> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

alles rund um "unser" Festival - im Norden wie im Süden
Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 3657
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Monkeyson » Di 4. Okt 2022, 21:45

Featherweight hat geschrieben:
Di 4. Okt 2022, 21:39
Ich sehe Billy Talent schon eher am Southside. Als ob die Europa Ende Mai - Anfang Juni machen und dann Ende Juli nochmal.
Sehe ich auch als weit realistischer an, als dass da jetzt mit DM der teuerste Headliner noch bestätigt würde. Weite Entferntheit vom Peak ist beim Hurricane ja kein Ausschlusskriterium für nen Green Head. Blue Head dann sicherlich irgendein Miwokrams.

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 1092
Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:12

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von smi » Mi 5. Okt 2022, 13:05

Da wird hier wieder auf DM gehofft... so wie die HSV-Fans jedes Jahr auf die Meister....den Aufstieg hoffen... :lolol:

und am Ende wird es EDM und Billy No Talent wie repareh schon schrieb.

smi
"Wer im Jahr des einundzwanzig
Noch Tiere konsumiert gehört
Geteert und dann gefedert
Vor die Schlachtbank transportiert"

repareh
Beiträge: 8
Registriert: Mi 9. Okt 2019, 15:28
Geschlecht:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von repareh » Mi 5. Okt 2022, 13:22

Smi wir beiden werden recht behalten :thumbs:

Depeche Mode eindeutig zwei Nummern so groß fürs Hu/So habe mir für DM meine Tickets für Leipzig bereits heute morgen gesichert. :headbang:
Hurricane: 16,17,18,19,20,22
Lolla Berlin: 18,19

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 3198
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Saeglopur » Mi 5. Okt 2022, 13:54

smi hat geschrieben:
Mi 5. Okt 2022, 13:05
Da wird hier wieder auf DM gehofft... so wie die HSV-Fans jedes Jahr auf die Meister....den Aufstieg hoffen... :lolol:
Weil sich ein User für Depeche Mode ausspricht (und vier dagegen argumentieren) wird „hier wieder auf DM gehofft“? Ich denke, dass das „hier“ kaum jemand ernsthaft in Betracht zieht.

Benutzeravatar
captainhoerm
Beiträge: 666
Registriert: So 13. Sep 2015, 15:36
Wohnort: Lingen
Kontaktdaten:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von captainhoerm » Do 6. Okt 2022, 07:36

repareh hat geschrieben:
Mi 5. Okt 2022, 13:22
Smi wir beiden werden recht behalten :thumbs:

Depeche Mode eindeutig zwei Nummern so groß fürs Hu/So habe mir für DM meine Tickets für Leipzig bereits heute morgen gesichert. :headbang:
Ich würde nicht zwangsläufig sagen, dass DM zwei Nummern zu groß ist. Es passt einfach nicht in die Planung rein / wurde evtl. auch gar nicht in Betracht gezogen.
Vielleicht sind die aber auch wirtschaftlich für ein deutsches Festival nicht relevant gewesen!?
Hier stand mal Werbung!

:headbang:

Nibu
Beiträge: 34
Registriert: Di 19. Jul 2022, 10:06
Geschlecht:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Nibu » Do 6. Okt 2022, 10:00

Leute Leute, ich gebe zu, dass ich kaum nen Plan habe. Ich habe nur gesehen, dass DM touren und es ja ggf. möglich wäre. Wollte das nicht vorenthalten. xD

Geringverdiener
Beiträge: 13
Registriert: Mi 6. Jul 2022, 11:45

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Geringverdiener » Fr 7. Okt 2022, 11:33

Nibu hat geschrieben:
Do 6. Okt 2022, 10:00
Leute Leute, ich gebe zu, dass ich kaum nen Plan habe. Ich habe nur gesehen, dass DM touren und es ja ggf. möglich wäre. Wollte das nicht vorenthalten. xD
Ich fände es mega wenn die kommen

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 14242
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Quadrophobia » Fr 7. Okt 2022, 11:39

Glaube wenn ein Festival in Deutschland Depeche Mode noch bezahlen könnte, dann wäre es RaR/RiP mit den aktuellen Preisen. Die Zielgruppe von DM ist ja nicht mehr die jüngste, dafür haben Hurricane/SoSi einfach nicht die Infrastruktur

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 1318
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von akropeter » Fr 7. Okt 2022, 11:44

Quadrophobia hat geschrieben:Glaube wenn ein Festival in Deutschland Depeche Mode noch bezahlen könnte, dann wäre es RaR/RiP mit den aktuellen Preisen. Die Zielgruppe von DM ist ja nicht mehr die jüngste, dafür haben Hurricane/SoSi einfach nicht die Infrastruktur
Ich halte es auch für sehr unwahrscheinlich, dass DM beim Hurricane gebucht werden. Aber das Alter der Zielgruppe und die Infrastruktur würde ich da nicht als Grund sehen. Es wird Tagestickets geben, es gibt diverse Glamping Angebote und mit der richtigen Ticketkategorie kann man sich auch Plätze mit guter Sicht sichern.

Zudem dürfte das Publikum von Kraftwerk deutlich älter gewesen sein und bei dem damaligen Konzert standen schon einige longtime Kraftwerk-Fans im Publikum.

Aber müßige Diskussion, werden eh nicht gebucht.
Hamburg dies, Hamburg das, Hamburg Fachjargon!

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 14242
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Quadrophobia » Fr 7. Okt 2022, 11:49

akropeter hat geschrieben:
Fr 7. Okt 2022, 11:44
Quadrophobia hat geschrieben:Glaube wenn ein Festival in Deutschland Depeche Mode noch bezahlen könnte, dann wäre es RaR/RiP mit den aktuellen Preisen. Die Zielgruppe von DM ist ja nicht mehr die jüngste, dafür haben Hurricane/SoSi einfach nicht die Infrastruktur
Ich halte es auch für sehr unwahrscheinlich, dass DM beim Hurricane gebucht werden. Aber das Alter der Zielgruppe und die Infrastruktur würde ich da nicht als Grund sehen. Es wird Tagestickets geben, es gibt diverse Glamping Angebote und mit der richtigen Ticketkategorie kann man sich auch Plätze mit guter Sicht sichern.

Zudem dürfte das Publikum von Kraftwerk deutlich älter gewesen sein und bei dem damaligen Konzert standen schon einige longtime Kraftwerk-Fans im Publikum.

Aber müßige Diskussion, werden eh nicht gebucht.
Also klar geht es auch bei Hu/So, aber bei Rar (und vor allem RiP) ist es dann mit Hotelverfügbarkeit und VIP-Infrastruktur einfach noch etwas besseres Paket.

Geringverdiener
Beiträge: 13
Registriert: Mi 6. Jul 2022, 11:45

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Geringverdiener » Di 11. Okt 2022, 19:53

Blink 182 sind leider in Los Angeles zum HuSo Datum .

Trotzdem schön dass die wieder in Originalbesetzung auftreten :headbang:

nullneun
Beiträge: 475
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 00:33

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von nullneun » Mi 12. Okt 2022, 12:00

Kann mir hier Stromae noch ganz gut vorstellen. Wird ja im Sommer unterwegs sein. Spielt auf der Tour auch nur Köln und Berlin.

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 1318
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von akropeter » Mi 12. Okt 2022, 12:11

nullneun hat geschrieben:Kann mir hier Stromae noch ganz gut vorstellen. Wird ja im Sommer unterwegs sein. Spielt auf der Tour auch nur Köln und Berlin.
Hat am 16. und 17. Juni bereits Konzerte im Tourkalender und ist damit auszuschließen.
Hamburg dies, Hamburg das, Hamburg Fachjargon!

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 3198
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Saeglopur » Mi 12. Okt 2022, 12:11

nullneun hat geschrieben:
Mi 12. Okt 2022, 12:00
Kann mir hier Stromae noch ganz gut vorstellen. Wird ja im Sommer unterwegs sein. Spielt auf der Tour auch nur Köln und Berlin.
Freitag und Samstag in Paris, daher raus.

E: zu spät.

Theo_Retisch
Beiträge: 1
Registriert: Mi 22. Jun 2022, 23:05
Geschlecht:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Theo_Retisch » Do 13. Okt 2022, 23:44

Ich schmeiße einfach mal den Namen Paramore in den Ring.
Nach gut fünf Jahren Pause wieder eine neue Single gedropt, aktuell in den USA auf Festivals unterwegs, nächstes Jahr ein neues Album und das letzte Mal Hurricane ist mittlerweile auch schon 12 Jahre her.

Marc1904
Beiträge: 1049
Registriert: Di 6. Okt 2015, 15:39

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Marc1904 » Fr 14. Okt 2022, 12:39

swifferix hat geschrieben:
Mi 31. Aug 2022, 20:58
Fettes Brot auf Abschiedstournee im Herbst. Noch ohne Hamburg Termin (da folgt natürlich noch was)
Wie erwartet:

Fettes Brot
01.09. + 02.09.2023 HAMBURG
Trabrennbahn - Bahrenfeld

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 883
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von swifferix » Fr 14. Okt 2022, 13:02

Denke nicht dass das sie prinzipiell ausgeschlossen hätte, die werden die Trabrennbahn (gehe mal stark davon aus, dass das in klassischer Hamburger Kultursommer Setting bespielt wird und dann etwa ne Kapazität von 25.000 hat) auch zwei mal recht fix voll bekommen denke ich. Allerdings wüsste ich nicht, an welcher Position die noch auftauchen sollten. Für den Freitags Head zu klein, und dass sie neben Casper und Peter Fox gebucht werden glaube ich auch nicht so recht, da wird der vakante Slot am Samstag denk ich diverser belegt

OnkelJörni
Beiträge: 2
Registriert: Di 18. Okt 2022, 12:19
Geschlecht:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von OnkelJörni » Di 18. Okt 2022, 12:23

Was spricht eigentlich gegen Billie Eilish?
Hurricane 07, 08, 09, 10, 13, 15, 16, 22
Rock im Revier 2015
Lollapalooza 2017
Jamel rockt den Förster 16, 17, 18, 19, 22

Gelöschter Benutzer 408

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Gelöschter Benutzer 408 » Di 18. Okt 2022, 12:32

Nichts, außer dass sie verfügbar und bezahlbar sein muss.

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 883
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von swifferix » Di 18. Okt 2022, 12:35

also alles

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 14242
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Quadrophobia » Di 18. Okt 2022, 14:47

OnkelJörni hat geschrieben:
Di 18. Okt 2022, 12:23
Was spricht eigentlich gegen Billie Eilish?
Man würde sie ja explizit gern buchen, aber das wäre schon mit einer Menge Glück verbunden. Sie dürfte einer der teuersten Namen sein, die es aktuell gibt und ist idR auf Jahre ausgebucht. Nicht ausgeschlossen, dass Hu/So einfach eine Nummer zu klein sind und sie nur noch bei den ganz großen Festivals überhaupt in Frage kommt.

Ravenkingi
Beiträge: 32
Registriert: Do 20. Sep 2018, 20:36

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Ravenkingi » Mi 19. Okt 2022, 13:10

Marteria und Beatsteaks beim Deichbrand unter den Headlinern (man fährt wohl jetzt da dieselbe Schiene wie beim Hurricane und nimmt gleich mehrere Heads), daher hier raus.

Benscho94
Beiträge: 106
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 12:36
Wohnort: Wuppertal/Dortmund
Geschlecht:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Benscho94 » Mi 19. Okt 2022, 23:55

Ravenkingi hat geschrieben:
Mi 19. Okt 2022, 13:10
Marteria und Beatsteaks beim Deichbrand unter den Headlinern (man fährt wohl jetzt da dieselbe Schiene wie beim Hurricane und nimmt gleich mehrere Heads), daher hier raus.
Die schiene mit 6 Heads fährt man beim drichbrand doch schon lange
Festival - Historie (ohne Umsonst-Festivals):
Rock in den Ruinen: 09,10,11,12,13
Hurricane: 12,14, (16)
Serengeti: 12,15
RaR:13
Rock im Revier: 15 (Sa)
Open Flair: 17
Rock Werchter: 18
Vainstream: 18,19
Deichbrand: 19,22
SummerBreeze: 19
Juicy Beats:19

repareh
Beiträge: 8
Registriert: Mi 9. Okt 2019, 15:28
Geschlecht:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von repareh » Fr 28. Okt 2022, 09:39

Parkway Drive eine Woche später in den Niederlanden auf einem Festival ich hoffe das die auch zum Hu/So kommen die Chancen stehen dadurch ja ganz gut.

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 5061
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Sjælland » Fr 28. Okt 2022, 09:55

Benscho94 hat geschrieben:
Mi 19. Okt 2022, 23:55
Ravenkingi hat geschrieben:
Mi 19. Okt 2022, 13:10
Marteria und Beatsteaks beim Deichbrand unter den Headlinern (man fährt wohl jetzt da dieselbe Schiene wie beim Hurricane und nimmt gleich mehrere Heads), daher hier raus.
Die schiene mit 6 Heads fährt man beim drichbrand doch schon lange
Ist mir der Doppelbühne aber auch einfacher vermittelbar.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste