> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Haltlose Spekulationen 2020

alles rund um "unser" Festival - im Norden wie im Süden
Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2924
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von mattkru » Di 2. Jul 2019, 09:38

Ich bin gespannt, ob Billie Eilish nächstes Jahr wieder in Europa ist und ob sie dann Hu/So oder RaR/RiP spielt.
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Benutzeravatar
miwo
Beiträge: 5426
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:59
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von miwo » Di 2. Jul 2019, 10:09

mattkru hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 09:38
Ich bin gespannt, ob Billie Eilish nächstes Jahr wieder in Europa ist und ob sie dann Hu/So oder RaR/RiP spielt.
Die wäre halt ideal für nen Blue-Head-Slot.
Hurricane: '09 '10 '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19
Omas Teich: '08 '09 '10 '11 '12
Airbeat One: '15 '17 '18 '19
Appletree Garden: '16 '17 '18 '19
SonneMondSterne: '14 '15 '19
Mysteryland: '14 '16
Oldenbora: '18 '19
Docklands: '14 '19
Rock am Ring: '13

Benutzeravatar
Hullabaloo92
Beiträge: 196
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 22:43
Wohnort: Hannover

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von Hullabaloo92 » Di 2. Jul 2019, 21:55

mattkru hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 09:38
Ich bin gespannt, ob Billie Eilish nächstes Jahr wieder in Europa ist und ob sie dann Hu/So oder RaR/RiP spielt.
ich meine sie hat in einem Interview erwähnt, sie hat bis Mitte 2021 keinen freien Tag.......Eine Tour sollte nächstes Jahr auf jeden Fall drin sein. Wenn es Festivals werden, würde ich aufgrund früherer Buchungen wie Lorde, Halsey, Katy Perry etc aufs Hurricane tippen.

Henfe
Beiträge: 2295
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:49

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von Henfe » Di 2. Jul 2019, 22:01

Hullabaloo92 hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 21:55
mattkru hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 09:38
Ich bin gespannt, ob Billie Eilish nächstes Jahr wieder in Europa ist und ob sie dann Hu/So oder RaR/RiP spielt.
ich meine sie hat in einem Interview erwähnt, sie hat bis Mitte 2021 keinen freien Tag.......Eine Tour sollte nächstes Jahr auf jeden Fall drin sein. Wenn es Festivals werden, würde ich aufgrund früherer Buchungen wie Lorde, Halsey, Katy Perry etc aufs Hurricane tippen.
Die wird bestimmt größter Head beim Melt.

Black Keys machen nächstes Jahr sicher auch was in Europa.
MUSE - KENDRICK LAMAR - QUEENS OF THE STONE AGE

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 2641
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von Tambourine-Man » Mi 3. Jul 2019, 08:51

Da darf der Ring dann gerne zuschlagen...
Rockin' Scheeßel since 2011

Benutzeravatar
Hullabaloo92
Beiträge: 196
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 22:43
Wohnort: Hannover

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von Hullabaloo92 » Do 4. Jul 2019, 07:52

Bei den Black Keys rechne ich eigentlich mit einer Solo Tour im Frühjahr (Februar/März) und dann einer Festival Tour im August.

Bei uns kommen wahrscheinlich 3 oder 4 Solo Dates und keine Festival Shows :D

Gogo
Beiträge: 119
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 23:06
Kontaktdaten:

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von Gogo » Do 11. Jul 2019, 15:37

haltlose Spekulationen, ja dann ganz klar Daft Punk! Und Sigur Ros!

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 2793
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von glutexo2000 » Do 11. Jul 2019, 19:05

Gogo hat geschrieben:haltlose Spekulationen, ja dann ganz klar Daft Punk! Und Sigur Ros!
Eminem nicht vergessen!

MetalFan94
Beiträge: 3753
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39
Wohnort: Dortmund
Geschlecht:

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von MetalFan94 » Do 11. Jul 2019, 23:54

glutexo2000 hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 19:05
Gogo hat geschrieben:haltlose Spekulationen, ja dann ganz klar Daft Punk! Und Sigur Ros!
Eminem nicht vergessen!
rechne fest mit einer Oasis Reunion. :lolol:
Just because you're paranoid doesn't mean they're not after you

Paito
Beiträge: 5
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 20:59

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von Paito » Di 16. Jul 2019, 17:26

Social Distortion sind am 19.06 in Spanien und Anfang Juli auf 2 Festivals in DE.
Ist zwar kein Head könnte aber gut sein das die auch dabei sind.

Henfe
Beiträge: 2295
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:49

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von Henfe » Di 16. Jul 2019, 17:40

Mmmh, das wären drei Auftritte an drei Tagen und eine Anreise aus Spanien. Nicht unmöglich, aber die wären auch ein passender Kandidat für z.B. das Hellfest.

Allerdings ist das hier auch schon alles andere als haltlos ;)
MUSE - KENDRICK LAMAR - QUEENS OF THE STONE AGE

Benutzeravatar
Hullabaloo92
Beiträge: 196
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 22:43
Wohnort: Hannover

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von Hullabaloo92 » Do 25. Jul 2019, 10:23

https://consequenceofsound.net/2019/ ... music/amp/
Eine Strokes Tour in 2020 dürfte in der Tat wahrscheinlicher geworden sein

patricstar1986
Beiträge: 9
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 20:26

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von patricstar1986 » Di 30. Jul 2019, 11:20

Hullabaloo92 hat geschrieben:
Do 25. Jul 2019, 10:23
https://consequenceofsound.net/2019/ ... music/amp/
Eine Strokes Tour in 2020 dürfte in der Tat wahrscheinlicher geworden sein
Das wäre sowas von Nice! :headbang: :headbang:

Schumynization
Beiträge: 625
Registriert: Di 15. Mär 2016, 10:25

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von Schumynization » Do 1. Aug 2019, 17:39

Nach den Tourdaten von Lana Del Rey (wieder Berlin + Köln im März 2020): Würde man sie hier als Headlinerin buchen (sofern sie im Sommer wieder in Europa ist)?

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2589
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von Saeglopur » Do 1. Aug 2019, 18:08

Schumynization hat geschrieben:
Do 1. Aug 2019, 17:39
Nach den Tourdaten von Lana Del Rey (wieder Berlin + Köln im März 2020): Würde man sie hier als Headlinerin buchen (sofern sie im Sommer wieder in Europa ist)?
Kann ich mir nicht vorstellen.

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 2793
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von glutexo2000 » Do 1. Aug 2019, 22:53

Saeglopur hat geschrieben:
Schumynization hat geschrieben:
Do 1. Aug 2019, 17:39
Nach den Tourdaten von Lana Del Rey (wieder Berlin + Köln im März 2020): Würde man sie hier als Headlinerin buchen (sofern sie im Sommer wieder in Europa ist)?
Kann ich mir nicht vorstellen.
Eine von den 6 würde sie wohl sein.

Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2589
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von Saeglopur » Do 1. Aug 2019, 23:29

glutexo2000 hat geschrieben:
Do 1. Aug 2019, 22:53
Saeglopur hat geschrieben:
Schumynization hat geschrieben:
Do 1. Aug 2019, 17:39
Nach den Tourdaten von Lana Del Rey (wieder Berlin + Köln im März 2020): Würde man sie hier als Headlinerin buchen (sofern sie im Sommer wieder in Europa ist)?
Kann ich mir nicht vorstellen.
Eine von den 6 würde sie wohl sein.
Dass sie bei einer Buchung einen der größten Slots einnehmen würde, habe ich nicht infrage gestellt. :wink:

Blackstar
Beiträge: 4089
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von Blackstar » Fr 2. Aug 2019, 00:14

Saeglopur hat geschrieben:
Do 1. Aug 2019, 23:29
glutexo2000 hat geschrieben:
Do 1. Aug 2019, 22:53
Saeglopur hat geschrieben:Kann ich mir nicht vorstellen.
Eine von den 6 würde sie wohl sein.
Dass sie bei einer Buchung einen der größten Slots einnehmen würde, habe ich nicht infrage gestellt. :wink:
Wäre wohl die beste Besetzung für den Perlen vor die Säue Slot.

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 2793
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von glutexo2000 » Fr 2. Aug 2019, 00:27

Saeglopur hat geschrieben:
glutexo2000 hat geschrieben:
Do 1. Aug 2019, 22:53
Saeglopur hat geschrieben:Kann ich mir nicht vorstellen.
Eine von den 6 würde sie wohl sein.
Dass sie bei einer Buchung einen der größten Slots einnehmen würde, habe ich nicht infrage gestellt. :wink:
War nur ein Seitenhieb zu der komischen Headliner Definition vom HuSo. Blue Head wäre sie doch wohl allemal oder nicht

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9975
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von Quadrophobia » Fr 2. Aug 2019, 07:34

glutexo2000 hat geschrieben:
Saeglopur hat geschrieben:
glutexo2000 hat geschrieben:
Do 1. Aug 2019, 22:53
Eine von den 6 würde sie wohl sein.
Dass sie bei einer Buchung einen der größten Slots einnehmen würde, habe ich nicht infrage gestellt. :wink:
War nur ein Seitenhieb zu der komischen Headliner Definition vom HuSo. Blue Head wäre sie doch wohl allemal oder nicht
Da geht nichts unter Green Heap

Featherweight
Beiträge: 10
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 17:10
Wohnort: Augsburg
Geschlecht:

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von Featherweight » Fr 2. Aug 2019, 11:15

Quadrophobia hat geschrieben:
Fr 2. Aug 2019, 07:34
glutexo2000 hat geschrieben:
Saeglopur hat geschrieben:Dass sie bei einer Buchung einen der größten Slots einnehmen würde, habe ich nicht infrage gestellt. :wink:
War nur ein Seitenhieb zu der komischen Headliner Definition vom HuSo. Blue Head wäre sie doch wohl allemal oder nicht
Da geht nichts unter Green Heap
Dacht ich bei The Cure auch, aber die waren auch Blue Head.

Benutzeravatar
Hullabaloo92
Beiträge: 196
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 22:43
Wohnort: Hannover

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von Hullabaloo92 » Mo 5. Aug 2019, 09:13

Schumynization hat geschrieben:
Do 1. Aug 2019, 17:39
Nach den Tourdaten von Lana Del Rey (wieder Berlin + Köln im März 2020): Würde man sie hier als Headlinerin buchen (sofern sie im Sommer wieder in Europa ist)?
Headzeile auf jeden Fall, dann aber als Blue-Head. Ich finde Berlin UND Köln gemessen an den letzten Jahren für deutsche Verhältnisse sehr viel, da dürfte erstmal nix kommen.

Solo Daten im März würden für mich auch eher auf August Festival Termine schließen wie zb Pukkelpop, da Belgien bisher fehlt.

real_tarantino
Beiträge: 18
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:15

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von real_tarantino » Mo 12. Aug 2019, 10:54

Wie schätzt ihr denn die Chancen dafür ein, dass Folkert Tool bucht? Ich weiß, in anderen Foren glauben Leute eher an August Festivals und die waren bisher immer unter MLK/LiveNation, aber wenn Folkert großer Fan von RATM ist, sollten die hier auch Anklang finden oder?
Rock am Ring: ´12, ´14,´15
Rock Werchter: ´13,´19
Hurricane: ´13
Area4: ´11, ´12
Ieperfest: ´14, ´19
Outbreak Fest: ´15,´18

'Save me from ordinary, save me from myself'

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9975
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von Quadrophobia » Mo 12. Aug 2019, 11:00

real_tarantino hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 10:54
Wie schätzt ihr denn die Chancen dafür ein, dass Folkert Tool bucht? Ich weiß, in anderen Foren glauben Leute eher an August Festivals und die waren bisher immer unter MLK/LiveNation, aber wenn Folkert großer Fan von RATM ist, sollten die hier auch Anklang finden oder?
Die passen hier einfach null zur Zielgruppe. Das musst du schon ein entsprechendes Programm drumherum aufbauen, gerade was Tagestickets angeht, und das passt eben überhaupt nicht zum Hurricane. Tool ist ja kein Radio-Pop-Metal ala Volbeat, den man überall anschließen kann, sondern ne Band mit einer eher anspruchsvollen Fanbase. Da müsstest du schon 2-3 passende, größere Bands mitbuchen und das wird auf dem Hurricane einfach nicht funktionieren.

real_tarantino
Beiträge: 18
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:15

Re: Haltlose Spekulationen 2020

Beitrag von real_tarantino » Mo 12. Aug 2019, 11:28

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 11:00
real_tarantino hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 10:54
Wie schätzt ihr denn die Chancen dafür ein, dass Folkert Tool bucht? Ich weiß, in anderen Foren glauben Leute eher an August Festivals und die waren bisher immer unter MLK/LiveNation, aber wenn Folkert großer Fan von RATM ist, sollten die hier auch Anklang finden oder?
Die passen hier einfach null zur Zielgruppe. Das musst du schon ein entsprechendes Programm drumherum aufbauen, gerade was Tagestickets angeht, und das passt eben überhaupt nicht zum Hurricane. Tool ist ja kein Radio-Pop-Metal ala Volbeat, den man überall anschließen kann, sondern ne Band mit einer eher anspruchsvollen Fanbase. Da müsstest du schon 2-3 passende, größere Bands mitbuchen und das wird auf dem Hurricane einfach nicht funktionieren.
Ist das so extrem? ich war nur 2013 aufm Hurricane und was die Besucher mit Tool oder anderen Alternative Metal shirts anging, war ich echt überrascht und könnte mir vorstellen, dass da Nachfrage bestehen würde, vor allem bei der Alternative Ausrichtung. Aber nun ja, ist jetzt auch schon 6 Jahre her. PWD wurden auch als riesige Metal Band auf die Hauptbühne gestellt (korrigiere mich, wenn es doch nur Blue Head war), aber klar die haben halt auch ne riesige Fanbase unter den u20 Menschen.
Aber mit QOTSA als HEad oder The Mars Volta könnte ich auch leben.

In einem Twitter Post, sowie beim Interview beim Rock Werchter 2018, hat Cedric/Omar angedeutet, dass es 2019 möglicherweise eine TMV Renunion geben würde. Dann würde man die doch womöglich hier auch buchen, falls Konzerte in Europa anstehen? So wie 2012 als Co-Co-Head vor The Cure.
Rock am Ring: ´12, ´14,´15
Rock Werchter: ´13,´19
Hurricane: ´13
Area4: ´11, ´12
Ieperfest: ´14, ´19
Outbreak Fest: ´15,´18

'Save me from ordinary, save me from myself'


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 7 Gäste