> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Die großen Fünf!

Daddelecke
mattkru
Beiträge: 4505
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Die großen Fünf!

Beitrag von mattkru » Mi 20. Mai 2020, 13:43

Für mich ging es nach Staffel 10 sehr stetig bergab. Interessanterweise fing zu der Zeit auch Futurama an.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2509
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Die großen Fünf!

Beitrag von Taksim » Mi 20. Mai 2020, 13:46

Ging es auch zweifellos, aber verglichen mit dem, was es teilweise zwischen Staffel 20 und jetzt zu sehen gab, war das alles noch harmlos.
Ich habe dann zugegebenermaßen nach Staffel 23 auch nicht mehr flächendeckend geguckt, weil ich mich für dermaßen dumm verkauft fühlte. Und es dermaßen herzzerreißend ist, was aus dieser Serie geworden ist. Aber wenn ich dann nochmal was aus späteren Staffeln gesehen habe, verstärkte sich der Eindruck nur immer mehr.
"I don't know."

mattkru
Beiträge: 4505
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Die großen Fünf!

Beitrag von mattkru » Mi 20. Mai 2020, 13:51

Ich habe aus den letzten 10 Jahren maximal 10-15 Folgen gesehen. War halt leider nur eine der besten Serien der 90er Jahre (für mich neben Babylon 5, Akte X, Deep Space 9 und Voyager).

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5860
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Die großen Fünf!

Beitrag von Stebbie » Fr 22. Mai 2020, 10:22

Ich habe glaube ich seit mehr als zehn Jahren keine Simpsons-Folge mehr gesehen. Was mich fortwährend störte war, dass die Episoden sich eigentlich nur noch darum drehten, welcher Prominente eine Gastrolle erhält - was in den frühen Folgen ja noch wirklich eine wohlplatzierte Ausnahme war - aus dem Bauch heraus würde ich da die Gibson-Folge aus S11 (das musste ich aber nachschlagen, hätte die persönlich viel später eingeordnet) als persönlichen Wendepunkt bezeichnen.

Kann aber auch sein, dass es gar nicht soviel stärker eingesetzt wurde, aber subjektiv empfand ich es schon so.
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2509
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Die großen Fünf!

Beitrag von Taksim » Fr 22. Mai 2020, 10:59

Stebbie hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 10:22
Kann aber auch sein, dass es gar nicht soviel stärker eingesetzt wurde, aber subjektiv empfand ich es schon so.
Oh doch, definitiv, ein weitere Punkt, der in den letzten Jahren nur noch Kopfschütteln auslöst. Gaststars werden mit Macht reingepresst.
Die Folge die du ansprichst finde ich da wieder im Vergleich noch ziemlich gelungen und eben auch wirklich witzig. Für mich ist der Wendepunkt das Rock'n'Roll-Camp (ich meine Staffel 14?). Die Folge ist wirklich nur ein großer Vorwand um ein paar Rock-Legenden zusammenzutrommeln (und dabei gibt es ein paar nette Musiker-Witze, aber das ist es dann auch).

Der absolute Tiefpunkt in der Hinsicht ist definitiv die Lady Gaga-Folge in Staffel 23. Die Folge wurde nur um diesen einen Gaststar herum geschrieben in unglaublich konstruierter und vor allem uninteressanter Manier.
Auch ein Gag wie wenn Otto auf Metallica trifft (der an sich ganz nett ist) ist auch total random und davon gibt es wirklich viele in den letzten Jahren, wo in den ersten Staffeln der Gaststar häufig eine konkrete Funktion für die Folge hatte oder zumindest eine nachvollziehbare Verbindung zu dem Thema.
"I don't know."

mattkru
Beiträge: 4505
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Die großen Fünf!

Beitrag von mattkru » Fr 22. Mai 2020, 11:23

Auch ein Anzeichen für den Niedergang waren die ‚Die Simpsons reisen in Land XYZ‘ Folgen. Die letzte Gute war die Japan-Folge aus Staffel 10.

mattkru
Beiträge: 4505
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: Die großen Fünf!

Beitrag von mattkru » Mi 17. Jun 2020, 07:12

Top 5 - Action Movies

Terminator 2
Avengers: Infinity War / Endgame
Matrix
Aliens - Die Rückkehr
Mad Max: Fury Road


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste