> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Hu/So NEWS

alles rund um "unser" Festival - im Norden wie im Süden
Henfe
Beiträge: 2447
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:49

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Henfe » Di 20. Jul 2021, 17:12

Monkeyson hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 16:25
Quadrophobia hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 16:18
Wo ist das Problem? Mando Diao sind halt in der Breite deutlich bekannter, die Foals haben den Sprung in die großen Hallen ind Deutschland ja nie ganz geschafft, sind zuletzt sogar eher wieder etwas kleiner geworden.
Kein Problem, nur Verwunderung. Hielt MD für Zombies, die seit 2006 nur noch für Festivals erwachen. Aber weit gefehlt, die haben ja noch 8 Platten seitdem nachgelegt, holla! Werden die hier noch wahrgenommen, oder warten alle auf die alten Hits? Beim Hurricane-Zielpublikum entfällt ja mehr und mehr der Bekanntheitsgrad aus Nostalgiegründen.
Die waren ja nach längerer Hurricane Pause 2017 auf recht prominenter Position (3.-letzter oder so) auf der Green Stage. Da sind se wohl gut angekommen denke ich, sonst hatte man sie für 2020/21/22 wohl nicht wieder gebucht.

Bzgl. Foals: Passt schon, waren 2019 auf ähnlicher Position bei Ring/Park. Viel los war da nicht (Park).

Line Up finde ich mittlerweile ganz ok. Mit den richtigen Leuten und billigem Ticket kurz vorher, warum nicht?
The White Stripes - Bassnectar - King Gizzard and the Lizard Wizard - Moderat

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 3001
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Monkeyson » Di 20. Jul 2021, 17:15

Tambourine-Man hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 17:09
Dann hast du 2009 anscheinend keine Minute Radio gehört, sonst wärst du um Dance With Somebody nicht drum herum gekommen.
Geschmacklich lässt sich da zweifelsohne drüber streiten, aber es war mit Abstand das kommerziell erfolgreichste ihrer Alben. 2011 unplugged auch nochmal sehr erfolgreich.
Die Zombiephase musst du schon einige Jahre später ansetzen, damit es stimmig wird.
Ach krass, das war so spät. Danke für den Ohrwurm! :doof:

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12851
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Quadrophobia » Di 20. Jul 2021, 17:20

Tambourine-Man hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 17:09
Monkeyson hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 16:25
Quadrophobia hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 16:18
Wo ist das Problem? Mando Diao sind halt in der Breite deutlich bekannter, die Foals haben den Sprung in die großen Hallen ind Deutschland ja nie ganz geschafft, sind zuletzt sogar eher wieder etwas kleiner geworden.
Kein Problem, nur Verwunderung. Hielt MD für Zombies, die seit 2006 nur noch für Festivals erwachen. Aber weit gefehlt, die haben ja noch 8 Platten seitdem nachgelegt, holla! Werden die hier noch wahrgenommen, oder warten alle auf die alten Hits? Beim Hurricane-Zielpublikum entfällt ja mehr und mehr der Bekanntheitsgrad aus Nostalgiegründen.
Dann hast du 2009 anscheinend keine Minute Radio gehört, sonst wärst du um Dance With Somebody nicht drum herum gekommen.
Geschmacklich lässt sich da zweifelsohne drüber streiten, aber es war mit Abstand das kommerziell erfolgreichste ihrer Alben. 2011 unplugged auch nochmal sehr erfolgreich.
Die Zombiephase musst du schon einige Jahre später ansetzen, damit es stimmig wird.
Jau, ab Aelita gings bergab. Würde die wenn sie grad irgendwo spielen wohl auch durchaus mal wieder mitnehmen, aber ausschließlich aus Nostalgiegründen.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11792
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Baltimore » Di 20. Jul 2021, 17:57

Quadrophobia hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 17:20
Jau, ab Aelita gings bergab. Würde die wenn sie grad irgendwo spielen wohl auch durchaus mal wieder mitnehmen, aber ausschließlich aus Nostalgiegründen.
Der Output bis 2007 ist aber auch immer noch saugut! 2014 mit Ælita dann der musikalische Tiefpunkt inklusive grottigen Festivalauftritten. Die alben danach habe ich gar nicht mehr angehört.
Ich trag' schwarz, bis es was Dunkleres gibt
Hab' dir zu spät gesagt, was du für mich bist, ja
Hätt nicht gedacht, wie schwer es ohne dich ist
Werd' nie mehr jemanden so lieben wie dich...

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12851
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Quadrophobia » Di 20. Jul 2021, 18:20

Baltimore hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 17:57
Quadrophobia hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 17:20
Jau, ab Aelita gings bergab. Würde die wenn sie grad irgendwo spielen wohl auch durchaus mal wieder mitnehmen, aber ausschließlich aus Nostalgiegründen.
Der Output bis 2007 ist aber auch immer noch saugut! 2014 mit Ælita dann der musikalische Tiefpunkt inklusive grottigen Festivalauftritten. Die alben danach habe ich gar nicht mehr angehört.
Alles inklusive Ode to Ochrasy ist super und hat ihnen ihren damaligen Status absolut verdient. Dann zwie durchwachsene Alben und das durchaus coole Unplugged, aber seit es eine Björn Dixgard Soloshow ist nur noch ein Schaffen ihrer selbst.

Benutzeravatar
Mastodoniel
Beiträge: 1621
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:56
Wohnort: Lohne/Vechta

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Mastodoniel » Di 20. Jul 2021, 23:07

Der Samstag wäre schon fein für mich. Ziehe ich allerdings die deutschen Bands ab, die ich sehen wollen würde, bleiben nur Foals, Idles und Bad Religion (Noastalgie+Bucket List). Der Einwand mit dem Foals Slot schmälert das Interesse nochmal.

Sind die Preise für Tagestickets schon raus? Unter 99,- Euro wird’s ja bestimmt nicht werden.

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3472
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Tambourine-Man » Mi 21. Jul 2021, 07:57

Baltimore hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 17:57
Quadrophobia hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 17:20
Jau, ab Aelita gings bergab. Würde die wenn sie grad irgendwo spielen wohl auch durchaus mal wieder mitnehmen, aber ausschließlich aus Nostalgiegründen.
Der Output bis 2007 ist aber auch immer noch saugut! 2014 mit Ælita dann der musikalische Tiefpunkt inklusive grottigen Festivalauftritten. Die alben danach habe ich gar nicht mehr angehört.
Der RaR Auftritt 2009 war leider schon enttäuschend, im Vergleich zum RaR Auftritt 2011 (unplugged) aber noch gut. Der war wirklich ganz schlimm. Von mir gibt's da auch keine weitere Chance mehr, da höre ich lieber die alten Sachen vom Band...
Rockin' Scheeßel since 2011

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11792
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Baltimore » Mi 21. Jul 2021, 10:06

Tambourine-Man hat geschrieben:
Mi 21. Jul 2021, 07:57
Baltimore hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 17:57
Quadrophobia hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 17:20
Jau, ab Aelita gings bergab. Würde die wenn sie grad irgendwo spielen wohl auch durchaus mal wieder mitnehmen, aber ausschließlich aus Nostalgiegründen.
Der Output bis 2007 ist aber auch immer noch saugut! 2014 mit Ælita dann der musikalische Tiefpunkt inklusive grottigen Festivalauftritten. Die alben danach habe ich gar nicht mehr angehört.
Der RaR Auftritt 2009 war leider schon enttäuschend, im Vergleich zum RaR Auftritt 2011 (unplugged) aber noch gut. Der war wirklich ganz schlimm. Von mir gibt's da auch keine weitere Chance mehr, da höre ich lieber die alten Sachen vom Band...
Green Co-Cohead 2006 war für mich musikalisch schon der Höhepunkt. Die Gigs danach fan dich nicht mehr so gut.
Nach dem Konzert 2006 dachte ich noch: Nächstes Mal garantiert Head!
Ich trag' schwarz, bis es was Dunkleres gibt
Hab' dir zu spät gesagt, was du für mich bist, ja
Hätt nicht gedacht, wie schwer es ohne dich ist
Werd' nie mehr jemanden so lieben wie dich...

Online
Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 12851
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Quadrophobia » Mi 21. Jul 2021, 11:49

Mastodoniel hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 23:07
Der Samstag wäre schon fein für mich. Ziehe ich allerdings die deutschen Bands ab, die ich sehen wollen würde, bleiben nur Foals, Idles und Bad Religion (Noastalgie+Bucket List). Der Einwand mit dem Foals Slot schmälert das Interesse nochmal.

Sind die Preise für Tagestickets schon raus? Unter 99,- Euro wird’s ja bestimmt nicht werden.
yes, 99€ sinds


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste