> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Hurricane / Southside 2020: Warten auf Absage

alles rund um "unser" Festival - im Norden wie im Süden
Blackstar
Beiträge: 4314
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Blackstar » Do 17. Okt 2019, 13:08

SorinInf hat geschrieben:
Mi 16. Okt 2019, 22:58
Dolores --> Cranberries tribute?
Dolores ist ein Album von Bohren & der Club of Gore und da kommt auch bald eine neue Platte.

Deren Buchung würde ich jedoch sehr, sehr witzig finden.

SorinInf
Beiträge: 25
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:25

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von SorinInf » Do 17. Okt 2019, 14:35

FREITAG
KINGS OF LEON | COMING SOON...

SAMSTAG
SEED | MARTIN GARRIX

SONNTAG
DEICHKIND | TWENTY ONE PILOTS

UND NOCH SO VIELE MEHR
BRING ME THE HORIZON | THE 1975 | THE HIVES | KONTRA K | SDP | RIN | VON WEGEN LISBETH | GIANT ROOKS | KUMMER | SWISS & DIE ANDERN | JUJU | KITSCHKRIEG | NURA | FERDINAND AND LEFT BOY | WHILE SHE SLEEPS | AURORA | SOFI TUKKER | MINE | LARI LUKE | WOLF ALICE | BLOND | MIYA FOLICK

https://www.southside.de/de/infos/news/ ... ndwelle-1/

MoshpitJunge
Beiträge: 34
Registriert: Di 30. Jul 2019, 16:36
Geschlecht:

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von MoshpitJunge » Do 17. Okt 2019, 16:43

miwo hat geschrieben:
Mi 16. Okt 2019, 22:53
WTF ist ein aktuell viel im Radio gespielter Song von Hugel. Wäre was für die White.
Oder was für den Slot den Aoki Sonntag Abends hatte

MoshpitJunge
Beiträge: 34
Registriert: Di 30. Jul 2019, 16:36
Geschlecht:

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von MoshpitJunge » Do 17. Okt 2019, 17:12

So, da jz nur noch ein Headliner fehlt können wir ja jz darüber spekulieren :wink:
Der Punk/Rock anteil ist bisher sehr niedrig, daher dürfte etwas in Richtung Foo Fighters/DTH kommen.
Bin für die Ärzte.

Nochwas: Kommt es mir nur so vor oder sind wahnsinnig viele deutsche Künstler dieses Jahr aufm Hu/So unterwegs?

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11145
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Quadrophobia » Do 17. Okt 2019, 17:20

MoshpitJunge hat geschrieben:
Do 17. Okt 2019, 17:12
So, da jz nur noch ein Headliner fehlt können wir ja jz darüber spekulieren :wink:
Der Punk/Rock anteil ist bisher sehr niedrig, daher dürfte etwas in Richtung Foo Fighters/DTH kommen.
Bin für die Ärzte.

Nochwas: Kommt es mir nur so vor oder sind wahnsinnig viele deutsche Künstler dieses Jahr aufm Hu/So unterwegs?
Das kommt dir nicht nur so vor. Allerdings ist der Anteil deutscher Bands idR in der ersten Welle immer sehr hoch, weil man für deutsche Acts häufig früher die Freigabe bekommt.

BennyLauth
Beiträge: 40
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 22:45

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von BennyLauth » Do 17. Okt 2019, 21:02

Da es definitiv um einen Blue-Head geht, zumindest fürs Southside, werden es die Ärzte ziemlich sicher nicht 😁

Wäre für Bon Iver 🤪 (darf man noch träumen?)

Schötti
Beiträge: 30
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 13:27

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Schötti » Do 17. Okt 2019, 21:13

Madsen als Blue Head für den Sonntag, oder doch was internationales? Ich denke in der Größenordnung muss man denken
Hurricane since 2008
Wacken 2008 - 2011
With Full Force 2011

MoshpitJunge
Beiträge: 34
Registriert: Di 30. Jul 2019, 16:36
Geschlecht:

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von MoshpitJunge » Do 17. Okt 2019, 21:36

BennyLauth hat geschrieben:
Do 17. Okt 2019, 21:02
Da es definitiv um einen Blue-Head geht, zumindest fürs Southside, werden es die Ärzte ziemlich sicher nicht 😁

Wäre für Bon Iver 🤪 (darf man noch träumen?)
Kann mir nicht vorstellen, dass man Seeed und Deichkind den 21 Pilots auf der Green Stage vorzieht. Ergo müsste sogar noch ein Green-Head fehlen. (und zwar der große wenn es der Slot von den Foo Fighters sein sollte)

Benutzeravatar
7Ostrich
Beiträge: 1080
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:10
Wohnort: Hamburg

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von 7Ostrich » Do 17. Okt 2019, 22:30

Schötti hat geschrieben:
Do 17. Okt 2019, 21:13
Madsen als Blue Head für den Sonntag, oder doch was internationales? Ich denke in der Größenordnung muss man denken
Warum nicht gleich die Donots?

SorinInf
Beiträge: 25
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:25

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von SorinInf » Do 17. Okt 2019, 22:44

Schötti hat geschrieben:
Do 17. Okt 2019, 21:13
Madsen als Blue Head für den Sonntag, oder doch was internationales? Ich denke in der Größenordnung muss man denken
Kann man neben Deichkind und Seed noch einen dritten deutschen Act in den Head-Bereich einplanen? Kann ich mir kaum vorstellen... Oder!?

BennyLauth
Beiträge: 40
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 22:45

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von BennyLauth » Do 17. Okt 2019, 22:53

MoshpitJunge hat geschrieben:
Do 17. Okt 2019, 21:36
BennyLauth hat geschrieben:
Do 17. Okt 2019, 21:02
Da es definitiv um einen Blue-Head geht, zumindest fürs Southside, werden es die Ärzte ziemlich sicher nicht 😁

Wäre für Bon Iver 🤪 (darf man noch träumen?)
Kann mir nicht vorstellen, dass man Seeed und Deichkind den 21 Pilots auf der Green Stage vorzieht. Ergo müsste sogar noch ein Green-Head fehlen. (und zwar der große wenn es der Slot von den Foo Fighters sein sollte)
Muss ja nicht. Es fehlt der zweite Headliner für den KoL Tag...

Flipsen1887
Beiträge: 11
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 00:09

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Flipsen1887 » Do 17. Okt 2019, 23:52

2019 wurde auf dem Plakat immer zuerst der Green-Head genannt und dann der für die Blue. Sollte diesmal genauso sein und am Sonntag ist der zweitgenannte noch frei. Der Logik nach sind Deichkind Green-Head und am Sonntag fehlt noch der Blue-Head, also quasi der Core-Slot.

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 786
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von akropeter » Do 17. Okt 2019, 23:55

Deichkind wird auf dem Hurricane auch ordentlich Leute vor die grüne Bühne holen. Auch mit der Show, macht das auf der blauen Bühne weniger Sinn.
Hamburg dies, Hamburg das, Hamburg Fachjargon!

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11145
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Quadrophobia » Do 17. Okt 2019, 23:55

Flipsen1887 hat geschrieben:
Do 17. Okt 2019, 23:52
2019 wurde auf dem Plakat immer zuerst der Green-Head genannt und dann der für die Blue. Sollte diesmal genauso sein und am Sonntag ist der zweitgenannte noch frei. Der Logik nach sind Deichkind Green-Head und am Sonntag fehlt noch der Blue-Head, also quasi der Core-Slot.
Was meinst du mir Core-Slot?

Koana
Beiträge: 103
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:23

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Koana » Fr 18. Okt 2019, 07:52

Madsen oder Donots werden hier sicherlich nicht Blue-Head am Sonntag sein :lol:
Die waren dritt-/viertletzte Band auf der Green Stage 2018. Das wäre noch unter "Highfield-Niveau".

Ich denke da wird schon noch was passendes zu Kings of Leon kommen, vielleicht erreicht man damit noch ordentliche Tagesticketverkäufe für Ü30 am Sonntag.

Koana
Beiträge: 103
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:23

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Koana » Fr 18. Okt 2019, 07:54

Im Übrigen hoffe ich auf Foals, White Lies, Passenger, Thees Uhlmann, TDCC usw.
Das ist ja ausser KoL und The1975 noch nichts von besetzt. Und die Murphys für den Punk-Bereich, bitte.
Danke.

Karo
Beiträge: 173
Registriert: Do 19. Nov 2015, 18:49

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Karo » Fr 18. Okt 2019, 08:26

Koana hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 07:54
Im Übrigen hoffe ich auf Foals, White Lies, Passenger, Thees Uhlmann, TDCC usw.
Das ist ja ausser KoL und The1975 noch nichts von besetzt. Und die Murphys für den Punk-Bereich, bitte.
Danke.
Das ist die Gerüchteküche, nicht der Wunschzettel. Und Murphys für den Punk-Bereich?! Ernsthaft? :D

Ravenkingi
Beiträge: 16
Registriert: Do 20. Sep 2018, 20:36

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Ravenkingi » Fr 18. Okt 2019, 08:53

Ich finde es spricht vieles für The Strokes als letzten Headliner. Die sind nächstes Jahr unterwegs (Lolla Südamerika) und Europa Termine werden wohl noch folgen. Zudem würden sie die bisherigen Heads gut ergänzen und wären definitiv Blue Head, weshalb auch die optische Aufteilung auf dem Poster passen würde.

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3119
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von glutexo2000 » Fr 18. Okt 2019, 09:10

Ravenkingi hat geschrieben:Ich finde es spricht vieles für The Strokes als letzten Headliner. Die sind nächstes Jahr unterwegs (Lolla Südamerika) und Europa Termine werden wohl noch folgen. Zudem würden sie die bisherigen Heads gut ergänzen und wären definitiv Blue Head, weshalb auch die optische Aufteilung auf dem Poster passen würde.
Die werden definitiv Green Head, weil das letzte mal vor 10 Jahren in Deutschland und es ist auch überhaupt nicht sicher, dass die rüberkommen, wenn die in Süd Amerika spielen. Und falls ja, kommen sie wahrscheinlich nicht nach Deutschland, siehe oben.

Ich könnte mir nach den Hamburg Konzerten noch Hot Chip oder Metronomy vorstellen. Bombay Bicycle Club sollten auch nochmal auf Festivals vorbeischauen. Was allerdings den Blue Head Posten füllen soll weiß ich nicht. Ich hätte da The 1975 schon gesehen, aber scheint ja was noch größeres zu sein.

Bärenmusik
Beiträge: 116
Registriert: Fr 22. Dez 2017, 12:34

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Bärenmusik » Fr 18. Okt 2019, 09:23

Koana hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 07:54
Im Übrigen hoffe ich auf Foals, White Lies, Passenger, Thees Uhlmann, TDCC usw.
Das ist ja ausser KoL und The1975 noch nichts von besetzt. Und die Murphys für den Punk-Bereich, bitte.
Danke.
Ich denke auch, dass grundsätzlich von diesen Richtungen noch sehr viel fehlt. Aber wir haben ja auch erst 1/3 des Line-Ups.
Es fehlen auch noch Classic Rock / Hardrockbands.
Die letzten Jahre hat das Hurricane ja eigentlich immer auch was für das "ältere" Publikum gebucht und das kam ja auch ziemlich gut an. Bei The Cure letztes Jahr war ja schließlich schon ordentlich was los. Ich denke, dass davon auch noch was kommen wird.

Ich wüsste nicht, warum das Hurricane jetzt die Buchungspolitik komplett ändern sollte.
🏕️

dr.ansfeld
Beiträge: 85
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 23:27

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von dr.ansfeld » Fr 18. Okt 2019, 09:32

glutexo2000 hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 09:10
Ravenkingi hat geschrieben:Ich finde es spricht vieles für The Strokes als letzten Headliner. Die sind nächstes Jahr unterwegs (Lolla Südamerika) und Europa Termine werden wohl noch folgen. Zudem würden sie die bisherigen Heads gut ergänzen und wären definitiv Blue Head, weshalb auch die optische Aufteilung auf dem Poster passen würde.
Die werden definitiv Green Head, weil das letzte mal vor 10 Jahren in Deutschland und es ist auch überhaupt nicht sicher, dass die rüberkommen, wenn die in Süd Amerika spielen. Und falls ja, kommen sie wahrscheinlich nicht nach Deutschland, siehe oben.

Ich könnte mir nach den Hamburg Konzerten noch Hot Chip oder Metronomy vorstellen. Bombay Bicycle Club sollten auch nochmal auf Festivals vorbeischauen. Was allerdings den Blue Head Posten füllen soll weiß ich nicht. Ich hätte da The 1975 schon gesehen, aber scheint ja was noch größeres zu sein.
Vor 10 Jahren beim Hurricane Head Auftritt war schon nix los und seitdem ist von denen doch nichts relevantes dazu gekommen. Blue-Head wegen des Names, dass isses aber auch.

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 3897
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: Erwitte

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von mattkru » Fr 18. Okt 2019, 09:38

Zur gleichen Zeit spielten ja auch The Prodigy.

Benutzeravatar
Hullabaloo92
Beiträge: 286
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 22:43
Wohnort: Hannover

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Hullabaloo92 » Fr 18. Okt 2019, 10:10

Ravenkingi hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 08:53
Ich finde es spricht vieles für The Strokes als letzten Headliner. Die sind nächstes Jahr unterwegs (Lolla Südamerika) und Europa Termine werden wohl noch folgen. Zudem würden sie die bisherigen Heads gut ergänzen und wären definitiv Blue Head, weshalb auch die optische Aufteilung auf dem Poster passen würde.
Die sind auch meine größte Hoffnung. Der Sonntag mit Kings of Leon + The Strokes wäre für einige Tagesbesucher auch interessant.

Ich habe irgendwie Lana del Rey im Hinterkopf, weil es Gerüchte um Daten im Juni gibt, sie bisher nur Berlin und Köln spielt und man sie wenn noch nicht jetzt bestätigen durfte. Es kann natürlich auch sein, dass die Dame viel zu teuer ist aber als Kontrast zu Kings of Leon könnte ich mir auf der Blue Lana del Rey + Dua Lipa (Werchter ist wohl dran) vorstellen

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3119
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von glutexo2000 » Fr 18. Okt 2019, 10:20

dr.ansfeld hat geschrieben:
glutexo2000 hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 09:10
Ravenkingi hat geschrieben:Ich finde es spricht vieles für The Strokes als letzten Headliner. Die sind nächstes Jahr unterwegs (Lolla Südamerika) und Europa Termine werden wohl noch folgen. Zudem würden sie die bisherigen Heads gut ergänzen und wären definitiv Blue Head, weshalb auch die optische Aufteilung auf dem Poster passen würde.
Die werden definitiv Green Head, weil das letzte mal vor 10 Jahren in Deutschland und es ist auch überhaupt nicht sicher, dass die rüberkommen, wenn die in Süd Amerika spielen. Und falls ja, kommen sie wahrscheinlich nicht nach Deutschland, siehe oben.

Ich könnte mir nach den Hamburg Konzerten noch Hot Chip oder Metronomy vorstellen. Bombay Bicycle Club sollten auch nochmal auf Festivals vorbeischauen. Was allerdings den Blue Head Posten füllen soll weiß ich nicht. Ich hätte da The 1975 schon gesehen, aber scheint ja was noch größeres zu sein.
Vor 10 Jahren beim Hurricane Head Auftritt war schon nix los und seitdem ist von denen doch nichts relevantes dazu gekommen. Blue-Head wegen des Names, dass isses aber auch.
Und deswegen werden die auch nicht gebucht vom HuSo.

Benutzeravatar
Cris
Beiträge: 509
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 18:33

Re: Gerüchteküche 2020

Beitrag von Cris » Fr 18. Okt 2019, 10:27

Die Strokes würde ich als eher unwahrscheinlich einstufen. Die würden ja sich am Sonntag in Teilen überschneiden. Da wären auch die Strokes ohne Wenn und aber der Green-Headliner.
Deichkind auf der Green ist wohl fix - passt auch zu dem Wechsel der Tage H/S.
Twenty One Pilots passen schon gut als Abschluss im Dunkeln mit brennendem Auto


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste