Seite 1 von 1

Rock im Park 2020 Begleitung/Gruppe gesucht

Verfasst: Sa 7. Dez 2019, 13:51
von dilaraxy_
:wink:

Re: Rock im Park 2020 Begleitung/Gruppe gesucht

Verfasst: Mi 25. Dez 2019, 07:04
von Dave_Li
Hallo,
ich habe es auch schon bei den "parkrockern" probiert, aber noch kein richtiges Feedback bekommen:

Ich hab mir für 2020 ein Ticket gekauft auch wenn die Leute, mit welchen ich die letzten zwei Jahre war, 2020 nicht dabei sind und mich „hängen lassen“. („Ich werd zu alt dafür, Blabla“)
Ich würde also ein paar Gleichgesinnte, insbesondere für eine nette Zeit beim Campen suchen.
Grüße, David

Re: Rock im Park 2020 Begleitung/Gruppe gesucht

Verfasst: So 5. Jan 2020, 08:42
von Dave_Li
Was ich vielleicht noch dazu sagen sollte: Ich hab ein general camping ticket.
Auch wenn ich von der Gesinnung her Green Camping besser gepasst hätte :roll:

Re: Rock im Park 2020 Begleitung/Gruppe gesucht

Verfasst: Do 23. Jan 2020, 10:39
von Parkrocker93
Hey David,

Ich könnte deinen Beitrag unterschreiben bei mir ist es das selbe bei meiner alten Gruppe (zu alt, das Ticket zu teuer blablabla)

Aus deiner Aussage das du Green Camping grds besser findest schliesse ich dass du keiner dieser klassischen "Müllproduzenten" bist, was ich sehr gut finde :thumbs:

Ich habe bisher noch kein Ticket da ich bisher noch niemand gefunden habe, würde mir aber ggf auf jeden Fall auch das "Generalcamping" holen.

Vielleicht meldest dich ja einfach mal per PN, Ich war seit 2013 schon 5 mal bei RiP und würde es ungern verpassen (aber allein is natürlich doof :))

Re: Rock im Park 2020 Begleitung/Gruppe gesucht

Verfasst: Di 28. Jan 2020, 21:04
von Dave_Li
Sehr gut, dann sind wir jetzt schon zu zweit. Und es ist ja noch ein ganzes Stück hin.

Lass uns noch ein paar Monate warten bis zum Planen. Da kommen sicher noch ein paar hinzu.

Du hast recht, mich kotzt es etwas an wie mache alles zumüllen. Ich gehöre auch noch zu den Spießern die ihr Zeller danach abbauen.

Re: Rock im Park 2020 Begleitung/Gruppe gesucht

Verfasst: Di 28. Jan 2020, 21:16
von Parkrocker93
Ja geht mir ähnlich ich versuch auch immer nix "zurückzulassen" ja das hört sich nach nem Plan an dann warten wir mal ab wer sich noch so meldet, kommt sicher ein kleines Grüppchen zusammen :)

Re: Rock im Park 2020 Begleitung/Gruppe gesucht

Verfasst: Mo 2. Mär 2020, 12:52
von Schmidtske
Ich schließe mich hier mal an :)
Bin schon froh, dass ich diesen Thread überhaupt gefunden habe... Irgendwie dachte ich, es wären mehr Leute auf der Suche.

Re: Rock im Park 2020 Begleitung/Gruppe gesucht

Verfasst: Mi 15. Apr 2020, 07:51
von Dave_Li
So ein :poo: mit dieser Corona Geschichte.

Ohne wäre wahrscheinlich etwas mehr los hier...

Wenn Rock im Park nicht gaanz am Anfang Juni wäre, hätte ich noch gut Hoffnung dass es stattfindet. Aber so...

Wenn die Politik bis Ende April die Einschränkungen nicht deutlich zurück nimmt, ist es leider sehr unwahrscheinlich dass es stattfindet.

Re: Rock im Park 2020 Begleitung/Gruppe gesucht

Verfasst: Mi 15. Apr 2020, 08:10
von Parkrocker93
Ich befürchte leider dieses Jahr kann mans fast vergessen... Das Novarock eine Woche später in Österreich wurde schon abgesagt... Kleiner Lichtblick: Der Tagesticketverkauf für RIP hat letzte Woche planmäßig begonnen. Denke aber die werden Ihren Zeitplan einfach solange durchziehen bis die Durchführung von den Behörden offiziell untersagt wird :| Also die Hoffnung schwindet von Tag zu Tag aber solte es wider erwarten doch stattfinden werde ich vor ort sein :)

Re: Rock im Park 2020 Begleitung/Gruppe gesucht

Verfasst: Mi 15. Apr 2020, 09:20
von Quadrophobia
Jetzt den Tagesticket Verkauf zu starten, ist nichts anderes als Täuschung. Die Absage ist längst beschlossene Sache.

Re: Rock im Park 2020 Begleitung/Gruppe gesucht

Verfasst: Mi 15. Apr 2020, 09:31
von Parkrocker93
Sag ich ja... Das dürfte für dieses Jahr nicht mehr drin sein und es wäre ja auch unverantwortlich... Ich habe mal gelesen dass es wohl für die Veranstalter versicherunstechnisch relevant ist dass die Absage von staatlicher Seite angeordnet wird.. Würden die Verantwortlichen "von sich aus" die Veranstaltung kenzeln würde die Versicherung wohl nicht zahlen. Die Frage ist nur wie lange dieses Spiel jetzt noch geht... Ich denke mal ca 2 Wochen vor dem Festival müsste man mit dem Aufbau anfangen wenn es stattfinden würde... Und das ist nicht mehr lang hin... Hier sollte eben Klarheit von der Regierung bzw der Stadt geschaffen werden.

Re: Rock im Park 2020 Begleitung/Gruppe gesucht

Verfasst: Mi 15. Apr 2020, 10:25
von Suitemeister
Parkrocker93 hat geschrieben:
Mi 15. Apr 2020, 09:31
Sag ich ja... Das dürfte für dieses Jahr nicht mehr drin sein und es wäre ja auch unverantwortlich... Ich habe mal gelesen dass es wohl für die Veranstalter versicherunstechnisch relevant ist dass die Absage von staatlicher Seite angeordnet wird.. Würden die Verantwortlichen "von sich aus" die Veranstaltung kenzeln würde die Versicherung wohl nicht zahlen. Die Frage ist nur wie lange dieses Spiel jetzt noch geht... Ich denke mal ca 2 Wochen vor dem Festival müsste man mit dem Aufbau anfangen wenn es stattfinden würde... Und das ist nicht mehr lang hin... Hier sollte eben Klarheit von der Regierung bzw der Stadt geschaffen werden.
Die Mär von der staatlichen Absage, die notwendig sei, damit eine Versicherung greift, hat der User blackstar, der sich berufsbedingt mit Versicherungen ziemlich gut auskennt, hier entlarvt: viewtopic.php?f=6&t=2321&p=244422#p244422

Re: Rock im Park 2020 Begleitung/Gruppe gesucht

Verfasst: Mi 15. Apr 2020, 22:17
von Dave_Li
Also laut den heutigen Nachrichten sind Großveranstaltungen bis Ende August nicht erlaubt. Schade, da fällt einiges ins Wasser.

Mal schauen ob es ein paar Anbieter schaffen ihr Festival in den September/Oktober zu verlegen... Das wäre dann bestimmt gut besucht :grin:

Re: Rock im Park 2020 Begleitung/Gruppe gesucht

Verfasst: Mi 15. Apr 2020, 22:38
von Quadrophobia
Dave_Li hat geschrieben:
Mi 15. Apr 2020, 22:17
Also laut den heutigen Nachrichten sind Großveranstaltungen bis Ende August nicht erlaubt. Schade, da fällt einiges ins Wasser.

Mal schauen ob es ein paar Anbieter schaffen ihr Festival in den September/Oktober zu verlegen... Das wäre dann bestimmt gut besucht :grin:
Das ist aus logistischen Gründen in der Größenordnung von der wir hier reden, nicht zu machen.
Außerdem müssen wir wohl damit rechnen, dass es durch diese Verordnung keinerlei Planungssicherheit für Veranstaltungen im September gibt und die ebenfalls die Segel streichen müssen

Re: Rock im Park 2020 Begleitung/Gruppe gesucht

Verfasst: Do 16. Apr 2020, 09:43
von Dave_Li
Ja, wenn man in den Dimensionen von Wacken oder Rock im Park denkt ist da natürlich auf die Schnelle nichts zu machen.

Aber manches kleine Festival ist vielleicht flexibler und wittert jetzt die Chance?

Re: Rock im Park 2020 Begleitung/Gruppe gesucht

Verfasst: Do 16. Apr 2020, 09:49
von SammyJankis
Dave_Li hat geschrieben:
Do 16. Apr 2020, 09:43
Ja, wenn man in den Dimensionen von Wacken oder Rock im Park denkt ist da natürlich auf die Schnelle nichts zu machen.

Aber manches kleine Festival ist vielleicht flexibler und wittert jetzt die Chance?
Also mal abgesehen davon, dass das rein organisatorisch und bookingtechnisch nicht möglich ist, aber ernstgemeinte Frage:
Möchtest du ihm Oktober zelten?

Re: Rock im Park 2020 Begleitung/Gruppe gesucht

Verfasst: Do 16. Apr 2020, 21:54
von Dave_Li
Höre ich da ein MiMiMi?

Re: Rock im Park 2020 Begleitung/Gruppe gesucht

Verfasst: Do 16. Apr 2020, 22:08
von SammyJankis
Dave_Li hat geschrieben:
Do 16. Apr 2020, 21:54
Höre ich da ein MiMiMi?
Harter Typ! 8-)

Re: Rock im Park 2020 Begleitung/Gruppe gesucht

Verfasst: Do 16. Apr 2020, 22:50
von Declan_de_Barra
Hehe naja, ist vielleicht n bisschen kalt, aber nichts was sich mit einer morgendlichen Jack Daniels Rutsche nicht ändern lässt.

Rock on!!! :headbang: