> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

alles rund um "unser" Festival - im Norden wie im Süden
Benutzeravatar
Windom Earle
Beiträge: 363
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:50

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Windom Earle » Do 3. Nov 2022, 12:16

Folky hat geschrieben:
Mi 2. Nov 2022, 14:01
Ich glaube, dass allein schon aufgrund der hohen Hitdichte z.B. eine Lorde oder Billie Eilish doch eine hohe Zugkraft hätten, sogar mehr als z.B. Rise Against die man ja sowieso ständig auf allen möglichen Festivals sieht.
Aber auch da: Als 2009 (?) Katy Perry gespielt hat, hab ich mir die wegen der vielen Hits auch angeschaut und hatte Spaß, aber ein Ticketkaufargument war sie davor definitiv nicht gewesen.
Wiederum kann ich aber auch nicht sagen, wieviele Nummern höher als KP Lorde oser Dua Lipa evtl ist. Den Namen hatte ich noch NIE gehört, bis sie auf unserem Mad Cool 2018 auf einmal eine riesige Position hatte, Blackstar :mrgreen:
Früherer Name: Ja

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 3380
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Taksim » Do 3. Nov 2022, 12:23

Mit Dua Lipa würde man sicher eine Menge Casual Radiohörer gewinnen können (was glaube ich auch die Kalkulation bei Maneskin ist). Denn ihre Songs werden ja echt rauf und runter gespielt. Was so Preis/Leistung angeht vermute ich da ein günstigeres Verhältnis als bei Billie Eilish oder Lorde.

Eine Avril Lavigne ist ja auch wieder unterwegs. Aber ob die hier Head wäre (bzw. überhaupt gebucht werden würde) wäre ich mir nicht sicher.
"I don't know."

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 9644
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Declan_de_Barra » Do 3. Nov 2022, 12:36

Windom Earle hat geschrieben:
Do 3. Nov 2022, 12:16
Folky hat geschrieben:
Mi 2. Nov 2022, 14:01
Ich glaube, dass allein schon aufgrund der hohen Hitdichte z.B. eine Lorde oder Billie Eilish doch eine hohe Zugkraft hätten, sogar mehr als z.B. Rise Against die man ja sowieso ständig auf allen möglichen Festivals sieht.
Aber auch da: Als 2009 (?) Katy Perry gespielt hat, hab ich mir die wegen der vielen Hits auch angeschaut und hatte Spaß, aber ein Ticketkaufargument war sie davor definitiv nicht gewesen.
Wiederum kann ich aber auch nicht sagen, wieviele Nummern höher als KP Lorde oser Dua Lipa evtl ist. Den Namen hatte ich noch NIE gehört, bis sie auf unserem Mad Cool 2018 auf einmal eine riesige Position hatte, Blackstar :mrgreen:
Also Dua Lipa hat auf jeden Fall eine riesige Fanbase. Die dürfte als Headlinern auf jeden Fall für einige ein Ticketkaufargument sein.

Edit: Ansonsten sind Festivals heutzutage ja anders ausgerichtet. Komfortabler, offener für Hörer*innen verschiedenster Musikrichtungen und, jedenfalls beim Hurricane, stärker auf Tagesbesucher*innen aus.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 12516
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Baltimore » Do 3. Nov 2022, 12:37

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Do 3. Nov 2022, 12:36
Windom Earle hat geschrieben:
Do 3. Nov 2022, 12:16
Folky hat geschrieben:
Mi 2. Nov 2022, 14:01
Ich glaube, dass allein schon aufgrund der hohen Hitdichte z.B. eine Lorde oder Billie Eilish doch eine hohe Zugkraft hätten, sogar mehr als z.B. Rise Against die man ja sowieso ständig auf allen möglichen Festivals sieht.
Aber auch da: Als 2009 (?) Katy Perry gespielt hat, hab ich mir die wegen der vielen Hits auch angeschaut und hatte Spaß, aber ein Ticketkaufargument war sie davor definitiv nicht gewesen.
Wiederum kann ich aber auch nicht sagen, wieviele Nummern höher als KP Lorde oser Dua Lipa evtl ist. Den Namen hatte ich noch NIE gehört, bis sie auf unserem Mad Cool 2018 auf einmal eine riesige Position hatte, Blackstar :mrgreen:
Also Dua Lipa hat auf jeden Fall eine riesige Fanbase. Die dürfte als Headlinern auf jeden Fall für einige ein Ticketkaufargument sein.
Wäre dabei für nen Tag! 8-)
Du sagst, du würdest sterben für mich
Ich will nicht, dass du's tust
Ich will nur, dass du weißt, ich hab' es versucht
Du würdest sterben für mich
Aber ich nicht für dich
Doch ich will, dass du weißt, es macht mich verrückt...

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 9644
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Declan_de_Barra » Do 3. Nov 2022, 12:39

Baltimore hat geschrieben:
Do 3. Nov 2022, 12:37
Declan_de_Barra hat geschrieben:
Do 3. Nov 2022, 12:36
Windom Earle hat geschrieben:
Do 3. Nov 2022, 12:16


Aber auch da: Als 2009 (?) Katy Perry gespielt hat, hab ich mir die wegen der vielen Hits auch angeschaut und hatte Spaß, aber ein Ticketkaufargument war sie davor definitiv nicht gewesen.
Wiederum kann ich aber auch nicht sagen, wieviele Nummern höher als KP Lorde oser Dua Lipa evtl ist. Den Namen hatte ich noch NIE gehört, bis sie auf unserem Mad Cool 2018 auf einmal eine riesige Position hatte, Blackstar :mrgreen:
Also Dua Lipa hat auf jeden Fall eine riesige Fanbase. Die dürfte als Headlinern auf jeden Fall für einige ein Ticketkaufargument sein.
Wäre dabei für nen Tag! 8-)
War beim Primavera auch top! :herzen2:

repareh
Beiträge: 8
Registriert: Mi 9. Okt 2019, 15:28
Geschlecht:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von repareh » Do 3. Nov 2022, 12:59

Mich Verwundert das Line Up von RaR/RiP dermaßen...
Ich weiß gar nicht was ich dazu schreiben soll 😂😂

Scheinbar gibt es diese Festivalsperre fürs Booking nicht mehr zumindest nur noch für die Headzeile.
Hurricane: 16,17,18,19,20,22
Lolla Berlin: 18,19

enbabroy
Beiträge: 31
Registriert: Di 15. Sep 2015, 15:48

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von enbabroy » Do 3. Nov 2022, 13:15

Bild

Damit dann für hier einiges raus. Gehe davon aus dass man sich noch Slipknot und Prodigy vom Nova als Heads dazu holt. Wäre jedenfalls das klassischste Ring Booking seit langem.

Für mich sehr schade um NoFX, die hätte ich gerne noch ein letztes Mal hier gesehen bevor sie aufhören

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 3380
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Taksim » Do 3. Nov 2022, 13:18

Das ist wohl einer der schwächsten zweiten Zeilen seit langem (nichts für ungut, Tencaious D, natürlich super sympathisch, aber musikalisch reißt es halt auch keine Bäume aus)
"I don't know."

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 14243
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Quadrophobia » Do 3. Nov 2022, 13:29

Taksim hat geschrieben:
Do 3. Nov 2022, 13:18
Das ist wohl einer der schwächsten zweiten Zeilen seit langem (nichts für ungut, Tencaious D, natürlich super sympathisch, aber musikalisch reißt es halt auch keine Bäume aus)
Wird nur noch davon übertroffen, wie schlimm die dritte ist.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 12516
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Baltimore » Do 3. Nov 2022, 13:30

MGK ist doch ne starke Buchung.
Du sagst, du würdest sterben für mich
Ich will nicht, dass du's tust
Ich will nur, dass du weißt, ich hab' es versucht
Du würdest sterben für mich
Aber ich nicht für dich
Doch ich will, dass du weißt, es macht mich verrückt...

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 3198
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Saeglopur » Do 3. Nov 2022, 13:38

Baltimore hat geschrieben:
Do 3. Nov 2022, 13:30
MGK ist doch ne starke Buchung.

Gelöschter Benutzer 408

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Gelöschter Benutzer 408 » Do 3. Nov 2022, 13:42

Baltimore hat geschrieben:
Do 3. Nov 2022, 13:30
MGK ist doch ne starke Buchung.
Widerspreche dir ja nur ungern, aber: irgendwann ist auch mal gut :lolol:

Ravenkingi
Beiträge: 32
Registriert: Do 20. Sep 2018, 20:36

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Ravenkingi » Fr 4. Nov 2022, 15:15

Wie sieht es hier mit Volbeat aus? Könnte das evtl. ein fehlender Head sein und man wartet mit der Bestätigung bis das Stuttgart Konzert am 2.12. gelaufen ist...

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 883
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von swifferix » Di 8. Nov 2022, 19:42

Volbeat sicher im Gesamtpaket nächstes Jahr zu groß -
werfe mal Parkway Drive in die Runde; nicht am Ring bestätigt, unterwegs und größentechnisch wohl noch machbar

Edit: allerdings am Samstag schon verplant; passt dann vom Routing nicht

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 14243
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Quadrophobia » Di 8. Nov 2022, 19:52

swifferix hat geschrieben:
Di 8. Nov 2022, 19:42
Volbeat sicher im Gesamtpaket nächstes Jahr zu groß -
werfe mal Parkway Drive in die Runde; nicht am Ring bestätigt, unterwegs und größentechnisch wohl noch machbar
So groß sind volbeat nun auch wieder nicht. Aber mit PWD könnte man zumindest einen hinteren Slot auch zielgruppengerechter besetzten und trotzdem die „harte“ Schiene bedienen

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 10235
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Emslaender » Di 8. Nov 2022, 19:59

PWD sind beim Graspop am HuSo-WE und als Konkurrent hat man am HuSo-WE auch noch Hellfest etc.

Die werden hier eher nicht landen.

Rechne irgendwie mit the Prodigy und Fettes Brot als fehlende 2 große Acts

Geringverdiener
Beiträge: 13
Registriert: Mi 6. Jul 2022, 11:45

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Geringverdiener » Di 8. Nov 2022, 20:51

Emslaender hat geschrieben:
Di 8. Nov 2022, 19:59
PWD sind beim Graspop am HuSo-WE und als Konkurrent hat man am HuSo-WE auch noch Hellfest etc.

Die werden hier eher nicht landen.

Rechne irgendwie mit the Prodigy und Fettes Brot als fehlende 2 große Acts
Das befürchte ich auch aber ich hoffe noch auf maneskin und oder ne Pop Diva ;)

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 883
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von swifferix » Di 8. Nov 2022, 21:50

vielleicht unterschätze ich das völlig, aber haben The Prodigy (dann ohne Keith) noch 2023 die Head-Relevanz (also Top 3 jetzt gemeint)? Fand schon dass sie 2016 und 2018 auf dem jeweils hinten Slot eher "Auffüller" waren -
Fettes Brot hatte ich vor der 1. Welle für gesetzt gehalten - ob man oben mit 4 Hip-Hop affinen an den Start geht ? - fraglich; und das man ganz ohne elektronischen Act an den Start geht auch unwahrscheinlich; Maneskin sehe ich (noch) nicht unter der Top9 - auch wenn sich das sicher rechtfertigen ließe

LoyleCarner
Beiträge: 23
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 14:19

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von LoyleCarner » Di 15. Nov 2022, 12:38

Ich kann es nicht wirklich glauben, aber die Tourlücke von Bon Iver ist schon äußerst verdächtig.

14.06.2023
OPEN AIR ARENA WIEN
VIENNA, AT

15.06.2023
THE HALL
ZÜRICH, CH

19.06.2023
KUNST!RASEN
BONN, DE

Natore
Beiträge: 60
Registriert: Mi 17. Mai 2017, 11:18

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Natore » Di 15. Nov 2022, 12:46

Oh ja, das stimmt, das würde passen.

Maroon 5 hat vorhin auch einen Tour-Trailer für 2023 gepostet - mit großer Lücke am HuSo-Wochenende.
Ich frag mich nur, sind die relevant / Zielgruppe / Festivalausrichtung / finanziell machbar? :?

EastClintwood
Beiträge: 273
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:53
Wohnort: Oldenburg

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von EastClintwood » Di 15. Nov 2022, 12:51

Alles was am Hu/So Wochenende beim Isle of Wight spielt kann man wohl ausschließen, oder? Macht zumindest die hier auch schon genannten Chemical Brothers nicht unbedingt wahrscheinlicher.
formerly known as Chris.Dangerous

nullneun
Beiträge: 475
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 00:33

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von nullneun » Di 15. Nov 2022, 14:31

EastClintwood hat geschrieben:
Di 15. Nov 2022, 12:51
Alles was am Hu/So Wochenende beim Isle of Wight spielt kann man wohl ausschließen, oder? Macht zumindest die hier auch schon genannten Chemical Brothers nicht unbedingt wahrscheinlicher.
Ich denke zumindest die Acts am Samstag kann man ausschließen. Der Rest ist unwahrscheinlich aber nicht unmöglich.
Bin Iver wäre ein Traum, mache mir da aber keine Hoffnung. Die letzten Heads werden eh irgendwas a la Broilers, Billy Talent oder EDM sein.

Marc1904
Beiträge: 1049
Registriert: Di 6. Okt 2015, 15:39

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Marc1904 » Di 15. Nov 2022, 15:33

Bon Iver wäre natürlich großartig - wäre für mich allerdings auch der passende Head für das Tempelhof Sounds.

Folky
Beiträge: 15
Registriert: Fr 8. Jul 2022, 15:18

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Folky » Di 15. Nov 2022, 18:07

Bon Iver wäre so krass!
Und auch ein fantastischer Headliner für ein Indie-Festival.

Gelöschter Benutzer 408

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Gelöschter Benutzer 408 » Di 15. Nov 2022, 19:08

Folky hat geschrieben:
Di 15. Nov 2022, 18:07
Bon Iver wäre so krass!
Und auch ein fantastischer Headliner für ein Indie-Festival.
So stell ich mir das Melt vor. :wink:


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hans Dietrich und 13 Gäste