> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Ganz schön listig - Rankings aller Art

Daddelecke
Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 5331
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Flecha » Do 16. Nov 2023, 14:00

Taksims Liste trifft es schon ganz gut, dringend hinzufügen würde ich

Public Enemy - Fight the Power (Do the Right Thing)

Und dann gibt's natürlich Gassenhauer wie Eye of the Tiger, Danger Zone, Streets of Philadelphia, New York, New York, Stayin’ Alive, Purple Rain’, Knockin’ on Heaven’s Door...
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4441
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Monkeyson » Do 16. Nov 2023, 14:10

Oh krass, doch so viele bedeutsame? Hatte ich nicht auf dem Schirm, ist wahrscheinlich in einigen Fällen auch schwierig nachzuhalten.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 5331
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Flecha » Do 16. Nov 2023, 14:45

Monkeyson hat geschrieben:
Do 16. Nov 2023, 14:10
Hatte ich nicht auf dem Schirm, ist wahrscheinlich in einigen Fällen auch schwierig nachzuhalten.
Letztes Jahr im Urlaub lag ich einen kompletten Tag in Pärnu, Estland mit einer Lebensmittelvergiftung flach und konnte nichts anderes tun als... naja liegen. Irgendwann TV angemacht und da lief MTV mit nur Musikvideos und eine Sendung hatte quasi genau das Thema. :lol:
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 3732
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Taksim » Mi 22. Nov 2023, 12:23

Joa, das war jetzt nicht so ergiebig :grin:
Morgen werfe ich mal ein neues Thema in die Runde.
"I don't know."

Benutzeravatar
Untitled
Beiträge: 645
Registriert: Do 17. Sep 2015, 17:10

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Untitled » Mi 22. Nov 2023, 20:33

Bin mal ein paar Lieblingsfilme durchgegangen

Mother Sky - CAN (Deep End)
But I Might Die Tonight - Yusuf / Cat Stevens (Deep End)
To Live And Die In L.A. - Wang Chung (To Live and Die in L.A.)
Wait - Wang Chung (To Live and Die in L.A.)
激情 Take My Breath Away - Sandy Lam (As Tears Go By) (Die Berlin-Version aus Top Gun ist auch ganz okay :wink: )
Scarface Soundtrack: 10 von Giorgio Moroder produzierte Songs, nur Hits, z.B.:
Scarface (Push It To The Limit) - Paul Engemann
Turn Out The Light - Amy Holland
She's On Fire - Amy Holland
Shake It Up - Elizabeth Daily
Coffy Is The Color - Roy Ayers, Dee Dee Bridgewater, Wayne Garfield (Coffy)
Street Corner Felines - The O'Jays, Eddie Levert, Walter Williams (Dragged Across Concrete)
Special To Me (Phoenix Audition Song) - Jessica Harper (Phantom of the Paradise)
Old Souls - Jessica Harper (Phantom of the Paradise)
Goldfinger - Shirley Bassey (Goldfinger)
Tenebre - Goblin (Tenebre) (Sample für Justice - Phantom)
Death Dies, Pt. 2 Film Version - Goblin (Deep Red)
Night On Disco Mountain - David Shire (Saturday Night Fever) (Sample für Justice - Stress)
If You Want To Sing Out, Sing Out - Yusuf / Cat Stevens (Harold and Maude)
(I've Had) The Time Of My Life - Bill Medley, Jennifer Warnes (Dirty Dancing)
Gonna Fly Now - Bill Conti (Rocky)
Stroll On - The Yardbirds (Blow Up)
Everybody's Talkin' - Harry Nilsson (Midnight Cowboy)
Bree's Abandon (Take It Higher) - Michael Small (Klute)
The Long Goodbye - John Williams, Jack Sheldon (The Long Goodbye)
Deep Cover - Dr. Dre, Snoop (Deep Cover) ("The song features fellow American rapper Snoop Doggy Dogg in his first appearance on a record release")
Los Angeles (feat. Warren Marley) - John Barry, Warren Marley (Walkabout)
Under the Paving-Stones, the Beach! - Jonny Greenwood (Inherent Vice)
Telescope - Pino Donaggio (Body Double)
Tokyo Drift (Fast & Furious) - Teriyaki Boyz (Tokyo Drift)
Crash - Howard Shore (Crash)
Sangria - Thomas Bangalter (Climax)
Mighty Good Times - Stu Gardner (Point Blank 1967) (eine der besten Night Club Scenes ever)
Life is like this - OST (Green Snake 1993)
Hard Workin' Man - Captain Beefheart (Blue Collar)
Sunshine - Ennio Morricone (Autostop Rosso Sangue)

plus die bereits genannten Mrs. Robinson, Call Me, Fight The Power.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 3732
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Taksim » Fr 24. Nov 2023, 13:35

Judge a Book by its Cover - Die besten Albumcover

Eine Kunst, die von manchen Künstlern eher nebensächlich, von manchen jedoch fast genauso detailliert angegangen wird wie die Musik selbst: die Gestaltung des Covers. Manche Designs haben sich ins allgemeine Bewusstsein gebrannt wie die Songs, die sie repräsentieren. Manchmal ist ein Cover dafür verantwortlich, dass man überhaupt erst auf ein Album aufmerksam wird. Ob es die Musik perfekt visuell ausdrückt, ob es als Kommentar zu den Lyrics fungiert oder einfach als artistisches Werk für sich funktioniert: was sind eure Lieblingscover?

(Ich schwöre, die Idee trage ich schon länger mit mir rum; Fantanos jüngster Listenkommentar passt hingegen jetzt sehr gut :grin: )
"I don't know."

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 12991
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Baltimore » Fr 24. Nov 2023, 14:14

Bild
Du sagst, du würdest sterben für mich
Ich will nicht, dass du's tust
Ich will nur, dass du weißt, ich hab' es versucht
Du würdest sterben für mich
Aber ich nicht für dich
Doch ich will, dass du weißt, es macht mich verrückt...

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4441
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Monkeyson » Sa 25. Nov 2023, 10:53

Bild

Nächste Runde gerne Deutschrap.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 5331
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Flecha » Sa 25. Nov 2023, 14:43

Nicht das Schönste aller Zeiten sicher, aber war n richtiges Highlight beim Plattenstöbern letztens:

Bild

King Gizzard And The Lizard Wizard – Teenage Gizzard
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 3732
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Taksim » Mi 29. Nov 2023, 11:18

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
"I don't know."

Online
Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 6321
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Stebbie » Mi 29. Nov 2023, 11:51

Gibt viele schöne Cover, aber irgendwie komme ich doch immer wieder auf dieses zurück.

Bild
(c) 26.06.2006

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4441
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Monkeyson » Mi 29. Nov 2023, 12:43

Speziell diese Listenaktion hätte einen eigenen Thread verdient gehabt, um immer wieder darauf zurückzugreifen. So wie der Thread für Tourplakate.

Online
Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 9964
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Declan_de_Barra » Mi 29. Nov 2023, 14:01

Du und dein eigener Thread. :mrgreen:

Ich klicke eher auf diesen hier als auf ausgelagerte. :)

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4441
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Monkeyson » Mi 29. Nov 2023, 16:00

Guckst du hier. Schön da!

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 3732
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Taksim » Sa 16. Dez 2023, 11:11

Wie wär's, wenn wir diesen Raum parallel zum Songcontest für Top 10-Listen der besten Songs 2023 nutzen? Das haben wir sonst in dem Thread nicht gemacht, oder?
"I don't know."

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4441
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Monkeyson » Sa 16. Dez 2023, 11:17

Taksim hat geschrieben:
Sa 16. Dez 2023, 11:11
Wie wär's, wenn wir diesen Raum parallel zum Songcontest für Top 10-Listen der besten Songs 2023 nutzen? Das haben wir sonst in dem Thread nicht gemacht, oder?
Hatte ich an dieser Stelle auch schon vor (15 Songs wg der Abstimmung auf r/indieheads), hab's dann aber aufgegeben, weil a) zu schwer zu ranken und b) fast nur meine Lieblingsalben auftauchen und dann nicht nur ein- oder zweifach vertreten.

Aber mach gerne, vllt gelingt es mir auch noch!

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 14048
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Wishkah » Sa 16. Dez 2023, 11:21

Taksim hat geschrieben:
Sa 16. Dez 2023, 11:11
Wie wär's, wenn wir diesen Raum parallel zum Songcontest für Top 10-Listen der besten Songs 2023 nutzen? Das haben wir sonst in dem Thread nicht gemacht, oder?
:thumbs:

Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 4797
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39
Wohnort: Hamburg

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von glutexo2000 » Sa 16. Dez 2023, 11:51

Wishkah hat geschrieben:
Taksim hat geschrieben:
Sa 16. Dez 2023, 11:11
Wie wär's, wenn wir diesen Raum parallel zum Songcontest für Top 10-Listen der besten Songs 2023 nutzen? Das haben wir sonst in dem Thread nicht gemacht, oder?
:thumbs:
Sehr gute Idee. Mache ich eh jedes Jahr.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 3732
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Taksim » So 17. Dez 2023, 18:56

Sehr schön, dann eröffne ich hier morgen was.
"I don't know."

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 3732
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Taksim » Mo 18. Dez 2023, 09:25

Top 10 Songs des Jahres

Ein weiterer Baum im alljährlichen Listendschungel des Dezembers.
Hier könnt ihr eure absoluten Lieblingssongs des Jahres teilen. Was hat euch begleitet? Was gab euch Freude? Was brachte euch zum Weinen? Was werdet ihr immer mit dem Jahr 2023 verbinden?

Postet hier eure Listen und schreibt gerne noch etwas dazu, warum es für euch genau diese Songs sind.
"I don't know."

Benutzeravatar
Tambourine-Man
Beiträge: 4134
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Tambourine-Man » Mo 18. Dez 2023, 10:08

Solange der Songcontest aber noch nicht aufgelöst ist vaber vielleicht lieber im Spoiler-Modus, oder? :smile:
Molotow must stay

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 12991
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Baltimore » Mo 18. Dez 2023, 10:58

Wobei es da ja nicht zwangsweise Überschneidungen gibt. Hätte außer meinem Song zum Beispiel nichts aus der Liste.
Du sagst, du würdest sterben für mich
Ich will nicht, dass du's tust
Ich will nur, dass du weißt, ich hab' es versucht
Du würdest sterben für mich
Aber ich nicht für dich
Doch ich will, dass du weißt, es macht mich verrückt...

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 4441
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Monkeyson » Mo 18. Dez 2023, 11:08

Baltimore hat geschrieben:
Mo 18. Dez 2023, 10:58
Wobei es da ja nicht zwangsweise Überschneidungen gibt. Hätte außer meinem Song zum Beispiel nichts aus der Liste.
Richtig. Hab 1 Song von drüben und würde den ohne Spoiler hier reinsetzen. Ist ja nichts anderes als die Kommentare drüben "sehr gut, dass dieser noch kommt" etc und nimmt nichts von der Spannung bei der Auflösung.

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 3732
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Taksim » Mo 18. Dez 2023, 11:09

Sehe ich genauso.
"I don't know."

Benutzeravatar
Finn
Beiträge: 1753
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:57
Wohnort: Berlin

Re: Ganz schön listig - Rankings aller Art

Beitrag von Finn » Mo 18. Dez 2023, 12:44

Songs sind ja nochmal schwieriger als Alben, bzw. noch mehr in Bewegung, je nach Stimmung und Situation. Hier also eine aktuelle Liste, die versucht, dieses vielfältige Musikjahr abzudecken: (Edit: Ich hab mal den einzigen Song aus dem Songcontest rausgeworfen, fühlt sich ebenso rund an und nimmt dann wirklich nichts vorweg :) )

Jeanny - Munter: Schwere Kost. Auch wenn sicherlich der garantiert für schlechte Laune sorgende Text im Zentrum steht, so wird es auch musikalisch über die 10 Minuten niemals langweilig. Ich höre echt wenig deutschsprachige Musik, daher möchte ich das hier nochmal hervorheben.
Jeff Rosenstock - Doubt: Jeff Rosenstock versteht es einfach, komplexe Lyrics in straighte Powerpop-Knaller zu verpacken wie niemand sonst. Wunderbarer Song, der mich häufig wieder aufgepäppelt hat.
Blonde Redhead - Snowman: So simpel, so laid-back, aber doch so spannend. Ein so gutes Album hab ich ihnen schon nicht zugetraut, aber dieser Opener hat mir direkt die Schuhe ausgezogen.
Paramore - Figure 8: 10 Songs, 36 Minuten, Nur Banger. Figure 8 bangt vielleicht noch einen Tick mehr als die anderen und steht daher hier exemplarisch für eine Band, die sich trotz Erfolg mit jedem Album neu erfindet.
Initiate - Amend: Mein liebstes Hardcore-Album dieses Jahr, mein liebster Song auf diesem. Geile Vocals, musikalisch richtig schön abwechslungsreich, den habe ich ausgesprochen häufig genossen (ok, ist im Prinzip Screamo, vielleicht liegt es ja daran)
James Blake - Tell Me: Endlich wieder geile Elektroabfahrten. Album war gut, aber dieser Song ist der einzige, der mich vollkommen begeistert hat.
Squirrel Flower - When a Plant is Dying: Toller, wunderschöner Indie/Slowcore Song mit schönen Vocals und einem nicen Gitarrensolo zum Ende. Musik kann manchmal recht einfach sein.
Carly Rae Jepsen - Psychedelic Switch: Pop-Song des Jahres ohne viel Konkurrenz. Geht nach vorne, bringt zum Tanzen, bleibt in Erinnerung.
Good Looking Friends - Wasted Now: Gab wieder ordentlich guten Emo dieses Jahr, doch ich möchte gerne diesen Song hervorheben, der das klassische Midwest-Getwinkle mit Saxofon anreichert und das ausgesprochen überzeugend. Hätte sie gerne noch mehr machen dürfen.
Loma Prieta - Symbios: Screamo darf hier natürlich auch nicht fehlen. Wobei nur der erste Teil Screamo ist und der Song sich dann zu einer Art Höllenvariante der Strokes entwickelt. Das Mixing auf dem Album hat mir leider den Genuss etwas schwierig gemacht, aber in dem Song passt alles.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste