Seite 18 von 18

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Verfasst: Sa 10. Feb 2024, 18:42
von Adamserorp
Was sind deine persönlichen Top-Alben von Lana Del Rey und Blur, und wie würdest du die Discographie dieser Künstler bewerten?

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Verfasst: Sa 10. Feb 2024, 18:47
von moltisanti
Blur

1. Parklife
2. The Great Escape
3. Modern Life Is Rubbish
4. Blur
5. The Ballad Of Darren
6. 13
7. Leisure
8. The Magic Whip
9. Think Tank


The Strokes:

1. Is This It
2. First Impressions of Earth
3. Room On Fire
4. Comedown Machine
5. Angles
6. The New Abnormal

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Verfasst: So 11. Feb 2024, 10:34
von Taksim
rogerhealy hat geschrieben:
So 4. Feb 2024, 22:08
Blur

1. Parklife
2. Modern Life Is Rubbish
3. The Great Escape
4. 13
5. Blur
6. The Magic Whip
7. Leisure
8. The Ballad Of Darren
9. Think Tank
moltisanti hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2024, 18:47
Blur

1. Parklife
2. The Great Escape
3. Modern Life Is Rubbish
4. Blur
5. The Ballad Of Darren
6. 13
7. Leisure
8. The Magic Whip
9. Think Tank
Ich weiß ja, dass ich mit der hohen Platzierung recht alleine dastehe, aber diese Abkanzlung von Think Tank kann ich nicht so stehen lassen :bäh: :wink:
Klar ist es etwas chaotisch, aber jeder stilistische Zweig erblüht sozusagen, alles geht auf. Mal ist es sphärisch und emotional wie im Opening Track und im Closer, mal ist es unterkühlt wie bei dem Highlight "Caravan", mal bricht es total aus wie bei "Crazy Beat". So viele tolle Songs versammeln sich hier und mit "Out of Time" noch einer der schönsten Balladen obendrauf.
Die Kreativität kann man dem Werk wirklich nicht absprechen und wenn man sich etwas mit ihm befasst ist es auch gar nicht mehr so chaotisch :grin:
Bestätigt mich aber in meiner Wahrnehmung, dass das Album in ihrer Diskographie wahnsinnig unterschätzt ist.

Oben drauf bin ich bei dir, @moltisanti , recht perplex ob der Platzierung von 13 unter The Ballad of Darren. Wie sehr ich 13 liebe, habe ich mal im "Album des Monats"-Thread dargelegt. Da finde ich die Reihenfolge schon hart, auch wenn ich vielleicht besonders kritisch auf The Ballad of Darren gucke.

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Verfasst: Mo 12. Feb 2024, 21:15
von moltisanti
Taksim hat geschrieben:
So 11. Feb 2024, 10:34
rogerhealy hat geschrieben:
So 4. Feb 2024, 22:08
Blur

1. Parklife
2. Modern Life Is Rubbish
3. The Great Escape
4. 13
5. Blur
6. The Magic Whip
7. Leisure
8. The Ballad Of Darren
9. Think Tank
moltisanti hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2024, 18:47
Blur

1. Parklife
2. The Great Escape
3. Modern Life Is Rubbish
4. Blur
5. The Ballad Of Darren
6. 13
7. Leisure
8. The Magic Whip
9. Think Tank
Ich weiß ja, dass ich mit der hohen Platzierung recht alleine dastehe, aber diese Abkanzlung von Think Tank kann ich nicht so stehen lassen :bäh: :wink:
Klar ist es etwas chaotisch, aber jeder stilistische Zweig erblüht sozusagen, alles geht auf. Mal ist es sphärisch und emotional wie im Opening Track und im Closer, mal ist es unterkühlt wie bei dem Highlight "Caravan", mal bricht es total aus wie bei "Crazy Beat". So viele tolle Songs versammeln sich hier und mit "Out of Time" noch einer der schönsten Balladen obendrauf.
Die Kreativität kann man dem Werk wirklich nicht absprechen und wenn man sich etwas mit ihm befasst ist es auch gar nicht mehr so chaotisch :grin:
Bestätigt mich aber in meiner Wahrnehmung, dass das Album in ihrer Diskographie wahnsinnig unterschätzt ist.

Oben drauf bin ich bei dir, @moltisanti , recht perplex ob der Platzierung von 13 unter The Ballad of Darren. Wie sehr ich 13 liebe, habe ich mal im "Album des Monats"-Thread dargelegt. Da finde ich die Reihenfolge schon hart, auch wenn ich vielleicht besonders kritisch auf The Ballad of Darren gucke.
Bei der Erstellung der Liste ist mir nochmal Bewusst geworden, dass es für mich bei Blur tatsächlich keinen Totalausfall in der Diskographie gibt. Auf Think Tank sticht für mich die Abfolge Out of Time / Crazy Beat / Good Song als Highlight heraus. Trotzdem empfinde ich es im direkten Vergleich zu den übrigen Alben als das "schwächste" Werk.

13 hat mit Tender und Coffee & TV natürlich zwei absolute Tophits, die über jeden Zweifel erhaben sind. Dazu so Knaller wie Caramel, zum dahinschmelzen! Das Album würde - abstrakt übertragen - bei vielen Artists locker in meine Top 3 der Diskographie vorstoßen, bei Blur gibt es aber nun mal eine ganze Reihe anderer sehr guter Alben, die um ein Platz auf dem Treppchen konkurrieren.

Tatsächlich würde ich meine Top 4 - Alben als ziemlich in Stein gemeißelt einstufen, danach wird es dann enger. Ist 13 jetzt auf #5 oder auf #6 besser aufgehoben? Für mich schwer zu sagen, denn Darren enthält mit The Narcissist nicht nur meinen Song des letzten Jahres, sondern mit Barbaric, Avalon und The Heights noch weitere Anwärter auf diesen Titel. Diese Einschätzung mag aufgrund der zeitlichen Nähe zum Release und den intensiven Hördurchgängen in den Wochen vor und nach dem sehr emotionalen Konzert im August etwas verfälscht sein, das wird die Zeit zeigen. Vielleicht würde ich das Album ohne diese Wochen im Juli und August und ohne Konzert auch eher auf der #6 einsortieren, wer weiß. Stand jetzt bin ich mit meiner Auflistung aber sehr zufrieden. :)

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Verfasst: Di 20. Feb 2024, 11:52
von Monkeyson
Taksim hat geschrieben:
Di 10. Okt 2023, 18:56
Hattrick

Es gibt tolle Alben, es gibt tolle Diskographien, aber ein herausragender Drei-Alben-Run hat etwas ganz Besonderes. Ob ein Künstler ein Momentum am Laufen hält oder drei Mal komplett Zick Zack läuft, Drei ist eine magische Zahl, mit der sich jemand in der Regel seinen Platz in der Musikgeschichte zementieren kann.

Was sind eure Top Drei-Alben-Runs?
Falls noch jemand Inspirationen braucht oder eine profunde Einordnung mancher dieser Triptychen:
“In Triplicate” will be a bi-weekly spotlight on what I feel are artist at their peak by releasing three killer albums in a row chronologically and making observations on the world of music, their creative mindset and how these albums interlink, or pull apart, from each other.
Bisherige Folgen:
#1: Interpol - Turn on the Bright Lights / Antics / Our Love to Admire

#2: Animal Collective - Sung Tongs / Feels / Strawberry Jam

#3: Belle and Sebastian - Tigermilk / If You're Feeling Sinister / The Boy with the Arab Strap

#4: Björk- Post / Homogenic / Vespertine