> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Reeperbahn Festival 2018

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2268
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von Saeglopur » Mo 10. Sep 2018, 13:08

Windom Earle hat geschrieben:
Mo 10. Sep 2018, 12:56
Wieviel früher muss man denn wohl in der Elbphilharmonie da sein (mit Ticket dafür - schon klar)? Man kann ja nicht einfach so reinplatzen in die Heiligen Hallen.
30 Minuten vorher vor der Tür mindestens. Für den gesamten Weg bis zum Platz braucht man schon etwas, vor allem wenn es sich dann auch noch etwas staut.

Benutzeravatar
Windom Earle
Beiträge: 200
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:50

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von Windom Earle » Mo 10. Sep 2018, 16:05

Danke!
Früherer Name: Ja

Benutzeravatar
LongNose
Beiträge: 1792
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:32
Wohnort: Baden (CH)
Kontaktdaten:

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von LongNose » Di 11. Sep 2018, 13:06

Bei uns wird es dieses Jahr doch nichts :cry:
Zum Trost dafür Julien Baker Tickets gekauft die während des RBF in der Schweiz spielt. :clown:
Ehemals: IndieDance
http://ooam.ch/

rogerhealy
Beiträge: 1050
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 10:53
Wohnort: Hamburg

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von rogerhealy » Mi 12. Sep 2018, 12:03

Es kommen gerade einige neue Bestätigungen:
Stormzy, Mint Mind, Kellermensch...
https://www.reeperbahnfestival.com/de/festival/programm

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2268
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von Saeglopur » Mi 12. Sep 2018, 12:20

Stormzy - nichts für mich, aber: groß! :thumbs:

Schumynization
Beiträge: 536
Registriert: Di 15. Mär 2016, 10:25

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von Schumynization » Mi 12. Sep 2018, 15:40

Hier nochmal im Überblick die neuen 11 Namen:
Stormzy ∙ Disarstar ∙ Rockstah ∙ Kellermensch ∙ Jerry Williams ∙ Praery ∙ Mint Mind ∙ TAINTED LADY ∙ Samzara ∙ Grusom ∙ Viva La Wolfe

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 8220
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von Quadrophobia » Mi 12. Sep 2018, 15:41

Schumynization hat geschrieben:Hier nochmal im Überblick die neuen 11 Namen:
Stormzy ∙ Disarstar ∙ Rockstah ∙ Kellermensch ∙ Jerry Williams ∙ Praery ∙ Mint Mind ∙ TAINTED LADY ∙ Samzara ∙ Grusom ∙ Viva La Wolfe
Stormzy ist schon noch ein krasser Name zum Schluss!

rogerhealy
Beiträge: 1050
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 10:53
Wohnort: Hamburg

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von rogerhealy » Mi 12. Sep 2018, 15:47

Stormzy's Auftritt wird übrigens nur 40 Minuten dauern.
"Fr, 21.09.2018: 22:00 – 22:40 Uhr"

https://www.reeperbahnfestival.com/de/festival/programm

rogerhealy
Beiträge: 1050
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 10:53
Wohnort: Hamburg

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von rogerhealy » Mi 12. Sep 2018, 15:55

Dann fehlt wohl noch ein Name für die Warner-Nacht und der "Surprise Act" im Übel & Gefährlich.

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2268
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von Saeglopur » Mi 12. Sep 2018, 16:07

rogerhealy hat geschrieben:
Mi 12. Sep 2018, 15:55
Dann fehlt wohl noch ein Name für die Warner-Nacht und der "Surprise Act" im Übel & Gefährlich.
Ersteres sind Feine Sahne Fischfilet oder hat sich das zerschlagen?

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 8220
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von Quadrophobia » Mi 12. Sep 2018, 16:25

Weiß jemand wie früh man bei Konzerten im Michel vorher da sein muss? Wie wahrscheinlich ist es, dass man beo Okkervil River draußen bleibt?

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2268
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von Saeglopur » Mi 12. Sep 2018, 16:33

Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 12. Sep 2018, 16:25
Weiß jemand wie früh man bei Konzerten im Michel vorher da sein muss? Wie wahrscheinlich ist es, dass man beo Okkervil River draußen bleibt?
Vor zwei, drei Jahren bei Boy war der Michel auf jeden Fall komplett dicht. Da haben wir es zehn, fünfzehn Minuten vorher knapp reingeschafft.

rogerhealy
Beiträge: 1050
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 10:53
Wohnort: Hamburg

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von rogerhealy » Do 13. Sep 2018, 10:42

Saeglopur hat geschrieben:
Mi 12. Sep 2018, 16:07
rogerhealy hat geschrieben:
Mi 12. Sep 2018, 15:55
Dann fehlt wohl noch ein Name für die Warner-Nacht und der "Surprise Act" im Übel & Gefährlich.
Ersteres sind Feine Sahne Fischfilet oder hat sich das zerschlagen?
"Zum nun mehr 13. Mal wird Warner Music Central Europe mit seinen hochkarätigen Acts die Bühne des Docks rocken und mit einem, noch geheimen, VERY SPECIAL GUEST den Headliner des Festivals liefern.
21:00 Uhr / Disarstar
22:00 Uhr / Stormzy
23:10 Uhr / Very Special Guest"
https://www.reeperbahnfestival.com/de/k ... usic-night

FSF würden da m.E. nicht so recht hinpassen. Und "Headliner des Festivals" wäre dann doch ne Nummer zu groß, oder?

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 6731
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von Declan_de_Barra » Do 13. Sep 2018, 10:52

Naja, wären schon die größte Band. Und das ist ja schon n Promo Text.

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2268
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von Saeglopur » Do 13. Sep 2018, 11:35

Schumynization hat geschrieben:
Sa 1. Sep 2018, 11:09
Warner hat einen fischigen "Teaser" bei Facebook gepostet.
Ein Fischfilet? Ja genau, denn wir haben nur das Feinste für euch auf unserer Warner Music Night am 21.09.2018 beim Reeperbahn Festival im Gepäck. Liam Gallagher hat letztes Jahr gespielt, wer es wohl dieses Jahr sein wird?
Bild
Also wenn es am Ende nicht FSF werden, bin ich echt überrascht. :doof:

butterchicken
Beiträge: 41
Registriert: Di 14. Feb 2017, 18:36

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von butterchicken » Do 13. Sep 2018, 11:57

Ich habe das eigentlich auch als eindeutigen Hinweis auf FSF gesehen, aber deren Platten erscheinen doch bei Audiolith , oder?
Und für den Headliner des Festivals sind die Jungs bei aller Liebe und Verständnis für PR Übertreibung doch auch etwas zu klein?!

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2268
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von Saeglopur » Do 13. Sep 2018, 12:04

butterchicken hat geschrieben:
Do 13. Sep 2018, 11:57
Ich habe das eigentlich auch als eindeutigen Hinweis auf FSF gesehen, aber deren Platten erscheinen doch bei Audiolith , oder?
Und für den Headliner des Festivals sind die Jungs bei aller Liebe und Verständnis für PR Übertreibung doch auch etwas zu klein?!
Wer hat national denn ein größeres Standing?

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9449
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von Baltimore » Do 13. Sep 2018, 20:26

Stebbie hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 13:35
Es wird am Dienstag noch eine gemeinsame Veranstaltung mit der Zeit im Mojo geben, wo neben (natürlich) Fuck Art, Let's Dance, Mavis Staples und Trümmer noch weitere Special Guests auftreten werden. Das ganze kostet normalerweise 8€, Ticketinhaber (Es sind, soweit ich es verstehe, damit alle gemeint) kommen aber kostenlos rein. Das ganze erfordert jedoch Zeit-üblich eine vorherige Anmeldung.

Ein erster Testlauf für ein fünftägiges RBF? :doof:
Gerade den aktuellen Newsletter bekommen und erst mal mein Ticket für das Zeit-Festival am Dienstag im Mojo bestellt. :-)
Im Newsletter war der Bestellcode und damit kommt man dann wohl beim Vorzeigen des RBF-Ticket + Bestätigungsticket kostenlos rein.
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2268
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von Saeglopur » Fr 14. Sep 2018, 11:17

Ich warte noch immer auf den „richtigen Gig“ von Okta Logue. :doof:

Benutzeravatar
Johnson
Beiträge: 651
Registriert: Do 17. Sep 2015, 21:09

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von Johnson » Fr 14. Sep 2018, 14:54

Gibt es auch dieses Jahr eigentlich Showcases, die auch öffentlich, sprich ohne Festivalband, zugänglich sind?

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 4415
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von Stebbie » Fr 14. Sep 2018, 15:44

N-Joy wird zumindest wieder vor Ort sein, also würde ich davon ausgehen.
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
JackJones
Beiträge: 1865
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:14
Wohnort: Augschburg

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von JackJones » Fr 14. Sep 2018, 15:56

Auf jeden Fall Amyl and the Sniffers gucken, die waren als Support von King Gizzard soooo gut. Einfach 100 % Punkrock in die Fresse, ich war völlig geflasht. Keine Pausen, jedes Lied Vollgas, gefühlt 20 Songs in 30 min gespielt :grin:

Das Album hat 10 Songs und geht ganze 19 Minuten :mrgreen:

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9449
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von Baltimore » Fr 14. Sep 2018, 17:21

Zeitplan vom ZEIT CAMPUS FESTIVAL:
Folgendes Line-Up wird dich am Dienstag im Mojo Club auf der Bühne erwarten:

20.15 Uhr Fuck Art, Let's Dance!
21.15 Uhr Trümmer (mit Special Guest)
23.00 Uhr Mavi Phoenix

anschließend Party mit DJ Saint One
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 3951
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Albstadt
Kontaktdaten:

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von Sjælland » Fr 14. Sep 2018, 17:25

Werd am Freitag wohl auch dort sein :smile:

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 4415
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Reeperbahn Festival 2018

Beitrag von Stebbie » Fr 14. Sep 2018, 17:39

JackJones hat geschrieben:
Fr 14. Sep 2018, 15:56
Auf jeden Fall Amyl and the Sniffers gucken, die waren als Support von King Gizzard soooo gut. Einfach 100 % Punkrock in die Fresse, ich war völlig geflasht. Keine Pausen, jedes Lied Vollgas, gefühlt 20 Songs in 30 min gespielt :grin:

Das Album hat 10 Songs und geht ganze 19 Minuten :mrgreen:
signed!

Sowohl auf dem Haldern Pop als auch Solo in Leipzig gesehen. War beide male ein intensives Fest, das in Leipzig immerhin 50 Minuten ging. Danach war aber auch alles durchnässt.
(c) 26.06.2006


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste