> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Hu/So NEWS

alles rund um "unser" Festival - im Norden wie im Süden
Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3237
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Tambourine-Man » Do 13. Feb 2020, 13:06

scarred hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 12:57
Tambourine-Man hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 12:49
Über die Exklusivität von BBC im Süden hätte ich mich aber auch sehr geärgert, wenn ich eine Karte hätte :lol:
Tatsächlich das erste Mal, dass ich bei den Exklusiv Geschichten persönlich das Gefühl hätte im Süden Glück gehabt zu haben
Größen technisch dürften sich die ja nicht viel geben.
Eigentlich müsste ich allein deswegen hin :D
Zugkrafttechnisch vermag ich das jetzt nicht zu beurteilen, da könntest du am Ende recht haben. Ist halt eine Gegenüberstellung von gefeierter Nachwuchskünstler vs gestandene Band auf Reunion-Tour. Zum HuSo passen beide ohne Frage.
Rockin' Scheeßel since 2011

Benutzeravatar
ole7196
Beiträge: 68
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 17:03
Geschlecht:

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von ole7196 » Do 13. Feb 2020, 13:26

Krass wie weit unten Catfish im Line-Up für Sonntag stehen. Hätte schon gedacht, dass die in Deutschland relevanter sind als Swiss & die Andern, Ferdinand und BHZ :grin:
Silberrückenpfeilgiftninja. last.fm

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12016
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Wishkah » Do 13. Feb 2020, 13:35

Bombay Bicycle Club nur im Süden ist ja fies. :grin:

Ansonsten ein paar nette Bestätigungen. Die großen Namen reizen mich insgesamt halt so gar nicht (mit Abstrichen noch The Killers und Kings of Leon), das macht den wesentlichen Unterschied zu früheren Jahren für mich aus, wo es im Headliner- und (Co-)Co-Headliner-Bereich immer etliche Perlen gab.

Von daher gar nicht schlimm, dass das mit Scheeßel wieder nichts wird.

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8308
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Declan_de_Barra » Do 13. Feb 2020, 13:46

Ist insgesamt kein schlechtes LineUp, zieht mich aber nicht.

Nach 12 Ausgaben in Folge ist auch mal gut.

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 5989
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von miwo » Do 13. Feb 2020, 13:50

Declan_de_Barra hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 13:46
Ist insgesamt kein schlechtes LineUp, zieht mich aber nicht.

Nach 12 Ausgaben in Folge ist auch mal gut.
:sadno:
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8308
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Declan_de_Barra » Do 13. Feb 2020, 13:50

Dann lieber BKS. Würde auch hinfahren, aber finanziell nicht drin dann.

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5856
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Stebbie » Do 13. Feb 2020, 14:08

Ein paar stabile Namen und Ergänzungen mit dabei, aber in der Breite einfach nicht mein Fall.
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
lgm
Beiträge: 11
Registriert: Do 7. Jun 2018, 12:30

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von lgm » Do 13. Feb 2020, 14:35

Wishkah hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 13:35
Bombay Bicycle Club nur im Süden ist ja fies. :grin:
ach manno :cry:

scarred
Beiträge: 692
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:54

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von scarred » Do 13. Feb 2020, 14:44

Stebbie hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 14:08
Ein paar stabile Namen und Ergänzungen mit dabei, aber in der Breite einfach nicht mein Fall.
Mein Problem ist dieses Jahr ganz eindeutig die Spitze 😅

Edit: und die offizielle Nachtruhe ab 2:00 Uhr :|

Lettie
Beiträge: 6
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 12:25

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Lettie » Do 13. Feb 2020, 20:45

Nachdem ich bisher nur zwei Songs von ihm kannte, habe ich mir aufgrund der Bestätigung mal das gesamte Album von Sam Fender abgehört. Was ist denn das bitte das für ein Brett!? Mein neues Highlight am Sonntag.

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 5989
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von miwo » Fr 14. Feb 2020, 23:26

Also dafür, dass man hier nur mit dem Hurricane Swim Team bei der heutigen Pre-Party im Molotow gerechnet hat fahren die ganz schön auf. Bisher auf der Bühne gewesen:

Helgen
Razz
Tonbandgerät
Maeckes (Die Orsons)
Bosse
Juse Ju
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 3237
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Tambourine-Man » Sa 15. Feb 2020, 14:06

Da kann man echt nicht meckern :thumbs:
Rockin' Scheeßel since 2011

Benutzeravatar
nilolium
Hausmeister
Beiträge: 3775
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 00:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von nilolium » Sa 15. Feb 2020, 14:14

Ja, war ein stabiler Abend. Waren aber erst nach Mitternacht da. Dennoch fun fun fun!

Schötti
Beiträge: 45
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 13:27

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Schötti » Mo 2. Mär 2020, 13:31

Meint ihr es wird aufgrund des Corona-Virus irgendwelche Einschränkungen oder Vorkehrungen geben?
Diese Woche sind ja einige große Messen abgesagt und verschoben worden.

Ob FKP bezüglich derer Festivals noch ein Statement abgeben wird?
Hurricane since 2008
Wacken 2008 - 2011
With Full Force 2011

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8308
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Declan_de_Barra » Mo 2. Mär 2020, 13:39

Man kann den Verlauf noch gar nicht einschätzen, da kann FKP jetzt noch gar nichts zu sagen.

Norbit
Beiträge: 205
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 12:18

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Norbit » Mi 11. Mär 2020, 18:24

Gerade auf FB gefunden.
Liebe Festivalfans, wir bekommen gerade viele Anfragen bezüglich des Corona-Virus. So ist die aktuelle Lage:
Derzeit gehen wir davon aus, dass das Festival ganz normal stattfinden wird.

https://www.facebook.com/hurricanefestival

Norbit
Beiträge: 205
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 12:18

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Norbit » Mo 16. Mär 2020, 23:35

Mit diesem Beschluß in Baden Württemberg der erstmal bis zum 15.6.2020 gültig ist mache ich mir doch langsam ernsthafte sorgen.

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/se ... ronavirus/

Michael
Beiträge: 759
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:34
Wohnort: Weimar / Bremen

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Michael » Di 17. Mär 2020, 01:41

Norbit hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 18:24
Gerade auf FB gefunden.
Liebe Festivalfans, wir bekommen gerade viele Anfragen bezüglich des Corona-Virus. So ist die aktuelle Lage:
Derzeit gehen wir davon aus, dass das Festival ganz normal stattfinden wird.

https://www.facebook.com/hurricanefestival
Die können das fast nicht anders angehen. Wenn der Staat absagt ist es höhere Gewalt, wenn sie absagen... dann haben sie halt abgesagt. Da geht es um Versicherungen und Vertragsstraffen.
We don't waste time with love.

down
Beiträge: 2010
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von down » Di 17. Mär 2020, 11:34

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Hurricane nicht stattfinden wird.

nullneun
Beiträge: 446
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 00:33

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von nullneun » Di 17. Mär 2020, 16:07

down hat geschrieben:
Di 17. Mär 2020, 11:34
Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Hurricane nicht stattfinden wird.
Quelle oder Vermutung?

Wenn wir in 2-3 Monaten noch so eingeschränkt leben müssen, wie zur Zeit bzw. in den nächsten Wochen, dann mach ich mir gesundheitlich aus anderen Gründen sorgen.

down
Beiträge: 2010
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von down » Di 17. Mär 2020, 17:04

Vermutung.

70.000 Menschen auf einem Feld mit äußerst eingeschränkter Hygiene und auf sehr engem Raum (vor der Bühne) sollte eigentlich alles andere als lebensrelevant sein und daher ausgeschlossen. BaWü hat glaub bis 10.06 schon verboten. Und wir sind noch im Anfangsstudium in der Entwicklung in Deutschland. Das dürfte sich weiter schieben.

Benutzeravatar
Cris
Beiträge: 518
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 18:33

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Cris » Di 17. Mär 2020, 18:13

Ein Waschbecken mit Seife unmittelbar an jedem Dixistand sollte helfen :wink:
...aber im Ernst - eine Absage ist ja leider zunehmend realistischer.

MetalFan94
Beiträge: 3921
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39
Wohnort: Dortmund
Geschlecht:

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von MetalFan94 » Di 17. Mär 2020, 22:55

Ne Absage liegt sicher im Breich des möglichen, ist aber bislang nur reine Spekulation. Es sind noch 3 Monate bis dahin, da kann viel in die eine oder andere Richtung passieren.
Just because you're paranoid doesn't mean they're not after you

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11592
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von Quadrophobia » Di 17. Mär 2020, 23:24

MetalFan94 hat geschrieben:
Di 17. Mär 2020, 22:55
Ne Absage liegt sicher im Breich des möglichen, ist aber bislang nur reine Spekulation. Es sind noch 3 Monate bis dahin, da kann viel in die eine oder andere Richtung passieren.
Nein, ist es nicht. Es gibt konkrete Anhaltspunkte dafür, dass im Juni nichts stattfinden wird, andere Festivals bereiten bereits eine Verlegung oder Absage vor. Bei unter 10.000 bestätigten Fällen wird es (glücklicherweise) noch dauern, bis sich die Mehrheit der Menschen angesteckt hat. Erst dann wird die Zahl der Infektionen pro Infiziertem dauerhaft und verlässlich unter 1 sinken. Das ist dann der Punkt an dem man langsam darüber nachdenken kann, das öffentliche Leben schrittweise hochzufahren. Dieser Punkt wird im Juni noch nicht erreicht sein, geschweige denn ausreichen, um ein 70.000 Leute Festival zu vertreten. Es ist schlicht utopisch, dass Hurricane und Southside stattfinden. Bei jetzt schon etwa 1000 Fällen in Norddeutschland und der rasanten Steigerung ist nicht verhinderbar, dass eine Anzahl Menschen das Virus mitbringt.

nullneun
Beiträge: 446
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 00:33

Re: Hu/So NEWS

Beitrag von nullneun » Mi 18. Mär 2020, 09:55

Quadrophobia hat geschrieben:
Di 17. Mär 2020, 23:24
MetalFan94 hat geschrieben:
Di 17. Mär 2020, 22:55
Ne Absage liegt sicher im Breich des möglichen, ist aber bislang nur reine Spekulation. Es sind noch 3 Monate bis dahin, da kann viel in die eine oder andere Richtung passieren.
Nein, ist es nicht. Es gibt konkrete Anhaltspunkte dafür, dass im Juni nichts stattfinden wird, andere Festivals bereiten bereits eine Verlegung oder Absage vor. Bei unter 10.000 bestätigten Fällen wird es (glücklicherweise) noch dauern, bis sich die Mehrheit der Menschen angesteckt hat. Erst dann wird die Zahl der Infektionen pro Infiziertem dauerhaft und verlässlich unter 1 sinken. Das ist dann der Punkt an dem man langsam darüber nachdenken kann, das öffentliche Leben schrittweise hochzufahren. Dieser Punkt wird im Juni noch nicht erreicht sein, geschweige denn ausreichen, um ein 70.000 Leute Festival zu vertreten. Es ist schlicht utopisch, dass Hurricane und Southside stattfinden. Bei jetzt schon etwa 1000 Fällen in Norddeutschland und der rasanten Steigerung ist nicht verhinderbar, dass eine Anzahl Menschen das Virus mitbringt.
Natürlich spricht zur Zeit das Meiste für eine Absage. Aber nehmen wir mal an, das Virus wird bei zunehmenden Temperaturen weniger verbreitet und würde sich im Herbst/Winter wieder ausbreiten. Dann wird ja sozusagen der Höhepunkt der Infektionen nur verschoben - soll dann das öffentliche Leben noch das ganze Jahr oder sogar darüber hinaus still stehen? Bin leider kein Virologe und kann das nicht beurteilen.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste