> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

alles rund um "unser" Festival - im Norden wie im Süden
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 14205
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Quadrophobia » Mi 16. Nov 2022, 09:17

Porcupine Tree spielen zwei Tage nach Hu/So in Bonn und die Tour lässt den Norden vollständig aus. Glaub irgendwie nicht, dass die hier noch relevant sind, aber die Daten passen. Allerdings ist mit Schwetzingen und München auch schon einiges im Süden dabei.

Online
EastClintwood
Beiträge: 269
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:53
Wohnort: Oldenburg

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von EastClintwood » Mi 16. Nov 2022, 09:19

Würde da für die nördliche Hälfte Deutschlands eher auf Tempelhof Sounds + Stadtpark Open Air oder sowas tippen.
formerly known as Chris.Dangerous

Online
Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 13214
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Wishkah » Mi 16. Nov 2022, 09:42

Das Tempelhof Sounds soll mal endlich eine Ankündigung starten. :popcorn:

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 5057
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Sjælland » Mi 16. Nov 2022, 10:02

Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 16. Nov 2022, 09:17
Porcupine Tree spielen zwei Tage nach Hu/So in Bonn und die Tour lässt den Norden vollständig aus. Glaub irgendwie nicht, dass die hier noch relevant sind, aber die Daten passen. Allerdings ist mit Schwetzingen und München auch schon einiges im Süden dabei.
Damit könnte man halt das etwas ältere und potentere Publikum locken. Und Schwetzingen ist weit genug weg von Neuhausen, würde ich sagen.

Benscho94
Beiträge: 98
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 12:36
Wohnort: Wuppertal/Dortmund
Geschlecht:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Benscho94 » Do 17. Nov 2022, 13:01

Sjælland hat geschrieben:
Mi 16. Nov 2022, 10:02
Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 16. Nov 2022, 09:17
Porcupine Tree spielen zwei Tage nach Hu/So in Bonn und die Tour lässt den Norden vollständig aus. Glaub irgendwie nicht, dass die hier noch relevant sind, aber die Daten passen. Allerdings ist mit Schwetzingen und München auch schon einiges im Süden dabei.
Damit könnte man halt das etwas ältere und potentere Publikum locken. Und Schwetzingen ist weit genug weg von Neuhausen, würde ich sagen.
Deutet ganz klar aufs Deichbrand hin :lolol:
Festival - Historie (ohne Umsonst-Festivals):
Rock in den Ruinen: 09,10,11,12,13
Hurricane: 12,14, (16)
Serengeti: 12,15
RaR:13
Rock im Revier: 15 (Sa)
Open Flair: 17
Rock Werchter: 18
Vainstream: 18,19
Deichbrand: 19,22
SummerBreeze: 19
Juicy Beats:19

Gelöschter Benutzer 408

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Gelöschter Benutzer 408 » Do 17. Nov 2022, 13:16

Sjælland hat geschrieben:
Mi 16. Nov 2022, 10:02
Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 16. Nov 2022, 09:17
Porcupine Tree spielen zwei Tage nach Hu/So in Bonn und die Tour lässt den Norden vollständig aus. Glaub irgendwie nicht, dass die hier noch relevant sind, aber die Daten passen. Allerdings ist mit Schwetzingen und München auch schon einiges im Süden dabei.
Damit könnte man halt das etwas ältere und potentere Publikum locken. Und Schwetzingen ist weit genug weg von Neuhausen, würde ich sagen.
Du meinst, damit Boomer-Wilson den Leuten direkt vor Ort sagen kann, dass er Menschen unter 30 und deren Musik hasst?

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 5057
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Sjælland » Do 17. Nov 2022, 13:28

Blackstar hat geschrieben:
Do 17. Nov 2022, 13:16
Sjælland hat geschrieben:
Mi 16. Nov 2022, 10:02
Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 16. Nov 2022, 09:17
Porcupine Tree spielen zwei Tage nach Hu/So in Bonn und die Tour lässt den Norden vollständig aus. Glaub irgendwie nicht, dass die hier noch relevant sind, aber die Daten passen. Allerdings ist mit Schwetzingen und München auch schon einiges im Süden dabei.
Damit könnte man halt das etwas ältere und potentere Publikum locken. Und Schwetzingen ist weit genug weg von Neuhausen, würde ich sagen.
Du meinst, damit Boomer-Wilson den Leuten direkt vor Ort sagen kann, dass er Menschen unter 30 und deren Musik hasst?
Ich erinnere mich noch an ein Southside, als er mit einer ausladenden Geste gesagt hat, dass die Leute bestimmt schon gemerkt hätten, dass sie eine recht große Bandbreite an musikalischen Einflüssen haben. Das ging auf jeden Fall schon damals in die Richtung, und das ist ewig her.

OnkelJörni
Beiträge: 2
Registriert: Di 18. Okt 2022, 12:19
Geschlecht:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von OnkelJörni » Mi 23. Nov 2022, 07:24

Moin,
nach dem neuen Bandzugang beim Pinkpop, kann ich mir gut vorstellen, dass ein paar Bands auch bei uns auftreten könnten. Ich finde The Black Keys und Editors würden sich gut im Lineup machen.
Hurricane 07, 08, 09, 10, 13, 15, 16, 22
Rock im Revier 2015
Lollapalooza 2017
Jamel rockt den Förster 16, 17, 18, 19, 22

down
Beiträge: 2479
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von down » Mi 23. Nov 2022, 08:17

OnkelJörni hat geschrieben:
Mi 23. Nov 2022, 07:24
Moin,
nach dem neuen Bandzugang beim Pinkpop, kann ich mir gut vorstellen, dass ein paar Bands auch bei uns auftreten könnten. Ich finde The Black Keys und Editors würden sich gut im Lineup machen.
Könnte… oder mittlerweile Teil von Tempelhof Sounds, wo mehr Leute etwas damit anfangen könnten.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 14205
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Quadrophobia » Mi 23. Nov 2022, 08:20

down hat geschrieben:
Mi 23. Nov 2022, 08:17
OnkelJörni hat geschrieben:
Mi 23. Nov 2022, 07:24
Moin,
nach dem neuen Bandzugang beim Pinkpop, kann ich mir gut vorstellen, dass ein paar Bands auch bei uns auftreten könnten. Ich finde The Black Keys und Editors würden sich gut im Lineup machen.
Könnte… oder mittlerweile Teil von Tempelhof Sounds, wo mehr Leute etwas damit anfangen könnten.
Geht ja an sich auch beides. Gerade die Editors hat FKP ja auch oft genug für Hu/So gebucht

Folky
Beiträge: 10
Registriert: Fr 8. Jul 2022, 15:18

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Folky » Mi 23. Nov 2022, 09:57

Jack Johnson ist am 16. Juni in Berlin und daher leider wohl raus. Echt schade, wünsche ihn mir schon seit Jahren auf dem Hurricane Festival…

Damien Rice hat für Freitag neue Songs und eine Tour angekündigt.
Wäre für mich ein absolutes Highlight!

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 14205
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Quadrophobia » Mi 23. Nov 2022, 10:02

Folky hat geschrieben:
Mi 23. Nov 2022, 09:57
Jack Johnson ist am 16. Juni in Berlin und daher leider wohl raus. Echt schade, wünsche ihn mir schon seit Jahren auf dem Hurricane Festival…

Damien Rice hat für Freitag neue Songs und eine Tour angekündigt.
Wäre für mich ein absolutes Highlight!
16. Berlin -> 17. Hurricane -> 18. Southside wäre doch ein absolut machbares Routing. Allerdings hat der schon 2010 nicht so richtig funktioniert und da war er auf dem Peak seiner Bekanntheit

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 12505
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Baltimore » Mi 23. Nov 2022, 10:08

Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 23. Nov 2022, 10:02
Folky hat geschrieben:
Mi 23. Nov 2022, 09:57
Jack Johnson ist am 16. Juni in Berlin und daher leider wohl raus. Echt schade, wünsche ihn mir schon seit Jahren auf dem Hurricane Festival…

Damien Rice hat für Freitag neue Songs und eine Tour angekündigt.
Wäre für mich ein absolutes Highlight!
16. Berlin -> 17. Hurricane -> 18. Southside wäre doch ein absolut machbares Routing. Allerdings hat der schon 2010 nicht so richtig funktioniert und da war er auf dem Peak seiner Bekanntheit
Außerdem spielt er am 11.06. im Stadtpark. Was ihn alleine schon zu 99% ausschließt. Das ist einfach zeitlich zu nahe. :lol:
Du sagst, du würdest sterben für mich
Ich will nicht, dass du's tust
Ich will nur, dass du weißt, ich hab' es versucht
Du würdest sterben für mich
Aber ich nicht für dich
Doch ich will, dass du weißt, es macht mich verrückt...

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 14205
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Quadrophobia » Mi 23. Nov 2022, 10:08

Baltimore hat geschrieben:
Mi 23. Nov 2022, 10:08
Quadrophobia hat geschrieben:
Mi 23. Nov 2022, 10:02
Folky hat geschrieben:
Mi 23. Nov 2022, 09:57
Jack Johnson ist am 16. Juni in Berlin und daher leider wohl raus. Echt schade, wünsche ihn mir schon seit Jahren auf dem Hurricane Festival…

Damien Rice hat für Freitag neue Songs und eine Tour angekündigt.
Wäre für mich ein absolutes Highlight!
16. Berlin -> 17. Hurricane -> 18. Southside wäre doch ein absolut machbares Routing. Allerdings hat der schon 2010 nicht so richtig funktioniert und da war er auf dem Peak seiner Bekanntheit
Außerdem spielt er am 11.06. im Stadtpark. Was ihn alleine schon zu 99% ausschließt. Das ist einfach zeitlich zu nahe. :lol:
Das ist allerdings ein Argument, das hatte ich übersehen

Online
Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 13214
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Wishkah » Mi 23. Nov 2022, 10:09

Richtig, ein einzelner Berlin-Gig im Juni würde ja sogar dafür sprechen. Die anderen Termine aber nicht. :grin:

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 12505
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Baltimore » Mi 23. Nov 2022, 10:10

Wishkah hat geschrieben:
Mi 23. Nov 2022, 10:09
Richtig, ein einzelner Berlin-Gig im Juni würde ja sogar dafür sprechen. Die anderen Termine aber nicht. :grin:
So sieht es aus. :thumbs:
Du sagst, du würdest sterben für mich
Ich will nicht, dass du's tust
Ich will nur, dass du weißt, ich hab' es versucht
Du würdest sterben für mich
Aber ich nicht für dich
Doch ich will, dass du weißt, es macht mich verrückt...

Folky
Beiträge: 10
Registriert: Fr 8. Jul 2022, 15:18

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Folky » Fr 25. Nov 2022, 09:47

Ich hoffe es zwar nicht, aber bei Festivals United hat jemand Maroon 5 erwähnt. Die haben tatsächlich eine Tourlücke in Europa vom 16. Juni - 21. Juni… 🙈
Weiß aber nicht, ob die hier überhaupt relevant wären.

Online
Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 13214
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Wishkah » Fr 25. Nov 2022, 10:14

Ich wüsste gar nicht, wo die größentechnisch noch reinpassen sollen.

Benutzeravatar
Sjælland
Beiträge: 5057
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 12:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Sjælland » Fr 25. Nov 2022, 10:23

:dino:

Henfe
Beiträge: 2489
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:49

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Henfe » So 27. Nov 2022, 10:34

Weiß man eigentlich so ungefähr, was bei Billie Eilish nächsten Sommer geht? War zwar diesen Juni erst hier, aber 2/3 der Tour fanden in UK und Irland statt und es wurde auch nur ein Festival gespielt. Nord-, Ost- und Südeuropa hatten gar keine Gigs abbekommen und auch Deutschland nur drei. Welche passenderweise in Berlin, Köln und Ffm stattfanden...

Aber gut, am Ende wird der dritte Head eh der Billy mit Ypsilon. :clown:
"Billy Corgan, Smashing Pumpkins." - "Homer Simpson, smiling politely."

Online
Benutzeravatar
Hullabaloo92
Beiträge: 327
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 22:43
Wohnort: Hannover

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Hullabaloo92 » So 27. Nov 2022, 15:16

Henfe hat geschrieben:
So 27. Nov 2022, 10:34
Weiß man eigentlich so ungefähr, was bei Billie Eilish nächsten Sommer geht? War zwar diesen Juni erst hier, aber 2/3 der Tour fanden in UK und Irland statt und es wurde auch nur ein Festival gespielt. Nord-, Ost- und Südeuropa hatten gar keine Gigs abbekommen und auch Deutschland nur drei. Welche passenderweise in Berlin, Köln und Ffm stattfanden...

Aber gut, am Ende wird der dritte Head eh der Billy mit Ypsilon. :clown:
Ich hatte ja ursprünglich gehofft, dass sie Mad Cool/NOS Alive nachholt und dann um Hurricane, Werchter, Roskilde und co erweitert aber sieht aktuell nicht danach aus.

Laut efestivals wohl Gerücht beim Reading und Leeds

Online
PastorOfMuppets
Beiträge: 815
Registriert: So 19. Aug 2018, 10:25
Wohnort: HB

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von PastorOfMuppets » So 27. Nov 2022, 22:02

Hullabaloo92 hat geschrieben:
So 27. Nov 2022, 15:16
Henfe hat geschrieben:
So 27. Nov 2022, 10:34
Weiß man eigentlich so ungefähr, was bei Billie Eilish nächsten Sommer geht? War zwar diesen Juni erst hier, aber 2/3 der Tour fanden in UK und Irland statt und es wurde auch nur ein Festival gespielt. Nord-, Ost- und Südeuropa hatten gar keine Gigs abbekommen und auch Deutschland nur drei. Welche passenderweise in Berlin, Köln und Ffm stattfanden...

Aber gut, am Ende wird der dritte Head eh der Billy mit Ypsilon. :clown:
Ich hatte ja ursprünglich gehofft, dass sie Mad Cool/NOS Alive nachholt und dann um Hurricane, Werchter, Roskilde und co erweitert aber sieht aktuell nicht danach aus.

Laut efestivals wohl Gerücht beim Reading und Leeds
Sie wird wohl beim Sziget spielen, R+L auch naheliegend.
Ich kann mir vorstellen, dass sie beim NOS Alive und Mad Cool die gebuchten Auftritte für 2020 nachholt.

Folky
Beiträge: 10
Registriert: Fr 8. Jul 2022, 15:18

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Folky » Mi 30. Nov 2022, 12:57

Ich werfe mal Sigrid in die Runde! Sie spielt am 14. Juni 2023 unter anderem mit The Lumineers und Tash Sultana auf dem Bergenfest 2023. Außerdem ist sie eine krass aufstrebende junge, weibliche und talentierte Künstlerin die perfekt zum Hurricane Festival passen würde und live fantastisch sein soll! Ich fände sie als Buchung auf jeden Fall richtig stark!

Benscho94
Beiträge: 98
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 12:36
Wohnort: Wuppertal/Dortmund
Geschlecht:

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Benscho94 » Mi 30. Nov 2022, 13:43

Denke Incubus, Wolfmother und ein paar andere Bands vom Nova Rock dürften hier noch aufschlagen
Festival - Historie (ohne Umsonst-Festivals):
Rock in den Ruinen: 09,10,11,12,13
Hurricane: 12,14, (16)
Serengeti: 12,15
RaR:13
Rock im Revier: 15 (Sa)
Open Flair: 17
Rock Werchter: 18
Vainstream: 18,19
Deichbrand: 19,22
SummerBreeze: 19
Juicy Beats:19

Ravenkingi
Beiträge: 32
Registriert: Do 20. Sep 2018, 20:36

Re: Hurricane / Southside 2023 Gerüchteküche

Beitrag von Ravenkingi » Do 1. Dez 2022, 10:21

Rechne noch mit einer weiteren Welle vor Weihnachten und gehe stark von nächster Woche aus. Nikolaus würde sich dann anbieten.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: swifferix und 9 Gäste