> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name

Daddelecke
Benutzeravatar
Vanski
Beiträge: 6627
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:35
Wohnort: Karlsruhe

Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name

Beitrag von Vanski » Di 24. Jul 2018, 18:53

Mittlerweile hat sich das Spiel hier durchgesetzt und für viel Freude gesorgt. Es handelt sich um ein kreatives, spannendes und vor allem musikalisches Forums-Onlinegame. Die Ursprungsidee hatte ZOGGG aus dem Werder.de-Fan-Forum.

Spielanleitung - bitte vorher lesen!

Jeder Teilnehmer (TN), der an dem Spiel teilnehmen möchte, meldet sich in diesem Thread bis zur vom Spielleiter bestimmten Anmeldefrist. Das gewählte Lied muss die folgenden Kriterien erfüllen:

- Es muss zum gesetzten Motto passen.
- Es kann aus allen verschiedenen Stilrichtungen kommen, unbekannt sein oder bekannt, alt oder neu, tot oder lebendig, Volksmusik oder knallharter Metal.
- Es muss im Netz kostenlos (und legal) für alle zugänglich sein (Bandhomepage, youtube.com, vimeo.com, soundcloud.com oder selbst hochgeladen).
- Es darf keinen radikalen Hintergrund haben. (Man kann zu den Böhsen Onkelz und Frei.Wild stehen, wie man will. Diese Bands sorgen für nervige Diskussionen und Empörung, daher sind diese Bands für weitere Contests ausgeschlossen.)
- Es darf nicht zu den Siegertiteln früherer Runden gehören, siehe unten angehängte Liste.
- Bei einem einmal angemeldeten Song muss man bleiben, um nicht erst Meinungen einholen zu können. Variiert werden kann nur die Version des Liedes (Bsp. Studio>Live) oder das Video.

Modus - ähnlich dem Eurovision-/Bundesvision-Songcontest

- Da wir i.d.R. sehr viele TN sind, spielen wir folgendes Halbfinalmodell mit 3 (bzw. 2-4) Gruppen, um schon mal ein wenig auszusortieren. Gruppe A bewertet die Lieder der Gruppe B, B die von C, und Gruppe C dann Gruppe A. Hier werden die Lieder der zu bewertenden Gruppe auf einer Skala von 1-10 (nur ganze Zahlen, es kann z.B. auch 5x die 7 vergeben werden). Eure Wertungen schickt ihr per PN an den Spielleiter, der die Durchschnittswerte mittels Excel ermittelt. Die besten (ca.) 7 Lieder, d.h. die Durchschnittswerte aller Wertungen, ziehen in die Endrunde ein, so dass es am Ende (ca.) 21 Endrunden-TN gibt. Die Endrunden-TN werden ohne besondere Rangordnung bekannt geben. Die Ausgeschiedenen werden mit ihren Durchschnittswerten ebenfalls bekannt gegeben.

- Achtet bei allen Bewertungen jetzt und später darauf, dass ihr das LIED (Text+Melodie) bewertet, nicht die Band, den User oder das Alter des Liedes. In einer Mottorunde könnt ihr zudem die "Nähe zum gesetzten Motto" bewerten. Haben alle ihre Bepunktungen für das Halbfinale abgegeben und hat der Spielleiter das Ergebnis präsentiert, geht es gleich weiter mit der Endrunde.

- Nun bewerten die TN (auch die, die im Vorentscheid ausgeschieden sind, dürfen ihre Punkte abgeben) die Stücke der anderen und vergeben je einmal die Punkte 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 10 und 12. Alle anderen Beiträge gehen leer aus. Das eigene Lied darf hierbei nicht in der eigenen Punktevergabe berücksichtigt werden. Die Punktevergabe schicken alle GEHEIM und ohne Absprachen per PN an den Spieleleiter (um Schmuhtreiben zu verhindern). Auch hier gibt es eine gesetzte Frist, bis wann ihr dies vollbracht haben müsst.

- Sind alle Punktevergaben per PN beim Spielleiter eingetroffen, so veröffentlichen nun alle TN nacheinander ihre Punkte. (Der Spielleiter überprüft derweil die Richtigkeit der Angaben.)

- Am Ende steht der Sieger fest, der im besten Fall die Spielleitung für die nächste Runde übernimmt. Der Sieger hat zudem nun die Möglichkeit, für die kommende Spielrunde ein Motto festzulegen (muss er aber nicht). Der neue Siegtitel wird in dieser Liste ergänzt:

1 - Aller Anfang ist schwer
Quadrophobia: Editors - An End Has a Start
2 - Mourning and Grief - Lieder über Tod und Verlust
Tambourine-Man: Coldplay - Fix You
3 - Song des Jahres 2015
Declan_de_Barra: Courtney Barnett - Depreston
4 - Familie
Frahm: Weezer - Say It Ain't So
5 - Revelations - Songs, in denen der Albumtitel genannt wird
Wishkah: There Will Be Fireworks - Youngblood
6 - Walk of Fame - Lieder über berühmte Personen
elch: R.E.M. - Man on the Moon (Andy Kaufman)
7 - Mantra Mantra! - Songs, in denen immer wieder der gleiche Text gesungen wird
ferðamaður: Band of Horses - Is There a Ghost
8 - Over the Rainbow - Songs von und über die LGBT-Kultur
Quadrophobia: Perfume Genius - Awol Marine
9 - Riot Grrl - Frauen in der Musik
SvenHü: Portishead - Roads
10 - Jedem Tierchen sein Pläsierchen - tierische Songs
Ruby: mewithoutyou - The Fox, the Crow and the Cookie
11 - Song des Jahres 2016
Wishkah: Car Seat Headrest - Drunk Drivers/Killer Whales
12 - Moviestar, oh Moviestar
Anti: Clint Mansell & Kronos Quartet - Lux Æterna (Requiem for a Dream)
13 - Swinging Sixties
diggemelone: David Bowie - Space Oddity
14 - Die Suche ergab 0 Treffer
Stebbie: Wilsen - Anahita
15 - Protestsongs
Frahm: Manic Street Preachers - If You Tolerate This Then Your Children Will Be Next
16 - Aaand in the blue corner...
slowdive: Oasis - Fuckin' in the Bushes
17 - O Christmas Tree! O Christmas Tree!
diggemelone: There Will Be Fireworks - In Excelsis Deo
18 - Song des Jahres 2017
Wishkah: The National - The System Only Dreams in Total Darkness
19 - Musik ohne Gitarren
ferðamaður: Kavinsky - Nightcall
20 - Musik aus aller Herren Länder
Ruby: Belako - Bele Beltzak
21 - So jung kommen wir nicht mehr zusammen - Songs über das Älterwerden
KingDome: The Killers - When You Were Young
22 - Sun Is Shining and So Are You - Songs über das Wetter
Vanski: Travis - Why Does It Always Rain On Me?
23 - Where the Streets Have a Name
tba
Zuletzt geändert von Vanski am Mo 27. Aug 2018, 21:38, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
Vanski
Beiträge: 6627
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:35
Wohnort: Karlsruhe

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 1.08)

Beitrag von Vanski » Di 24. Jul 2018, 18:53

Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name - Songs über Straßen

In dieser Runde geht es um Songs über konkrete Straßen. Sie müssen real sein und es muss sich auf bestimmte Straßen beziehen, nicht auf Straßen allgemein oder auf alle Straßen einer bestimmten Stadt. Die Straße muss namentlich genannt werden und sollte auch eine wesentliche Rolle im Song spielen, also nicht nur nebenbei erwähnt werden. Die Stadt muss nicht genannt werden.
Jede Straße nur einmal.

Fristen:
Finale bis 15.08

Teilnehmer:
mattkru: Genesis - The Lamb Lies Down On Broadway
Baltimore: The Beatles - Penny Lane
diggemelone: Counting Crows - Sullivan Street
hecht0r: Lea Porcelain - Warsaw Street
Ruby: Patrick Wolf - Bermondsey Street
slowdive: Nick Cave and The Bad Seeds - Jubilee Street
MetalFan94: Curb Stomp - Brückstraßenromantik
Declan_de_Barra: David Bowie - Where Are We Now
hendrik: Friska Viljor - Wohlwill Strasse
Bombtrack: Eddy Grant - Electric Avenue
LoyleCarner: There Will Be Fireworks - South Street
Flecha: Joshua Radin - Star Mile
ferðamaður: Tom Petty & the Heartbreakers - Kings Road
Vanski: Sticky Fingers - Australia Street
Untitled: Iggy Pop - Avenue B
Wishkah: Bob Dylan - Highway 61 Revisited
Load: Bruce Springsteen - Tenth Avenue Freeze Out
Elch: Ryan Adams – Goodnight, Hollywood Blvd.
KingDome: Gerry Rafferty - Baker Street
akropeter: Hans Albers - Auf der Reeperbahn nachts um halb eins
JackJones: Simon & Garfunkel - Bleecker Street
Zuletzt geändert von Vanski am Mi 8. Aug 2018, 13:42, insgesamt 9-mal geändert.

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2241
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 1.08)

Beitrag von mattkru » Di 24. Jul 2018, 19:10

I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9872
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 1.08)

Beitrag von Baltimore » Di 24. Jul 2018, 19:18

The Beatles - Penny Lane
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
diggemelone
Beiträge: 164
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 1.08)

Beitrag von diggemelone » Di 24. Jul 2018, 19:19

I have only two emotions, careful fear and dead devotion

Benutzeravatar
Norakete
Beiträge: 1670
Registriert: Di 2. Jan 2018, 01:05
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 1.08)

Beitrag von Norakete » Di 24. Jul 2018, 20:03

Vanski hat geschrieben:
Di 24. Jul 2018, 18:53
Jede Straße nur einmal.
Musste darüber gerade lachen, weil mir spontan so überhaupt gar nichts einfällt und ich nicht wüsste, wie diese "Einschränkung" für mich zum Problem werden könnte :lol:

Benutzeravatar
akropeter
Beiträge: 578
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:14

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 1.08)

Beitrag von akropeter » Di 24. Jul 2018, 20:22

Norakete hat geschrieben:
Vanski hat geschrieben:
Di 24. Jul 2018, 18:53
Jede Straße nur einmal.
Musste darüber gerade lachen, weil mir spontan so überhaupt gar nichts einfällt und ich nicht wüsste, wie diese "Einschränkung" für mich zum Problem werden könnte Bild
Der bereits genannte Broadway ist schon häufiger besungen worden.
Glauben Sie ja nicht wer sie sind!

Benutzeravatar
Vanski
Beiträge: 6627
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:35
Wohnort: Karlsruhe

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 1.08)

Beitrag von Vanski » Di 24. Jul 2018, 20:35

akropeter hat geschrieben:
Di 24. Jul 2018, 20:22
Norakete hat geschrieben:
Vanski hat geschrieben:
Di 24. Jul 2018, 18:53
Jede Straße nur einmal.
Musste darüber gerade lachen, weil mir spontan so überhaupt gar nichts einfällt und ich nicht wüsste, wie diese "Einschränkung" für mich zum Problem werden könnte Bild
Der bereits genannte Broadway ist schon häufiger besungen worden.
Und über die Reeperbahn gibts sicher auch nicht nur einen Song.

Benutzeravatar
hecht0r
Beiträge: 936
Registriert: So 13. Sep 2015, 22:46
Wohnort: Stuttgart

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 1.08)

Beitrag von hecht0r » Di 24. Jul 2018, 21:12


Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3239
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 1.08)

Beitrag von Ruby » Di 24. Jul 2018, 22:34

Patrick Wolf - Bermondsey Street

Bild

Link folgt
always poor - never bored

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3217
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 1.08)

Beitrag von slowdive » Di 24. Jul 2018, 23:08

Nick Cave and The Bad Seeds - Jubilee Street
This prostitute-centric song finds Cave singing of "a girl named Bee" who lived on Jubilee Street. She would say to "all those good people," who also lived on the street, that they, "ought to practice what they preach." Asked by The Sun if he is referencing the Jubilee Street located in his hometown of Brighton, Cave replied: "If people think they're going to have a good time down Jubilee Street, I'd say forget about it unless they're particularly interested in going to the library or Yo Sushi. When I was writing that, I had it in my mind that Jubilee Street was another, more colourful street. Then I was actually walking along it, looked up and went, 'Oh no, this is f---ing Jubilee Street'.

"So let's just say it's a Jubilee Street of the imagination," he continued. "But I can say, in a rather lovely, serendipitous way, that the song reflects how Jubilee Street used to be before they regenerated it - a very sleazy down-at-heel place."

MetalFan94
Beiträge: 3623
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:39
Wohnort: Dortmund
Geschlecht:

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 1.08)

Beitrag von MetalFan94 » Di 24. Jul 2018, 23:24

Wird mit Sicherheit hier nicht gut ankommen, aber dieser Song und die Straße sind bei mir mit sehr vielen Emotionen verbunden.

Curb Stomp - Brückstraßenromantik
Just because you're paranoid doesn't mean they're not after you

Benutzeravatar
Untitled
Beiträge: 539
Registriert: Do 17. Sep 2015, 17:10

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 1.08)

Beitrag von Untitled » Mi 25. Jul 2018, 00:24

slowdive hat geschrieben:
Di 24. Jul 2018, 23:08
Nick Cave and The Bad Seeds - Jubilee Street
Den hätte ich auch genommen.

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 7105
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 1.08)

Beitrag von Declan_de_Barra » Mi 25. Jul 2018, 00:59

Ich nehme where are we now von bowie. Video kommt.


Benutzeravatar
JackJones
Beiträge: 1972
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:14
Wohnort: Augschburg

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 1.08)

Beitrag von JackJones » Mi 25. Jul 2018, 01:05

hendrik hat geschrieben:
Mi 25. Jul 2018, 01:00
Friska Viljor - Wohlwill Strasse
Damn wieso hab ich nicht daran gedacht, super Song :thumbs:

Benutzeravatar
Monkeyson
Beiträge: 1724
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:29
Wohnort: Halle

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 1.08)

Beitrag von Monkeyson » Mi 25. Jul 2018, 09:07

Vanski hat geschrieben:
Di 24. Jul 2018, 18:53
Sie müssen real sein und es muss sich auf bestimmte Straßen beziehen, nicht auf Straßen allgemein oder auf alle Straßen einer bestimmten Stadt. Die Straße muss namentlich genannt werden und sollte auch eine wesentliche Rolle im Song spielen, also nicht nur nebenbei erwähnt werden. Die Stadt muss nicht genannt werden.
Love Street von The Doors wäre demnach nicht erlaubt?

The song was originally a poem written by singer Jim Morrison about the street in the Laurel Canyon section of Los Angeles, California where he lived with his girlfriend Pamela Courson. Their address was 8021 Rothdell Trail. Morrison and Courson referred to Rothdell Trail as "Love Street" because they would sit on the balcony and watch countless hippies walk by.

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3239
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 01.08)

Beitrag von Ruby » Mi 25. Jul 2018, 15:09

Wollte ich auch erst nehmen, aber die Straße soll ja namentlich genannt werden und nicht der Kosename der Straße. :?
always poor - never bored

Benutzeravatar
Bombtrack
Beiträge: 981
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 15:47

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 01.08)

Beitrag von Bombtrack » Do 26. Jul 2018, 06:49

War erst bei Alphabet Street von Prince. Passt leider nicht soo ganz zum Motto
Burnout vom Yoga

Benutzeravatar
Bombtrack
Beiträge: 981
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 15:47

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 01.08)

Beitrag von Bombtrack » Do 26. Jul 2018, 06:51

Künstler auch nur 1* ?
Burnout vom Yoga

Benutzeravatar
Bombtrack
Beiträge: 981
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 15:47

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 01.08)

Beitrag von Bombtrack » Do 26. Jul 2018, 07:15

Eddy Grant - Electric Avenue

[BBvideo=560,315] [/BBvideo]
Burnout vom Yoga

Benutzeravatar
Vanski
Beiträge: 6627
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:35
Wohnort: Karlsruhe

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 1.08)

Beitrag von Vanski » Do 26. Jul 2018, 11:14

Monkeyson hat geschrieben:
Mi 25. Jul 2018, 09:07
Vanski hat geschrieben:
Di 24. Jul 2018, 18:53
Sie müssen real sein und es muss sich auf bestimmte Straßen beziehen, nicht auf Straßen allgemein oder auf alle Straßen einer bestimmten Stadt. Die Straße muss namentlich genannt werden und sollte auch eine wesentliche Rolle im Song spielen, also nicht nur nebenbei erwähnt werden. Die Stadt muss nicht genannt werden.
Love Street von The Doors wäre demnach nicht erlaubt?

The song was originally a poem written by singer Jim Morrison about the street in the Laurel Canyon section of Los Angeles, California where he lived with his girlfriend Pamela Courson. Their address was 8021 Rothdell Trail. Morrison and Courson referred to Rothdell Trail as "Love Street" because they would sit on the balcony and watch countless hippies walk by.
puh schwierig :-? jetzt nochmal die regel zu ändern wäre eher unfair

Benutzeravatar
Vanski
Beiträge: 6627
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:35
Wohnort: Karlsruhe

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 01.08)

Beitrag von Vanski » Do 26. Jul 2018, 11:14

Bombtrack hat geschrieben:
Do 26. Jul 2018, 06:51
Künstler auch nur 1* ?
ja, wie immer


Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2241
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Songcontest #23 - Where the Streets Have a Name (Songwahl bis 1.08)

Beitrag von mattkru » Do 26. Jul 2018, 12:14

Vanski hat geschrieben:
Do 26. Jul 2018, 11:14
Monkeyson hat geschrieben:
Mi 25. Jul 2018, 09:07
Vanski hat geschrieben:
Di 24. Jul 2018, 18:53
Sie müssen real sein und es muss sich auf bestimmte Straßen beziehen, nicht auf Straßen allgemein oder auf alle Straßen einer bestimmten Stadt. Die Straße muss namentlich genannt werden und sollte auch eine wesentliche Rolle im Song spielen, also nicht nur nebenbei erwähnt werden. Die Stadt muss nicht genannt werden.
Love Street von The Doors wäre demnach nicht erlaubt?

The song was originally a poem written by singer Jim Morrison about the street in the Laurel Canyon section of Los Angeles, California where he lived with his girlfriend Pamela Courson. Their address was 8021 Rothdell Trail. Morrison and Courson referred to Rothdell Trail as "Love Street" because they would sit on the balcony and watch countless hippies walk by.
puh schwierig :-? jetzt nochmal die regel zu ändern wäre eher unfair
Ich hätte damit kein Problem. Lieber jetzt die Regeln noch etwas aufweichen bevor wir hinterher nur 10 Teilnehmer sind. Gerne können auch (konkrete) Plätze oder Stadtteile hinzugenommen werden.
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Load und 5 Gäste