> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Festivals 2020

down
Beiträge: 1988
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Festivals 2020

Beitrag von down » Mi 1. Apr 2020, 09:37

Saeglopur hat geschrieben:
Di 31. Mär 2020, 21:36
down hat geschrieben:
Di 28. Jan 2020, 16:14
Boston Calling, USA

FRIDAY:
Foo Fighters
Jason Isbell + The 400 Unit * Brittany Howard * Noname * The Struts
Sharon Van Etten * PUP * Andrew W.K. * iann dior * The Districts * Brutus * Pony Bradshaw * The Sheila Divine
Liz Ladoux * DJ Knife & DJ Joshua Carl * Bearly Yvng (Big Bear & YVNG PAVL) * DJ Ryan Brown
Alingon Mitra * Will Smalley * Sam Ike * Emily Ruskowski * Shawn Carter * Drew Dunn * Katie Que

SATURDAY:
Rage Against The Machine
Run The Jewels * Banks * Koffee * Pink Sweat$
Dave * Orville Peck * RJD2 * Jay Som * girl in red * Phony Ppl * Dreamers * Camp Blood
BREK.ONE * DJ Frank White * DJ J-Wall * DJ Guru Sanaal
Orlando Baxter * Andrew Mayer * Al Park* Katlin McFee * Peter Martin* J Smitty

SUNDAY:
Red Hot Chili Peppers
The 1975 * Angels & Airwaves * Liam Gallagher * Phoebe Bridgers
LP * Dinosaur Jr. * PVRIS * Beabadoobee * Jack Harlow * Mew * Djo * Cliff Notez
DJ 7L * DJ RM * ReaL P * DJ Slick Vick
Lamont Price * Hanna Evensen * Sean Sullivan * Jason Cordova * Will Noonan * Tooky Kavanagh
down hat geschrieben:
Di 28. Jan 2020, 17:53
Mir juckts auf Grund der Traumheadkombi echt in den Fingern, aber da drunter ist schon sehr dünn.
Du hast nicht zugeschlagen, oder? Wurde vor zwei Stunden nun auch abgesagt.
Ne - war dann doch mit um die 500 Euro viel zu teuer.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2429
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Festivals 2020

Beitrag von Taksim » Mi 1. Apr 2020, 09:45

Oh, wow. Die Preise ist man aus den Staaten ja gewohnt, aber dann fahren die normalerweise auch anders auf.
"I don't know."

down
Beiträge: 1988
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Festivals 2020

Beitrag von down » Mi 1. Apr 2020, 10:11

Taksim hat geschrieben:
Mi 1. Apr 2020, 09:45
Oh, wow. Die Preise ist man aus den Staaten ja gewohnt, aber dann fahren die normalerweise auch anders auf.
Ich hätte so 250-280 vielleicht sogar gezahlt, aber die 450-500 waren dann doch zu viel. Da waren die Flüge sogar günstiger dahin.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11538
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2020

Beitrag von Quadrophobia » Do 2. Apr 2020, 14:38

Live Nation glaubt anscheinend ernsthaft, man könne RaR/RiP weiterhin veranstalten.

https://www.musikexpress.de/rock-am-rin ... EcZ9TYxcFE

Online
Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2823
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Festivals 2020

Beitrag von Saeglopur » Do 2. Apr 2020, 14:48

Quadrophobia hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 14:38
Live Nation glaubt anscheinend ernsthaft, man könne RaR/RiP weiterhin veranstalten.

https://www.musikexpress.de/rock-am-rin ... EcZ9TYxcFE
Wird von der Presse jetzt etwas aufgebauscht, aber mMn ist der Inhalt der Aussage derselbe wie überall: „Von alleine sagen wir nicht ab. Lass das mal die Politik machen)“. Finde ich ausnahmsweise mal nicht so schlimm.

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3191
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Festivals 2020

Beitrag von Tambourine-Man » Do 2. Apr 2020, 14:51

Man teilt sich halt gut ein Dutzend Bands mit dem Download, welches abgesagt ist. Da wackeln die Tourpläne doch bestimmt schon gewaltig. Zusätzlich zu allen reise- und logistiktechnischen Schwierigkeiten zur Zeit.
...und da sind wir bei der rechtlichen Frage der Durchführung von Veranstaltungen hierzulande noch gar nicht angekommen.
Ich hoffe für sie, dass da intern realistischer geplant wird.
Rockin' Scheeßel since 2011

Online
Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2823
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Festivals 2020

Beitrag von Saeglopur » Do 2. Apr 2020, 15:01

Tambourine-Man hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 14:51
Man teilt sich halt gut ein Dutzend Bands mit dem Download, welches abgesagt ist. Da wackeln die Tourpläne doch bestimmt schon gewaltig. Zusätzlich zu allen reise- und logistiktechnischen Schwierigkeiten zur Zeit.
...und da sind wir bei der rechtlichen Frage der Durchführung von Veranstaltungen hierzulande noch gar nicht angekommen.
Ich hoffe für sie, dass da intern realistischer geplant wird.
Ich gehe nicht davon aus, dass die Pressesprecherin an eine Durchführung glaubt - aber die Aussage „Stand heute findet es statt“ hört man aktuell ja öfter. Auch wenn alle nur auf das offizielle Verbot durch die Länder/Bund warten.

down
Beiträge: 1988
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Festivals 2020

Beitrag von down » Do 2. Apr 2020, 15:01

Saeglopur hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 14:48
Quadrophobia hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 14:38
Live Nation glaubt anscheinend ernsthaft, man könne RaR/RiP weiterhin veranstalten.

https://www.musikexpress.de/rock-am-rin ... EcZ9TYxcFE
Wird von der Presse jetzt etwas aufgebauscht, aber mMn ist der Inhalt der Aussage derselbe wie überall: „Von alleine sagen wir nicht ab. Lass das mal die Politik machen)“. Finde ich ausnahmsweise mal nicht so schlimm.
Was halt aus Unternehmenssicht richtig ist, man braucht diese behördliche Absage, damit diverse Versicherungen etc. greifen. Wenn du von alleine absagst, dann verlierst du sau viel Geld. Das macht niemand in der Größe.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11538
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2020

Beitrag von Quadrophobia » Do 2. Apr 2020, 15:15

Das Rewire nimmt große Teile seines Line Ups mit ins Jahr 2021


cast1
Beiträge: 1033
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 23:49

Re: Festivals 2020

Beitrag von cast1 » Do 2. Apr 2020, 16:44

down hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 15:01
Saeglopur hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 14:48
Quadrophobia hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 14:38
Live Nation glaubt anscheinend ernsthaft, man könne RaR/RiP weiterhin veranstalten.

https://www.musikexpress.de/rock-am-rin ... EcZ9TYxcFE
Wird von der Presse jetzt etwas aufgebauscht, aber mMn ist der Inhalt der Aussage derselbe wie überall: „Von alleine sagen wir nicht ab. Lass das mal die Politik machen)“. Finde ich ausnahmsweise mal nicht so schlimm.
Was halt aus Unternehmenssicht richtig ist, man braucht diese behördliche Absage, damit diverse Versicherungen etc. greifen. Wenn du von alleine absagst, dann verlierst du sau viel Geld. Das macht niemand in der Größe.
Frage mich aber wie das bei anderen Großveranstaltungen wie der EM, Olympia usw ist die ja vorsorglich abgesagt wurden und nicht erst durch behördliche Anordnung, bei Glastonbury war es glaube ich auch so.

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 5605
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Festivals 2020

Beitrag von SammyJankis » Do 2. Apr 2020, 17:54

cast1 hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 16:44
down hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 15:01
Saeglopur hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 14:48
Wird von der Presse jetzt etwas aufgebauscht, aber mMn ist der Inhalt der Aussage derselbe wie überall: „Von alleine sagen wir nicht ab. Lass das mal die Politik machen)“. Finde ich ausnahmsweise mal nicht so schlimm.
Was halt aus Unternehmenssicht richtig ist, man braucht diese behördliche Absage, damit diverse Versicherungen etc. greifen. Wenn du von alleine absagst, dann verlierst du sau viel Geld. Das macht niemand in der Größe.
Frage mich aber wie das bei anderen Großveranstaltungen wie der EM, Olympia usw ist die ja vorsorglich abgesagt wurden und nicht erst durch behördliche Anordnung, bei Glastonbury war es glaube ich auch so.
Ich denke nicht, dass man RaR/RiP mit der EM oder den Olympischen Spielen vergleichen kann. In Tokio ging ja es bspw. auch darum, ob man jetzt mit dem Aufbau des olympischen Dorfes beginnt oder nicht.
There is panic on the streets

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11538
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2020

Beitrag von Quadrophobia » Fr 3. Apr 2020, 15:12

Das C/o Pop wird abgesagt und nur im kleineren Rahmen im Oktober "nachgeholt"


Benutzeravatar
LongNose
Beiträge: 2472
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:32
Wohnort: Baden (CH)
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2020

Beitrag von LongNose » Mo 6. Apr 2020, 13:39

LongNose hat geschrieben:
Mo 9. Mär 2020, 11:34
Golden Leaves Festival (29.08 + 30.08)

SOHN
James Vincent McMorrow
Tom Rosenthal
Astronautalis
Agnes Obel
Kat Frankie performing B O D I E S
Jules Ahoi

+ Half Moon Run
+ Charlie Cunningham
+ Polica
+ Porridge Radio

find ich echt wieder sehr schick bis jetzt und kommt auf die Interessiert Liste.
Finale Welle mit:

Pinegrove
Mavi Phoenix
Lola Marsh
Kllo
Roy Bianco & die Abbrunzati Boys

Bitter das es wohl nicht stattfinden kann. Ticket wird wohl trotzdem die Tage gekauft. Einfach stark und unterstützenswert!
Ehemals: IndieDance
http://ooam.ch/


Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11982
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Festivals 2020

Beitrag von Wishkah » Mo 6. Apr 2020, 13:41

Woah, das ist wirklich bitter. Unheimlich schönes Line-Up insgesamt! :hecheln:

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11538
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mo 6. Apr 2020, 20:43

Roskilde ist auch abgesagt

Benutzeravatar
LongNose
Beiträge: 2472
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:32
Wohnort: Baden (CH)
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2020

Beitrag von LongNose » Di 7. Apr 2020, 11:36

Winterthurer Musikfestwochen

Bild

Der Tag mit Tallest Man on Earth, The Teskey Brothers & Billie Marten wär halt zu schön :cry:
Ehemals: IndieDance
http://ooam.ch/

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 10770
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Festivals 2020

Beitrag von fipsi » Do 16. Apr 2020, 19:25

100 gecs present Square Garden

Bild

Das Festival findet via Minecraft am 24.04. statt. Line Up des Jahres :herzen2:
chek like caroline pola

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 821
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Festivals 2020

Beitrag von swifferix » Mi 22. Apr 2020, 22:34

Startet jemand einen 2021 Thread?

Fettes Brot haben sich fürs Taubertal und Rocco de Schlacke 21 bestätigt

Online
Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2823
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Festivals 2020

Beitrag von Saeglopur » Sa 25. Apr 2020, 15:18

Das Øya Festival ist nun auch abgesagt, neuer Termin 11.-14.08.2021. Flow und Way Out West werden wohl zeitnah nachziehen.

real_tarantino
Beiträge: 101
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:15

Re: Festivals 2020

Beitrag von real_tarantino » Do 30. Apr 2020, 15:26

Fluff in Tschechien wurde heute - wie erwartet - auch abgesagt.
Rock am Ring: ´12, ´14,´15
Rock Werchter: ´13,´19
Hurricane: ´13
Area4: ´11, ´12
Ieperfest: ´14, ´19
Outbreak Fest: ´15,´18

'This climate of fear controlling my days.'

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 3744
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2020

Beitrag von nilolium » Fr 1. Mai 2020, 00:28

Ebenso Sziget und Ballaton Sound

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3524
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Festivals 2020

Beitrag von Ruby » Mo 11. Mai 2020, 08:23

LongNose hat geschrieben:
Mo 6. Apr 2020, 13:39
LongNose hat geschrieben:
Mo 9. Mär 2020, 11:34
Golden Leaves Festival (29.08 + 30.08)

SOHN
James Vincent McMorrow
Tom Rosenthal
Astronautalis
Agnes Obel
Kat Frankie performing B O D I E S
Jules Ahoi

+ Half Moon Run
+ Charlie Cunningham
+ Polica
+ Porridge Radio

find ich echt wieder sehr schick bis jetzt und kommt auf die Interessiert Liste.
Finale Welle mit:

Pinegrove
Mavi Phoenix
Lola Marsh
Kllo
Roy Bianco & die Abbrunzati Boys

Bitter das es wohl nicht stattfinden kann. Ticket wird wohl trotzdem die Tage gekauft. Einfach stark und unterstützenswert!
Ist jetzt leider endgültig abgesagt. Ich weine. :cry:
Terrorkommando Riesling Spätlese

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11982
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Festivals 2020

Beitrag von Wishkah » Mo 11. Mai 2020, 08:34

Ruby hat geschrieben:
Mo 11. Mai 2020, 08:23
Ist jetzt leider endgültig abgesagt. Ich weine. :cry:
Falls die es irgendwie schaffen, das Line-Up ins nächste Jahr zu bringen, wäre das aber ein heißer Kandidat für mich. :popcorn:

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3524
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Festivals 2020

Beitrag von Ruby » Mo 11. Mai 2020, 09:06

Wishkah hat geschrieben:
Mo 11. Mai 2020, 08:34
Ruby hat geschrieben:
Mo 11. Mai 2020, 08:23
Ist jetzt leider endgültig abgesagt. Ich weine. :cry:
Falls die es irgendwie schaffen, das Line-Up ins nächste Jahr zu bringen, wäre das aber ein heißer Kandidat für mich. :popcorn:
Ich hoffe es gibt ein nächstes Mal. :sad:
Wir sind wenn eh da. Ein schlechtes Line Up gab es da noch nie. :herzen2:
Terrorkommando Riesling Spätlese


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste