> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Bierkühlung

alles rund um "unser" Festival - im Norden wie im Süden
Feifel
Beiträge: 24
Registriert: Do 14. Apr 2016, 09:29
Wohnort: Konstanz
Kontaktdaten:

Bierkühlung

Beitrag von Feifel » Fr 15. Jun 2018, 17:02

Mich würde mal interessieren wie ihr euer Bier kühlt. Bei den Temparaturen die es hoffentlich gibt ist ja ein kaltes Bier muss.

Bärenmusik
Beiträge: 116
Registriert: Fr 22. Dez 2017, 12:34

Re: Bierkühlung

Beitrag von Bärenmusik » Fr 15. Jun 2018, 17:50

Ehrlich gesagt garnicht richtig. Nur einbuddeln bzw. in den Schatten stellen... :smile:
🏕️

Benutzeravatar
the_m
Beiträge: 126
Registriert: Di 14. Feb 2017, 08:51
Wohnort: Achim
Geschlecht:

Re: Bierkühlung

Beitrag von the_m » Fr 15. Jun 2018, 18:21

Aggregat & Kühlschrank bzw. Kühlanhänger :smile: ... aber dann ist da wieder dieses kleine Wort "WoMo".
Zuletzt geändert von the_m am Fr 15. Jun 2018, 20:39, insgesamt 1-mal geändert.
Signature loading...
██████████████] 99%

blomquist
Beiträge: 142
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 23:42
Wohnort: Flensburg

Re: Bierkühlung

Beitrag von blomquist » Fr 15. Jun 2018, 20:36

the_m hat geschrieben:
Fr 15. Jun 2018, 18:21
Aggregat & Kühlschranl bzw. Kühlanhänger :smile: ... aber dann ist da wieder dieses kleine Wort "WoMo".
Kühlanhänger... :hecheln:
Der Pferd heißt Horst!

Benutzeravatar
the_m
Beiträge: 126
Registriert: Di 14. Feb 2017, 08:51
Wohnort: Achim
Geschlecht:

Re: Bierkühlung

Beitrag von the_m » Fr 15. Jun 2018, 20:38

blomquist hat geschrieben:
Fr 15. Jun 2018, 20:36
the_m hat geschrieben:
Fr 15. Jun 2018, 18:21
Aggregat & Kühlschranl bzw. Kühlanhänger :smile: ... aber dann ist da wieder dieses kleine Wort "WoMo".
Kühlanhänger... :hecheln:
Hatten wir die letzten 3 Jahre immer mit dabei.. ist schon was feines 😁
Signature loading...
██████████████] 99%

Feifel
Beiträge: 24
Registriert: Do 14. Apr 2016, 09:29
Wohnort: Konstanz
Kontaktdaten:

Re: Bierkühlung

Beitrag von Feifel » Fr 15. Jun 2018, 21:57

the_m hat geschrieben:
Fr 15. Jun 2018, 18:21
Aggregat & Kühlschrank bzw. Kühlanhänger :smile: ... aber dann ist da wieder dieses kleine Wort "WoMo".
Ja das ist auf dem Greencamp leider schwer

Benutzeravatar
Igelown
Beiträge: 47
Registriert: Do 8. Mär 2018, 08:04

Re: Bierkühlung

Beitrag von Igelown » Sa 16. Jun 2018, 00:06

Wir haben eine Kühlbox aus Amerika (Baujahr 1990 :D), da hauen wir alle Getränke rein und kaufen uns morgens um 08:00 beim Penny 3 Beutel Eiswürfel... hällt nicht nur die Getränke mega kalt, sondern auch alle Lebensmittel... und das noch ohne nervigen Aggregat. :)

Docklands 14|15|16|17|18|19
Hurricane 17|18|19
Rock am Beckenrand 19
Rock am Ring 13

Benutzeravatar
KingDome
Beiträge: 1133
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 17:43
Wohnort: Allgäu
Geschlecht:

Re: Bierkühlung

Beitrag von KingDome » Sa 16. Jun 2018, 00:18

ich trinke kein Bier, aber meinen Schnaps + gefrorenes Grillfleisch hau ich auch in meine Kühlbox mit ausreichend Kühlakkus.

Fleisch hält bis Samstag früh auf jeden Fall, danach versorg ich mich durch die leckeren Essensstände :mrgreen:
Last.fm
Festival Community Best-of (Spotify)

Southside: 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19
SonneMondSterne: 18 | 19
Nürnberg Pop Festival: 19

Benutzeravatar
Mondgesicht
Beiträge: 735
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:27

Re: Bierkühlung

Beitrag von Mondgesicht » Sa 16. Jun 2018, 08:33

Einfach das Bier exen, dann muss es gar nicht kühl werden.

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12427
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Bierkühlung

Beitrag von Wishkah » Sa 16. Jun 2018, 08:52

Mondgesicht hat geschrieben:
Sa 16. Jun 2018, 08:33
Einfach das Bier exen, dann muss es gar nicht kühl werden.
That's the spirit!

Ich hatte lustigerweise noch nie Probleme mit Bierkühlung und das ohne große Maßnahmen. Einfach kalt in eine dunkle Tasche und selbst bei der größten Hitze im Zelt sind die Dosen immer kalt geblieben. :?

Matrose
Beiträge: 216
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:02

Re: Bierkühlung

Beitrag von Matrose » Sa 16. Jun 2018, 10:11

Aufgrund der Menge gibt es bei uns immer zwei Möglichkeiten:

Das Pre-Order Bier ist in der Regel so gut durchgekühlt, dass das auch 'ne Weile anhält, außerdem kann man ja auch schneller trinken, dann gibt es eh keine Probleme.

Ansonsten haben wir für mitgebrachtes Bier, andere Getränke und Frühstücksutensilien noch Styroporboxen, die stehen wegen der Haltbarkeit in Plastikkisten und werden ab und zu mit Eiswürfeln gefüllt. Hält bei regelmäßiger Bestückung durch Eis auch das ganze Wochenende.
Well, you'll work harder with a gun in your back for a bowl of rice a day
Slave for soldiers till you starve then your head is skewered on a stake

Centavo
Beiträge: 227
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 18:49
Wohnort: Bothel, Lk. Rotenburg (Wümme)

Re: Bierkühlung

Beitrag von Centavo » Sa 16. Jun 2018, 10:19

Wir arbeiten auch mit einer Styroporbox und Eiswürfeln. Hält super...
Hurricane 09|10|11|12|13|14|15|16|17|18|19|20|21
Deichbrand 13|14|15|16|17|18|19|20|21
Heimat Festival 16|17|20
Highfield 10|11|12
Rock'n'Heim 13

Matrose
Beiträge: 216
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:02

Re: Bierkühlung

Beitrag von Matrose » Sa 16. Jun 2018, 10:43

Centavo hat geschrieben:
Sa 16. Jun 2018, 10:19
Wir arbeiten auch mit einer Styroporbox und Eiswürfeln. Hält super...
Ja, ist leicht, gut zu transportieren und hält auch sehr lange vor. Zur Not kann man die Kiste auch als Sitz oder Tisch verwenden...
Well, you'll work harder with a gun in your back for a bowl of rice a day
Slave for soldiers till you starve then your head is skewered on a stake

Benutzeravatar
andyTT
Beiträge: 1566
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:03

Re: Bierkühlung

Beitrag von andyTT » Sa 16. Jun 2018, 16:51

So eine Styroporthermobox (gibts zum beispiel bei der metro) und 1,5l tetrapacks einfrieren im Gefrierschrank (ca.4-5 Stück, nehm meistens eistee da am billigsten) und dann hast du bis Sonntag kaltes Bier und ne Kühlung. Mach ich seit Jahren und ist egal wie heiß es ist, echt top :thumbs:

Bild

Benutzeravatar
Mastodoniel
Beiträge: 1591
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:56
Wohnort: Lohne/Vechta

Re: Bierkühlung

Beitrag von Mastodoniel » Sa 16. Jun 2018, 22:31

Einfach jeden Tag zum Penny laufen. Erspart die lästige Schlepperei vom Auto zum Camp und um die Kühlung muss man sich auch keine Gedanken machen. Genauso mit allen anderen Lebensmitteln verfahren.

enbabroy
Beiträge: 29
Registriert: Di 15. Sep 2015, 15:48

Re: Bierkühlung

Beitrag von enbabroy » So 17. Jun 2018, 01:30

Viel zu teuer

Benutzeravatar
captainhoerm
Beiträge: 615
Registriert: So 13. Sep 2015, 15:36
Wohnort: Lingen
Kontaktdaten:

Re: Bierkühlung

Beitrag von captainhoerm » Mo 18. Jun 2018, 07:47

Mastodoniel hat geschrieben:
Sa 16. Jun 2018, 22:31
Einfach jeden Tag zum Penny laufen. Erspart die lästige Schlepperei vom Auto zum Camp und um die Kühlung muss man sich auch keine Gedanken machen. Genauso mit allen anderen Lebensmitteln verfahren.
Wir haben eine dieser Boxen mit.
Da werden Eiswürfel reingeworfen und die halten jeweils den ganzen Tag. Jeden Tag wird bei Penny dann eine neue Rutsche gekauft.
Bei dem aktuell gemeldeten Wetter halten die sogar 2 Tage :D

Wobei.. die werden ja auch für die Longdrinks genutzt ;)
Hier stand mal Werbung!

:headbang:

Benutzeravatar
raveluki
Beiträge: 8
Registriert: Di 18. Mai 2021, 20:55
Wohnort: Hamburg
Geschlecht:

Re: Bierkühlung

Beitrag von raveluki » Mi 19. Mai 2021, 14:40

Centavo hat geschrieben:
Sa 16. Jun 2018, 10:19
Wir arbeiten auch mit einer Styroporbox und Eiswürfeln. Hält super...
Ich hab die Erfahrunge geamcht mit weniger Aufwand aber mit mehr Zeit verbunden, die Flaschen mit einem T-shirt oder Handtuch zu umwickeln und in die Sonne zu legen, war tatsächlich kühler. Ich verlinke mal das Video, aber 3:00 kommt die Stelle zu sehen sind auch noch andere alternativen :)

Manche halten einen ausgefüllten Terminkalender für ein ausgefülltes Leben.

Gerhard Uhlenbruck (*1929), deutscher Immunbiologe und Aphoristiker

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 1044
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Bierkühlung

Beitrag von akropeter » Mi 19. Mai 2021, 14:51

Schnell austrinken erscheint mir die sinnvollste Alternative.
Hamburg dies, Hamburg das, Hamburg Fachjargon!

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3785
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Bierkühlung

Beitrag von glutexo2000 » Mi 19. Mai 2021, 16:23

akropeter hat geschrieben:Schnell austrinken erscheint mir die sinnvollste Alternative.
Am besten durch einen Trichter, dann wird das Bier nicht durch die Handwärme erhitzt, mit dem netten Nebeneffekt, dass das Gut deutlich weniger Zeit zum kühl werden hat.

Suitemeister
Beiträge: 1762
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Bierkühlung

Beitrag von Suitemeister » Mi 19. Mai 2021, 16:26

Trichtern ist auch so 'ne Sache, bei der ich mir nicht sicher bin, ob sie nach Corona wiederkommt...:D

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3785
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Bierkühlung

Beitrag von glutexo2000 » Mi 19. Mai 2021, 16:35

Suitemeister hat geschrieben:Trichtern ist auch so 'ne Sache, bei der ich mir nicht sicher bin, ob sie nach Corona wiederkommt...:D
Ich habe immer meinen eigenen Trichter mit. Ich gehe da auf jeden Fall kein Risiko ein. Dafür gibt es einfach zu viele Leute, die zu unverantwortungsvoll damit umgehen. Für ein paar Taler mehr bekommt man sogar kompakte Trichter mit faltbaren Schläuchen, perfekt für die Hosentasche beim morgendlichen Parkspaziergang. Zu finden auf http://smarttrichtern24.de/.

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 6265
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Bierkühlung

Beitrag von miwo » Mi 19. Mai 2021, 16:46

Trichtern habe ich mal auf dem Hurricane Festival gemacht. Nähere Infos zu diesem Festival bekommt ihr unter www.hurricane.de

LG
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Lolla Berlin: '19

therewillbefireworks
Beiträge: 1063
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:37

Re: Bierkühlung

Beitrag von therewillbefireworks » Do 20. Mai 2021, 18:00

glutexo2000 hat geschrieben:
Mi 19. Mai 2021, 16:35
Suitemeister hat geschrieben:Trichtern ist auch so 'ne Sache, bei der ich mir nicht sicher bin, ob sie nach Corona wiederkommt...:D
Ich habe immer meinen eigenen Trichter mit. Ich gehe da auf jeden Fall kein Risiko ein. Dafür gibt es einfach zu viele Leute, die zu unverantwortungsvoll damit umgehen. Für ein paar Taler mehr bekommt man sogar kompakte Trichter mit faltbaren Schläuchen, perfekt für die Hosentasche beim morgendlichen Parkspaziergang. Zu finden auf http://smarttrichtern24.de/.
Irgendwann kaufe ich die Domains und baue da wirklich eine Shopwebsite!
Und dann will ich mal dein Gesicht sehen :>
¯\_(ツ)_/¯


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste