> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Hu/So NEWS

alles rund um "unser" Festival - im Norden wie im Süden
Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 887
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von akropeter » Di 26. Nov 2019, 18:55

Finde das Line-Up insgesamt schon ne runde Sache. Unbestrittene Headliner, über verschiedene Musikrichtungen verteilt, dazu ein sehr solides Mittelfeld, zwar nicht mit den völlig überraschenden Perlen, aber doch mit einer gesunden Mischung aus alten und neuem, lauten und leisen, seltenen und häufigen Gästen, deutschen und ausländischen Bands.
Würde gerne hin und hätte auch genug zu sehen, bin aber wahrscheinlich zu der Zeit nicht in Deutschland.
Hamburg dies, Hamburg das, Hamburg Fachjargon!

Benutzeravatar
Johnson
Beiträge: 848
Registriert: Do 17. Sep 2015, 21:09

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Johnson » Di 26. Nov 2019, 22:26

Flecha hat geschrieben:
Di 26. Nov 2019, 15:50
Joa, hatte sich ja schon angedeutet: 2020 zieht mich so gar nichts zum Hurricane. Killers so die einzige Band, die ich davon noch nicht gesehen habe und wo ich sage: Das wäre noch mal was.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11282
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Baltimore » Mi 27. Nov 2019, 09:37

Auf der Homepage stehen Rise Against sogar an Stelle 2 im Lineup nach KoL. Hätte ich nicht mehr erwartet. Danach kommen Deichkind, Seeed,, Martin Garrix, Killers und die 21 Pilots.
There was a time, I met a girl of a different kind
We ruled the world,
Thought I'll never lose her out of sight...

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 821
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von swifferix » Mi 27. Nov 2019, 15:14

Halte das für halbwegs wahllos, klar ist die Zugkraft nicht schlecht, aber kann mir nicht vorstellen, dass sie in typischer 3er Headzeile oben gestanden hätten.

Sowieso extrem genial wie die "Auflösung" der 3 Headliner von statten gegangen ist.
Früher hätte es eine große Disussion gegeben wer denn jetzt 3. Head ist und ob der angemessen ist; jetzt wurde das gelöst indem man einfach 7 Namen in die erste Reihe schreibt

klassischerweise hätte es vielleicht so ausgesehen:

Kings of Leon - Seeed - The Killers

Twenty one Pilots - Deichkind - Martin Garrix - Rise Against -
Bring me the Horizon - The 1975 - SDP - Kontra K - The Hives


und das muss ich fairer weise sagen, macht weniger eindruck als die 7 leuchtenden Namen auf der homepage

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11597
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Quadrophobia » Mi 27. Nov 2019, 16:34

swifferix hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 15:14
Halte das für halbwegs wahllos, klar ist die Zugkraft nicht schlecht, aber kann mir nicht vorstellen, dass sie in typischer 3er Headzeile oben gestanden hätten.

Sowieso extrem genial wie die "Auflösung" der 3 Headliner von statten gegangen ist.
Früher hätte es eine große Disussion gegeben wer denn jetzt 3. Head ist und ob der angemessen ist; jetzt wurde das gelöst indem man einfach 7 Namen in die erste Reihe schreibt

klassischerweise hätte es vielleicht so ausgesehen:

Kings of Leon - Seeed - The Killers

Twenty one Pilots - Deichkind - Martin Garrix - Rise Against -
Bring me the Horizon - The 1975 - SDP - Kontra K - The Hives


und das muss ich fairer weise sagen, macht weniger eindruck als die 7 leuchtenden Namen auf der homepage
Dieser Trend ist ja aber nicht allein hier zu finden. Das Lolla macht das schon immer so, Rock am Ring hat schiebt Namen wie Slayer hoch und auf Europäischen Festivals ist das sowieso schon länger Gang und Gebe. Dass jeder Tag einen klaren Headliner hat, war zwar ein paar Jahre durchaus die Regel, aber es ist ja kein Naturgesetz.

Randnotiz: Auf mich macht deine Aufstellung durchaus mehr Eindruck, als die auf der Website. Ich halte zwar persönlich nicht viel vom Line Up, wenn es stehen aber drei internationale Arena Bands in der Spitze, ein EDM Star und zwei der größten Deutschen Bands, die zzt. aktiv sind. Auch danach folgen drei ziemlich große internationale Bands und mit Kontra K sogar recht weit unten ein Act, der Arenen spielt. Das ist schon von der Besetzung her ziemlich stark, auch wenn es kein Bisschen meins ist.

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 821
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von swifferix » Mi 27. Nov 2019, 18:12

natrülich kein Naturgesetz, aber schon Gangart in der Deutschen Festivallandschaft die letzten 20 Jahre.

Sei es Rock am Ring, Hurricane, Deichbrand, Highfield etc.

wie dem auch sei, ich denke es ist eine wirtschaftliche/marketing entscheidung, da die Trennlinie zwischen Headlinern und anderen großen Bands verwischt

heiß ja nicht umsonst letztes Jahr : 6 Headliner

dieses Jahr sind es schon 7 :mrgreen:

Früher gabs nur 3 ... bombe dieses Hurricane

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3321
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von glutexo2000 » Mi 27. Nov 2019, 18:27

Ich finde das schon super mit den 6 Headlinern. Man kann ja jetzt auch alle sehen, da sie nicht mehr gleichzeitig spielen so wie früher. Da finde ich das schon berechtigt und in Ordnung.

nullneun
Beiträge: 446
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 00:33

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von nullneun » Do 28. Nov 2019, 09:40

Ich bin gespannt, wie das Programm am Sosi - Freitag aussehen wird....
Die Blue wird wohl eher von "härteren" Bands bespielt, auf der Green sieht es nach Indie aus, nur wie kriegt man Kontra K unter? Glaube nicht, dass der Head auf der Red ist, dafür ist der (aus welchem Grund auch immer) mittlerweile zu groß.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11282
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Baltimore » Do 28. Nov 2019, 09:59

nullneun hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 09:40
Ich bin gespannt, wie das Programm am Sosi - Freitag aussehen wird....
Die Blue wird wohl eher von "härteren" Bands bespielt, auf der Green sieht es nach Indie aus, nur wie kriegt man Kontra K unter? Glaube nicht, dass der Head auf der Red ist, dafür ist der (aus welchem Grund auch immer) mittlerweile zu groß.
Dafür ist er viel zu groß. Sehe den schon als Cohead auf einer der beiden Hauptbühnen.
There was a time, I met a girl of a different kind
We ruled the world,
Thought I'll never lose her out of sight...

mattkru
Beiträge: 4512
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von mattkru » Do 28. Nov 2019, 11:50

swifferix hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 18:12
natrülich kein Naturgesetz, aber schon Gangart in der Deutschen Festivallandschaft die letzten 20 Jahre.

Sei es Rock am Ring, Hurricane, Deichbrand, Highfield etc.

wie dem auch sei, ich denke es ist eine wirtschaftliche/marketing entscheidung, da die Trennlinie zwischen Headlinern und anderen großen Bands verwischt

heiß ja nicht umsonst letztes Jahr : 6 Headliner

dieses Jahr sind es schon 7 :mrgreen:

Früher gabs nur 3 ... bombe dieses Hurricane
Ganz früher gab es nur 2. :wink:

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 821
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von swifferix » Do 28. Nov 2019, 15:22

Rechne mit

Kontra K - BMTH - Rise Against auf der Blue
Und Uhlmann - Hives - Kings of Leon auf der Green

Auch wenn hives und Kontra k eigentlich die Positionen von der Größe tauschen müssten, aber sonst wird es sehr bizarr

MetalFan94
Beiträge: 3921
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39
Wohnort: Dortmund
Geschlecht:

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von MetalFan94 » Do 28. Nov 2019, 16:13

nochmal zur Welle. Mir persönlich hat die Welle sehr gut gefallen und bin etwas traurig, dass ich wohl wieder nicht hin fahren kann. Da ich an einer Schule arbeite, bin ich immer an die NRW Ferienzeiten gebunden und so bliebe maximal ein Samstag tagesticket. Wird also sehr wahrscheinlich auch die nächsten Jahr nichts mit dem Hurricane.
Hätte an allen Tagen gut was zu sehen, allerdings fehlen mir richtige Highlights. Für mich sind das noch am ehesten Killswitch Engage - finde übrigens geil das man die bucht, hätte ich nicht erwartet.
Wären dieses Jahr einige Bands dabei, die mich live zuletzt enttäuscht haben und denen ich noch eine Chance geben wollte (The Killers, Rise Against) und gerade das Punk Line-up mit Bad Religion, Millencolin, Neck Deep, Mayday Parade, Jimmy Eat World, Turbostaat und Pup finde ich sehr gelungen.
Bin mir sicher, dass sich das Line-up gut verkauft. In meiner Bubble kommt es ziemlich gut an. Eventuell wird ein Samstag Tagesticket angepeilt.

Werde aber wohl mit dem Rock Hard, Vainstream, Deichbrand und eventuell noch Flair/Rock Harz auch wieder ein schönes Festivaljahr haben.
Just because you're paranoid doesn't mean they're not after you

nullneun
Beiträge: 446
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 00:33

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von nullneun » Do 28. Nov 2019, 16:14

swifferix hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 15:22
Rechne mit

Kontra K - BMTH - Rise Against auf der Blue
Und Uhlmann - Hives - Kings of Leon auf der Green

Auch wenn hives und Kontra k eigentlich die Positionen von der Größe tauschen müssten, aber sonst wird es sehr bizarr
In diesem Fall hoffe ich, dass zwischen KoL und Hives noch etwas (brauchbares) kommt. Hab am Freitag eh erst wenig zu sehen. Thees Uhlmann könnte an dem Tag auch der Headliner auf der Redstage sein, denke ich.

MetalFan94
Beiträge: 3921
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39
Wohnort: Dortmund
Geschlecht:

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von MetalFan94 » Do 28. Nov 2019, 16:18

nullneun hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 16:14
swifferix hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 15:22
Rechne mit

Kontra K - BMTH - Rise Against auf der Blue
Und Uhlmann - Hives - Kings of Leon auf der Green

Auch wenn hives und Kontra k eigentlich die Positionen von der Größe tauschen müssten, aber sonst wird es sehr bizarr
In diesem Fall hoffe ich, dass zwischen KoL und Hives noch etwas (brauchbares) kommt. Hab am Freitag eh erst wenig zu sehen. Thees Uhlmann könnte an dem Tag auch der Headliner auf der Redstage sein, denke ich.
ich rechne mit:

Hives - BMTH - Rise Against auf der Blue
Uhlmann - Kontra K - Kings of Leon auf der Green

ist in meinen Augen Stimmiger und Kontra K ist definitiv größer als The Hives
Just because you're paranoid doesn't mean they're not after you

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 821
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von swifferix » Do 28. Nov 2019, 17:31

Kontra K ist größer als The hIves das ist Fakt. Aber als cohead zu KOL?

Aber es wird ja irgendeine Art Rapprogramm am Sonntag geben ( Nura - BHZ - Left Boy - Swiss & die anderen - Kontra K)
und das auf der Green stattfinden zu lassen mit KOL als Abschluss macht auch keinen Sinn

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11597
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Quadrophobia » Do 28. Nov 2019, 17:39

swifferix hat geschrieben:Kontra K ist größer als The hIves das ist Fakt. Aber als cohead zu KOL?

Aber es wird ja irgendeine Art Rapprogramm am Sonntag geben ( Nura - BHZ - Left Boy - Swiss & die anderen - Kontra K)
und das auf der Green stattfinden zu lassen mit KOL als Abschluss macht auch keinen Sinn
Op jetzt Kontra K vor KOl oder Christine and the Queens vor den Foo Fighters ist imho ziemlich egal

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 821
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von swifferix » Do 28. Nov 2019, 17:41

warten wirs ab, am Sonntag fehlen auch noch 7-8 Bands; alles ist möglich

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3321
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von glutexo2000 » Do 28. Nov 2019, 19:14

Es fehlen noch ca. 30 Bands oder? Wie viele waren es in den letzten zwei Jahren? Ich denke oben ist alles fix. Könnte mir höchstens noch TDCC nach den DE Terminen im Januar.

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 821
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von swifferix » Do 28. Nov 2019, 19:59

Wenn es so wie letztes Jahr ist (gemessen am Stand des Plakates im Mai)
dann fehlen am

Freitag noch 4 Bands
Samstag 6 Bands
und Sonntag ca 10

dann noch die warmup bands..also 25 sollten es werden. Letztes jähr kamen mit der 3. Welle noch Bloc Party & Flogging Molly; was höheres wäre dieses Jahr auch ne Überraschung

MetalFan94
Beiträge: 3921
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39
Wohnort: Dortmund
Geschlecht:

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von MetalFan94 » Do 28. Nov 2019, 23:49

swifferix hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 19:59
Wenn es so wie letztes Jahr ist (gemessen am Stand des Plakates im Mai)
dann fehlen am

Freitag noch 4 Bands
Samstag 6 Bands
und Sonntag ca 10

dann noch die warmup bands..also 25 sollten es werden. Letztes jähr kamen mit der 3. Welle noch Bloc Party & Flogging Molly; was höheres wäre dieses Jahr auch ne Überraschung
Vorausgesetzt man bucht wie letztes Jahr. Vielleicht bucht man auch wieder mehr Bands
Just because you're paranoid doesn't mean they're not after you

Benutzeravatar
swifferix
Beiträge: 821
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:21

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von swifferix » Do 28. Nov 2019, 23:55

daher die einleitenden Worte "Wenn es so wie letztes Jahr ist" :wink:

Benutzeravatar
Hullabaloo92
Beiträge: 289
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 22:43
Wohnort: Hannover

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Hullabaloo92 » Do 9. Jan 2020, 14:55

Am 14. Februar findet im Molotow in Hamburg eine Hurricane warm-up Party statt.
Dort soll man wohl auch schon Merch für 2020 kaufen können.
Sollte demnach das Programm bis zu diesem Tag komplett sein?

Matrose
Beiträge: 213
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:02

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Matrose » Do 9. Jan 2020, 15:24

Das wäre wohl schon sehr früh...

Die haben ja am 31.12.19 Werbung für den neuen Merch-Shop gemacht, der seit dem 06.01.20 geöffnet ist. Da kriegt man auch schon Merch für 2020 (allerdings allgemein mit Logo, ohne Bands).
Well, you'll work harder with a gun in your back for a bowl of rice a day
Slave for soldiers till you starve then your head is skewered on a stake

Matrose
Beiträge: 213
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:02

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Matrose » Do 9. Jan 2020, 15:25

Well, you'll work harder with a gun in your back for a bowl of rice a day
Slave for soldiers till you starve then your head is skewered on a stake

Benutzeravatar
Hullabaloo92
Beiträge: 289
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 22:43
Wohnort: Hannover

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Hullabaloo92 » Do 9. Jan 2020, 16:12

Aaah, verstehe....Das macht natürlich Sinn.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste