> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Festivals 2020

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11592
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2020

Beitrag von Quadrophobia » Di 21. Jan 2020, 11:53

BST Hyde Park

Bild

Field Day

LIVE
Floating Points, Special Request, Overmono and Ross From Friends

DJ sets
Floorplan, Josey Rebelle, India Jordan, Mall Grab, Mount Kimbie, Logic1000 and IMOGEN. George FitzGerald & DJ Seinfeld, and TSHA & O'Flynn, will play back-to-back.

BBC 6 Music Fest

Bild

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 5988
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2020

Beitrag von miwo » Di 21. Jan 2020, 12:31

PastorOfMuppets hat geschrieben:
Di 21. Jan 2020, 11:01
Creamfields
+ Calvin Harris
Außerdem mit

The Chainsmokers
Pendulum Trinity
Armin van Buuren
Camelphat
Bicep Live
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

butterchicken
Beiträge: 59
Registriert: Di 14. Feb 2017, 18:36

Re: Festivals 2020

Beitrag von butterchicken » Di 21. Jan 2020, 19:36

LongNose hat geschrieben:
Di 21. Jan 2020, 11:34
Siren's Call 2020 (LU) 27.06.

Foals
Nothing But Thieves
Hania Rani
Viagra Boys
Josin
The Howl & The Hum
Joanna
CHAiLD
Charlotte Bridge

find ich bisher au sehr schön.
Für unter 50 Euro (Early Bird) sehr ordentlich, zumal ich echt mal wieder Bock auf diese wunderschöne Location habe.

Druschi
Beiträge: 985
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 17:03

Re: Festivals 2020

Beitrag von Druschi » Mi 22. Jan 2020, 08:15

butterchicken hat geschrieben:
Di 21. Jan 2020, 19:36
LongNose hat geschrieben:
Di 21. Jan 2020, 11:34
Siren's Call 2020 (LU) 27.06.

Foals
Nothing But Thieves
Hania Rani
Viagra Boys
Josin
The Howl & The Hum
Joanna
CHAiLD
Charlotte Bridge

find ich bisher au sehr schön.
Für unter 50 Euro (Early Bird) sehr ordentlich, zumal ich echt mal wieder Bock auf diese wunderschöne Location habe.
Vielleicht schaffe ich es ja dieses Jahr mal. Find ich ich wieder gut zusammengestellt.

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 10787
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Festivals 2020

Beitrag von fipsi » Mi 22. Jan 2020, 15:43

Beim Flow Festival wurde heute das Programm für den Resident Advisor Front Yard veröffentlicht.

DJ Koze
Dixon
Marcel Dettmann
Kerri Chandler
Avalon Emerson
DJ Stingray
VTSS
Badsista b2b Cashu
Peter Invasion
Sedef Adasi
Paquita Gordon
Minimal Violence
Mr Velcro Fastener
Mono Junk
Morphology
Trevor Deep Jr
All Good Soundsystem
Hanna Ojanen
Antti Salonen
Eric Filipus
Electronic Market

Das Line Up ist schon wieder ziemlich gut. Ich finde es nur schade, dass man mit Bon Iver und Stormzy zwei große Acts hat, die 2019 bereits gemeinsam beim Melt waren. Anscheinend fehlen aber auch noch zwei Headliner.
chek like caroline pola

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3236
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Festivals 2020

Beitrag von Tambourine-Man » Mi 22. Jan 2020, 16:17

fipsi hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 15:43
Das Line Up ist schon wieder ziemlich gut. Ich finde es nur schade, dass man mit Bon Iver und Stormzy zwei große Acts hat, die 2019 bereits gemeinsam beim Melt waren. Anscheinend fehlen aber auch noch zwei Headliner.
Du meinst auf dich persönlich bezogen, oder?
Ansonsten weiß ich nicht, ob man den Bookern da, in Anbetracht der räumlichen Distanz, was vorwerfen kann.
Rockin' Scheeßel since 2011

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 10787
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Festivals 2020

Beitrag von fipsi » Mi 22. Jan 2020, 16:47

Tambourine-Man hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 16:17
fipsi hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 15:43
Das Line Up ist schon wieder ziemlich gut. Ich finde es nur schade, dass man mit Bon Iver und Stormzy zwei große Acts hat, die 2019 bereits gemeinsam beim Melt waren. Anscheinend fehlen aber auch noch zwei Headliner.
Du meinst auf dich persönlich bezogen, oder?
Ansonsten weiß ich nicht, ob man den Bookern da, in Anbetracht der räumlichen Distanz, was vorwerfen kann.
Ja genau. Man kann da auch nur schwer einen Vorwurf machen, aber für mich persönlich ist das ein Grund, der gegen das Festival sprechen kann am Ende.
chek like caroline pola

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 10787
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Festivals 2020

Beitrag von fipsi » Mi 22. Jan 2020, 17:10

LongNose hat geschrieben:
Di 21. Jan 2020, 09:52
End Of The Road has confirmed the first names on its bill for 2020.
The multi award-winning festival continues to impress, returning to its Larmer Tree site for the 15th year.
Conor Oberst's seminal Bright Eyes project will play End Of The Road, a surprise move that will delight fans.
The return of Bright Eyes has been teased on socials for some time, and this represents their first UK set in a decade.
PIXIES will headline End Of The Road, while fans can also soak up sets from King Krule, Angel Olsen, and Big Thief.
Phenomenal London rap talent Little Simz will hit the festival, joined by Whitney, Squid, Aldous Harding, Richard Hawling, and Field Music.
There's plenty more to come, too.
End Of The Road runs between September 3rd - 6th.
https://www.clashmusic.com/live/pixies- ... -road-2020

Bild

Ich bin überrascht, dass Bright Eyes kein Headliner ist.
chek like caroline pola

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11592
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mi 22. Jan 2020, 17:13

fipsi hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 17:10
LongNose hat geschrieben:
Di 21. Jan 2020, 09:52
End Of The Road has confirmed the first names on its bill for 2020.
The multi award-winning festival continues to impress, returning to its Larmer Tree site for the 15th year.
Conor Oberst's seminal Bright Eyes project will play End Of The Road, a surprise move that will delight fans.
The return of Bright Eyes has been teased on socials for some time, and this represents their first UK set in a decade.
PIXIES will headline End Of The Road, while fans can also soak up sets from King Krule, Angel Olsen, and Big Thief.
Phenomenal London rap talent Little Simz will hit the festival, joined by Whitney, Squid, Aldous Harding, Richard Hawling, and Field Music.
There's plenty more to come, too.
End Of The Road runs between September 3rd - 6th.
https://www.clashmusic.com/live/pixies- ... -road-2020

Bild

Ich bin überrascht, dass Bright Eyes kein Headliner ist.
Das ist beim EOTR doch einfach nicht so richtig oder? Hatte immer schon den Eindruck, dass die sehr aktuellen Acts manchmal einen Extrabonus geben, was dann Big Thief und Angel Olsen in der Spitze erklärt.

PastorOfMuppets
Beiträge: 587
Registriert: So 19. Aug 2018, 10:25
Wohnort: HB

Re: Festivals 2020

Beitrag von PastorOfMuppets » Mi 22. Jan 2020, 17:28

Werchter Boutique
+ Ellie Goulding

Dritter Name nach Taylor Swift und 5 Seconds Of Summer.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11592
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mi 22. Jan 2020, 19:14

Müssen Alle Mit

+ Alli Neumann

Online
Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2825
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Festivals 2020

Beitrag von Saeglopur » Mi 22. Jan 2020, 20:41

Ob die Strokes die Tage beim Roskilde noch kommen? Da fehlen meiner Meinung nach noch drei Headliner. Sowohl Thom Yorke als auch Tyler wären schon arg klein.

PastorOfMuppets
Beiträge: 587
Registriert: So 19. Aug 2018, 10:25
Wohnort: HB

Re: Festivals 2020

Beitrag von PastorOfMuppets » Mi 22. Jan 2020, 20:43

Der Vollständigkeit halber:

Garorock
+ The Strokes

Primavera und 4 Festivals heute. Da kommt sicher noch mehr.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11592
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mi 22. Jan 2020, 21:07

Saeglopur hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 20:41
Ob die Strokes die Tage beim Roskilde noch kommen? Da fehlen meiner Meinung nach noch drei Headliner. Sowohl Thom Yorke als auch Tyler wären schon arg klein.
Das Roskilde hat oben ja immer 6-7 Namen. Dass davon einer Thom Yorke ist, finde ich absolut i.O. auch wenn er anderswo kein Head wäre. Tyler dagegen ist unter head nicht mehr zu haben.

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12016
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Festivals 2020

Beitrag von Wishkah » Mi 22. Jan 2020, 21:14

Habe die Termine gerade nicht im Blick, wie stehen denn die Chancen für The Strokes beim Lollapalooza Berlin? Gibt es in dem Zeitraum schon was?

Benutzeravatar
NevermindBred
Beiträge: 1578
Registriert: So 13. Sep 2015, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2020

Beitrag von NevermindBred » Mi 22. Jan 2020, 22:04

Wishkah hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 21:14
Habe die Termine gerade nicht im Blick, wie stehen denn die Chancen für The Strokes beim Lollapalooza Berlin? Gibt es in dem Zeitraum schon was?
Ich glaube eher an die Theorie, dass The Strokes den abgesagten Headlinerslot von Limp Bizkit beim Deichbrand übernehmen werden. :doof:

Schumynization
Beiträge: 711
Registriert: Di 15. Mär 2016, 10:25

Re: Festivals 2020

Beitrag von Schumynization » Mi 22. Jan 2020, 23:06

Corona Capital Guadalajara (Mexico)

Bild

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 5988
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2020

Beitrag von miwo » Mi 22. Jan 2020, 23:29

Ultra Miami hat heute das nahezu komplette Line Up veröffentlicht. Für mich der totale Overkill an Acts - wohl für mich das was für viele hier jedes Jahr das Primavera ist. Vorfreude :herzen2:

Bild
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11592
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mi 22. Jan 2020, 23:31

Schumynization hat geschrieben:Corona Capital Guadalajara (Mexico)

Bild
What year is it???

Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Hullabaloo92
Beiträge: 289
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 22:43
Wohnort: Hannover

Re: Festivals 2020

Beitrag von Hullabaloo92 » Do 23. Jan 2020, 06:19

Wishkah hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 21:14
Habe die Termine gerade nicht im Blick, wie stehen denn die Chancen für The Strokes beim Lollapalooza Berlin? Gibt es in dem Zeitraum schon was?
Da habe ich auch noch Resthoffnung :D
Es würde auch irgendwie Sinn machen sie da zu erwarten aber ich traue es den Veranstaltern nicht mehr zu. Termine im August/September gibt es noch nicht, man könnte zusammen mit dem Milano Rocks und Superbloom was auf die Beine stellen aber das ist nur Spekulation.

Deichbrand ist dieses Jahr endgültig gestorben! :D

Wie konnte sich eigentlich das Garorock The Strokes leisten?? Ich hätte jetzt Main Square oder Eurocks erwartet...

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5651
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Festivals 2020

Beitrag von SammyJankis » Do 23. Jan 2020, 07:27

2000 Trees Festival

Bild
There is panic on the streets

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11592
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2020

Beitrag von Quadrophobia » Do 23. Jan 2020, 08:09

Hullabaloo92 hat geschrieben:
Do 23. Jan 2020, 06:19
Wishkah hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 21:14
Habe die Termine gerade nicht im Blick, wie stehen denn die Chancen für The Strokes beim Lollapalooza Berlin? Gibt es in dem Zeitraum schon was?
Da habe ich auch noch Resthoffnung :D
Es würde auch irgendwie Sinn machen sie da zu erwarten aber ich traue es den Veranstaltern nicht mehr zu. Termine im August/September gibt es noch nicht, man könnte zusammen mit dem Milano Rocks und Superbloom was auf die Beine stellen aber das ist nur Spekulation.

Deichbrand ist dieses Jahr endgültig gestorben! :D

Wie konnte sich eigentlich das Garorock The Strokes leisten?? Ich hätte jetzt Main Square oder Eurocks erwartet...
Ich seh nicht so richtig, wie das funktionieren soll. Das Lolla ist doch inzwischen ein reines Pop Festival, da gewinnst du nicht viel mit einem Headliner wie den Strokes. Schön wäre es aber natürlich.

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12016
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Festivals 2020

Beitrag von Wishkah » Do 23. Jan 2020, 09:16

Quadrophobia hat geschrieben:
Do 23. Jan 2020, 08:09
Hullabaloo92 hat geschrieben:
Do 23. Jan 2020, 06:19
Wishkah hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 21:14
Habe die Termine gerade nicht im Blick, wie stehen denn die Chancen für The Strokes beim Lollapalooza Berlin? Gibt es in dem Zeitraum schon was?
Da habe ich auch noch Resthoffnung :D
Es würde auch irgendwie Sinn machen sie da zu erwarten aber ich traue es den Veranstaltern nicht mehr zu. Termine im August/September gibt es noch nicht, man könnte zusammen mit dem Milano Rocks und Superbloom was auf die Beine stellen aber das ist nur Spekulation.

Deichbrand ist dieses Jahr endgültig gestorben! :D

Wie konnte sich eigentlich das Garorock The Strokes leisten?? Ich hätte jetzt Main Square oder Eurocks erwartet...
Ich seh nicht so richtig, wie das funktionieren soll. Das Lolla ist doch inzwischen ein reines Pop Festival, da gewinnst du nicht viel mit einem Headliner wie den Strokes. Schön wäre es aber natürlich.
Och, letztes Jahr war das definitiv so, aber selbst 2018 gab es unter anderem noch Kraftwerk (als Headliner!), The National, Ben Howard oder Liam Gallagher unter den größeren Acts. Da passen The Strokes doch auch. Natürlich ist das aber auch etwas Wunschdenken. :mrgreen:

mattkru
Beiträge: 4497
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Festivals 2020

Beitrag von mattkru » Do 23. Jan 2020, 09:45

Für die Generation Z sind The Strokes doch bestimmt schon auf Dad-Rock Niveau.

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3236
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Festivals 2020

Beitrag von Tambourine-Man » Do 23. Jan 2020, 10:09

Denke auch nicht, dass sie beim Lolla auftauchen werden. Dennoch ist das die letzte passende Adresse für eine Band wie The Strokes, wenn das Hurricane sie nicht (mehr) bucht.
Ich konnotiere das Lolla sehr stark mit Wandlungsfähigkeit, auch wenn es letztes Jahr sehr poppig war. Durch den starken Fokus auf Tagestickets bietet es ja auch eine perfekte Möglichkeit Bands wie Radiohead/Kraftwerk/(Nine Inch Nails) zu präsentieren, die ansonsten nicht mehr auf dem deutschen Festivalmarkt gefragt sind.
Rockin' Scheeßel since 2011


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste