:40

Re: Primavera Sound

Beitrag von WallOfSound » Di 21. Nov 2023, 17:00

rogerhealy hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 16:21
Keine der Bands, die ihren Auftritt auf facebook oder sonstwo vermeldet, verrät, an welchem Tag sie auftreten wird. (Nicht einmal Phoenix, deren Auftrittstag ja kein Geheimnis mehr ist.) Gab da wohl eine klare Ansage vom Festival. Vielleicht gibt es ja bald eine Radioshow, in der die Tagesaufteilung verraten wird :doof:
Das mit Verschwörungstheorie war ein Witz von mir, aber das Ganze wirkt ein bisschen so, wie wenn sich ganz kurzfristig noch etwas verändert hat.
Vielleicht eine (sehr wichtige) Absage und jetzt müssen sie etwas umkalkulieren und anders verteilen, dass alle Tage genug zugkräftige Namen haben und vielleicht auch bei den Tagestickets anders rechnen.

Nicht nur, dass die Tageseinteilung und die Stadtkonzerte fehlen, auch der Pressetext zum Poster wirkt unrund und vor allem in den letzten Zeilen nicht fertig abgeschlossen im Vergleich zu den Vorjahren.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 16160
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Primavera Sound

Beitrag von Quadrophobia » Di 21. Nov 2023, 17:45

rogerhealy hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 15:45
WallOfSound hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 14:39

Allerdings warte ich noch die Tagesaufteilung ab, bevor ich das Ticket kaufe.
Hab das schlechte Gefühl, dass ein Tag für mich völlig überladen sein wird und sich alles überschneidet und dann 1 1/2 Tage eher Dürre herrscht. Dafür lohnt sich das Gesamtpaket nicht finanziell.
Ich werde auch auf die Tagesaufteilung und auf das Ciutat-Programm warten. Ohne das starke Ciutat-Programm wäre ich dieses Jahr gar nicht hingeflogen.
Und hoffentlich ist die Tagesaufteilung für mich passender als in diesem Jahr, wo Freitag alles gleichzeitig spielte und der Samstag weniger zu bieten hatte als der Samstag beim Reeperbahnfestival...
Würde ich auch so machen, hätte ich noch kein Ticket.

Ich bin ziemlich zufrieden. Must Sees die ich noch nie gesehen hab (Lana, Duster, William Basinski, Julie Byrne, The Armed), alte Favourites, die lange her sind (American Football, Phoenix, Vampire Weekend, Mitski, PJ Harvey) und so sachen, die immer gehen (The National, Yo La Tengo) und jede Menge einfach "interessante" Sachen (Jai Paul, Beth Gibbons, Badbadnotgood, Billy Woods).

Einige Neuentdeckungen der letzten ein, zwei Jahre (Brutus, Sofia Kourtesis, Ethel Cain, Romy, Billy Woods, Yeule) und dann noch die forthcoming "boah sind die gut". Das wird schon nice!

Rückflug gerade gebucht, Hinflug mach ich von Wohnung/Ciutat abhängig!

fipsi
Beiträge: 11919
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Primavera Sound

Beitrag von fipsi » Di 21. Nov 2023, 18:18

WallOfSound hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 17:00
rogerhealy hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 16:21
Keine der Bands, die ihren Auftritt auf facebook oder sonstwo vermeldet, verrät, an welchem Tag sie auftreten wird. (Nicht einmal Phoenix, deren Auftrittstag ja kein Geheimnis mehr ist.) Gab da wohl eine klare Ansage vom Festival. Vielleicht gibt es ja bald eine Radioshow, in der die Tagesaufteilung verraten wird :doof:
Das mit Verschwörungstheorie war ein Witz von mir, aber das Ganze wirkt ein bisschen so, wie wenn sich ganz kurzfristig noch etwas verändert hat.
Vielleicht eine (sehr wichtige) Absage und jetzt müssen sie etwas umkalkulieren und anders verteilen, dass alle Tage genug zugkräftige Namen haben und vielleicht auch bei den Tagestickets anders rechnen.

Nicht nur, dass die Tageseinteilung und die Stadtkonzerte fehlen, auch der Pressetext zum Poster wirkt unrund und vor allem in den letzten Zeilen nicht fertig abgeschlossen im Vergleich zu den Vorjahren.
Im ersten Block stehen auch nur 11 Namen. Der zweite Block beinhaltet 12. Perfekt für eine Aufteilung auf 3 Tage. :doof:

ArcticMonkey90
Beiträge: 2103
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 00:22

Re: Primavera Sound

Beitrag von ArcticMonkey90 » Di 21. Nov 2023, 19:01

Vampire Weekend sind Europa Exclusive auf Festivals. Dann kommt vermutlich höchstens Glastonbury dazu.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4579
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Primavera Sound

Beitrag von Monkeyson » Di 21. Nov 2023, 20:34

fipsi hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 18:18
WallOfSound hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 17:00
rogerhealy hat geschrieben:
Di 21. Nov 2023, 16:21
Keine der Bands, die ihren Auftritt auf facebook oder sonstwo vermeldet, verrät, an welchem Tag sie auftreten wird. (Nicht einmal Phoenix, deren Auftrittstag ja kein Geheimnis mehr ist.) Gab da wohl eine klare Ansage vom Festival. Vielleicht gibt es ja bald eine Radioshow, in der die Tagesaufteilung verraten wird :doof:
Das mit Verschwörungstheorie war ein Witz von mir, aber das Ganze wirkt ein bisschen so, wie wenn sich ganz kurzfristig noch etwas verändert hat.
Vielleicht eine (sehr wichtige) Absage und jetzt müssen sie etwas umkalkulieren und anders verteilen, dass alle Tage genug zugkräftige Namen haben und vielleicht auch bei den Tagestickets anders rechnen.

Nicht nur, dass die Tageseinteilung und die Stadtkonzerte fehlen, auch der Pressetext zum Poster wirkt unrund und vor allem in den letzten Zeilen nicht fertig abgeschlossen im Vergleich zu den Vorjahren.
Im ersten Block stehen auch nur 11 Namen. Der zweite Block beinhaltet 12. Perfekt für eine Aufteilung auf 3 Tage. :doof:
Im ersten Block stehen aber auch Phoenix für den Mittwoch, der war also mitnichten auf 4 je Auftrittstag ausgelegt.

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4579
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Primavera Sound

Beitrag von Monkeyson » Di 21. Nov 2023, 21:03

Gerade erst gesehen: Clipse ist ne einigermaßen beachtenswerte Buchung, oder? Kannte die aus alten Tagen gar nicht, und Pusha T wurde ja erst nach deren Wirkjahren so richtig groß und müsste bis zuletzt einzig solo unterwegs gewesen sein?


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste