> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Festivals 2021/2022

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 6798
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von miwo » Di 12. Jul 2022, 11:37

Nature One
05.08. - 07.08.2022

Unter Anderem dabei:

Adam Beyer | AKA AKA | Alle Farben | Aly & Fila | Ann Clue | Bebetta | Cesqeaux | Charlotte de Witte | Dax J | Deadly Guns | Dirtyphonics | Dominik Eulberg | Dr. Rude | Drumcomplex | Dune | Evil Activities | Felix Kröcher | Gregor Tresher | Hatikwa | Johan Gielen | Joyhauser | Karotte | Kerstin Eden | Klanglos | Klaudia Gawlas | Kobosil | Lari Luke | LEVt | Lilly Palmer | Malaa | Marco Bailey | Markus Schulz | Mauro Picotto | Moguai | Monika Kruse | Moonbootica | Neelix | Nervo | Ostblockschlampen | Ofenbach | Pappenheimer | Paul van Dyk | Pretty Pink | Psyko Punkz | Santé | Skiy | Super Flu | Sven Väth | Talla 2XLC b2b Pulsedriver | Tomcraft | Will Sparks | Woody van Eyden | Younotus
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19 '22
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Lolla Berlin: '19
Primavera Sound: '22

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 6798
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von miwo » Di 12. Jul 2022, 14:09

Am Ende auch wieder ein sehr geiles Line Up, schade, dass es dieses Jahr bei mir nicht klappt.


SonneMondSterne
11.08. - 13.08.2022

Freitag:

Alan Walker | Amelie Lens | Eric Prydz | Fritz Kalkbrenner | Martin Garrix | Sven Väth | Timmy Trumpet

Adam Beyer | ANNA | Borgore | Delta Heavy | Dirty Doering | Felix Kröcher | Gestört aber Geil | Len Faki | Lexy & K-Paul | NGHTMRE | Niconé | Pan-Pot | Stephan Bodzin | VIZE

Anna Reusch | Anstandslos & Durchgeknallt | Audodrive | Blackhatz | Blackshark | Bootleg | Casimir von Oettingen | Compact Grey | Culture Shock | David K. | Drezo | Einmusik | Emin | Farrago | Frida Darko | Gebrüder Brett | GNTN | Golden Toys | Green aka Agent A | Haehnchenteile | HBz | High There | Holy Goof | Jerome | LEVt | Lizot | Makla | Marcapasos | Marc de Pulse | Mathias Kaden | Mehr ist Mehr | Noisetime | Pappenheimer | Pilocka Krach | Reche & Recall | Runnix | Sascha Cawa | Sekula | Space 92 | T78 | TC | The Holy Santa Barbara | Tom B. | Tony Casanova | Vanes | Vanessa Sukowski | Vanita | Wehbba

Samstag:

Charlotte de Witte | Marteria | Nina Kraviz | Robin Schulz | The Chainsmokers

Ace Ventura | AKA AKA | Alison Wonderland | Alle Farben | Bart Skils | Camo & Krooked | Dominik Eulberg | Drunken Masters | Friction | Gregor Tresher | Lari Luke | Moksi | Moonbootica | Neelix | Ostblockschlampen | Umek | Victor Ruiz | Vini Vici

2Elements | A.D.H.S. | Akki | Amare | Anne Montag | AVA | Blondee | Daniel Jaeger | DIA Plattenpussys | Die Genossen Fett | Emanuel Satie | Eskei83 | Felix Raphael | Fidelity Kastrow | Foxon | Fujimi b2b Juls B | Gigee | Gunjah | Halbsteiv | HouseJunkee | Housekasper | Justin Prince | Karla Blum | Keon | Kerstin Eden | Kim Noble | Kolt Siewerts | Kueche80 | LEVt | Liquidfive | Ly Da Buddah | Maverick | Michael Klein | Mikah | Mila Stern | Miyagi | New Hook | Paji | Patz & Grimbard | Paula Temple | Ron Flatter | Schleppgeist | Sonnensysteme | Stixonspeed | Sven Tasnadi | Tantrum Desire | The Disco Boys | Third Person | Thomas Schumacher
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19 '22
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Lolla Berlin: '19
Primavera Sound: '22

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 12328
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Baltimore » Mo 18. Jul 2022, 06:30

Limp Bizkit sagen ihre Tour ab.

Sind also raus beim Highfield und Wacken.

https://blabbermouth.net/news/limp-bizk ... h-concerns
Ich trag' schwarz, bis es was Dunkleres gibt
Hab' dir zu spät gesagt, was du für mich bist, ja
Hätt nicht gedacht, wie schwer es ohne dich ist
Werd' nie mehr jemanden so lieben wie dich...

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 12328
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Baltimore » Do 21. Jul 2022, 12:28

Werden beim Highfield durch die Broilers ersetzt.
Baltimore hat geschrieben:
Mo 18. Jul 2022, 06:30
Limp Bizkit sagen ihre Tour ab.

Sind also raus beim Highfield und Wacken.

https://blabbermouth.net/news/limp-bizk ... h-concerns
Ich trag' schwarz, bis es was Dunkleres gibt
Hab' dir zu spät gesagt, was du für mich bist, ja
Hätt nicht gedacht, wie schwer es ohne dich ist
Werd' nie mehr jemanden so lieben wie dich...

real_tarantino
Beiträge: 293
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:15

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von real_tarantino » So 24. Jul 2022, 15:59

SammyJankis hat geschrieben:
Di 10. Mai 2022, 11:22
Soulcrusher

Bild
Gibt neue Zuzüge:

Bild

+ Ishan
+ Maggot Heart
+ Winterfylleth (ersetzt Saor)


Kenne die Acts nur vom Namen, Ishan ist das Soloprojekt des Emperor-Sängers. Das Festival hat nicht so das große Problem mit ein paar eventuell schwierigen Acts (neben Gaahls Wyrd). Werde aber denke ich trotzdem für einen Tag hin, ist echt wieder zu geil das Line.up.
Area4: 2011, 2012
Dunk!: 2018
Hurricane: 2013
Ieperfest: 2014, 2019
Rock am Ring: 2012, 2014, 2015
Rock Werchter: 2013, 2019
'Your touch divine. I see distance in your eyes'

https://www.last.fm/user/LoneMalvo

Blackstar
Beiträge: 5414
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Blackstar » So 24. Jul 2022, 21:31

Das Festival hat nicht so das große Problem mit ein paar eventuell schwierigen Acts (neben Gaahls Wyrd)
Winterfylleth ist jetzt auch nicht ganz so unkompliziert....

Benutzeravatar
JackJones
Beiträge: 2284
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:14
Wohnort: MUC

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von JackJones » Mo 25. Jul 2022, 14:36

Parallel zu den European Championships in München, findet ebenso das The Roofs-Festival nebenher im Olympiapark statt, welches komplett kostenlos ist.

Bild

Programm beinhaltet unter anderem:

10.08. Marteria, Moop Mama
11.08. ÄTNA
14.08. Wanda
16.08. Beatsteaks
17.08. Ry X
20.08. Alphaville
21.08. MEUTE

uvm, Programm siehe Website: https://www.munich2022.com/de/festival

Ganz coole Sache, werde sicherlich öfters mal vorbeischauen :thumbs:

Blackstar
Beiträge: 5414
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Blackstar » Mo 25. Jul 2022, 15:05

JackJones hat geschrieben:
Mo 25. Jul 2022, 14:36
Parallel zu den European Championships in München, findet ebenso das The Roofs-Festival nebenher im Olympiapark statt, welches komplett kostenlos ist.

Bild

Programm beinhaltet unter anderem:

10.08. Marteria, Moop Mama
11.08. ÄTNA
14.08. Wanda
16.08. Beatsteaks
17.08. Ry X
20.08. Alphaville
21.08. MEUTE

uvm, Programm siehe Website: https://www.munich2022.com/de/festival

Ganz coole Sache, werde sicherlich öfters mal vorbeischauen :thumbs:
Durch Nilo heute auf Nalan aufmerksam geworden, die da ganz unten steht. Sehr schöner RnB/Elektro. Parra For Cuva geht auch immer.

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 4580
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von nilolium » Mi 27. Jul 2022, 18:05

primavera weekender (november, benidorm)

Bild

schöne mischung. hier hätte ich wohl meinen spaß

Benutzeravatar
ckshadow
Beiträge: 541
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 11:57

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von ckshadow » Do 28. Jul 2022, 09:02

LongNose hat geschrieben:
Mi 2. Feb 2022, 11:52
Golden Leaves Festival

+ Christin Nichols, FIL BO RIVA, Låpsley, Sudan Archives & TORRES

sieht nun so aus:

Bild

1 Act für den Freitag fehlt noch.
überlege den Samstag für 40 € mitzunehmen...Lapsley, SOHN, Sudan Archives, Grandbrothers, King Hannah...
Burial Buzzkill Squad & Aphex Party Service

defpro
Beiträge: 2067
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 14:38

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von defpro » Do 28. Jul 2022, 18:31

ckshadow hat geschrieben:
Do 28. Jul 2022, 09:02
LongNose hat geschrieben:
Mi 2. Feb 2022, 11:52
Golden Leaves Festival

+ Christin Nichols, FIL BO RIVA, Låpsley, Sudan Archives & TORRES

sieht nun so aus:

Bild

1 Act für den Freitag fehlt noch.
überlege den Samstag für 40 € mitzunehmen...Lapsley, SOHN, Sudan Archives, Grandbrothers, King Hannah...
Sieht echt total gut aus. Weiß gar nicht, wieso nicht noch nie da war. Ist ja bei mir um die Ecke. Hatte da leider schon geplant, mich wegen des Urlaubs eine Woche später mit Kontakten einzuschränken. Ansonsten hätte ich den Samstag bestimmt auch mitgenommen. Behalte ich für nächstes Jahr mal auf dem Schirm.
Da plant man einmal einen Urlaub ein halbes Jahr im Voraus und direkt werden gefühlt 20 Veranstaltungen in diesen Zeitraum gelegt. :sadno:

Rieper
Beiträge: 1281
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Rieper » Fr 29. Jul 2022, 14:36

Off Festival in Katowice

Habe kein Poster gefunden, hier aber der Link zum Timetable als PDF.

Wahnsinnig tolles Line-Up für mich.

Benutzeravatar
Untitled
Beiträge: 596
Registriert: Do 17. Sep 2015, 17:10

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Untitled » Fr 29. Jul 2022, 23:18

PastorOfMuppets hat geschrieben:
Mo 28. Mär 2022, 13:24
Neues Tagesfestival auf dem Pukkelpop-Gelände:
HELLO HELLO!
We give you… HEAR HEAR! 🤘 a new one-day festival with four stages, on the holy festival grounds of Kiewit in Hasselt, Belgium. With Editors, PIXIES, Liam Gallagher, Balthazar among many others. More names to be announced soon...
Bild
https://www.hearhear.be/en/stages

schon ein ordentliches Line-Up für ein Tagesfestival (Ticket 95€)

Benutzeravatar
Windom Earle
Beiträge: 357
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:50

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Windom Earle » So 31. Jul 2022, 13:41

Das ist ja schon besser als das Pukkelpop dies Jahr. Da weiß ich nicht, ob ich mich geschmacklich zu weit da von weg entwickelt habe oder das Line Up dieses Jahr einfach an mir vorbei gebucht hat. Das war ja immer DAS Highlight meiner Festivalsaison.
Früherer Name: Ja

real_tarantino
Beiträge: 293
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:15

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von real_tarantino » So 31. Jul 2022, 15:11

Gestern war ich u.A. mit @SammyJankis bei der Premiere vom Knotfest Deutschland in Oberhausen.

Hatte schon länger geliebäugelt mit dem Festival, hätte aus Zeitgründen eig. nicht hingehen können, was sich aber vor ein paar Tagen geändert hat. Habe dann für 70€ (Originalpreis: 120€) am Donnertag ein Ticket geschossen und hab mich hauptsächlich auf Meshuggah, Malevolence, Slipknot gefreut. Meshuggah umso mehr, da alle Deutschland-Dates im Mai abgesagt wurden und ich die Band super gerne mal wieder gesehen hätte (letztes Mal 2014 im FZW, lange her).

Malevolence war die erste Band die ich indoor gesehen habe (in der KöPi Arena/Rudolf Weber Arena). Normalerweise sieht man ich die Band bei HC-Touren, die sind aber in den letzten Jahren so gewachsen, dass mittlerweile Arena Shows wie als Support von Architects drin sind. Zuletzt 2019 in Manchester vor 200 Leuten gesehen, war derbe gut. Gestern fand ic hdie Band auch sehr sehr nice, allerdings war der Sound bei den ersten 2 Songs extrem mies gemischt. QUasi nur Kickdrum/Bass und Gesang zu hören :lolol: :lolol: was sich gsd schnell geändert hat. Kam echt sehr gut an beim Publikum, vor allem Slave to satisfaction, Keep your distance waren echt nice. Leider nur nicht Serpent's Chokehold nicht gespielt, aber ich glaube das liegt am Festival Slot und an den 2 neuen Alben die seit Reign of Suffering veröffentlicht wurden. Hat sonst gepasst.

Draußen habe ich kurz Jinjer gesehen, die mir auch oft empfohlen wurden. Generell hat's mir echt gut gefallen, vor allem der Sound und die show waren super tight.

Indoor gab's dann Cattle Decapitiation. Irgendwie wirkt der Name und die Musik fast wie ein Meme, die Vocals haben es an einigen Stellen nicht weniger Meme-artig gemacht, aber eig. war's trotzdem ziemlich guter Death Metal/Grindcore. Die Band gab zu verstehen, dass sie normalerweise in Oberhausen im Helvete spielen, was natürlich ungefähr 50x kleiner ist als die KöpI-Arena.

Ghostemane hat ebenfalls abgeliefert, Nine Inch Nails-Darbietung mit Trap-Einflüssen und Marilyn Manson Vibes hat gut auf die große Bühne gepasst, aber oft kam die plötzliche Stille sowie Pausen bei mir und dem Publikum gar nicht gut an oder wurde einfach schlecht rübergebracht. Bei Animation ging das Publikum dann aber steil. :D

TesseracT aus UK habe ich auch zum 1. Mal gesehen. Für mich war die Band weitestgehend uninterressant, da ich sie an sich im Djent und Metal/Core-Bereich verortet habe und das Genre irgendwie basierend auf anderen Acts (Animals as Leaders) abgeschrieben habe bzw. ich auch Sachen wie Periphery nie so getraut habe... fand den Auftritt aber schon sehr cool, Lichtshow und Sound haben mir auch gefallen. Die Basslines und InstrumentalParts ebenfalls, wenn auch der Gesang schon manchmal etwas weniger nach meinem Geschmack war. Hat mich stellenweise aber an Karnivool erinnert, wo ich die Vocals sehr mag.

Highlight des Tages war definitiv mein Hauptbesuchsgrund: Meshuggah. Wenn in der Umbaupause als erstes Scheinwerfer, Kulisse und als letztes Drums aufgebaut werden, kann man was absolut Großes erwarten. Genauso ist es dann auch gekommen. Broken Cog und Light the shortnening fuse von der neuen Scheibe "Immutable" haben das Set eingeläutet und alles hat gestimmt. Licht, timing, Sound waren 10/10. Hat mich direkt eingesogen, finde es super beeindruckend, wie Songwriting und Aufbau einen hier mitziehen. Wenn dann noch der 3. Song des Sets "Rational Gaze" heißt, weiß man dass die Band zu 120% abliefern kann wie ein Uhrwerk.
Weitere Highlights waren In Life - Is Death, Demiurge und zum Abschluss Future Breed Machine womit man soundmäßig endgültig in die Ecke getreten wurde. Definitiv unter meinen Top-5 dieses Jahr.

Anschließend folgten noch Slipknot, die auch eine gute Show mit super Sound geliefert haben, Disasterpiece direkt als Intro. Guilty pleasures wie Sulfur und Dead Memories wurden gespielt, aber auch people = shit. Habe die Band zum 1. Mal so komplett gesehen und mich entertaint gefühlt, auch wenn die Ansagen von Taylor echt super anstrengend und peinlich waren.
Area4: 2011, 2012
Dunk!: 2018
Hurricane: 2013
Ieperfest: 2014, 2019
Rock am Ring: 2012, 2014, 2015
Rock Werchter: 2013, 2019
'Your touch divine. I see distance in your eyes'

https://www.last.fm/user/LoneMalvo

down
Beiträge: 2392
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von down » So 31. Jul 2022, 16:11

Die Ansagen von Corey waren irgendwie super einstudiert. Dass sie auf dem eigenen Festival nur 1:25h spielen war doch enttäuschend, vor allem weil 1:45h angekündigt war.

Organisation wirkte sehr gut und geile Leute.

real_tarantino
Beiträge: 293
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:15

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von real_tarantino » So 31. Jul 2022, 16:54

down hat geschrieben:
So 31. Jul 2022, 16:11
Die Ansagen von Corey waren irgendwie super einstudiert. Dass sie auf dem eigenen Festival nur 1:25h spielen war doch enttäuschend, vor allem weil 1:45h angekündigt war.

Organisation wirkte sehr gut und geile Leute.
Ja spontan war daran echt nichts, halt einfach das passende Rockstar-Gehabe, was das Publikum hören will. Oh, ich hatte ja gar nicht auf die Spielzeit geguckt. Finde aber 20 Minuten weniger schon echt happig dann. Hätte man ja noch eine 2. oder halt längere Zugabe liefern können.
Area4: 2011, 2012
Dunk!: 2018
Hurricane: 2013
Ieperfest: 2014, 2019
Rock am Ring: 2012, 2014, 2015
Rock Werchter: 2013, 2019
'Your touch divine. I see distance in your eyes'

https://www.last.fm/user/LoneMalvo

Jogiio
Beiträge: 75
Registriert: Mo 2. Mär 2020, 11:12
Geschlecht:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Jogiio » So 31. Jul 2022, 18:41

Bild

Line Up des Obstwiesenfestivals ist vollständig


Jogiio
Beiträge: 75
Registriert: Mo 2. Mär 2020, 11:12
Geschlecht:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Jogiio » Mo 1. Aug 2022, 17:53

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Mo 1. Aug 2022, 14:02
Sreenshots?
Oh :mrgreen: :grin:
Scheint aber vom reinhören eine tolle Band zu sein, hoffe die können einen live auch gut abholen, die Sreenshots :lolol:

Birdie
Beiträge: 692
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 15:12

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Birdie » Mi 3. Aug 2022, 10:12

ckshadow hat geschrieben:
LongNose hat geschrieben:
Mi 2. Feb 2022, 11:52
Golden Leaves Festival

+ Christin Nichols, FIL BO RIVA, Låpsley, Sudan Archives & TORRES

sieht nun so aus:

Bild

1 Act für den Freitag fehlt noch.
überlege den Samstag für 40 € mitzunehmen...Lapsley, SOHN, Sudan Archives, Grandbrothers, King Hannah...
Überlege ich tatsächlich auch.
Wann gibt es denn hier für gewöhnlich den Timetable?
Würde da meinen junior gerne mitnehmen und bin daher nach hinten raus zeitlich eingeschränkt...

rogerhealy
Beiträge: 1757
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 10:53
Wohnort: Hamburg
Geschlecht:

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von rogerhealy » Fr 5. Aug 2022, 13:04

Lange Wartezeiten an der Bändchen-Ausgabe und Ärger wegen "Cashless" in Wacken:


Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 6702
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von SammyJankis » So 7. Aug 2022, 12:41

Platzhirsch Festival

Bild

Bin auf jeden Fall am Samstag am Start wegen Wyatt E. und Patrick Walker. Vielleicht auch noch am Sonntag nach Lust und Laune.
There is panic on the streets

Lastfm

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12967
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von Wishkah » So 7. Aug 2022, 13:44

Uhh, 40 Watt Sun. :thumbs:

Benutzeravatar
SammyJankis
Beiträge: 6702
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:46

Re: Festivals 2021/2022

Beitrag von SammyJankis » So 7. Aug 2022, 13:49

Wishkah hat geschrieben:
So 7. Aug 2022, 13:44
Uhh, 40 Watt Sun. :thumbs:
Ist "nur" Patrick Walker, der solo die aktuelle Platte präsentiert, aber für lau kannste echt nicht meckern. Werde berichten.
There is panic on the streets

Lastfm


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste