> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Headliner

alles rund um "unser" Festival - im Norden wie im Süden
Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 2558
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Headliner

Beitrag von glutexo2000 » Sa 21. Jul 2018, 02:06

Rammstein und Muse zusammen wäre doch viel zu teuer. Einen von denen kann ich mir vorstellen, aber nicht beide.

Henfe
Beiträge: 2239
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:49

Re: Headliner

Beitrag von Henfe » Sa 21. Jul 2018, 09:30

Wenn Linkin Park und Green Day gehen, gehen auch Rammstein und Muse. Wobei ich letztere hier auch nicht als so groß sehen würde.
MUSE - KENDRICK LAMAR - QUEENS OF THE STONE AGE

Online
Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11427
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Headliner

Beitrag von Wishkah » Sa 21. Jul 2018, 10:00

Stebbie hat geschrieben:
Fr 20. Jul 2018, 20:03
Ich denke, dass The Cure nach wie vor zu den Namen gehören, die man noch buchen würde. Immerhin verkaufen die auch noch Arenatouren aus und haben - ganz im Gegensatz zu Arcade Fire - einen historischen Klang und Songs, mit dem so ziemlich jeder was anfangen kann. Und sei es nur Friday I'm in Love.
Da sind wir gar nicht so weit auseinander, nur dass ich den wichtigsten Punkt nicht mehr wirklich als gegeben sehe: die Zielgruppenrelevanz.

Historische Bedeutung hin oder her, aber The Cure verordne ich eher in die Ecke Pearl Jam (die auch Arenen ausverkaufen), während Arcade Fire gerade noch so in die Ecke Arctic Monkeys, Florence + the Machine, The xx etc. passen. Und was vielleicht auch für Arcade Fire dieses Jahr gesprochen hat - dass man sie wieder (im Gegensatz zu The Cure) auf die Blue-Stage schieben kann. Wer weiß, ob die ansonsten überhaupt hier gespielt hätten.

hendrik
Beiträge: 192
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 19:31

Re: Headliner

Beitrag von hendrik » Sa 21. Jul 2018, 12:57

bezüglich einer buchung von the cure bin ich auch eher skeptisch. ich würde da auch die zielgruppenrelevanz als zu gering einschätzen. ich könnte mir eher vorstellen, dass fkp denen/den management die hamburger trabrennbahn schmackhaft machen würde, falls sie auf dem markt sind und open air spielen möchten. freuen würde ich mich aber natürlich schon, wenn sie doch für die festivals gebucht werden.

bezüglich green und blue-stage: ich weiß gar nicht, wie dort das marketing von fkp nach aussen ist. ich könnte mir schon vorstellen, dass fkp u.a. mit der besucherkapazität der bühnen beim booking argumentiert. und da sehe ich zwischen den bühnen kein unterschied.

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5069
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Headliner

Beitrag von Stebbie » Sa 21. Jul 2018, 13:02

Pearl Jam verkauft eine Arena/Open-Air-Bühne in Deutschland aus, weil die Fans aus der ganzen Welt an- und mitreisen. The Cure haben auf der letzten Tour 2016 sieben Arenakonzerte in Deutschland gespielt, von denen glaube ich nur Hamburg nicht ganz ausverkauft war.

Mag sein, dass die nicht mehr ganz die Zielgruppe treffen, aber würde nicht ausschließen, dass man die noch buchen würde. Aber mag mich da auch irren.
(c) 26.06.2006

hendrik
Beiträge: 192
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 19:31

Re: Headliner

Beitrag von hendrik » Sa 21. Jul 2018, 13:20

die zugkraft von the cure schätze ich auch weit höher ein, als die von pearl jam. das sehe ich genau wie du. einmal waldbühne/wuhlheide, mehr aber auch nicht. the cure würde denke ich nebenher noch den tanzbrunnen vollbekommen, einige auf die trabrennbahn ziehen und in münchen dann noch irgendwo open air spielen, so es da was passendes gibt.

mag sein, dass the cure noch für's hurricane gebucht werden. es würde mich positiv überraschen.

Supra
Beiträge: 236
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 23:31

Re: Headliner

Beitrag von Supra » Sa 21. Jul 2018, 13:31

Muse – Florence + The Machine – Casper & Marteria

Online
Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 11427
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Headliner

Beitrag von Wishkah » Sa 21. Jul 2018, 18:37

Stebbie hat geschrieben:
Sa 21. Jul 2018, 13:02
Pearl Jam verkauft eine Arena/Open-Air-Bühne in Deutschland aus, weil die Fans aus der ganzen Welt an- und mitreisen. The Cure haben auf der letzten Tour 2016 sieben Arenakonzerte in Deutschland gespielt, von denen glaube ich nur Hamburg nicht ganz ausverkauft war.
Wobei man da auch sagen muss, dass Pearl Jam so ungefähr jedes Jahr nach Europa kommen und ihre fünf Hauptstadt-Konzerte spielen, inklusive das obligatorische DE-exklusive Berlin-Konzert. Wer weiß, ob da nicht auch mehr möglich wäre, wenn man denn wollte.

The Cure kommen stattdessen gefühlt alle zehn Jahre mal und geben dafür dann ein paar mehr Konzerte.

dr.ansfeld
Beiträge: 57
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 23:27

Re: Headliner

Beitrag von dr.ansfeld » Mo 23. Jul 2018, 10:17

Emslaender hat geschrieben:
Fr 20. Jul 2018, 23:49
Muff Potter als Redhead?
Gibts irgendwas neues zu einer möglichen Reunion?

hansfranz155
Beiträge: 52
Registriert: Di 14. Jun 2016, 15:52
Wohnort: Emsland

Re: Headliner

Beitrag von hansfranz155 » Di 24. Jul 2018, 11:47

dr.ansfeld hat geschrieben:
Mo 23. Jul 2018, 10:17
Emslaender hat geschrieben:
Fr 20. Jul 2018, 23:49
Muff Potter als Redhead?
Gibts irgendwas neues zu einer möglichen Reunion?
Im Frühjahr haben se ja schon mal zu Nagels Roman Veröffentlichung zu drei vierteln schon in Berlin gespielt. Ein erstes Indiz war und ist das auf jeden Fall.

//Edit: In der Bandwunsch Liste sind Muff Potter ja auch aufgelistet.
Zuletzt geändert von hansfranz155 am Di 24. Jul 2018, 12:27, insgesamt 1-mal geändert.
Wer anderen eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät!

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9466
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Headliner

Beitrag von Quadrophobia » Di 24. Jul 2018, 11:55

hansfranz155 hat geschrieben:
Di 24. Jul 2018, 11:47
dr.ansfeld hat geschrieben:
Mo 23. Jul 2018, 10:17
Emslaender hat geschrieben:
Fr 20. Jul 2018, 23:49
Muff Potter als Redhead?
Gibts irgendwas neues zu einer möglichen Reunion?
Im Frühjahr haben se ja schon mal zu Nagels Roman Veröffentlichung zu drei vierteln schon in Berlin gespielt. Ein erstes Indiz war und ist das auf jeden Fall.
Gab auch mal unter einem Plattentests Post mit der Frage, welche Reunion man sich wünsche die Antwort "Muff Potter" von Nagel :thumbs:

dr.ansfeld
Beiträge: 57
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 23:27

Re: Headliner

Beitrag von dr.ansfeld » Di 24. Jul 2018, 11:59

Quadrophobia hat geschrieben:
Di 24. Jul 2018, 11:55
hansfranz155 hat geschrieben:
Di 24. Jul 2018, 11:47
dr.ansfeld hat geschrieben:
Mo 23. Jul 2018, 10:17


Gibts irgendwas neues zu einer möglichen Reunion?
Im Frühjahr haben se ja schon mal zu Nagels Roman Veröffentlichung zu drei vierteln schon in Berlin gespielt. Ein erstes Indiz war und ist das auf jeden Fall.
Gab auch mal unter einem Plattentests Post mit der Frage, welche Reunion man sich wünsche die Antwort "Muff Potter" von Nagel :thumbs:
Dann wollen wir nmal hoffen das es so kommt! :herzen2: :herzen2: :herzen2:

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9466
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Headliner

Beitrag von Quadrophobia » Mo 24. Sep 2018, 17:41

Update auf Seite 1 mit Metallica, The Cure, Hosen, Mumfors & Sons und Sheeran Ed

Henfe
Beiträge: 2239
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:49

Re: Headliner

Beitrag von Henfe » Mo 24. Sep 2018, 17:46

Quadrophobia hat geschrieben:
Sa 24. Okt 2015, 16:46
Mumford & Sons Bestätigen in der ersten Oktober Woche ihre EU Termine. Genau dann will das Hurricane veröffentlichen.
Wo haste das her?
MUSE - KENDRICK LAMAR - QUEENS OF THE STONE AGE

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9466
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Headliner

Beitrag von Quadrophobia » Mo 24. Sep 2018, 17:52

Henfe hat geschrieben:
Mo 24. Sep 2018, 17:46
Quadrophobia hat geschrieben:
Sa 24. Okt 2015, 16:46
Mumford & Sons Bestätigen in der ersten Oktober Woche ihre EU Termine. Genau dann will das Hurricane veröffentlichen.
Wo haste das her?
down hat geschrieben:
Do 20. Sep 2018, 12:54
Erste Woche August erster Headliner, seit gestern stehen alle.
und
hansfranz155 hat geschrieben:
Do 20. Sep 2018, 13:54
Saß gerade auf dem Reeperbahnfestival als Zuhörer in nem Talk u.a. mit Stephan Tahnscheidt.
Der erste Headliner wird wohl in der erstren Oktoberwoche bekannt gegeben.

//Edit: Mehr wurde leider nicht großartig bekannt gegeben. Bin gespannt, wer das sein wird.

Henfe
Beiträge: 2239
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:49

Re: Headliner

Beitrag von Henfe » Mo 24. Sep 2018, 17:54

Ah, merci!
MUSE - KENDRICK LAMAR - QUEENS OF THE STONE AGE

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9466
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Headliner

Beitrag von Quadrophobia » Mo 15. Okt 2018, 09:21

Noch nie war dieser Thread so obsolet wie dieses Jahr :lolol:

Benutzeravatar
fipsi
Beiträge: 9549
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:54

Re: Headliner

Beitrag von fipsi » Mo 15. Okt 2018, 09:31

Quadrophobia hat geschrieben:Noch nie war dieser Thread so obsolet wie dieses Jahr :lolol:
FKP will das Forum verstummen lassen!
It's already dead

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2241
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Headliner

Beitrag von mattkru » Mo 15. Okt 2018, 21:13

Vielleicht kommt ja noch was größeres!
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 672
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Headliner

Beitrag von swifferix » Mi 5. Dez 2018, 21:40

Wann sind Tame Impala denn eigentlich sooo groß geworden?
War über die Position jetzt doch überrascht, spielen die International so hoch?

Benutzeravatar
Emslaender
Beiträge: 9899
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:55

Re: Headliner

Beitrag von Emslaender » Mi 5. Dez 2018, 21:41

swifferix hat geschrieben:
Mi 5. Dez 2018, 21:40
Wann sind Tame Impala denn eigentlich sooo groß geworden?
War über die Position jetzt doch überrascht, spielen die International so hoch?
Sind doch nur Blue Head
Wünsche 2016: RATM, Biffy Clyro, Phoenix,Deftones,Refused,Run the Jewels,Japandroids,...trail of dead,Portugal.the Man,the Smith Street Band,Karate Andi,the National,Major Lazer,Weezer,Royal Blood,Ben Howard,Modern life is War,Dendemann,Zugezogen Maskulin

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 672
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Headliner

Beitrag von swifferix » Mi 5. Dez 2018, 21:46

Schon, aber auch da hätte ich sie jetzt nicht unbedingt erwartet. 2013 fanden sie sich noch zwischen darween deeze und johnossi wieder, da liegt mächtig zeit dazwischen, aber finds schon doll.
Mal abgesehen von der fragwürdigen "6 Headliner" Kommunikation

Henfe
Beiträge: 2239
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:49

Re: Headliner

Beitrag von Henfe » Mi 5. Dez 2018, 22:02

swifferix hat geschrieben:
Mi 5. Dez 2018, 21:46
Mal abgesehen von der fragwürdigen "6 Headliner" Kommunikation
Das verstehe ich auch nicht. Läuft der VVK doch so schlecht, dass man das nötig hat oder was soll das?

Bzgl. Tame Impala: Den Sprung von Melt Headliner zu Bluehead finde ich nicht allzu krass.
MUSE - KENDRICK LAMAR - QUEENS OF THE STONE AGE

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9466
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Headliner

Beitrag von Quadrophobia » Mi 5. Dez 2018, 22:46

Henfe hat geschrieben:
swifferix hat geschrieben:
Mi 5. Dez 2018, 21:46
Mal abgesehen von der fragwürdigen "6 Headliner" Kommunikation
Das verstehe ich auch nicht. Läuft der VVK doch so schlecht, dass man das nötig hat oder was soll das?

Bzgl. Tame Impala: Den Sprung von Melt Headliner zu Bluehead finde ich nicht allzu krass.
Also das man jetzt die jeweiligen Heads der großen Bühnen fett schreibt, find ich ziemlich unproblematisch. Das gabs bei Rar schon 2009

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 672
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Headliner

Beitrag von swifferix » Mi 5. Dez 2018, 23:01

Ich finde in diesem Fall ist es was anderes.

Ankündigungstext:
Zum allerersten Mal gibt es damit nicht zwei, nicht vier, sondern SECHS Headliner! Wer ist neu mit dabei? Zunächst freuen wir uns, dass wir den Übersympathen des Indie-Raps, Macklemore, ein weiteres Mal begrüßen dürfen, dass uns eine perfekte Lektion in Psychedelik mit Tame Impala bevorsteht und...


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste